Analdrüsen Probleme

Diskutiere Analdrüsen Probleme im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hi, also so genau weiß ich das auch nicht. Soweit ich weiß, besitzen diese Perianaltumoren oder auch Tumore der Zirkumanaldrüsen Rezeptoren für...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

Emblazoned

Guest
Hi,
also so genau weiß ich das auch nicht. Soweit ich weiß, besitzen diese Perianaltumoren oder auch Tumore der Zirkumanaldrüsen Rezeptoren für
Östrogen, das weibliche Geschlechtshormon. Östrogen wirkt protektiv, sprich die Tumoren entstehen bei Hündinnen beispielsweise nur, wenn diese kastriert sind und kein Östrogen gebildet wird.
Testosteron hingegen wirkt stimulierend auf die Zellen des Tumors, welcher Mechanismus dahinter liegt kann ich dir jetzt aber nicht sagen. Ich denke dass auch hier Rezeptoren vorhanden sind, die auf das Testosteron reagieren und so das Zellwachstum aktivieren.

LG
 
S

softandfluffy

Dabei seit
07.10.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich denke auch das die Hormonspritze war um zu sehen ob es Ihn hilft. Ich glaube auch kurz danach hat es geholfen aber jetzt wachsen die Dinge weiter obwohl es nicht mehr so stark riecht, oder vielleicht gewöhne ich mich daran.Die T Ärztin hat gesagt es reicht für 3 Monate. Was diese Tumore mit die Hormone zu tun habe weiß ich auch nicht, aber ich habe es öfters gelesen. Etwas mit Hormonrezeptoren in der Gewebe so wie ich es verstanden habe.
 
P

Plusila

Dabei seit
05.10.2010
Beiträge
1.434
Reaktionen
0
Probiere es mal mit der Creme. Mein Hund hatte eine analfistel und die habe ich damit gut wegbekommen.
 
S

softandfluffy

Dabei seit
07.10.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hi,
also so genau weiß ich das auch nicht. Soweit ich weiß, besitzen diese Perianaltumoren oder auch Tumore der Zirkumanaldrüsen Rezeptoren für Östrogen, das weibliche Geschlechtshormon. Östrogen wirkt protektiv, sprich die Tumoren entstehen bei Hündinnen beispielsweise nur, wenn diese kastriert sind und kein Östrogen gebildet wird.
Testosteron hingegen wirkt stimulierend auf die Zellen des Tumors, welcher Mechanismus dahinter liegt kann ich dir jetzt aber nicht sagen. Ich denke dass auch hier Rezeptoren vorhanden sind, die auf das Testosteron reagieren und so das Zellwachstum aktivieren.

LG
Ja, genau so habe ich das auch gedacht. Vielleicht sollte ich Balou einfach anti baby Pille für ein Paar Monate geben. Wäre ganz toll wenn's so einfach wäre.
 
E

Emblazoned

Guest
:) Ne Östrogentherapie kann allerdings wirklich helfen. Nur bilden sich in der Regel nur die Tumoren zurück, die nicht offen und ulzeriert sind (also entzündlich verändert), die müssen dann weg und so wie das Ding da aussieht... muss es eh operiert werden und dann kann man auch gleich kastrieren und gut is

LG
 
Chiari

Chiari

Dabei seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
achsooo... okay das hab ich ja garnicht gewusst

bin grade etwas geplättet, denn bis auf diese große beule, dafür hatte chiara ein loch dieser größe, sieht das aus wie ihr popo zu schlechten zeiten. damals hierß es auch, evtl ein tumor
 
E

Emblazoned

Guest
Löcher können dadurch entstehen, dass das Gewebe im Zentrum des Tumors nekrotisch wird, also zerstört wird, weich wird und "enstürzt". Man spricht dann von einem sogenannten Krebsnabel.
Aber für gewöhnlich wölben sich die Tumoren bevor das passiert erst auf.
Ich habs jetzt zwar nur im Zusammenhang mit nem Nierentumor gehört (oder wars Leber... irgendwas am Organ jedenfalls), aber ich denke dass das bei anderen Tumoren passieren kann.
 
Chiari

Chiari

Dabei seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
nagut, dann fällt das wohl weg... denn solche geschwulste gabs nie. eben nur rießige fistelkanäle...

nach 41/2 jahren haben wir den kampf wohl auch gewonnen, zumindest halten wir es nun in schach ;)
 
E

Emblazoned

Guest
Off-Topic

Krass!!! 41 einhalb!!! Ich will dir nicht zu nahe treten.... wenn in dem Alter Löcher in deinem Hund sind dann hat das andere Gründe :D :D (sorry das war fies)

---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

oh hab mich verlesen :D 4einhalb soll das heißen gell :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Chiari

Chiari

Dabei seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
hahaha *lach*
ja genau 4einhalb solls sein ;)
jetzt ist sie 6 *stolzbin* die zukunftsprognose war damals leider garnicht rosig. für den behandelnden arzt eigentlich ein kl. wunder ;)
 
E

Emblazoned

Guest
Ich kann dir leider gar nich sagen wie so Fisteln entstehen :( Müsste ich mich selbst mal irgendwo schlau lesen. Hab ich noch nix drüber gehört.

LG
 
Chiari

Chiari

Dabei seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
mach dir nichts draus, das konnte mir bisher keiner der vielen TA´s sagen... es weiß keiner, aber es wird wild behandelt... naja gut das ist schon ziemlich OT
auf jedenfall, gabs erst einen großen aufschwung nachdem ich die behandlung eigenmächtig abbrach und auf barf umstieg
 
S

softandfluffy

Dabei seit
07.10.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich weiß nicht ob das Futter was ausmacht. Wir Barfen schon immer, weil, unter anderem, unsere Hunde kein Dosenfutter mögen. Es wird daran geschnuppert, aber dann ignoriert. Nur im äußersten Notfall, z.B. 3 Tage ohne Futter. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Analdrüsen Probleme

Analdrüsen Probleme - Ähnliche Themen

  • Große Probleme mit Analdrüsen

    Große Probleme mit Analdrüsen: Hallo alle zusammen, unser kleiner Ben ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt und hat, seit wir ihn haben, ständig Probleme mit seinen Analdrüsen. Er...
  • Immer wieder Probleme mit den Analdruesen

    Immer wieder Probleme mit den Analdruesen: Hallo liebe Foris, hoffe Ihr koennt mir weiter helfen. Girly hat immer mal wieder Probleme mit den Analdruesen. Ihre Analdruesen scheinen sich...
  • Probleme mit de Analdrüse

    Probleme mit de Analdrüse: Hallo Meine Eltern haben ein kleinen Hund eine Mischung aus Chihuahua und Pekinese. Er ist inzwischen 11 Jahre alt und hat ständig Probleme mit...
  • Hilfe ist das eine Analdrüsenentzündung?

    Hilfe ist das eine Analdrüsenentzündung?: Hallo zusammen, meine Hündin hat gerade starken Pojuckreiz bekommen... Sie ist sehr unruhig wenn es anfängt zu jucken, es kommt und geht...
  • Analdrüse wieder entzündet - vllt. Aufschneiden

    Analdrüse wieder entzündet - vllt. Aufschneiden: Hey, Da Ich zur Zeit nur noch mit meinen drei Tieren abwechselnd beim Doc sitze, war es nur eine Frage der Zeit wann es wieder soweit ist :roll...
  • Ähnliche Themen
  • Große Probleme mit Analdrüsen

    Große Probleme mit Analdrüsen: Hallo alle zusammen, unser kleiner Ben ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt und hat, seit wir ihn haben, ständig Probleme mit seinen Analdrüsen. Er...
  • Immer wieder Probleme mit den Analdruesen

    Immer wieder Probleme mit den Analdruesen: Hallo liebe Foris, hoffe Ihr koennt mir weiter helfen. Girly hat immer mal wieder Probleme mit den Analdruesen. Ihre Analdruesen scheinen sich...
  • Probleme mit de Analdrüse

    Probleme mit de Analdrüse: Hallo Meine Eltern haben ein kleinen Hund eine Mischung aus Chihuahua und Pekinese. Er ist inzwischen 11 Jahre alt und hat ständig Probleme mit...
  • Hilfe ist das eine Analdrüsenentzündung?

    Hilfe ist das eine Analdrüsenentzündung?: Hallo zusammen, meine Hündin hat gerade starken Pojuckreiz bekommen... Sie ist sehr unruhig wenn es anfängt zu jucken, es kommt und geht...
  • Analdrüse wieder entzündet - vllt. Aufschneiden

    Analdrüse wieder entzündet - vllt. Aufschneiden: Hey, Da Ich zur Zeit nur noch mit meinen drei Tieren abwechselnd beim Doc sitze, war es nur eine Frage der Zeit wann es wieder soweit ist :roll...