Schlangen wählerisch?

Diskutiere Schlangen wählerisch? im Schlangen Verhalten Forum im Bereich Schlangen Forum; Mich macht eine Sache stutzig. Eigentlich kann ich sowas nicht glauben, oder Schlangen sind in der Heimtierhaltung manchmal firstwirkliche...
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Mich macht eine Sache stutzig. Eigentlich kann ich sowas nicht glauben, oder Schlangen sind in der Heimtierhaltung manchmal
wirkliche sensibelchen.

Manche Kunden sagen "Meine Korni frisst keine männlichen Mäuse"
Oder "Meine Schlange mag keine weißen Mäuse"

Gibt es das wirklich oder verarschen die mich?

Im Notfall hätte ich erklärungen, z.B das der Duft, der ja über die Zunge wahrgenommen wird, der ♂ unattraktiv ist, oder die Größe nicht stimmt....

Aber naja, ich möchte mal eure Meinungen/Erfahrungen dazu hören...
 
21.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schlangen wählerisch? . Dort wird jeder fündig!
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Hi

das klingt in der Tat etwas seltsam, habe ich aber auch schon oft von anderen Haltern gehört, dass es anscheinend Tiere gibt, die unterscheiden.
Die einen fressen nur weisse Mäuse andere fressen nur dunkle Ratten.
Die wollen dich nicht verarschen das gibt es wirklich
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Und warum nur Weibchen? Keine Böcke? Hast du da eine Vermutung?
 
E

Eule84

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo!

Also, meine männliche Boa ist beim Fressen (und auch generell) ne richtige Zimperliese.
Der hatte eine "nur-lebende-Mäuse-Phase" und auch schon eine "ich-esse-nur-viel-zu-kleine-Rattenbabys-Phase". Die sind gottseidank überwunden und er hat sich damit abgefunden, Ratten in entsprechender Größe zu fressen.

Wenn der gnädige Herr aber nicht nach 2-3 Wochen wieder auf seinem Lauer-Platz liegt, brauch ich gar nicht zu füttern. Der Herr nimmt sein Futter nur an diesem Platz an. Manchmal, wenn ich Futter anbiete, überlegt er sich, dass er vielleicht doch hunger hat. Dann kriecht er erst zu seinem Lauer-Platz und DANN kann ich füttern.

Im Moment werden Ratten am Lauerplatz abgeholt und ins Versteck getragen - und erst dann gefressen. :roll: (Ich hab auch noch keine Schlange gesehen, die ihre Beute wegträgt. Zumal er die ja auch direkt am Versteck annehmen könnte.)

Das Weib hingegen frisst alles und immer! Die lässt sich durch nix aus der Ruhe bringen und ist auch bei weitem nicht so ein Schisser, wie der Kerl.

Ich weiß nicht, woran das liegt. Die Tiere haben einfach unterschiedliche Charaktere, denk ich. Ich habe 3 Schlangen und jede hat so ihre Eigenarten.

Von Schlangen, die ihr Futter nach Geschlecht unterscheiden, hab ich jedoch auch noch nie gehört - aber sehr wohl von welchen, die sich an der Farbe stören.

LG!
 
PinkPanther33

PinkPanther33

Registriert seit
20.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Ich selber habe keine Schlangen,weiß aber,
daß das zutrifft.
Weshalb und warum,konnte von meinem
Bekanntenkreis noch niemand sagen.
Da dort auch beschlagnahmte Schlangen
ab und an landen,habe ich schon mitbekommen,
das die Angewohnheiten echt vielseitig sind,
was das Futter angeht.
Manche wollen nur weiße Mäuse mit schwarze Punkten
oder ganz ohne Punkte,eben eine gewisse Farbe.
Manche wie ihr sagt,nur ein bestimmtes Geschlecht
der Mäuse.
Gibt auch Schlangen,die wollen gar keine Mäuse sondern
eine andere Art Kleinnager.
Das ist anscheinend nicht die Regel,kommt aber
immer mal wieder vor.
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Morgen!

Das Weib hingegen frisst alles und immer!
So von seiner Frau zu reden, ist etwas merkwürdig, oder? :D
Bei Schlangen wäre es das "Weibchen" ;)

Solche "Späße" habe ich auch schon mehrfach beobachten können. Meist liegt es am etwas strengeren Geruch der männlichen Mäuse.
Man sollte halt bedenken, dass selbst die am besten ernährten Mäuse immer noch eine Ersatznahrung darstellen, die die Tiere in der Natur in den seltensten Fällen vorfinden.
Den Python regius bekommt man zum Beispiel in sehr vielen Fällen mit Vielzitzenmäusen wieder zum Fressen (richtige Haltung vorausgesetzt!), da diese auch zum natürlichen Beutespektrum zählen (da lobe ich mir den Kirschner und Seufer).

Wer sich etwas weiter in die Materie einarbeiten möchte, kann sich mal dieses Buch bestellen: http://www.amazon.de/Ernährung-von-Schlangen-Dieter-Schmidt/dp/3937285512/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1287733613&sr=8-1
Ist gut geschrieben ;)

Gruß,
Andre
 
Mimi83

Mimi83

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Mein Python regius Albino ist auch so einer :D. Er fraß nur lebende Vielzitzenmäuse! Da meine leider sehr bissig sind fand ich natürlich nicht so toll :( (zum Glück ist nie etwas passiert). Seit ein paar Wochen frißt er zwar tot aber immer noch nur Vielzitzen. Versuche ihn auf Ratten zu bekommen, mal schauen ob es klappt.:D
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Also mein Köpy frisst momentan noch alles, ist auch noch sehr jung... Man sagt ja das das wählerische oft im Alter kommt;) Ich habe mir aber auf jeden Fall ne Zuchtgruppe Vielzitzen zugelegt und meine sind sogar nicht bissig;) Habe aber lange gesucht bis eine solche Gruppe endlich hatte:) Aber wie gesagt im moment frisst er noch alles *auf Holz klopf*
 
F

Freeway

Registriert seit
11.11.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Naja schlangen haben wirklich ihren eigenen Charakter... Meine Schlangen haben das auch und eine ist sogar eine Mülltonne der kannst du alles geben egal obs lebt oder nicht... Nimm am besten erst mal nur das was sie fressen will... Und dann änder das futter mal nach und nach vielleicht hilft das ja :)
 
Thema:

Schlangen wählerisch?

Schlangen wählerisch? - Ähnliche Themen

  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?

    Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?: Gestern war ich wandern in den Bergen von Yongmunsan, ca 40km oestlich von Seoul, SuedKorea auf ca 1000mueM. Auf Felsen habe ich die abgebildete...
  • Feedback sammeln zu meiner Schlange

    Feedback sammeln zu meiner Schlange: [B]Hallo alle zusammen[B] Zum anfang mal ein paar infos über meine Köpi. Ich habe nun seid knapp einem Halben jahr, eine 11 Jahre alte Weibliche...
  • Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!

    Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!: Hallo liebe Schlangenfreunde, meine Königsnatter Hondurensis (Bianca) ist mittlerweile 1,30m lang und ca. 3 Jahre alt. Bisher hat mit ihr alles...
  • Handling von Schlangen

    Handling von Schlangen: Hi ihr Lieben, ich habe keine Ahnung von Schlangen (Noch nicht!). Habe mich schon mit Fachliteratur eingedeckt und mein Interesse ist geweckt...
  • Handling von Schlangen - Ähnliche Themen

  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?

    Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?: Gestern war ich wandern in den Bergen von Yongmunsan, ca 40km oestlich von Seoul, SuedKorea auf ca 1000mueM. Auf Felsen habe ich die abgebildete...
  • Feedback sammeln zu meiner Schlange

    Feedback sammeln zu meiner Schlange: [B]Hallo alle zusammen[B] Zum anfang mal ein paar infos über meine Köpi. Ich habe nun seid knapp einem Halben jahr, eine 11 Jahre alte Weibliche...
  • Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!

    Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!: Hallo liebe Schlangenfreunde, meine Königsnatter Hondurensis (Bianca) ist mittlerweile 1,30m lang und ca. 3 Jahre alt. Bisher hat mit ihr alles...
  • Handling von Schlangen

    Handling von Schlangen: Hi ihr Lieben, ich habe keine Ahnung von Schlangen (Noch nicht!). Habe mich schon mit Fachliteratur eingedeckt und mein Interesse ist geweckt...