Welche Art von Ästen / Zweigen für Voliereneinrichtung?!

Diskutiere Welche Art von Ästen / Zweigen für Voliereneinrichtung?! im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; Ich möchte meine Voliere, in der momentan Monty und Master Splinter wohnen, firstein bisschen pimpen! Sind dickere Baumäste denn dafür geeignet...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ökobold

Ökobold

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
Ich möchte meine Voliere, in der momentan Monty und Master Splinter wohnen,
ein bisschen pimpen! Sind dickere Baumäste denn dafür geeignet?! Und wenn ja, welche Sorte kann ich da nehmen?! Ich muss ja auch aufpassen, dass die nicht gespritzt sind...Mit was habt ihr denn schon Erfahrung gemacht?!
 
27.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Art von Ästen / Zweigen für Voliereneinrichtung?! . Dort wird jeder fündig!
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Huhu,

hier ist eine Auflistung, welches Holz du verwenden kannst.
Bitte nur unbehandeltes Holz nehmen, und nicht von Straßenrändern oder so. ;)
Die Äste auf jeden Fall vorher gründlich waschen und im Ofen ausgiebig ausbacken, sonst kannst du dir Parasiten oder Krankheitserreger ins Haus holen. ;)

Liebe Grüße,
freake
 
Ökobold

Ökobold

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
Huhu,

hier ist eine Auflistung, welches Holz du verwenden kannst.
Bitte nur unbehandeltes Holz nehmen, und nicht von Straßenrändern oder so. ;)
Die Äste auf jeden Fall vorher gründlich waschen und im Ofen ausgiebig ausbacken, sonst kannst du dir Parasiten oder Krankheitserreger ins Haus holen. ;)

Liebe Grüße,
freake
Fangen die dann nicht an zu brennen, wenn ich die in den Ofen stecke??? ;-)
Danke für die Liste :D
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.410
Reaktionen
86
Ich weiss ja nicht, wie hoch du deinen Ofen stellen kannst, aber bei 100 Grad sollte Holz noch nicht brennen :003: aber andere Sachen daran koennten verkohlen, also vorher gruendlich schrubben ;)
 
Ökobold

Ökobold

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
101
Reaktionen
0
Ich weiss ja nicht, wie hoch du deinen Ofen stellen kannst, aber bei 100 Grad sollte Holz noch nicht brennen :003: aber andere Sachen daran koennten verkohlen, also vorher gruendlich schrubben ;)
Okay...;) Ich bin hauswirtschaftlich nicht so begabt, daher meine blöde Frage :D
Aber dann werd ich einfach nen Ast vom Apfelbaum meines zukünftigen Schwiegervaters mopsen und dann bei 100 Grad ne Weile im Backofen lassen!
 
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hey

Also ich hatte Apfelbaumäste drinne, aber da sind die nichtmal drübergelaufen :D
Jetzt hab ich Haselnuss und sie fressen die fast auf ;D
Viel Glück

Mira =)
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Huhu,

ich hab meine Holzsachen damals gnadenlos bei 120° 60 Minuten lang gebacken, um sicher zu gehen, dass alles tot ist. Passiert ist nichts, aber natürlich solltest du im Raum sein und ein Auge drauf haben. ;)
Achtung allerdings, das stinkt :mrgreen:
Vorher auf jeden Fall gut schrubben, wenn noch irgendwas dran ist, kann das gut muffern. ;)

Liebe Grüße,
freake
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.410
Reaktionen
86
So derbe kanns gar nicht stinken, wenn es frische Aeste sind.
Aber kommt niemals nicht auf die Idee, die Aeste bei Parasitenbefall zu waschen und auszubacken .. die ganze Wohnung stinkt dann unheimlich eklig, weil irgendwie der eingesogene Urin vom Markieren verdampft oder fragt mich nicht .. Sowas will man auch nicht im Backofen haben, da putzt man sich danach dumm und daemlich :silence:

Aber dass die Nasen Haselnuss lieber anknabbern, habe ich auch gemerkt, zumindest im Vergleicht mit Pflaume ..
 
K

Kelloggs

Registriert seit
28.09.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
ICh habe auch Haselnuss Äste genommen.
Meine Vater hat ein Grundstück mit 82 Bäumen drauf :D
Da haben wir einen Haselnussbaum umgemacht und ich hab dann viele schöne Äste mitgenommen; Astgabeln, gebogene Äste "mehrteilige Astgabeln... u.s.w.
Aber meine Stinker fressend die Äste nicht an? Ist das schlimm?
 
butterfly1990

butterfly1990

Registriert seit
21.02.2010
Beiträge
716
Reaktionen
0
Nein, ist es nicht. Warum sollte es? ;) Sei doch froh, dann musst du sie nicht so schnell gegen neue austauschen! Es ist zwar wichtig, dass sie sich ihre Zähne abnutzen, aber das tun sie ja auch über hartes Futter oder andere Einrichtungsgegenstände. ;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.410
Reaktionen
86
Es ist zwar wichtig, dass sie sich ihre Zähne abnutzen, aber das tun sie ja auch über hartes Futter oder andere Einrichtungsgegenstände. ;)
Noe, tun sie nicht, vllt, wenn sie an Metall oder Stein nagen, aber ansonsten ist alles viel zu weich, um die Zaehne abzunutzen. Man hat herausgefunden, dass sich die Zaehne am besten gegeneinander abnutzen, erstaunlicherweise am Besten beim Fressen von Apfelbrei .. unglaublich, aber wahr. Ratten sind da recht pflegeleicht, was die Zaehne angeht, solang keine Zahnfehlstellung vorliegt, haben sie in der Regel keine Probleme mit den Zaehnen, da die sich einfach gegeneinander abreiben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Art von Ästen / Zweigen für Voliereneinrichtung?!