Tabletten gegen Rolligkeit?

Diskutiere Tabletten gegen Rolligkeit? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Weibliche Katzen kann firstman ja Sterilisieren. Gibt es aber auch Tabletten gegen Rolligkeit?
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Eisbär

Eisbär

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
44
Reaktionen
0
Weibliche Katzen kann
man ja Sterilisieren.
Gibt es aber auch Tabletten gegen Rolligkeit?
 
12.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
1.576
Reaktionen
0
Wieso Tabletten geben?
Kastrieren (nicht sterilisieren, denn da wird die Katze trotzdem rollig) ist, wenn man kein eingetragener Züchter einer Rasse ist, das einzige was man tun sollte.
Bei Katze und Kater.

Es gibt wohl Tabletten, die die Rolligkeit unterdrücken oder so.
Aber zu 100% wirken tun die auch nicht und warum sollte man seiner Katze unnötig den Stress von Tabletten geben, denn bei uns ist sowas Stress für alle Beteiligte, aussetzten, permanent mit Hormonen vollpumpen und das Risiko eingehen, dass sie doch rollig wird, abhaut und gedeckt wird?
 
Thommy1975

Thommy1975

Registriert seit
24.01.2010
Beiträge
46
Reaktionen
0
Also ich habe noch nix davon gehört das es Tabletten geben soll!

Meinst du vielleicht Sedalin,grade durch googeln gefunden?

Ansonsten steht eigentlich nur negatives drinne!
 
C

Chris030

Registriert seit
09.09.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Als ich einen "Schnupper"-Praktikum bei einem Tierarzt gemacht habe,
hatte er auch einen solchen Fall.
er hat gesagt dass es besser wäre die Katze zu kastrieren als mit Tabletten & solches dran zu arbeiten.
Mit einer Operation, wäre alles vorüber und es wäre weniger Stress als mit Mitteln zu hantieren.
Fazit: Operation wäre positiv für Besitzer und Haustier (hier eine Katze)

Gruß :)
 
Eisbär

Eisbär

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
44
Reaktionen
0
Aber ich dachte man kann nur einen Kater Kastrieren und keine weibliche Katze?
und dass das eben bei den weiblichen sterilisieren heißt... :eusa_think:
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
1.275
Reaktionen
0
Nein, man kann auch Katzen kastrieren. Genauso wie man Kater auch sterilisieren kann. Der einzige unterschied ist das beim kastrieren der komplette Fortpflanzungstrieb lahmgelegt wird und die Katze o. der Kater nicht mehr fruchtbar sind. Bei einer sterilisation bleibt der Fortpflanzungstrieb erhalten, das Tier ist aber nicht mehr fruchtbar. Da die Sterilisation von daher nicht wirklich positiv für das Tier ist, machen die wenigsten TAs das noch. In der Regel wird nur noch kastriert.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Mit einer kastration verringert man auch das Risiko das die Katze an z.B. Krebs erkrankt oder anders krank wird. Bei Freigängern besteht ja auch noch das Riskio das diese sich mit "Katzenaids" infizieren beim Deckakt mit infizierten Katzen/Katern. Abgesehen von den Kitten, die meist in Tierheimen landen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Meinst du vielleicht Sedalin,grade durch googeln gefunden?
Sedalin ist ein Beruhigungsmittel, aber unterdrückt bestimmt keine Rolligkeit;)

@Eisbär: lass Deine Mieze kastrieren und alles ist gut! ;)

Es gibt zwar Tabletten, die die Rolligkeit unterdrücken, aber die stehen alle im Verdacht, krebserregend zu wirken und sind nicht als Dauerlösung, sondern höchstens für den Notfall gedacht.
 
Frau Aria

Frau Aria

Registriert seit
09.09.2010
Beiträge
110
Reaktionen
0
Wenn du eh nicht vorhast, die Katze einmal zuzulassen, dann laß sie kastrieren.
Dann hast du das Thema Rolligkeit vom Tisch. Würde sie nicht mit ein Haufen Chemie vollpumpen, das zieht mehr Nebenwirkungen nach sich, als dir lieb sein wird.

Tatzengrüße
 
luluSu

luluSu

Registriert seit
08.10.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Bitte lass sie kastrieren,alles andere ist nur Quäelerei fürs Tier.
Außerdem kann es auch gefährlich werden,Dauerrolligkeit z.b.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
man sollte auch erwähnen, das Sex für Katzen keine angenehme sache sind, sondern überaus schmerzhaft. Die Rolligkeit versetzt sie in einen eher ferngesteuerten zustand, sonst würden sie sich diese schmerzen nicht antun, das ist wirklich nur stress und alles andere als schön.
 
S

skilliard

Registriert seit
14.09.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ein Freund von mir hat 2 Katzen, die beide kastriert sind. Die eine der beiden wird aber trotzdem rollig. Das ist echt kein Spaß. Anscheinend gibt es aber solche Fälle, wo auch kastrierte Katzen rollig werden können.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.936
Reaktionen
0
Ein Freund von mir hat 2 Katzen, die beide kastriert sind. Die eine der beiden wird aber trotzdem rollig. Das ist echt kein Spaß. Anscheinend gibt es aber solche Fälle, wo auch kastrierte Katzen rollig werden können.
Also um ehrlich zu sein, ich erlaube mir mal zu behaupten, dass sich ein Tierarzt das gar nicht erlauben kann. Erkundige dich bitte nochmal genau, ob die eine nicht vielleicht Sterilisiert ist
 
S

skilliard

Registriert seit
14.09.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe nochmal nachgefragt: sie ist kastriert. Die Katze wurde aus einem Tierheim heraus adoptiert. Der jetzige Tierarzt (der nicht der Tierarzt war, der die OP gemacht hat) hat gesagt, dass es zwar selten vorkommt, aber doch vorkommen kann, dass man "nicht alles" erwischt und dann noch Hormone produziert werden, die die Rolligkeit auslösen. Die Katze kann aber nicht schwanger werden. Mein Freund sagte mir, dass die Rolligkeit auch weniger heftig verläuft als normal. Aber wenn ich die Katze in dieser Phase erlebe denke ich immer: Was, das geht noch schlimmer? Die guckt mich nämlich grundsätzlich nicht an, aber wenn sie rollig ist, klebt sie an mir wie Kaugummi.
 
F

FoxyLove

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
guten morgen an alle!

da möchte ich doch auch nochmal kurz meinen senf dazugeben.hab ja auch 3 weiber zu hause.

also sterilisieren bedeutet, dass einfach die eileiter (oder beim männlichen tier die samenleiter) durchgeschnitten werden, damit kein ei zu der gebärmutter wandern und befruchtet werden kann. trotzdem sind die katzen rollig, können halt nur nicht schwanger werden.

bei der kastration der weiblichen katze werden in der regel die eileiter und ich glaube auch die gebärmutter komplett entfernt. so kann ein tier nicht schwanger werden und es werden auch keine hormone mehr produziert (das findet u.a. in den eierstöcken statt), die die rolligkeit verursachen. beim männlichen tier werden einfach die "bommeln abgeschnitten".das weiß man ja. ;)

was die tabletten angeht, das ist nix anderes als die "pille". und klar sind hormone auf dauer schädlich,genau wie bei uns menschen.das risiko für z.b. gesäuge-krebs ist stark erhöht,mal abgesehen von der schwierigkeit, einer katze dieses teil zu verabreichen... :mrgreen: dann gibt es noch die "spritze".die wird aller 5 monate oder so verabreicht. ist aber das gleiche wie die "pille".sind auch nur hormone.das ist nur empfehlenswert,wenn man züchter ist.

kurz gesagt, wenn man nicht züchten will,ist es für alle beteiligten das beste, das tier kastrieren zu lassen,auch was die kosten angeht.wenn man es mal auf das gesamte katzenleben hochrechnet,kommt man mit einer kastration am günstigsten. :)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
es kann fälle geben, in denen ein eierstock eben nicht entfernt werden kann - die katze kann dann also noch rollig werden, aber eben nur halb so schlimm. nein, echt nciht witzig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tabletten gegen Rolligkeit?

Tabletten gegen Rolligkeit? - Ähnliche Themen

  • Guardacid-Tabletten statt Spezialfutter???

    Guardacid-Tabletten statt Spezialfutter???: Ich war nicht ganz sicher ob ich diese Frage bei Ernährung oder Gesundheit einstellen soll. Bitte ansonsten verschieben. Unser Katerchen hat...
  • Würmer - vorsorglich Tabletten geben?

    Würmer - vorsorglich Tabletten geben?: Huhu Foris Ich bin gerade im Urlaub bei meiner Freundin und die haben 5 Katzen und einen Hund Leider musste ich heute erfahren, dass Stöpsel...
  • Tabletten geben - wie macht ihr es?

    Tabletten geben - wie macht ihr es?: Da wir zur Zeit einige Kämpfe mit Baghira und seinen Tabletten austragen, würde mich mal interessieren, wie ihr die Tablette in die Katze kriegt...
  • Kater verträgt kein Astorin Flutd Tablette

    Kater verträgt kein Astorin Flutd Tablette: Hallo ihr Lieben! Leider verträgt mein Kater kein Astorin Flutd Tablette die braucht er zum Urin ansäuern, er hatte leider Kristalle vor 2-3...
  • Flutd Tablette

    Flutd Tablette: Hallo! Mein Kater hatte vor ca. 2-3 Monaten Blasenentzündung und Kristalle. Ich hatte Uro Pet Paste bekommen da es Zucker und Getreide enthält...
  • Flutd Tablette - Ähnliche Themen

  • Guardacid-Tabletten statt Spezialfutter???

    Guardacid-Tabletten statt Spezialfutter???: Ich war nicht ganz sicher ob ich diese Frage bei Ernährung oder Gesundheit einstellen soll. Bitte ansonsten verschieben. Unser Katerchen hat...
  • Würmer - vorsorglich Tabletten geben?

    Würmer - vorsorglich Tabletten geben?: Huhu Foris Ich bin gerade im Urlaub bei meiner Freundin und die haben 5 Katzen und einen Hund Leider musste ich heute erfahren, dass Stöpsel...
  • Tabletten geben - wie macht ihr es?

    Tabletten geben - wie macht ihr es?: Da wir zur Zeit einige Kämpfe mit Baghira und seinen Tabletten austragen, würde mich mal interessieren, wie ihr die Tablette in die Katze kriegt...
  • Kater verträgt kein Astorin Flutd Tablette

    Kater verträgt kein Astorin Flutd Tablette: Hallo ihr Lieben! Leider verträgt mein Kater kein Astorin Flutd Tablette die braucht er zum Urin ansäuern, er hatte leider Kristalle vor 2-3...
  • Flutd Tablette

    Flutd Tablette: Hallo! Mein Kater hatte vor ca. 2-3 Monaten Blasenentzündung und Kristalle. Ich hatte Uro Pet Paste bekommen da es Zucker und Getreide enthält...