Wanderratte vergesellschaften

Diskutiere Wanderratte vergesellschaften im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo Ich habe ein Wanderrattenbaby retten können, bei uns wurden Rattenköder ausgelegt :( Es handelt sich um ein Böckchen das in Mausgröße ist...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

kimipoldi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Ich habe ein Wanderrattenbaby retten können, bei uns wurden Rattenköder ausgelegt :( Es handelt sich um ein Böckchen das in Mausgröße ist.
Inzwischen ist er gesund und gegen Ekto-und Endoparasiten behandelt.
Er ist mir gegenüber sehr Zutraulich. Nun habe ich mich im Zoofachgeschäft beraten lassen und ihm zur Gesellschaft ein Dumboratten Welpen ca. 6-8 Wochen alt gekauft. Ich sollte die beiden sofort zusammen setzen. Das Wanderrattenbaby ist deutlich kleiner und war sehr aufgeregt, er kam überhaupt nicht mehr zur Ruhe, wollte nur noch aus dem Käfig raus. Der Dumbobock ist sehr zurückhaltend und greift den Kleinen nicht an. Ich habe die beiden trotz Anraten sie gleich zusammen zu setzen getrennt, damit der kleine Wanderrattenbock zur Ruhe kommt. Es wäre nett wenn mir jemand Tipps geben kann wie ich die beiden vergesellschaften kann. Vielleicht hat wer auch schon einmal Wanderratten vergesellschaftet.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.946
Punkte Reaktionen
129
Wanderratte = Wilde Ratte richtig?

Dann darfst du ihn nicht halten, sondern musst ihn wieder aussetzen, wenn er groß genug ist!

Für den Dumborattenbock dann bitte mehrere Partner holen, aber nicht aus der Zoohandlung, da diese meistens krank und überzüchtet sind (Dumboratten sind meiner Meinung nach eine Qualzucht und dazu noch nicht mal hübsch).
 
K

kimipoldi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wieso sollte ein zahmes Tier ausgewildert werden? Die Wanderratten sind nicht geschützt. Eine Genehmigung der Naturschutzbehörde ist hier nicht erforderlich. Das gilt jedoch nur für Wanderratten und einige Mausarten. Andernfalls ist es natürlich verboten ein Wildtier als Haustier zu halten. Für die Ratte wäre es jedenfalls ein Todesurteil wenn sei einfach ausgesetzt werden würde. Ich selbst studiere im 9 Semester Tiermedizin und kenne mich zu mindestens was Tierschutzrecht angeht bestens aus.
Ja es handelt sich um eine Wildratte.
Ich wäre für hilfreiche Tipps sehr dankbar. Leider kenne ich mich mit Ratten nicht aus. Und bin auf die Hilfe von Erfahrenden Leuten angewiesen. Zur Zeit sind Semesterferien, ansonsten hätte ich ein paar Profis als Ansprechpartner an der Uni.
 
Clarissa

Clarissa

Beiträge
4.342
Punkte Reaktionen
0
Hallo

toll das du dich um den Kleinen gekümmert hast .
Allerdings darfst du ihn wirklich nicht behalten , das hat nichts damit zutun ob die geschützt sind oder nicht.
Er muß zurück in die Natur , so leid es mir tut dir das sagen zu müssen.

Was fütterst du denn ?
 
Coco.93

Coco.93

Beiträge
483
Punkte Reaktionen
0
hallo kimipoldi,
ich habe auch schon eine vergesselschaftung mit ratten geschafft
ich finde immer die trenngitter methode am da sie sich erstmal beschnuppern können und wenn du sie zusammen setzt auf einer neutralen ebene z.B badewanne ist gut.ziehe dir handschuhe oder ähnliches an damit du durchgreifen kannst wenn sie ernsthaft kämpfen nicht das einer dieser ratten dann verletzt oder sogar tot ist.
 
K

kimipoldi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ja Danke die Seite kenne ich schon. Beschäftige mich die letzten Tage mit nichts anderem mehr.
Jedoch finde ich leider wenig Infos zur Vergesellschaftung von Wildratten.
Wie schon geschrieben die Dumboratte ist erst heute bei uns eingezogen.
Sie ist schon sehr ruhig, hoffe das ist kein schlechtes Zeichen. Zu mindestens äußerlich macht sie einen gesunden Eindruck, aber das hat ja nicht viel zu bedeuten. Momentan hat jeder seinen eignen Käfig die unmittelbar nebeneinander stehen. Morgen bauen wir eine große Voliere damit genug Fluchtmöglichkeiten bestehen, außerdem ist die dann noch Geruchsneutral.
Wieso sind die Dumbos Qualzuchten :( Habe ich mich heute für das falsche Tierchen entschieden:?:
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.946
Punkte Reaktionen
129
Wegen den Ohren, finde ich das. Dadurch sind es keine schlechteren Tiere, aber das nächste Mal bitte auf eine Zoohandlungsratte verzichten. Lieber im Tierheim oder hier gucken: http://www.rattenhilfe.de/
 
Clarissa

Clarissa

Beiträge
4.342
Punkte Reaktionen
0
Dumbos gelten als Qualzuchten weil der ganze Kopf deformiert ist , die Tiere leiden wohl ständig unter Kopfschmerzen und Skelettdeformationen sind leider auch sehr oft zu finden.
Das bedeutet dass die Tiere teilweise schlimme Erkrankungen bekommen können und unter starken Schmerzen leiden.
 
K

kimipoldi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Laut Anlage 1 der BAV sind alle heimischen Säugetiere, mit Ausnahme der Haus- und Wanderratte, sowie einigen Mäusen, geschützt. Gegen eine Haltung von Haus- und Wanderratte ist aus naturschutzrechtlicher Sicht nichts einzuwenden, bzw. eine Genehmigung der Naturschutzbehörde nicht erforderlich.
Sorry aber so ist es. Andernfalls hätte ich sie nicht retten müssen.
Wäre auch irreal leider darf jeder Laie Rattengift kaufen oder Ratten auf andere Weise beseitigen und ich soll ne zahme Ratte aussetzen :evil:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@coco vielen Dank für die Antwort. Ich füttere Rattentraum, Obst, Gemüse, hartgekochtes Ei, gekochte Kartoffel.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Man man das mit den Qualzuchten habe ich nicht gewusst. Wenn es an dem ist ärgere ich mich sie gekauft zu haben. Grundsätzlich unterstütze ich so was nicht. Ich kenne Qualzuchten von anderen Spezies, jedoch bin ich nicht davon ausgegangen das diese auch bei Ratten praktiziert wird. Unglaublich :((
 
Zuletzt bearbeitet:
Coco.93

Coco.93

Beiträge
483
Punkte Reaktionen
0
wenn du willst kannst du auch rattima füttern
und lieber mehr gemüse als obst in obst ist fruchtzucker aber das weist du ja auch bestimmt hehe
ich würde das versuchen mit den beiden und du kannst die ratten du hast sie ja in 2 getrennten käfigen tauschen das sie sich an den geruch der jeweils anderen ratte gewöhnen udn wenn die wanderratte des frisst das du aufgelistet hast ist des doch toll und wenn die schon zahm ist noch besser....
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

bitteschön
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kimipoldi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Rattima hört sich gut an. Habe mir gerade mal die Zusammensetzung angeschaut. Vielen Dank morgen habe ich es :D
 
Coco.93

Coco.93

Beiträge
483
Punkte Reaktionen
0
hehe ich bestelle mir des immer auf der i-net seite zooplus die sehr gut da hol ich all mein zubehör,fressen usw
 
blackdobermann

blackdobermann

Beiträge
7.683
Punkte Reaktionen
107
Off-Topic
Die Hausratte/ Dachratte ist geschützt. Sie ist gefährdet und steht auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten.


Ich hatte mal auf einer Rattenseite rumgeschnüffelt, wo die Besitzerin sich auch zwei Wanderratten hielt, die nicht mehr auszuwildern wahren, dennoch scheu. Sie hat sie auch vergesellschaften können, und ein sehr großzügiges Gehege für Ratten gebaut (?). leider weis ich die Seite nicht mehr...
 
K

kimipoldi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Das mit der Hausratte ist korrekt. Also nur Wanderratte:)
 
Coco.93

Coco.93

Beiträge
483
Punkte Reaktionen
0
jaaa aber es geht ja um die wanderratte und nicht um die hausratte
 
K

kimipoldi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ich hoffe doch Rattima morgen in irgend einem Geschäft zu finden :)
Ich kann wieder keine zwei Tage warten :?
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Hi,

nur noch eine Anmerkung: eine Ratten VG ('älterer' Tiere) macht man eigentlich, indem man die Ratten täglich zusammen im Auslauf laufen lässt, nachdem sie den Geruch des andern schon kennen gelernt haben.
Näheres findest du dazu hier: http://www.tierwiki.com/ratten/ratt...cadc0uji1sg4b9j0bvquq6jnc3#Vergesellschaftung

Ich bin zwar nicht so der VG Profi (1. hatte ich nur 4 bisher & 2. liefen die problemlos ab) aber ich würde dir vom Gefühl her zu der 'erwachsenen VG' raten, wenn der Kleine so unter Streß steht... also erstmal Gerüche in Form von Gegenständen austauschen, dann Käfige tauschen und dann in den Auslauf.
Wenn der Kleine nicht mehr so gestresst reagiert zusammen in den gesäuberten End-Käfig.

Als Futter rat ich dir auch zu Rattima, das von MultiFit ist auch gut aber meine bevorzugen Ratima.

Im übrigen würde ich dir zu mind 3 Rattis raten, denn 2 sind immer eine 'Zweckgemeinschaft' ab 3 Tieren fängt ein Rudel an.

LG Lilly
 
Nienor

Nienor

Beiträge
38.037
Punkte Reaktionen
350
Du gehst jetzt davon aus, dass die Ratte zahm ist ? Warte ab, bis er 10 Wochen alt ist, dann zeigt er sein wahres Gesicht. Wanderratten fehlen die noetigen "mutierten" Gene, die unsere Farbratten zahm machen. Wartes nur ab, der Kerl wird nicht zahm bleiben und noch ziemlich wild werden. Ein solches Tier im normalen Kaefig zu halten, waere Tierquaelerei, zumal sie sich sicher auch durchnagen wuerden.

Aber noch etwas allgemeines zur Vergesellschaftung : die Trenngittermethode ist nicht ratsam, da die Tiere durch das Gitter Aggressionen aufstauen koennen - sie koennen ihr Gegenueber ja nicht unterwerfen - zudem ist das Verletzungsrisiko enorm, da koennen saemliche ans Gitter gehaltene Pfoetchen brutal zerbissen werden.

Integrationen von Ratten unter 8 Wochen sind relativ einfach, meist langt ein Inteauslauf auf neutralem Gebiet, danach koennen sie zusammenziehen. In dem Alter fehlt den Tieren Rudel- und Revierbewusstsein, was Integrationen im spaeteren Alter eben so knifflig und langwidrig macht. Die Tiere sollten aber gleich alt und gleich gross und stark sein, damit sie auch gemeinsam problemlos toben koennen und niemand vor dem anderen Angst bekommt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wanderratte vergesellschaften

Wanderratte vergesellschaften - Ähnliche Themen

Chinchilla Vergesellschaftung: Hallo Zusammen, ich hätte eine Frage und hoffe, dass mir vielleicht jemand eine Antwort dazu geben kann :) . Die Partnerin meiner Chinchilladame...
Sehr Bissiges Kaninchen: Hallo ihr Lieben.... Ich habe ein Problem und weiß nicht so recht was ich machen soll. Erstmal zu mir: Ich bin sehr Tierlieb und würde niemals ein...
Vergesellschaften Kater zu 2 Katzen.: Hallo zusammen, Wir haben vor ca 3 Wochen einen ca 1 Jahr alten Kater aus dem Tierheim zu uns geholt. Das vergesellschaften hat mit einer der...
Chinchilla machen Probleme: Hallo zusammen, ich habe mich bereits bei 2 Chin-Foren angemeldet, aber irgendwie ist da total tote Hose und ich weiß derzeit echt nicht was...
Neu-Vergesellschaftung einer Dreier-Gruppe nach Streit: ​Hallo zusammen, mein Freund und Ich haben seit gut einem Jahr 3 weibliche Rennmäuse, die wir zusammen gekauft haben und bei denen es bisher nie...
Oben