Maurische Landschildkröten mit Terrarium

Diskutiere Maurische Landschildkröten mit Terrarium im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; firstHallo, ich inseriere hier für Bekannte: Leider müssen sie sich auch zeitlichen Gründen von ihren zwei Maurischen Landschildkröten trennen...
WaldKatz

WaldKatz

Registriert seit
23.08.2010
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hallo,

ich inseriere hier für Bekannte:

Leider müssen sie sich auch zeitlichen Gründen von ihren zwei Maurischen Landschildkröten trennen.

Das eine Tier ist 5 Jahre alt, und hat eine Größe von 18cm (Kopf bis Popo),
das andere Tier ist 3 Jahre alt, und 13cm groß.

Beide Schildkröten haben ein Zertifikat und eine von Beiden eine Kaufurkunde.

Da sie auch keine Verwendung mehr für das Terrarium haben, geben sie dies mit ab.
Das Terrarium hat die Maße von 1,20m breit, 60cm hoch und 60cm tief.

Verhandlungsbasis wären 300 €.
Am besten telefonisch unter

02324/ 3 11 55

melden.








 
17.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thorsten zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
C

Cuora

Registriert seit
14.01.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Auf dem zweiten Bild von unten kann man gut sehen, wie man eine Landschildkröte durch schlechte Haltung völlig verunstalten kann ! Nicht nur, dass das Tier mit 5 Jahren schon 18 cm lang ist, ist es völlig platt. Wahrscheinlich hat es eine Heizmatte oder ein Heizstein gehabt. Es hat viel zu wenig UV-Licht bekommen und hat deshalb eine schwere Rachitis. Die Buckel kommen von der zu trockenen Haltung.

Alt wird dieses arme Tier mit Sicherheit nicht. Es ist eine Schande, was manche Leute ihren Tieren antun....

Das zeigt mal wieder, dass europäische Landschildkröten nicht in ein Terrarium gehören.

Michael
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo,

ich hoffe, du findest einen Interessenten für deine Tiere. Jetzt ist gerade nicht der Zeitpunkt wo diese Tiere abgegeben werden sollten, da sie sich, wenn es sich um Testudo graeca ibera handelt, in der Vorbereitung zur Winterruhe befinden sollten. Rein theoretisch benötigst du zwei Herkunftsnachweise (Kaufverträge) die belegen, dass die Tiere offiziell gekauft wurden. Rein theoretisch muss auch die Fotodokumentation lückenlos Jahr für Jahr nachgewiesen werden, um die Tiere glaubhaft identifiezieren zu können. Lese bitte auf der EG-Bescheinigung, ob es sich jeweils um eine Bescheinigung mit Vermarktungsrecht handelt und nicht um eine Bescheinigung mit einmaligen Vermarktungsrecht. Ansonsten könnte es Probleme mit der Behörde beim An, bzw. abelden geben. Ich weiß nicht, ob du hier genügend Interessenten findest, ich könnte dir diverse Anzigemöglichkeiten auf Schildkrötenseiten empfehlen. Darf ich hier aber nicht posten. Wenn Interesse, dann bitte eine kurze private Nachricht, ich kann dir dann die Links nennen...

Viel Erfolg und Grüße, Ralf (melkor)

Ps.: Das eine Tier ist stark verhöckert, haben die Tiere mal einen Tierarzt gesehen? Wurden sie bisher nur in diesem Terrarium gehalten? Wenn es sich um eine Unterart der maurischen Landschildkröte handelt, die eigentlich eine Winterruhe hält, haben die Tiere eine gehalten? Womit wurden die Tiere gefüttert? - Alles Fragen, auf die du eine Antwort parat haben solltest um Interessenten diese sicher kommenden Fragen beantworten zu können...

Pps.: Den Preis wirst du auf keinen Fall erzielen, bei jemanden der Ahnung von Schildkröten hat !!!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
die Tiere sind in wirklich sehr schlechtem Zustand, anzunehmen wäre, dass man die 300Euro erst mal zum tierarzt bringen muss und viel zeit und Mühe investieren muss, wenn sie auch nur ein viertel der normalen lebenserwartung erreichen sollten.

Diese haltung war sicher nicht die beste, kannst Du ja nichts für, aber ich würde eher empfehlen diese schwer kranken tiere in kundige Hände zu geben, und zwar ohne geld zu verlangen, eher noch eine großzügige Spende oben drauf legen, damit Experten sie aufpäppeln können.

Deine Bekannten scheinen ja nicht mal ein kleines Buch zum Thema Landschildkröten gelesen zu haben... arme tiere.
 
E

Emblazoned

Guest
Oooch Mensch :( Ich find den Vorschlag von Susanne wirklich gut die Tiere nicht irgendwo hin zu vermitteln und möglichst viel Kohle rauszuschlagen (man sieht der Schildi an dass es ihr nich gut geht) aus kranken Tieren bzw mind. einem kranken Tier sondern sie wirklich zu ner Auffangstation oder sowas zu geben wo sie aufgepäppelt werden können und in gute Hände die sich auch auskennen vermittelt werden.
Dann ist den Tieren auf jedenfall eher geholfen und wie schon gesagt wurde - 300 Euro das wird nix. Den Tieren zu Liebe sollten deine Bekannten wirklich nicht einfach nur versuchen sie loszuwerden sondern dafür sorgen, dass sich jemand kundiges drum kümmert.

LG
 
WaldKatz

WaldKatz

Registriert seit
23.08.2010
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hallo,

Oh man, dass die Tiere in einem so schlechten Zustand sind, schockiert mich :(

Ich kann den Leuten das sagen, und ihnen raten sie in eine Auffangstation zu geben, ob sie dies tun werden weiß ich nicht.

Wenn die Tiere aber gesund wären würde man die 300€ bekommen.
Schon allein solch ein Terrarium kostet eine menge, und die eine Schildkröte hat 159€ gekostet...
im Internet habe ich rechachiert, da kosten die so ca. 70 - 95€.
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
606
Reaktionen
0
Hey!

Wenn die Tiere aber gesund wären würde man die 300€ bekommen.
Schon allein solch ein Terrarium kostet eine menge, und die eine Schildkröte hat 159€ gekostet...
wenn die Schildkröten in kompetente Hände kommen, was ihnen wirklich zu wünschen ist, dann wird derjenige natürlich ausschließlich die Tiere, aber nicht das Terrarium abnehmen. Das ist ja in etwa wie wenn man sich nen Hund anschafft und für diesen vom Züchter einen deckenhohen Katzenkratzbaum dazu erhält
 
E

Emblazoned

Guest
Ja. Das Terra können sie als Geschenk oder Spende an eine Auffangstation geben wo die Tiere vorübergehend aufgepäppelt werden. Denn normalerweise leben die in schönen großen Freigehegen draußen im Garten.

Siehste und wie kommste darauf dass man für gesunde Tiere 300 Euro bekommen würde wenn man die im Internet wesentlich billiger bekommt? ;) Ich finde das allein für die Tiere (denn wie gesagt würde sich keiner der sich mit der Haltung der Tiere auseinander gesetzt hat ein solches Terra dazu besorgen) der Preis schon echt Wucher ist.

Von den Fotos kann man nur über das eine Tier sagen dass es definitiv nicht gesund ist. Das kannst du auch im Vergleich zu der anderen Schildi sehen - der Panzer sieht ganz anders aus und wenn du dir mal anguckst wie ihre "Mimik" ist - die halbgeschlossenen Augen, die auch noch so aussehen als seine sie evtl entzündet/als würden sie tränen.... Sieht man auch als Anfänger. Darum sollten sich deine Bekannten so oder so davon verabschieden dass sie die Tiere für das Geld loswerden.

LG
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo,

wenn bekannt ist, was letztendlich mit den Tieren passiert, kann man das Terrarium ja einzeln verkaufen. Aber jetzt muss sich erst einmal um die Tiere gekümmert werden. Lasse vorher noch einen Gesundheitscheck vom sachkundigen Tierarzt machen (inklusive Kotprobe um einen etwaigen Parasitenbefall lokalisieren zu können - Kosten zusammen ca. 50 Euro ohne eventueller Parasitenbehandlung). Sollten beide Tiere diesen Test ohne nennenswerten Befund überstehen, kann das eine Tier vielleicht ohne Bdenken verkauft werden, das andere Tier (mit den Höckern sollte aber wie schon gesagt dann besser verschenkt werden (das kauft so keiner der sich mit Schildkröten auskennt - und da gehören eigentlich beide Tiere hin). Keiner kann absehen, welche inneren Schäden entstanden sind, die vermeintlich falsche Haltung kann wirklich bereits enormen Schaden angerichtet haben. Es kommt jetzt darauf an, was deinen Bekannten wichtig ist. Ob sie eine "schnelle Mark" verdienen wollen oder ob sie die Tiere wrklich gut unter gebracht haben wollen.

Ich zitiere mal § 2 des Bundestierschutzgesetzes:

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,
1.muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
2.darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
3.muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.
Zitat ende. Nehme ich jetzt mal Punkt 2 wurde dagegen deutlich vertoßen. So etwas weis man, wenn man sich wirklich mit der artgerechten Haltung, dem natürlichen Lebenraum und der Lebensweise der Tiere beschäftigt hätte.

Gerade wenn die Tiere weiblich wären, hätte das deformierte Tier später wahrscheinlich bei der Eiablage Probleme, das heißt es kämen zahlreiche Tierarztkosten hinzu, was anscheinend sowieso der Fall sein dürfte. Wenn du so ein Tier einem Menschen übergibst der keine Ahnung hat, nur weil du 150 Euro pro Tier haben möchstest, dann grenzt das an Tierquälerei (natürlich nicht für dich, sondern für deine Bekannten). Also sorgt erst einmal für einen guten Platz für die Tiere (Eine Auffangstation übernimmt kostenlos die Erstversorgung und sucht dann nach geeigneten Haltern) und verkaufe dann das Terrarium für vielleicht 100 Euro. Glaube mir, es ist nicht so einafch Tiere für 50 oder 100 Euro zu verkaufen, wenn man wirklich geeignete Halter sucht (ich weis wovon ich rede) - und ihr wollt 150 Euro !!!. Es ist Herbst. Niemand der Mauren hält und sich damit auskennt, kauft jetzt noch diese Schildkrötenart (Winterruhe voraus gesetzt). Offiziell darf niemand diese Tiere kaufen, weil alleine die Fotodokumentation gar nicht ordnungs gemäß durchgeführt wurde. Glaube mir, da kommt noch eine Menge Arbeit auf dich zu. Es ist schön, dass du dich um diese Angelegenheit kümmern möchtest - dann aber bitte richtig.

Hier will euch keiner was. Hier möchte wirklich nur jeder, dass diese Tiere in artgerechte Halterhände kommen. Hier würde aber auch niemand aus Mitleid 300 Euro für vielleicht sehr kranke Tiere ausgeben, nur um sie aus dieser Haltung zu befreien und für ein Terrarium, wofür man sowieso hinterher keine Verwendung mehr hat, weil diese Tiere in einem Freilandgehege mit beiheiztem Schutzhaus gehalten werden sollten...

Ich bin mir sicher, ihr findet eine gute Lösung mit der Mensch und Tier leben können,

Grüße Ralf
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Ich würde an Deiner Stelle ein sehr ernstes Wort mit den Bekannten reden:

mach ihnen klar, dass ihre Haltung die Tiere massiv krank gemacht hat, und sie wirklich in kundige Häde gehören, und heftige Tierarztkosten entstehen können.

Dass sie selber ein heidengeld bezahlt haben für die tiere (vom Dehner, dem Blödesten Zoohandel den man sich aussuchen kann, denn wenn es jemand um die Tiere geht macht er einen Fressnapf, keinen Dehner!), für ein Terrarium das komplett ungeeignet ist (und etwa nur ein zehntel der erforderlichen Fläche und ungeeignete belechtung hat) das ist ihre eigene Schuld.

Sie haben den tieren ganz massiv geschadet und sollten jetzt ihre Verantwortung wirklich wahrnehmen.
 
WaldKatz

WaldKatz

Registriert seit
23.08.2010
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hey,

ich werde mit ihnen reden, mehr steht da aber leider auch nicht in meiner Macht.

Ich sagte nicht dass man FÜR DIE TIERE 300€ bekommt, es shätte ja alles in allem weggegeben werden sollen.
Und wenn man für ein Tier ca. 80€ bekommt, wären dass bei 2 schon 160€ und ein Terrarium ist auch nicht billig...

dass es den Tieren nicht entspricht ist ja da eine andere Sache, aber ich habe selbst ein Terrarium, und billig sind die nicht.

Um "die schnelle Mark" geht es denen sicher nicht, denn dort sind Beide selbstständig und sagten auch dass es nicht eilt dass die Tiere wegkommen!

Ich werde denen sagen dass es den Tieren nicht gut geht und hoffen sie nehmen mich ernst... das ist alles was ich auch für die Tiere tun kann!
 
C

Cuora

Registriert seit
14.01.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Kurzfassung:
Für das große Tier müssten deine Freunde noch Geld drauf legen, so krank ist es und Schildkröten zusammen mit dem Terrarium verkaufen bedeutet, dass das Elend weitergehen und die kleine Schildkröte in wenigen Jahren genauso aussehen soll.

Da geben die Leute viel Geld für Mist (Terrarium) aus, foltern damit die Tiere und wollen hinterher noch ihr Geld wieder haben. Sie sollten einsehen, dass sie Sch... gebaut haben, weil sie sich vor der Anschaffung über die artgerechte Haltung dieser Tiere nicht ausreichend informiert haben und versuchen, das Wenige, was noch in ihrer Macht liegt, nämlich die Tiere kostenlos in gute Hände abzugeben und das Terrarium für andere Tiere (evtl. kleine Schlangen oder Echsen) zu verkaufen, "wieder gut" zu machen.
 
WaldKatz

WaldKatz

Registriert seit
23.08.2010
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hey,

ich will nicht iunhöflich klingen, aber es bringt auch nichts mir dass nun noch 1000 mal zu sagen!

Ich finde es nett dass ihr mich drauf hingewiesen habt, habe gesagt ich werde den Leuten das sagen, und sagte euch auch dass es denen nicht ums Geld geht!
Wenn sie wissen wie schlecht es um die Tiere steht werden sie die auch sicher so abgeben!

Ich hatte auch schon einen Mod gebeten das Thema zu schließen, da ich die kranken Tiere nicht weiter "vetreten" will, aber irgednwie wurd es ja nicht geschlossen.

Ich stehe schon mit jemanden im Kontakt, der hat 12 maurische Landschildkröten im Freigehege + beheiztem Haus und der würde die aufnehmen...
das werde ich den Leuten Morgen sagen, und dann bin ich fertig damit.

Wie gesagt:
Vielen Dank für die Hilfe, ich werd es weitergeben.. somit muss nun keiner mehr mitteilen wie schlecht die Haltung etc. ist, ich habs ja verstanden ;)
 
Thema:

Maurische Landschildkröten mit Terrarium

Maurische Landschildkröten mit Terrarium - Ähnliche Themen

  • Halten von Landschildkröten

    Halten von Landschildkröten: Hey! ^^ Ich (Linus) bin neu hier und habe eine grundlegende Frage zur Haltung von 2 griechischen Landschildkröten. Ich habe ein Weibchen...
  • Vielleicht Griechische Landschildkröte?

    Vielleicht Griechische Landschildkröte?: Hallo liebes Forum, diese Schildkröte entdeckte ich im "Garten der Schmetterlinge" in Sayn / Bendorf. Leider fand ich dort kein Namensschild, um...
  • griechische Landschildkröten beißen sich!

    griechische Landschildkröten beißen sich!: Hallo Leute, Ich habe seit ca.5 Jahren zwei sieben Jahre alte, männliche, griechische Landschildkröten und bisher vertrugen sie sich gut, doch...
  • Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??

    Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??: Hi, eine meiner Griechen (1 Jahr) ist von gestern auf heute ganz steif und wacht nicht auf. Tagsüber sind die im Freigehe, abends nehm ich die...
  • Maurische Landschildkröte schläft fast ständig

    Maurische Landschildkröte schläft fast ständig: Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit zwei kleine Schildis, eine griechische und eine maurische Landschildkröte. Sie sind beide noch...
  • Maurische Landschildkröte schläft fast ständig - Ähnliche Themen

  • Halten von Landschildkröten

    Halten von Landschildkröten: Hey! ^^ Ich (Linus) bin neu hier und habe eine grundlegende Frage zur Haltung von 2 griechischen Landschildkröten. Ich habe ein Weibchen...
  • Vielleicht Griechische Landschildkröte?

    Vielleicht Griechische Landschildkröte?: Hallo liebes Forum, diese Schildkröte entdeckte ich im "Garten der Schmetterlinge" in Sayn / Bendorf. Leider fand ich dort kein Namensschild, um...
  • griechische Landschildkröten beißen sich!

    griechische Landschildkröten beißen sich!: Hallo Leute, Ich habe seit ca.5 Jahren zwei sieben Jahre alte, männliche, griechische Landschildkröten und bisher vertrugen sie sich gut, doch...
  • Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??

    Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??: Hi, eine meiner Griechen (1 Jahr) ist von gestern auf heute ganz steif und wacht nicht auf. Tagsüber sind die im Freigehe, abends nehm ich die...
  • Maurische Landschildkröte schläft fast ständig

    Maurische Landschildkröte schläft fast ständig: Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit zwei kleine Schildis, eine griechische und eine maurische Landschildkröte. Sie sind beide noch...