Hyperthyreose/ Schilddrüsenüberfunktion

Diskutiere Hyperthyreose/ Schilddrüsenüberfunktion im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo :-) Der Felix (5,5 Jahre) hat eine Schilddrüsenüberfunktion. Es war so dass die Nierenwerte überprüft werden sollten. Habe gleichzeitig...
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo :)


Der Felix (5,5 Jahre) hat eine Schilddrüsenüberfunktion.
Es war so dass die Nierenwerte überprüft werden sollten.
Habe gleichzeitig natürlich noch andere Werte mit bestimmen lassen wie Leber, Schilddrüse....

Die Nierenwerte konnten wegen zu wenig Blut nicht bestimmt werden steht auf dem Laborzettel ?? :(

Zu seinen Symptomen: Hat langsam aber schleichend abgenommen, passt zu Schilddrüse und Niere.
Trinkt recht viel (Niere!)
Lag nicht so entspannt, nur selten oder
mit nem Tropfen Novalgin, passt auch zu beidem
Hat nicht so gut gefressen, weniger appetit, passt auch zu beidem ?
Wenn er rum gelaufen ist schien er sich normal zu verhalten, aber hat nicht so gewuselt wie Meeris es machen. War aber auch nicht komplett Teilnahmslos...
und etwas weichen Kot hatte er.

Er vertuscht seine Beschwerden soo guut, da sind Meeris Meister drin! Es war mit den oben genannten Symptomen ein auf und ab. Mal wars alles gut und dann wieder nicht so gut.

Jetzt bekommt er Thiamazol, gegen die Schilddrüsenüberfkt. Seit ein paar Tagen erst.

Ich bin gestern aus Schweden zurück gekommen und habe gemerkt dass es ihm viel besser geht. Viel munterer, wuselt wieder mehr. Und dass ohne irgendwleche Schmezmittel.
Ach und er war schon immer ein Meeri dass zur Aufgasung neigt, jetzt aber ist der Bauch ganz dünn! Kein Sab, kein Benebac.

Ich bin gespannt wie er sich entwickelt, ob er zunimmt, und ob die Blähungen weg bleiben, wäre sehr wünschenswert.


Hat hier jemand Erfahrungen mit Schilddrüsenproblemen? Oder auch ein Schweinchen dass damit Probleme hat? Oder andere Medikamente?
Muss ich was bei der Ernährung beachten?

Bin traurig dass ich das Blut nicht eher hab untersuchen lassen :(
Echt blöd...
 
Zuletzt bearbeitet:
07.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Birgit zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
oh cool danke!

Da ist ein Erfahrungsbericht der passt ziemlich zu Felix, auch gleiches Alter, und Herzrasen hatte er auch manchmal! Meine Güte kommt da einiges zusammen.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Bei Schilddrüsenüberfunktion fressen sie eigentlich eher viel, und nehmen trotzdem ab. oder es ging ihm schon sehr schlecht...

wie war denn der genaue wert?
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Es muss nicht unbedingt so sein dass sie viel fressen und abnhemen, nicht auf jedes Schwein treffen die gleichen Symptome zu.
Und wie schon beschrieben, richtig schlecht ging es ihm einfach nicht.
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hat jemand eine Idee, was ich noch füttern kann was gut "ansetzt"?
:eusa_think:

Er bekommt Möhre, Fenchel und Gras, ab und zu ein kleines Stück Banane (ca. 1cm)
ein paar Sonnenblumenkerne auch, so 5 Stück
Und die Tablette bekommt er zusammen mit etwas Brei (CC, Möhrenbrei, Schmelzflocken)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
was ist denn jetzt der wert? ich frage, weil es da noch eine recht neue studie gibt, laut der bei meerschweinchen deutlich höhere werte als "normal" angesehen werden können als bisher immer angenommen. Wenn du mir den wert sagst kann ich nachsehen, denn die Schilddrüse runter regeln, wenn sie es gar nciht ist, wäre auch fatal.
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Achso der Wert war 4,1 (habe den Laborbericht gerade nicht hier)
Dadrauf steht 0,5-2,1 sei normal. Aber dass mit den höheren Werten habe ich auch schon gehört.

Und 4,1 ist schon deutlich hoch, finde ich. =(
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

habe gerade etwas von 5,5 gelesen?? Wow
und auch was von wegen nur 40 Schweine getestet. Hab das aus diesem Forum für Meeris mit Schilddrüsenproblemen.

Aber bei Felix passts ja wegen der Symptome. Ich werde den TA Montag/Mittwoch aber drauf ansprechen!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
510
Reaktionen
0
Hallo erstmal,

das tut mir echt leid, das dein süßer Kerl nun auch Schilddrüsenkrank ist. Ich habe im Moment bereits das 4 Meerschwein mit Schilddrüsenerkrankung hier :(.

Übrigens lag der Wert bei meinem Kastraten bei 17,5, da findest du 4,1 viel? Sei froh das der Wert von deinem Schatz so gering ist, meinem süßen ist nämlich nicht mehr zu helfen. Er hatte auch Tabletten bekommen und der Wert war dann auf 11,6 gesunken, trotzdem wurde natürlich die Dosis erhöht und jetzt wurde auch der Wert wieder höher, auf 12,1.
Nun wissen wir auch warum mein süßer hat einen Tumor mit Methastasen an der Schilddrüse, Medikamente helfen nicht mehr. Mein Schatz wog mal 1250g und hat nun nur noch 800g. Mein Icebear frisst doppelt so viel wie alle anderen Schweinchen hier, aber nimmt immer mehr ab :(. Wenn es ihm deutlich schlechter geht und er auf die 700g zugeht werde ich ihn erlösen lassen müssen :(.
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
oh nein :( das tut mir leid! Der arme. So ein hoher Wert.
Wie alt ist er denn?

Also viel sage ich deshalb weil ich in anderen Foren immer gelesen habe "mein Meeri hat den Wert 2,3" oder so ... deshalb

Trotzdem alles Gute deinem Schweinchen.
 
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
510
Reaktionen
0
oh nein :( das tut mir leid! Der arme. So ein hoher Wert.
Wie alt ist er denn?

Also viel sage ich deshalb weil ich in anderen Foren immer gelesen habe "mein Meeri hat den Wert 2,3" oder so ... deshalb

Trotzdem alles Gute deinem Schweinchen.
Hallo,

mein Icebear ist gerade 2 1/2 Jahre alt :(.

Leider kann man auch nie genau sagen wie lange die Schweinchen mit der Diagnose noch leben, wir hatten überlegt ihm die Schilddrüse rausnehmen zu lassen, aber leider kommt das wegen dem schlimmen Herzgeräusch und des Tumors nicht mehr in Frage :(.

Wie oft wurde dir denn gesagt sollst du zum Blut abnehmen?

LG von Biene
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Oh das tut mir wirklich leid, noch so jung :(
Ist auch hart wenn man... naja das schon weiß

Bis jetzt wurde mir noch nichts weiter gesagt.
Aber der Felix ist regelmäßig in Zahnbehandlung und von daher sind wir leider immer wieder beim TA -> nächste Woche wieder.

Habe dem gesagt er soll Blutabnehmen und dann haben wir angerufen und uns die Ergbnisse faxen lassen und dann hat er eben das Medikament genannt das wir holen müssen..

________________

Er bettelt heute soo viel. und ich habe ihm auch schon soo viel zufressen gegeben ich weiß nicht was los ist? An sonsten macht er einen sehr guten Eindruck.
 
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
510
Reaktionen
0
Aha o.k., das passt ja dann wenn du eh öfter beim TA bist.

Wir haben hier in der Zeit wo die Schweinchen noch auf die Dosis eingestellt werden mussten alle 4 Wochen Blut abgenommen.

Ich finde es übrigens nicht so schlecht, das mit Icebear schon zu wissen, so habe ich Gewissheit und weiß was passieren wird und weiß das ich ihm helfen muss seinen Weg zur RBB zu gehen :(.
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Ja natürlich ist es immer ein riesen Vorteil zu wissen was das Schwein hat sonst kann man ihm ja nicht helfen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hilfe, er nimmt jetzt so ab! :(

Also sein ursprüngliches Gewicht war 1150g.
Vor 3-4 Monaten hatte er immer so um die 1050g, das war auch noch völlig ok, weil er ein kleiner Kastrat ist und das Gewicht gehalten hat.

Vor etwa 6 Wochen war ich froh wenns 1 kg war, eher so 980g, ging also runter

Ja und jetzt sind wir froh wenn er sein Gewicht bei 950g hält.

gestern war es 932g und abends 950g
Aber heute morgen: 910g!!! So tief war es noch nie :( :(

Er ist auch viel gelaufen gestern...
Frisst aber gut, also typisch für Schilddrüse aber komisch weil er seit einer Woche die Tablette bekommt.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich habe so angst dass er abmagert :(
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Also bis zu 3,2 gilt bei Meerschweinchen als normaler wert für die Schilddrüse - wenn Du es von der frau hören willst die die Studie erstellt hat: veterinärmedizinische Faultät Uni Münschen und nach frau dr. heyn durchfragen. Also 4,1 ist nur leicht erhöht.

wegen der Gewichtsabnahme würde ich dringend empfehlen zu päppeln, hier mein rezept: http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen/gesundheit/zwangsernährung/

ich würde so 4x am tag jeweils 10ml versuchen und danach gleich frischfutter anbieten, päppeln erhöht den Appetit.

ich würde aber schon noch ne Weile nach anderenursachen suchen, weil ich eben ,1 zwar erhöht finde, aber nicht sooo dramatisch. Das medikament gegen die Schilddrüsenüber funktion ist eben das was man auch für chemotherapien verwendet, also so richtig schädlich, aber es gibt nichts anderes.
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo.
Danke für die Adresse.

Auf dem Laborbericht steht Normalwert 0.5-1,2 und in Klammern 1,1-5,2
Gott, ich dachte 4,1 wäre dramatisch hoch . .

Also, er frisst normal, hat auch Appetit und es geht ihm seit Einnahme der Tablette viel besser, aber er nimmt eben noch nicht zu :(

Wir päppeln ihn schon seit langem mit diesem Rezept, Schelzflocken + CC + Brei. Seit 2-3 Monaten glaube ich. seit er unter 1000g ist.
allerdings brauchen wir es ihm nicht reinzwingen, er nimmt es vom Löffel.
Frischfutter nimmt er natürlich am liebsten, Heu frisst er auch besser, sehe ihn viel öfter Heu fressen.
Sein Allgemeinzustand hat sich ja viel verbessert, sitzt nicht mehr gekrümmt!! aber er muss ja zunehmen, btw das Gewicht halten.!

Ne andere Ursache? Ja möglich. Ich tippe ja stark auf die Niere.
Ich beobachte das Gewicht jetzt am We und melde mich dann Montag beim TA.

Das das Medikament so schädlich ist wusste ich gar nicht ... muss ich mal meinen Vater zu befragen, der ist Menschenarzt^^
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
wie gesagt das ist noch eine ziemlich neue Studie an meerschweinchen, die hat sich einfach noch nicht so rumgesprochen. Die tierärzte kriegen ja auch bestimmte zeitschriften mit den neusten Verlffentlichungen von Studien, aber die müssen sie dann eben auch erst mal lesen - aber da die zeit finden, wenn man sowieso von morgens um acht bis abends um 6 in der Praxis beschäftigt ist und danach noch den verwaltungskram zu erledigen hat ist eben so ne sache.

machst du den brei mit Banane-Apfel? das gibt meistens nochmal extra kalorien.

diese schilddrüsenüberfunktion ist eben schwierig. bei einer unterfunktion tut man sich leicht, da muss man ja nur die fehlenden hormone ersetzen, aber bei überfunktion muss man ja das ganze Organ runter regeln, und das geht nicht anders...
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Also ich mixe den Brei manchmal mit Banane an, hab aber angst, dass er davon Diabetes bekommt?
In der Regel immer mit Möhrenbrei, Apfelbrei mag er nicht.

Was ich noch sagen muss: Er hat eine kleine Umfangsvermehrung. Die wurde vor einigen Wochen (ca. 5) festgestellt, könnte natürlich böse sein. Soll das im Auge behalten, wenns größer wird zur TÄ.
Den Urin habe ich auf Blasenentzündung untersuchen lassen, alles ok.
Ein Röntgenbild wurde gemacht, alles einwandfrei.

Das probl. ist auch es wurde nicht genug Blut abgenommen für eine Leber und Nierenuntersuchung. Wenn er aber nicht mehr viel wiegt, kann man ihm ja auch nicht so viel Blut abnhemen oder?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
900g gehen noch für blutabnahme...

und nein, von Obst steigt das Diabetesrisiko nicht. nur im Moment steigt der Blutzuckerspiegel für einige wenige stunden.

ich würde aber vielleicht vorher einfach mal zwischendrin den Blutzucker messen - du hast nicht zufällig ne Oma mit Diabetes? meistens kriegt man die einfachen messgeräte aber schon für 5 oder 10 Euro mit ein paar teststreifen dabei, einfach nen tropfen blut aus dem Ohr nehmen oder notfalls eine kralle zu weit abschneiden.Am besten vor der fütterung, wenn er dauernd werte über 180mg/dl hat wäre das auch klar. ich würde da einem einzelwert beim tierarzt nicht wirklich trauen.
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
ne habe keine Großeltern aber wie gesagt mein Vater hat ja alles als Arzt.
Traue mir das aber nicht zu ohne dass mir das jemand gezeigt hat:?
 
Thema:

Hyperthyreose/ Schilddrüsenüberfunktion

Hyperthyreose/ Schilddrüsenüberfunktion - Ähnliche Themen

  • Vielleicht Schilddrüsenüberfunktion

    Vielleicht Schilddrüsenüberfunktion: Hallo, brauche mal Rat. Mein Schweinmädchen Lisa ca. 4 Jahre hat an den Schenkelausseiten massiven Haarausfall auch am restlichen Körper wird das...
  • Vielleicht Schilddrüsenüberfunktion - Ähnliche Themen

  • Vielleicht Schilddrüsenüberfunktion

    Vielleicht Schilddrüsenüberfunktion: Hallo, brauche mal Rat. Mein Schweinmädchen Lisa ca. 4 Jahre hat an den Schenkelausseiten massiven Haarausfall auch am restlichen Körper wird das...