Ab wieviel Grad im Winter Kaninchen rein holen?

Diskutiere Ab wieviel Grad im Winter Kaninchen rein holen? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey, mein Kaninchen leben die meiste Zeit im Jahr in einem Stall für draußen auf meinem Balkon. Das war aber nicht immer so, weshalb ich bedenken...
Z

Zanaba

Registriert seit
13.10.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey,
mein Kaninchen leben die meiste Zeit im Jahr in einem Stall für draußen auf meinem Balkon. Das war aber nicht immer so, weshalb ich bedenken habe, sie im Winter draußen zu lassen. Mittlerweile wird es nachts ziemlich
kalt und wenn ich meine drei morgens füttere, kommt es mir immer so vor, als wäre es ihnen nachts viel zu kalt.
Deshalb wollte ich fragen, ab wieviel Grad es für ein Kaninchen, das nicht an die Kälte im Winter gewöhnt ist, wirklich kalt wird und wann ich sie in die Wohnung nehmen sollte.
Die Tierschützerin, von der ich die Kaninchen habe, sagt, sie könnten bis zu -20° aushalten, was ich aber stark bezweifle. Andere Kaninchenhalter sagten mir, 0° wäre die absolute Grenze, was ich auch schon eher glaube, da das Wasser in der Trinkschale dann ja normalerweise zu gefrieren beginnt.
Kann mir da jemand helfen?
lg & vielen Dank,
Zanaba
 
13.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
4.013
Reaktionen
2
Ich halte meine Kaninchen seit mehr als 15 Jahren nur draußen und es ist noch nie eines wegen der Kälte gestorben. Wenn Kaninchen geschützt stehen und einen Rückzugort haben der trocken und mit viel Stroh ausgelegt ist macht Kaninchen die Kälte nichts aus. Die Kaninchen haben ja vor einigen Wochen angefangen ein Winterfell zu bekommen, was sie ideal schützt. Da machen die Temperaturen bis -20° wirklich nichts.
Das Wasser in den Trinkflaschen muss man halt öfters wechseln, wenn es gefriert. Aber das ist ja kein Problem.
 
Lepanuma

Lepanuma

Registriert seit
19.12.2009
Beiträge
895
Reaktionen
0
Was heißt denn das war nicht immer so?
Wenn die Kaninchen ab Anfang Herbst beständig draußen waren, entwickeln sie auch ordentlich Winterfell und können Problemlos bei Minus Graden draußen bleiben.
Dazu brauchen sie bloß einen schönen, dichten, geschützten Rückzugort, ordentlich viel Stroh und einen Partner zum kuscheln.
Das Wasser muss natürlich im Winter mehrmals am Tag gewechselt werden, ein Tennisball im Wassernapf hilft das Wasser in Bewegung zu halten, so dass es nicht so schnell gefriert.
Was hast du für einen Boden auf dem Balkon? Beton? Oder mit Teppich ausgelegt? Das wäre auch noch wichtig.
 
schatz@tiger
Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
895
Reaktionen
0
Wenn du jeden Abend genug Stroh in den Stall legst wird ihnen schon nicht kalt.
Jedenfalls wenn ich dich wäre würde ich sie draußen lassen , denn sie haben ja schon bereits das Winterfell ! Wenn du sie jetzt in die Wohnung verfrachtest wird ihnen das Winterfell ausfallen . Und somit kann man ja erst wieder im März oder so wieder raus tun.
 
Z

Zanaba

Registriert seit
13.10.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Was heißt denn das war nicht immer so?
[...]
Damit meine ich, dass sie nicht seid ihrer Geburt draußen wohnen, sonern erst einmal drinnen gehalten wurden. Da ich es aber viel angenehmer für die Tiere finde, wenn sie draußen leben, wo sie den ganzen Tag über hüpfen können, habe ich mir einen Draußenstall besorgt ;D
Deshalb mache ich mir auch sorgen, weil sie eben noch nie im Winter draußen waren.

Vielen Dank für die Antworten ^^
lg
 
P

Panzerrabbit

Registriert seit
02.10.2010
Beiträge
189
Reaktionen
0
ich denke wenn der stall mit steropor und wolldecke isoliert wird (außen) wird es drinnen kaum unter 0 grad.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
hi!

wenn du sie seit dem sommer an draußen hattest, werden sie bestimmt schon winterfell bekommen haben. wenn dem so ist, solltest du sie auch besser draußen lassen, denn dann wäre es ihnen drinnen ohnehin zu warm. ;)

meine haben jedenfalls schon ordentlich winterfell dran weshalb ich sie auch nur bei geoffnetem fenster in der wohnung springen lasse.

lg
tina
 
Lepanuma

Lepanuma

Registriert seit
19.12.2009
Beiträge
895
Reaktionen
0
Aber sie waren diesen Sommer und Herbstanfang schon draußen? Dann ist das absolut kein Problem. Kaninchen sind härter im nehmen als man oft glaubt. ;)
Ich würde auch sagen, dass Hitze ihnen eher zu schaffen macht, als die Kälte. Dagegen kann man sich ja noch besser wehren, als gegen Wärme.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Meine Leben auch draußen allerdings im Garten aber das ist ja kein unterschied.Meine Leben schon fast immer draußen nur Molli war die Anfangszeit drinnen jetzt aber auch schon seit 4 Jahren draußen;)

Keine Sorge denen passiert nix solange du immer genug Stroh im Stall hast;)

Letzten winter wie lange der angehalten hat.Da ist diese Temperatur gar nichts;)
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Wie die anderen bereits erwähnt haben - wenn deine Kaninchen bereits den Sommer/Herbst über draußen gelebt haben, haben sie sich bereits an die wetterlichen Bedingungen gewöhnt,
an Teremperaturschwankungen, Wind und Regen, und auch auf die Kälte werden sie sich zwecks Winterfell einstellen.

Damit sie es etw. wärmer haben, kannst du vermehrt Nistmaterial wie Heu und Stroh anbieten, oder auch eine Wolldecke in den Käfig legen.
isoliert muss der Käfig noch nicht einmal sein, auch wenn es einige Grade ausmachen kann. Mach dir keine Sorgen, mit ein wenig Bewegung, und der wärmenden Körpertemperatur des jeweils anderen Kaninchen, halten sie sich
warm. ;)
 
Ranari

Ranari

Registriert seit
17.06.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Ich hätte da auch mal eine Frage zu... Hat vielleicht jemand ein Bild wieviel
Stroh dann in den Schutzstall reingehört? Ich leg ihnen jetzt schon mehr rein,
aber das sieht nach einem Tag schon plattgetreten aus :eusa_think:
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
Ich hätte da auch mal eine Frage zu... Hat vielleicht jemand ein Bild wieviel
Stroh dann in den Schutzstall reingehört? Ich leg ihnen jetzt schon mehr rein,
aber das sieht nach einem Tag schon plattgetreten aus :eusa_think:
dann wird es ihnen wahrscheinlich auch nicht zu kalt sein ;)

ich mach bei meinen die ganze hütte voll. wenns kalt ist bauen die sich daraus ein richtiges "nest", wenns zu warm ist wirds gefressen und sich draufgehockt
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Wie groß ist denn der Stall, und wie groß das Außengehege?

Ich habe das immer so gemacht, dass ich die Hälfte des Stalles
in eine richtige Strohecke verwandelt habe (mit Heu gemischt, dann ist
es weicher), d.h. der Strohberg ging fast bis zur Decke, vlt. 5cm
drunter.
Den restlichen Käfig habe ich mit Hanfstreu eingestreut (Pellets mag ich nicht), und darüber noch eine Schicht Stroh. ;)
 
Ranari

Ranari

Registriert seit
17.06.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Okay, danke für die schnelle Antwort. :D
Das wird auch mein erster Winter mit den Kaninchen *aufgeregt ist*
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Off-Topic
huch, du hast schon geantwortet? :shock:


Kein Ding. :D
Bei mir haben sie eben immer einen richtigen Strohberg,
in dem die sich dann zusammen einkuscheln, so dass man die manchmal gar nicht mehr
sieht (meist mische ich Küchenrollenpapier mitunter, weil es weicher ist).
Was auch gut ankommt sind diese Grasnester, -höhlen für Kaninchen, da noch ein wenig
weiche Heu rein, und die Kaninchen kuscheln auch darin. ;)
 
Ranari

Ranari

Registriert seit
17.06.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
@ Piraja:
Das Gehege ist 6qm groß, der Stall 1,20 lang und 6cm breit (wenn ich mich
recht erinnere). Der ist in zwei Räume aufgeteilt, der eine Raum ist kleiner
und von allen Seiten mit Holz geschützt, der andere ist mit Gitter an der
Vorderseite und eben größer.
Denke ich werde dann den kleineren Raum so mit Stroh vollstopfen, wie
du es beschrieben hast, danke =)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Edit:
Off-Topic
Ne, die erste Antwort von mir war für Silbermond, und dazwischen hast
du dann wohl noch geschrieben^^ Leider bin ich doch nicht sooo schnell im Lesen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ist der Stall irgendwie abgetrennt?
Es gibt ja hin und wieder so Kaninchenkäfige, die in zwei "Räume"
aufgeteilt sind.
Das macht es mit dem Stroh einfacher, weil es nicht auseinanderfällt.

Nur solltest du den Raum auch nicht zu sehr vollstopfen,
sonst gehen die Kaninchen nicht mehr hinein
(nicht irgendwie reinpressen, einfach locker dahinschütten). ;)
 
Ranari

Ranari

Registriert seit
17.06.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Also er sieht aus wie ein handelsüblicher Außenstall (also die, die viel zu klein
sind), ist aber selber gebaut und hat zwei Räum die durch eine Holzwand
mit einer "Tür" miteinander verbunden ist.
Oder wie meinst du das mit dem abgetrennt?
Er ist am Gehege dran gebaut, sodass sie raus und rein können.
Soll ich vielleicht ein Foto beifügen? =)

Zur Not schaufeln die sich das Stroh raus :D die haben irgendwann mal
das komplette Stroh aus dem kleinen Raum in den großen umgeräumt :eusa_doh:
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Also er sieht aus wie ein handelsüblicher Außenstall (also die, die viel zu klein
sind), ist aber selber gebaut und hat zwei Räum die durch eine Holzwand
mit einer "Tür" miteinander verbunden ist.
Ja, genau, so meinte ich das. :D

Mach dir keine Angst, deine Kaninchen werden hin und wieder sicher frösteln, einen Kälteschock werden sie aber nicht erleiden.
Wichtig ist auch, dass sie ein wenig windgeschützt stehen,
aber dazu dient ja auch der Stall. ;)

Der einzige Nachteil an Außenhaltung im Winter ist:
Du musst bei Minusgraden raus. :mrgreen::mrgreen:
 
Thema:

Ab wieviel Grad im Winter Kaninchen rein holen?

Ab wieviel Grad im Winter Kaninchen rein holen? - Ähnliche Themen

  • Wieviele Rammler?

    Wieviele Rammler?: Hallo meine lieben, ich habe mal eine kurze aber wichtige Frage. Ich habe ein Außengehege mit 3 Weibchen (Mama mit ihren 2 Töchtern). Seit...
  • Wieviel Auslauf für einen Zwerg?

    Wieviel Auslauf für einen Zwerg?: Huhu Also habe 2 Zwergkaninchen und halte sie drinnen, sie haben einen 2,6m x 3m Stall, sind ja ca. 8 m². Nur bekomme ich nicht die Zeit sie...
  • Wieviele Kaninchen kann man in einer Mietswohnung halten?

    Wieviele Kaninchen kann man in einer Mietswohnung halten?: Hallo, ich habe eine Mietswohnung und aufgrund von nachwuchs habe ich 6 Kaninchen. Nun müssen am Donnerstag wegen der Heizung hier leute in die...
  • Ab wieviel grad hoppel lassen ??

    Ab wieviel grad hoppel lassen ??: Hallöchen, ich habe mal wieder eine frage !! Unser Balkon, ist komlpett zu, das heißt, da kann niemand rausfallen. Abwieviel grad draußen, darf...
  • Wieviele Kaninchen habt ihr in der Wohnung leben?

    Wieviele Kaninchen habt ihr in der Wohnung leben?: Ich habe in meiner Wohnung 3 Kaninchen leben und würde gerne noch ein Viertes dazu holen meine Eltern sagen ich wäre total beschränkt es gäbe...
  • Wieviele Kaninchen habt ihr in der Wohnung leben? - Ähnliche Themen

  • Wieviele Rammler?

    Wieviele Rammler?: Hallo meine lieben, ich habe mal eine kurze aber wichtige Frage. Ich habe ein Außengehege mit 3 Weibchen (Mama mit ihren 2 Töchtern). Seit...
  • Wieviel Auslauf für einen Zwerg?

    Wieviel Auslauf für einen Zwerg?: Huhu Also habe 2 Zwergkaninchen und halte sie drinnen, sie haben einen 2,6m x 3m Stall, sind ja ca. 8 m². Nur bekomme ich nicht die Zeit sie...
  • Wieviele Kaninchen kann man in einer Mietswohnung halten?

    Wieviele Kaninchen kann man in einer Mietswohnung halten?: Hallo, ich habe eine Mietswohnung und aufgrund von nachwuchs habe ich 6 Kaninchen. Nun müssen am Donnerstag wegen der Heizung hier leute in die...
  • Ab wieviel grad hoppel lassen ??

    Ab wieviel grad hoppel lassen ??: Hallöchen, ich habe mal wieder eine frage !! Unser Balkon, ist komlpett zu, das heißt, da kann niemand rausfallen. Abwieviel grad draußen, darf...
  • Wieviele Kaninchen habt ihr in der Wohnung leben?

    Wieviele Kaninchen habt ihr in der Wohnung leben?: Ich habe in meiner Wohnung 3 Kaninchen leben und würde gerne noch ein Viertes dazu holen meine Eltern sagen ich wäre total beschränkt es gäbe...