Ab wann Vögel draußen füttern?

Diskutiere Ab wann Vögel draußen füttern? im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ab wann füttert ihr die firstVögel draußen immer? Ich denke derzeit finden die noch was, oder sollte man sie dennoch schon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kaaa

Registriert seit
23.10.2006
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,

ab wann füttert ihr die
Vögel draußen immer?

Ich denke derzeit finden die noch was, oder sollte man sie dennoch schon unterstützen?

LG Ka
 
26.10.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heidi zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Sabrina89

Sabrina89

Registriert seit
24.10.2006
Beiträge
179
Reaktionen
0
ja das kann man machen ich stell immer futter raus wenn der erste richtige frost da ist.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Ich denke da kann man jetzt schon mit Anfangen, damit die Piepmätze wissen wo sie etwas finden. Gaaaanz wichtig dabei ist aber, das sie dann auch immer etwas finden. Denn wenns dann kalt wird zählt für die Vögel jede Anstrengung, da ist es wichtig da sie nicht unnötig viel suchen müßen und sich auf ihre Futterstellen verlassen können.
Liebe Grüße
Ricalein
 
K

Kaaa

Registriert seit
23.10.2006
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ja Ricalein das stimmt. Und außerdem sollte man nicht vergessen, die Futterstelle immer sauberzuhalten. =)

Ich fütter wenn ich dann anfange regelmäßig zu füttern, immer morgens und abends. Zumindest guck ich immer dann nach und schütte halt wieder futter dazu und mach alles sauber. (Ohne Chemie natürlich!)

Ich werde das Vogelhäuschen heute nachmittag mal aufhängen. =)

LG Kaa
 
steffif

steffif

Registriert seit
29.09.2006
Beiträge
171
Reaktionen
0
wir werden auch demnächst wieder unser Futterhäuschen mit Körner befüllen! Ich weiß ncoh letztes Jahr - jedes Mal sah unser Balkon aus wie Sau - alles vollgekotet - eigentlich eklig - aber was tut man nicht alles, damit es den tieren gut geht...;)
 
K

Kaaa

Registriert seit
23.10.2006
Beiträge
28
Reaktionen
0
Eben, alles für die Tiere. =)))
 
Maja1

Maja1

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ich habe schon mal ein Häuschen für die draußen gekauft. Ntürlich wie immer von einer Behindertenwekstatt ,wo die Kinder das selber machen!!!
Nur jetzt werde ich um einiges schlauer daran gehen!!!:mrgreen:
Voriges Jahr hatte ich die Schälchen wo das futter drinn war nur so hingestellt. Und immer waren sie weg. Diesmal nagel ich die fest am haus!!!!:!:
Ja das stimmt der Balkon sieht immer nett aus. Aber ich gehe gleich vom Welli Zimmer aus weiter mit dem Staubi auf den Balkon!!!
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
1.407
Reaktionen
0
Hi!
Soweit ich weiss, soll man mit dem Füttern beginnen, wenn Schnee liegt, nicht vorher. Weiss nicht mehr so genau, warum. Hat irgendwie damit zu tun, dass die Piepmätze wohl noch genügend finden und sie sich nicht zu sehr an Futterstellen gewöhnen sollen. Ich google mal!

LG
Wölfi
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
aha, hab schon was:

Füttern Sie nur bei Frost oder geschlossener Schneedecke, dann aber regelmäßig.
http://www.nabu.de/m05/m05_03/01898.html

Freue mich total, gestern hab ich wieder unseren Zaunkönig gesehen! Und die Mäuse haben sich bereits über meine Sonnenblumenkerne aus dem letzten Jahr hergemacht :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
bobatte

bobatte

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
162
Reaktionen
0
Wölfi hat recht, man soll erst später damit anfangen, weil die Vögel sich UNBEDINGT erst selbst anstrengen müssen, um was zu suchen und zu finden!!! Es ist nämlich so, dass die Vögel sich immer mehr an die Gabe der Menschen gewöhnen und das Selbersuchen, das überlebenswichtig ist im Winter, immer mehr verlernen.
Bitte also erst wirklich damit anfange, wenns ein paar Tage frostig war, jetzt finden sie noch genug da draußen...
Sonst ünterstützt man auch ihre erlernte "Faulheit" sich nix mehr zu suchen und auf Futterhäuschen zu verlassen...

lg, bobatte
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Bitte also erst wirklich damit anfange, wenns ein paar Tage frostig war, jetzt finden sie noch genug da draußen...
Sonst ünterstützt man auch ihre erlernte "Faulheit" sich nix mehr zu suchen und auf Futterhäuschen zu verlassen...

lg, bobatte
Also ich habe an meinem Futterhäuschen an dem es ausschließlich Sonnenblumenkerne gibt beobachtet, das die Vögel an wärmeren Tagen im Winter eh lieber was anderes suchen und auch zum Frühling hin, sobald ewas zu finden ist, ist das Vogelhäuschen abgemeldet. Da habe ich keine Bedenken wegen Fauler Vögel. Auch die Fachleute sind sich da absolut nicht einig wann man anfangen soll.
Aber eins ist sicher, wenn man anfängt muß man gerade wenns kalt wird auc immer genug bereit halten. Denn unnötige Wege bei Frost können sich die Vögel bei ihrem hohen Energiebedarf nicht Leisten.
Liebe Grüße
Ricalein
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Na ein paar Tage frostig macht den Piepmätzen noch gar nichts... Mutter Natur hat den Futtertisch noch immer reichlich gedeckt.
Hagebutten und ähnliche Beeren oder Körner tragende Bäume/Sträucher nur als Beispiel.

Wenn mal 2,3 Wochen kontinuierlich Schnee liegt, dann kann man anfangen. Der Winter soll auch eine natürliche Auslese sein, so hart das auch sein mag. Aber letztlich kommt es allen zu Gute, wenn nur die Stärksten und Gesündesten überleben.

Wer jetzt füttert tut den Vögeln nichts Gutes... stellt euch vor alle überleben und haben Nachwuchs im Frühjahr der dann erbärmlich verhungert weil das natürliche Nahrungsangebot dann nicht reicht - mal ganz überspitzt ausgedrückt. Oder diese eine Art verdrängt eine andere Art aus ihrem Lebensraum...
Oder das sich dann die nicht 100% gesunden auch vermehren... irgendwann ist der Gesamtbestand so geschwächt das eine kleine Krankheit reicht um ihn auszulöschen.
Schon mal daran gedacht?

Wir Menschen greifen oft viel zu leichtfertig in die Natur ein und machen damit, auch wenn wir es gut meinen, mehr kaputt als das wir helfen...
Und dann wieder auch nicht wo es nötig wäre, ich denk da nur an Nicht-Artgerechte Tierhaltung ect.
LG Lilly
 
bobatte

bobatte

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
162
Reaktionen
0
Na ja, ich wollte mich halt vorsichtig ausdrücken, da es Menschen gibt, die ja schon im August oder sogar jetzt wo es für Oktober noch sooo unwahrscheinlich warm war und immer noch ist... für November.... füttern!!!
Liest man hier ja auch..
Deswegen sollte man wenigstens auf den Frost warten finde ich...

lg, bobatte
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ging auch nicht an dich... aber das Thema hör ich einfach zu oft und leider machen sich die wenigsten Leute wirklich die Mühe darüber nachzudenken was für - längerfristige - Folgen ein zu frühe zufüttern hat.
Da ist das 'faul' werden der Vögel noch das kleinste Problem....
Mal davon abgesehen, dass viele der Futterstellen die reinsten Krankheitsherde sind, weil die Häuschen nicht gereinigt werden und sich Futter mit Kot mischt.

LG Lilly
 
X

XmelanieX

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
225
Reaktionen
0
Ja, ich denke auch, dass man ihnen ruich jezt schon was zu fressen geben kann!
Nur dann nicht drauf vergessen und immer weiter Futter geben!
Ich mein, dann wenns kalt wird!
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
651
Reaktionen
0
Hey,

bist du dir so sicher, das es dieses Jahr nocheinmal kalt wird?
Ich würde sagen, bei über 10° C draußen ist füttern vollkommen überflüssig.

Gruß Debbo
 
O

odin73

Registriert seit
20.10.2005
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich weiss ja nicht genau ob es schon im anderen Beitrag erwähnt wurde..doer auch hier schon drin steht..ich hab den Beitrag nur schnell mal überflogen..

ich habe mal erfahren, dass man im Frühjahr rechtzeitig die Fütterungen einzustellen muss. Die Elterntiere füttern ihre Jungen und da soll es sehr oft vorkommen das die Jungen daran ersticken.

Noch eins..eher noch mal ...
Wann sollte man mit der Fütterung anfangen? Ich wollte heute schon meine Häuschen füllen...die Kleiber, Meisen und Baumläufer suchen schon die Häuschen ab. Warten bis Frost kommt? Oder zu nett sein?

Liebe Grüsse
Heiko
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Eigentlich finden die Vögel zur Zeit noch reichlich, nur ganz Blöd sind die auch nicht und versuchen immer den einfachsten Weg zu gehen um an Nahrung zu kommen.
Es ist halt so wenn du jetzt schon anfängst musst du es auch konsequent den ganzen Winter durchziehen, denn die Vögel stellen sich darauf ein, und wenn es erst mal friert verbrauchen die so viel Energie allein fürs Überleben das sie sich keine Extratouren leisten können.

Es gibt da sehr unterschiedliche Meinungen, deshalb denke ich das das jeder für sich selber entscheiden muss wann er mit der Winterfütterung anfängt.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
hallo

wir fangen an, wenn es eis-kalt is un anfängt zu schneien. und hören dementsprechend wieder auf, wenn es wärmer wird.

wir machen uner futter selber, zwinker
 
O

odin73

Registriert seit
20.10.2005
Beiträge
11
Reaktionen
0
ne blöd sind die nicht..hört sich komisch an..aber die meisen fliegen zum Häuschen und dann zu mir ans Fensterbrett und setzten sich drauf und schauen und klopfen ..
als als wenn sie sagen wollen "füll unser Häuschen auf" *grins*

na dann werde ich auch warten bis es friert und schneit...
Muss mich halt zwingen die Kleinen nicht allzu doll zu verwöhnen *grins*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ab wann Vögel draußen füttern?

Ab wann Vögel draußen füttern? - Ähnliche Themen

  • Verletzte Vögel - wann hilft man?

    Verletzte Vögel - wann hilft man?: Bei uns ist heute vormittag leider wieder einmal ein Vogel gegen wie Balkontüre geknallt... Diesmal ein Vogel den ich so noch nie gesehen habe...
  • Wann würde es die Schwalben am wenigsten stören?

    Wann würde es die Schwalben am wenigsten stören?: Wir haben die Tage Post von der Wohnungsgesellschaft bekommen, dass an unserem Haus von außen Arbeiten durchgeführt werden sollen. Was genau...
  • Ab wann füttert ihr? :)

    Ab wann füttert ihr? :): Hey :) Es wird ja nun schon ziehmlich kalt da draußen und heute ist unser Vogelfutter gekommen (25kg SChalenfrei :) ) also könnte ich im Prinzip...
  • Wann am besten Hecken wegmachen? Amseln haben drin gebrütet

    Wann am besten Hecken wegmachen? Amseln haben drin gebrütet: Hallo, ich habe das Thema bewusst hier rein geschrieben. Ich hab danach auch schon gegooglet, aber da macht sich anscheinend keiner Gedanken, was...
  • Wann ist ein Vogel hilfsbedürftig?

    Wann ist ein Vogel hilfsbedürftig?: Ich fuhr mit meinem Auto nach Hause, auf dem Radweg der Straße sah ich eine kleine Amsel. Ich suchte die nächste Möglichkeit zu parken auf, und...
  • Wann ist ein Vogel hilfsbedürftig? - Ähnliche Themen

  • Verletzte Vögel - wann hilft man?

    Verletzte Vögel - wann hilft man?: Bei uns ist heute vormittag leider wieder einmal ein Vogel gegen wie Balkontüre geknallt... Diesmal ein Vogel den ich so noch nie gesehen habe...
  • Wann würde es die Schwalben am wenigsten stören?

    Wann würde es die Schwalben am wenigsten stören?: Wir haben die Tage Post von der Wohnungsgesellschaft bekommen, dass an unserem Haus von außen Arbeiten durchgeführt werden sollen. Was genau...
  • Ab wann füttert ihr? :)

    Ab wann füttert ihr? :): Hey :) Es wird ja nun schon ziehmlich kalt da draußen und heute ist unser Vogelfutter gekommen (25kg SChalenfrei :) ) also könnte ich im Prinzip...
  • Wann am besten Hecken wegmachen? Amseln haben drin gebrütet

    Wann am besten Hecken wegmachen? Amseln haben drin gebrütet: Hallo, ich habe das Thema bewusst hier rein geschrieben. Ich hab danach auch schon gegooglet, aber da macht sich anscheinend keiner Gedanken, was...
  • Wann ist ein Vogel hilfsbedürftig?

    Wann ist ein Vogel hilfsbedürftig?: Ich fuhr mit meinem Auto nach Hause, auf dem Radweg der Straße sah ich eine kleine Amsel. Ich suchte die nächste Möglichkeit zu parken auf, und...