Ein erneuter Versuch

Diskutiere Ein erneuter Versuch im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallöle alle zusammen, ab heute hab ich wieder mit der Inte angefangen. Mein letzter Versuch ist kläglich gescheitert. Integriert werden sollen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Hallöle alle zusammen,

ab heute hab ich wieder mit der Inte angefangen. Mein letzter Versuch ist kläglich gescheitert.
Integriert werden sollen meine 9 zickigen Mädels mit meinen 2 eigentlich gemütlichen Kastraten. Beim ersten mal liefs anfangs sehr positiv, die einzigste die Probleme gemacht hatte war Zimti. Mit ihr hatte ich dann einzeltreffen gemacht gehabt und damit war das erledigt. Ich war sogar so weit das die jungs die mädels besuchen durften. Da gabs aber dann irgendwie das Problem das
ohne eine strieterei unser Freddy komplett den rücken zerbissen bekam. Ich weiß auf jeden fall das ich schul daran war, ich war zu unvorsichtig hab zu voreilig gehandelt weil ich dachte die verstehen sich ja so super. So eine schwierige Inti hat ich echt noch nie gehabt.
Nachdem Freddys Wunden verheilt waren und sich alle beruhigt haben hab ich wieder mit dem Häuser-und Streutausch angefangen.
Ich bin wieder guter Hoffnung das es diesmal klappen wird. Diesen Thread hab ich dazu eröffnet um meine Intifortschritte zu dokumentieren. Was ich gemacht habe, wie lange ich sie zusammengelassen habe, was ich als nächstes vorhabe usw. Ich erhoffe mir einfach so ein kleines bisschen damit das ihr mich vllt wieder vor einem dummen Fehler bewahren könnt falls ich wieder zu voreilig handeln sollte. Ich hoffe das kommt nicht zu dumm rüber das ich so auf eure Hilfe angewiesen bin aber ich möchte das es diesmal klappt.

Also heute gabs auf jeden fall schonmal ein treffen. Soweit lief auch alles echt super. Simba hatte sich ein wenig in der gruppe umgesehen anstatt nur in der ecke zu hocken und freddy hat sich wieder mal absolut pudelwohl gefühlt. Wieder mal ein traumstart der Inti. Mal gucken obs weiterhin so läuft. 10 min waren sie ungefähr zusammen im Bad. Morgen ist wieder dasselbe geplant vllt sogar 3-4 min länger.

Danke auf jeden Fall schonmal im Vorraus falls ihr zwischendurch ein paar hilfreiche tips habt
 
29.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
huhu chilli,
das hört sich doch schonmal super an,ich drück dir die daumen das alles weiterhin gut verläuft!
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Danke Inne fürs Daumendrücken.

Heut komm ich auch endlich mal dazu wieder was dazu zu schreiben. Also die letzten 2 Tage verliefen auch ohne Komplikationen. Immer so gegen 15 min lang waren sie zusammen. Zu gestern kann ich nicht ganz so viel sagen da mein Freund gestern die Inti gemacht hat.
Heute waren wir dann wieder zu zweit. Haben sie fast 30 min lang zusammen gehabt.Bin richtig stolz auf meine Zicken. Nala hatte mal ganz kurz geplüscht aber ansonsten war alles ruhig. Am Ende lief es glaub dann ein bisschen blöd. Ich hab gemerkt das sich so leicht spannungen gebildet hatten und wollte dann weils mein gefühl mir einfach sagte trennen. Mein freund hat dann aber blöderweise anstatt die jungs einfach rauszuheben angefangen die mädels rauszusammeln und als ich dann gemeint hab er soll die jungs aus dem knäuel holen ist es schon passiert das die mädels ihre spannungen dann aneinander ausgelassen haben. Einmal ist Nala auch kurz auf Freddy aber ansonsten haben sie sich nur gegenseitig aufn Rücken gelegt.
Ich hoffe das hat jetzt keine negativen Wirkungen auf die nächsten Treffen das sie leicht gereizt wieder in den käfig sind.
Naja das wars auch schon wieder von heute. Fotos gibts leider keine, da die kleinen Monster Fibi und Peach einfach nicht die Kamera in ruhe lassen können, aber ich werds demnächst mal versuchen.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Huhu mal wieder,

mittlerweile bin ich jetzt so weit das sie ne ganze dreiviertelstunde zusammen im Bad laufen waren. Es gab immer mal kleine Rangeleien mit auf den Rücken werfen aber nichts ernstes.
Jetzt steh ich auf jeden fall erstmal hier und weiß nicht weiter. Wie lange sollen sie im Bad laufen zusammen? Kann ich sie jetzt schon in den normalen asulauf zusammensetzen oder erstmal die sachen der mädels ins bad stellen? So ein kleines bisschen häng ich jetzt.
Vielen Dank falls mir jemand antwortet, hoffe den Thread liest überhaupt jemand
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Huhu,

ich wuerde erstmal im Bad Einrichtung dazu geben, bevor ich in den normalen Auslauf gehe. Und am besten dann alles nur noch im Auslauf anbieten, damit der Geruch gleich bleibt ..
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Huhu,
Dankeschön.
Dann werd ich heut gleich mal 1-2 Häuschen mit reinstellen. Momentan läufts echt gut. Jetzt muss es nur noch so bleiben und hoffentlich gibts keinen Rückfall.
Simba der Schisser macht sich echt gut und mischt sich immer wieder unter die Mädels, lässt sich beschnuppern und lässt aber Freddy die Rangeleien erledigen. Dafür ist er zu sensibel^^
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Hallöle,
kleiner Zwischenstand. Gestern hat mein Freund das Treffen gemacht. Er hat ein paar häuschen und en sputnik mit reingestellt. Ich denke mal ich kann es als gut deuten das die mädels nicht versucht haben sie zu verteidigen:D
Außerdem waren sie etwas über ne stunde zusammen. Ich glaube wir machen Fortschritte
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Ja, das glaube ich auch. Weiter so !
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
*den eigenen Thread mal wieder vorwühl*

Halloooo,

sry das ich extra en Thread aufgemacht habe und doch nich wirklich drin schreibe, aber irgendwie hab ich momentan kaum Zeit mal in Ruhe vorm Pc zu sitzen. Man achte auf die UHrzeit, eigentlich viel zu früh!

Naja gut, jetzt zum eigentlichen Thema. Meine Inti scheint suuuuper zu laufen diesmal. Hab sie jetzt scon seit längerem im Flur also eigentlichen Auslauf sitzen oder zumindest en Teil davon. Nachdem sie da jetzt ca 3 Stunden am stück zusammen rumgeflitzt sind und da auch seelenruhig geschlafen haben hab ich mir gedacht sie könnten sich ja mal gegenseitig besuchen. Einfach mal nur um zu gucken wie meine Mädels auf den Käfiggeruch reagieren. Hab sie also nacheinander in 3er gruppen mal in den käfig gelassen. Natürlich ohne Jungs! Und siehe da, alle komplett entspannt. Manche haben sich sofort en plätzchen zum schlummern rausgesucht.
Jetzt hab ich vor das die Jungs für ein paar stunden zu den Mädels dürfen nachdem ich den Käfig dann ordentlich gereinigt habe.
Drückt mir die daumen, so langsam wäre ich echt froh wenn das klappen würde.DIe jungs stehen einem nämlich echt im weg:roll:
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Hallo,

hoffe hier liest vllt jemand noch mit. Die Inte ist wieder komplett schief gelaufen anscheinend. Es hat alles bestens geklappt. Im Auslauf haben sie sich super verstanden auch nach stunden noch. Als das wirklich über lange zeit dann geklappt hat haben die jungs die mädels dann immer erst im auslauf getroffen und sind dann anfangs immer erst ne stunde und dann länger in den käfig mit rein. Alles war bestens. Irgendwann haben wir sie dann weil wir echt dachten es läuft gut auch über nacht drin gelassen und waren erstaunt wie gut es lief. Eigentlich haben wir die Inte schon als abgeschlossen betrachtet. Doch auf einmal wie aus dem Nichts ist eine Riesenkeilerei dadrin ausgebrochen. Wir dachten eigentlich sie müssten die Rangordnung nochmal austragen was sie eigentlich so ziemlich schon vorher geklärt hatten.
Doch jetzt haben wir mächtige Bisspuren bei Freddy entdeckt und einen kleinen Knubbel am rechten Hinterbein. Ich tippe vllt auf nen Abzess was ich aber nich hoffe.
Simba sitzt nur noch verstört ganz unten in einem Haus drin und geht kaum noch ans fressen. wenn eine andere ratte kommt bewegt er sich einfach nich mehr, selbst wenn sie ihm das futter aus der schnute ziehen.
Ich werde sie jetzt wieder trennen oder was meint ihr?
Wenn sie getrennt sind, soll ich dann einen erneuten Versuch starten oder es lieber sein lassen und die 2 halt nur zusammen lassen?
Ich weiß echt nicht mehr weiter,meine armen kleinen Jungs. Was hab ich denen nur angetan? Ich bin anscheinend echt ne schlechte Rattenhalterin:(
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Hallo? Kann ir niemand irgendwie seine Meinung dazu sagen? ich steh echt aufm schlauch ob das je was werden kann
 
M

Mille

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
519
Reaktionen
0
Hey.
So eine ähnliche Situation hatte ich auch, als ich meine Einzelrattz zu meinen 4en integriert habe.
Ich habe gedacht, da sie sich in einem neutralen Käfig gut verstanden haben könnte ich sie auch im Käfig von meinen Jungs zusammen lassen.
Tja, Pustekuchen...
Nachts wurde ich von einem riesen Geschrei wach.
Luke saß oberhalb der Treppe und hat Jo nicht mehr hoch zum Futter und zum Wasser gelassen.
Ich habe Jo wieder rausgeholt und in seinen Käfig gesetzt.
Am nächsten Tag, dann wieder eine Stufe tiefer angefangen.
Also wieder Treffen auf neutralem Gebiet.
Das habe ich dann noch eine Woche durchgezogen und die Jungs die ganze Zeit in der ich zu Hause war zusammen gelassen.
Dann habe ichs nochmal probiert, vorher den Käfig wieder wie blöd geschrubbt, komplett neu eingerichtet und überall die tollsten Leckerchen verteilt (Ablenkung) und seitdem sitzen sie zusammen.
Ich würde dir raten zu trennen und noch einmal einen Schritt zurück zu gehen.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Wie weit sollte ich den wenn zurückgehen?
Ich bin tausendmal wirklich jetzt wieder en schritt zurückgegangen. Es ist jetzt schon der 2 Inti-Versuch der schiefgelaufen ist und beim ersten mal musste ich auch schon ständig wieder zurückstufen. Irgendwie egal wie lange ich mir zeit nehem und sie sich verstehen. Sobald sie einige tage am stück zusammen sind fängts an zu krachen. Freddy is halt wirklich über zugerichtet und ich möchte irgendwie das risiko nich eingehen das es jedes mal wieder passiert.
Den Käfig hatte ich auch mit Essigausgewaschen und desinfiziert und nochmal heiß nachgewaschen. Dann auch neu eingerichtet und immer schön ebenfalls Leckerchen verteilt.
 
M

Mille

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
519
Reaktionen
0
Oh man... Das ist wirklich übel :(
Vor allem wenns erst nach einigen Tagen passiert.
Sehr merkwürdig.
Bei mir war das ja schon gleich in derselben Nacht.

Ich würde sagen, in den Auslauf und jeden Tag solange wie möglich.
Ist es vll. möglich, sie über Nacht auch im Auslauf zu lassen?

Tut mir wirklich Leid, dass ich dir dabei nicht wirklich weiterhelfen kann.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Nein war wirklich erst nach ein paar tagen,so 3-4.
Im Auslauf waren sie sobald ich zu hause war miteinander und solange es möglich war. Nachts ist problematisch, da meine kleinen Ausbruchskünstler sonst über die absperrung kommen^^ außerdem grenzen da die schlafzimmer-und badtür dran so das man dann immer schlecht in die räume kommt.
Ich bin auf jeden fall dankbar das ich ne antwort bekomme. Ich weiß halt nicht ob ich es besser aufgebe oder wirklich weiterversuche.
Bin für jeden Rat dankbar
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Du bist doch keine schlechte Rattenhalterin nur weil deine Inti nicht funktionieren will.
Es gibt halt manche Fälle, wo es einfach nicht funktionieren will.
Wenn dein Freddy böse zurgerichtet ist, bleibt dir nichts anderes übrig als sie zu trennen, bevor schlimmeres passiert. Ist es den nur eine Ratte die stunk macht?
Da es dein zweiter Versuch ist und es eigentlich bisher gut geklappt hat, würde ich nicht von ganz vorne Anfangen. Sondern sie wieder unter Beobachtung in deinem Intifreilauf lassen. Wenn es gut geht und sie sich dort gut verstehen, lass sie dort noch einige Zeit, bevor du es wieder mit dem gemeinsamen Käfig versuchst. Jedenfalls würde ich das nun so angehen.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Besonders viel Stress macht nur eine Ratte und zwar Peach, Freddy Schwester. Was ich eigentlich überhaupt nich verstehe da sie und Fibi die ersten waren die mit den 2en gekuschelt hat.
Ansonsten is Buffy zwischendurch recht grob und plüscht total auf und Bounty geht gegen sie wenn sie am Futternapf sind. Ansonsten sind die anderen zwar ruhig ihnen gegenüber aber es sieht aus als würden sie denen aus dem weg gehen. Stress gabs auch nich ganz so viel da sie die jungs in ein häuschen getrieben haben und die sich nich mehr rausgetraut haben.
Achso getrennt sind sie natürlich schon wieder. sie sitzen wieder im alten käfig. Freilauf wollte ich erst probieren aber die mädels sind total, teilweise etwas plüschig, durch den flur auch ohne jungs dabei. Hab mich dann nich getraut. Wenn ich die Inte weiter mache, sollte ich dann eh nich erst mal abwarten was bei freddys Knubbel raus kommt?
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
1. Du bist sicher keine schlechte Rattenhalterin, da Du Dir viele Gedanken machst und Dich immer (lese auch viel mit) gut kümmerst und gute RAtschläge gibst. Also vergiss das ganz schnell!!!!!!!!!

2. Ich habe leider so gut wie keine keine Inte-Erfahrung. Aber wie wäre es wenn Du sie wieder zum gemeinsamen Auslauf hin integrierst nach einer Pause von 7-14 TAgen und es erstmal für die nächste Zeit dabei belässt? Sie scheinen sich ja im Auslauf ganz gut zu verstehen. Wenn das geht, ist es immerhin möglich die 2 Rudel relativ, ich sag mal, unaufwendig zu halten, da Du nicht 2 Ausläufe etc. brauchst. Vielleicht können sie sich dann über einen wirklich langen Zeitraum richtig aneinander zu gewöhnen und Du kannst in einigen Monaten noch einen Versuch starten?
Ich seh das bei meinen Krawallnudeln gerade. Wir können ja u.a. wegen Ronjas Krankheit nicht zusammenziehen und der gemeinsame Auslauf der anderen wird immer harmonischer und gemeinschaftlicher...

Ich halte Dir die Daumen!
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Huhu,

ich habe glaub endgültig meinen Entschluss gefasst und werde Die Inti aufgeben. Ich habe heute nochmal den Versuch gemacht das sie sich auf neutralem Boden, heißt Bad, treffen sollten.
Ich war nicht mal ein paar sekunden mit den Mädels im Bad, da hat Simba total panisch losgekriechen und sich versucht in die Ecke zu drängen. Bin sofort wieder rückwärts raus. Als ich ihn dann geholt habe hat er sich an mich geklammert und war total verschreckt.
Ich glaub ich will ihnen das nicht länger zumuten. Zumindest nicht die nächsten Wochen.
Ich hab jetzt grad gestern auch einen Aneboda ersteigert. Den werde ich jetzt umbauen für die 2 Jungs damit sie nich mehr in dem doofen Gitterkäfig sitzen müssen auf den plastiketagen. Vllt wage ich irgendwann nochmal den Versuch aber ich glaube es wohl weniger, vor allem weil mein freund es auch nich mehr will.
Ich hoffe ich liege mit dem entschluss nich falsch und tue den Jungs damit was besseres
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein erneuter Versuch

Ein erneuter Versuch - Ähnliche Themen

  • VG versuchen oder nicht?

    VG versuchen oder nicht?: Hey! Erster Beitrag im Ratti-Forum ;) Heute ist leider eine meiner letzten beiden Ratten verstorben. Sie war nicht krank, aber mit fast 3 Jahren...
  • 2 : 2 - Nächster Versuch?

    2 : 2 - Nächster Versuch?: Wie im Threat 'keine Muttergefühle...' ja schon steht, ist meine letzte VG mit Cä, Cleo je 2,5 Jahre und Isis, Tacitah ca. 6 Monate, ja...
  • 2 : 2 - Nächster Versuch? - Ähnliche Themen

  • VG versuchen oder nicht?

    VG versuchen oder nicht?: Hey! Erster Beitrag im Ratti-Forum ;) Heute ist leider eine meiner letzten beiden Ratten verstorben. Sie war nicht krank, aber mit fast 3 Jahren...
  • 2 : 2 - Nächster Versuch?

    2 : 2 - Nächster Versuch?: Wie im Threat 'keine Muttergefühle...' ja schon steht, ist meine letzte VG mit Cä, Cleo je 2,5 Jahre und Isis, Tacitah ca. 6 Monate, ja...