Vergesellschaften

Diskutiere Vergesellschaften im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Huhu, leider muss ich morgen einer meiner Ratten einschläfern lassen. Da ich natürlich nicht will, dass die andere alleine firstist, bekomme ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Huhu,

leider muss ich morgen einer meiner Ratten einschläfern lassen.
Da ich natürlich nicht will, dass die andere alleine
ist, bekomme ich in 2 Wochen 2 kleine Jungtiere.
Nun ist meine Frage, wie kann ich die 3 am Besten vergesellschaften?
Ich habe mir natürlich schon einige Sachen durchgelesen, auch das auf diebrain.de, wo es sehr gut beschrieben wurde, aber eben nur mit zwei.
Würde gerne noch Tipps haben oder Vorschläge.
Danke!

Liebste Grüße, Denise
 
03.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Huhu,

es tut mir Leid, dass du deine Nase gehen lassen musst. Aber es wird die richtige Entscheidung sein, sie zu erloesen, bevor sie zu sehr leidet. Ich wuensche dir sehr viel Kraft fuer morgen, verwoehn sie bis dahin noch fleissig, gibt ihr alles, was sie mag, egal wie ungesund es ist, sie soll sich nochmal wohl fuehlen, den Himmel auf Erden haben.

Hast du dir den Leitfaden schon einmal durchgelesen ?
https://www.tierforum.de/t27328-kleiner-vergesellschaftungsleitfaden.html

Wichtig ist, dass die Jungtiere vorm ersten Treffen mindestens 8 Wochen alt sind und untereinander schon Rangordnungsverhalten zeigen, wenn nicht oder du dir unsicher dabei bist, warte lieber noch laenger.
Und dann zunaechst auf neutralem Boden ohne alles ein paar Sekunden zusammensetzen und bei den naechsten Treffen langsam steigern. Am Anfang gib es nach dem Treffen was leckeres, spaeter waehrend der Treffen einen Teller Joghurt oder Brei - sie sollen die Neuen mit etwas Positiven verknuepfen.
Nach und nach kannst du Einrichtung dazu geben - bitte gruendlich geputzt oder neu, sie sollte nach niemandem riechen, damit auch niemand es verteidigt ..
Wenn das klappt, koennt ihr in den normalen Auslauf ziehen. Dort etwas mit der Zeit zurueck gehen und wieder langsam steigern. Wenn sie sich ohne groessere Kaempfe mehrere Tage hinweg fuer mehrere Stunden im normalen Auslauf mit Einrichtung und Co. verstanden haben, kannst versuchen, sie in einem neue oder gruendlich geputzten und umgstellten Kaefig zusammenziehen zu lassen. Dazu eignet sich am besten der Freitag Abend nach dem Inteauslauf. Dann hat man 3 Naechte und 2 Tage, in denen sie noch unter Beobachtung stehen, ehe man das Haus verlassen muss. Da kann man im Notfall noch gut eingreifen.

Wenn du Fragen hast, nur zu.
Aber bedenke : jede Inte ist anders, ein Patentrezept gibt es nie ;)
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Ich danke dir :)
Hab mir nun schon viel durchgelesen.
Ich denke, ich bekomme es hin :)
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
So, heute ist der erste Tag.
Habe die Käfige nebeneinander stehen, wenn Cruella(alte Ratte) die beiden neuen sieht und die nah dran sind, dann schnauft oder faucht sie so komisch.
Dann habe ich die 3 heute kurz auf neutralem Boden laufen lassen, in der Badewanne. Die Kleinen natürlich gleich hin zu Cruella, aber sie hat sich nicht sonderlich interessiert, sie hatte nur Interesse wieder raus zu kommen, aus der Wanne. Naja, dann habe ich sie nach 3 min. getrennt und in die gegengesetzten Käfige gesetzt, Rattis haben natürlich rumgeschnuppert und sowas.
Dann sind die Kleinen aus dem Käfig ausgebrochen und auf dem Käfig rumgelaufen, wo Cruella drinne ist, sie hat gebissen und sowas.
Naja, dann habe ich die nochmal laufen lassen und wieder das Gleiche, keine Interesse von Cruella, nur rauskommen wollte sie.
Dann habe ich sie wieder getrennt und in die anderen Käfige wieder gesetzt, also in die, wo sie vorher drinne waren.
Nun weiß ich nicht, wie ich weiter machen soll.
Ich weiß nicht, wo ich sie laufen lassen kann?
Ich bitte ums Tipps. :)


Liebste Grüße, Denise
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
huhu,
nienor hatte dir ja oben schon den link gegeben, indem du gute tips bekommen hast! zunächst, ich persönlich halte nichts davon wenn die tiere vor ihrem ersten kontakt bereits sichtkontakt haben & sich "riechen" können ohne zueinander zu können! das kann unnötigen stress für die tiere bedeuten oder aggressionen aufbauen. die tiere sollen erst mit dem fremden rudelgeruch in kontakt kommen während dem ersten gemeinsamen auslauf, nicht vorher. danach kannst du auch mt dem häuschen streu austausch langsam anfangen. ich kann dir wirklich nur empfehlen dich an den leitfaden zu halten. das ist wohl die beste art eine inte durchzuführen. das die tiere ausbüchsen und zu dem anderen käfig kommen sollte natürlich auch nicht passieren lies dir bitte noch einmal den leitfaden durch;) ich wünsche dir noch viel erfolg dabei! lg
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Ja, danke :)

So viele Sachen liest man, wie man es am Besten machen sollte.
Ich hoffe das klappt alles :)
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
ich denke auf langjährige erfahrung kann man ruhigen gewissens vertrauen ;) ich würds wie in dem leitfaden von chipi machen. wichtig ist nur das du aufpasst das solche zwischenfälle mit dem ausbüchsen nicht mehr passieren können, die ratten können sich dabei auch gegenseitg böse verletzten.
lg
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Ok, sie haben nun keinen Blickkontakt mehr.
Aber es ist das gleiche Problem, wenn ich sie laufen lasse, dann zeigt Cruella kein Interesse an den Kleinen, die Kleinen laufen ihr zwar teilweise hinterher, aber sie beschnuppern sich auch echt nur kurz, sonst nichts.
Habe heute morgen auch die Häuschen getauscht, die Kleinen interessieren sich nicht so sehr für den neuen Geruch, Cruella aber schon.
Wie soll ich am Besten weiter machen? Ich will ja, dass Cruella nicht mehr alleine ist...

Liebste Grüße
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
guten morgen,
wie alt sind denn die jungtiere? unter 10 wochen (mindestalter) solltest du nicht mit einer vergesellschaftung anfangen (eher sogar noch später wenn die kleinen noch nicht soweit sind, sozialverhalten noch nicht ausgeprägt, etc). dann wäre klar wieso die jungtiere noch kein richtges interesse zeigen.
lg
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Die sind 8 Wochen. Also, mir wurde auch schon gesagt und ich habe auch schon gelesen, dass es am leichtesten da ist.
Hm.
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
jüngere ratten sind in der regel leichter zu vergesellschaften, das stimmt. nützen tut es dir in sofern nichts wenn deine tiere noch "ihre flausen" im kopf haben und keinerlei "rudelverhalten" an den tag legen. die rangordnung muss vor dem zusammenzug eindeutig geklärt sein! wenn sie die rangordnung nicht ausmachen können, weil deine kurzen einfach noch kein interesse daran haben wird es später probleme geben oder verletzungen.
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Hm und nun? Soll ich noch warten? Und einfach immer die Häuschen tauschen?
Oder, ich hab extra eine Komplett neue Käfigeinrichtung gekauft, damit das auch für Cruella alles neu ist, soll ich das denn nun vielleicht einfach machen? Und die dann schon zusammen setzten?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hab die heute nochmal laufen lassen, also die Kleinen sind ihr hinterher gelaufen, Cruelle hat die dann auch beschnüffelt und auch ein bisschen gezwickt oder so, so dass sie aufm Boden lagen und halt unterworfen waren. Hm, aber die Kleinen immer noch zu ihr und dann hat sie es auch geduldet, dass die Kleinen sie nerven :)
Ist das ein gutes Zeichen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
huhu,
ich denke unter aufsicht kannst du mit der inte ruhig weiter machen. du solltest die "kleinen" wohl noch nicht ohne aufsicht mit cruella zusammen lassen. im fall der fälle solltest du halt schnell eingreifen können. ich denke, so ist cruella dankbar für die gesellschaft und die drei lernen sich schon einmal kennen.(zumal du eh schon angefangen hast;))

endgültig zusammen ziehen lassen solltest du sie jedoch erst mit dem mindestalter (wenn sie soweit sind) und keine gefahr mehr für die kleinen besteht von der großen"falsch" verstanden zu werden, was bei der großen evtl. aggressionen auslösen könnte und sie die kleinen nicht verletzt!
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Ah, super, danke.
Gut, dann lasse ich sie nun immer mal zusammen laufen, geht auch ganz gut, also, passiert nichts. Sie beschnuppern sich und dann ist gut.
Dann erst so, wenn sie älter sind 10 Wochen zusammen ziehen lassen?!
Und dann auch gleich den Käfig komplett neu machen? Hab neue Häuser, Hängematten, Körbchen und Etagen geholt.

Gruuuuuß
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Dann erst so, wenn sie älter sind 10 Wochen zusammen ziehen lassen?!
Mach es nicht in erster Linie vom Alter ab, sondern vom Verhalten. Wenn sie mit 10 Wochen sind untergeordnet haben oder Cruella unterworfen haben und die Rangordnung fest sitzt, es maximal zu kleinen alltaeglichen Mini-Streits kommt - also nichts Grosses, wo noch die Rangordnung ausgefochten wird - kannst du sie zusammenziehen lassen. Wenn mit 10 Wochen keine grossartige Unterwerfung statt fand, ist es zu frueh. Bevor die Rangordnung nicht steht, sollten sie nicht zusammen ziehen.

Neues Inventar ist super, wichtig ist, dass das Inventar neutral riecht (also neu oder gut geputzt) und die Einrichtung umgestellt wird, sodass niemand den Kaefig allein optisch als sein Revier erkennen kann.
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Ok, dann werde ich das beobachten und dann danach machen.
Also, die Kleinen unterwerfen sich schon, wenn sie zusammen laufen, Curella macht da schon den Chef, zeigt es ihnen kurz und dann ist gut.
Ja, habe alles Komplett neu gekauft extra. Werde den Käfig komplett neu einrichten.
Werde dann nun erstmal so weitermachen, dass ich sie immer am Tag mal zusammen laufen lasse und die Häuschen unter den Käfigen tausche.
Danke...berichte weiter ;)
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
8-10 wochen ist nur ein richtwert letztendlich sollte man sich da aber nach dem entwicklungsstand seiner ratten richten

Viel erfolg weiterhin ;)
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
Juhu, es klappt :)
Hab die nun immer laufen lassen und die haben sich so gut verstanden, dass ich dachte, ich packe sie einfach mal zusammen, so nach Gefühl.
Und, es funktioniert, die kuscheln zusammen, fressen zusammen, hach ja, einfach klasse :)
Natürlich gibt es hier und da mal kleine Kappeleien, aber das gibts ja immer. Super, danke auch für die Hilfe und die guten Tipps.


Liebste Grüße, Zwicki
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vergesellschaften

Vergesellschaften - Ähnliche Themen

  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hey, also es ist eine lägere Geschichte. Eigentlich kam ich zu den Ratten, weil meine Schlange einen leicht verletzt hatte und beide panisch von...
  • ältere Böcke vergesellschaften

    ältere Böcke vergesellschaften: Hallo schon wieder, mir ist ja vor 2 Wochen eine meiner 3 Ratten gestorben. Und seit letzten Samstag ist nun die nächste Ratte krank. Sie hat...
  • neue Ratten zu älterer dazuholen...?

    neue Ratten zu älterer dazuholen...?: Also im Moment habe ich noch 2 (eigentlich recht fitte) Rattenböcke die ca. 1 1/2 Jahre alt sind. Nun hat der eine eine Tumor an einer ungünstigen...
  • Vergesellschaften neuer Farbratten

    Vergesellschaften neuer Farbratten: Hallo ihr lieben, 👋 Ich habe vor mir noch ein oder zwei neue Ratten zuzulegen, unter anderem da ich immer mehr bemerke dass mein Ranghöchster...
  • Vergesellschaften neuer Farbratten - Ähnliche Themen

  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hey, also es ist eine lägere Geschichte. Eigentlich kam ich zu den Ratten, weil meine Schlange einen leicht verletzt hatte und beide panisch von...
  • ältere Böcke vergesellschaften

    ältere Böcke vergesellschaften: Hallo schon wieder, mir ist ja vor 2 Wochen eine meiner 3 Ratten gestorben. Und seit letzten Samstag ist nun die nächste Ratte krank. Sie hat...
  • neue Ratten zu älterer dazuholen...?

    neue Ratten zu älterer dazuholen...?: Also im Moment habe ich noch 2 (eigentlich recht fitte) Rattenböcke die ca. 1 1/2 Jahre alt sind. Nun hat der eine eine Tumor an einer ungünstigen...
  • Vergesellschaften neuer Farbratten

    Vergesellschaften neuer Farbratten: Hallo ihr lieben, 👋 Ich habe vor mir noch ein oder zwei neue Ratten zuzulegen, unter anderem da ich immer mehr bemerke dass mein Ranghöchster...