Ständiger Federverlust/Mauser

Diskutiere Ständiger Federverlust/Mauser im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hi Leute,:D Meinem Welli fallen ständig die Federn aus. Alle! Und manchmal stehen sie auch komisch ab. Sie wachsen aber wieder nach. Und das geht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Solly

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hi Leute,:D

Meinem Welli fallen ständig die Federn aus. Alle!
Und manchmal stehen sie auch komisch ab. Sie wachsen aber wieder nach. Und das geht nun schon eine ganze Weile so. Früher hat er sich gerupft weil er allein war aber nun ist ein zweites Tier da und er hat damit aufgehört.
Daher kann er auch nur schlecht bis gar nicht fliegen. :(

Ich war schon beim Tierartzt aber der hat gemeint es sei alles in Ordnung.
Die normale Mauser kann es glaube ich nicht sein da er es ja so gut wie jeden Tag das ganze Jahr über hat.

Kann mir jemand helfen?

Und da ich es ja nie richtig mit mausernden Wellis zu tun hatte da mein erster Vogel nur einmal richtig gemausert hat habe ich auch keine Ahnung wie man damit umzugehen hat. Der zweite Welli mausert nämlich gerade.
Gibt es vielleicht irgendein Futter was man ihnen geben sollte oder so etwas?

Freue mich auf Antworten :)
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Mariama

Mariama

Beiträge
6.664
Punkte Reaktionen
12
Hallo Solly,

das Thema hatten wir ja vor knapp einem Momat schon mal. ;)

Damals hatte ich Dir eine Fachärztin für Ziervögel empfohlen. Warst Du bei ihr?
 
S

Solly

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo nochmal,
ich war nun beim Artzt und der hat gesagt bei Zizi ist alles in ordnung. Allerdings meint er, dass Zizi sich warscheinlich einmal den Flügel gebrochen hat.:022: Ich mache mir schreckliche Vorwürfe! :089: :uups:
Der Knochen ist dann schief zusammen gewachsen und nun kann er mit einem krummen Flügel nur noch schlecht fliegen. Dabei sind vielleicht auch ein paar blutgefäße beschädigt worden weshalb manche Federn nicht mehr oder nur schlecht wachsen.
 
Casimir

Casimir

Beiträge
10.147
Punkte Reaktionen
2
Wie beeinflussen Blutgefäße denn das Wachstum von Federn?:eusa_think:

Bei der Mauser kannst du sie mit Kieselsäure unterstützen, die ist z.B. in Gurke enthalten, aber sonst müsste ein gesunder Wellensittich das von alleine packen.

Geh wirklich mal zu einem vogelkundigen Arzt, das kann auch eine ansteckende Krankheit sein oder deinen Vogel unnötig belasten. "Normale" Tierärzte haben kein Wissen über Ziervögel. Wenn du dir ein Bein gebrochen hast gehst du doch auch nicht zum z.B. Frauenarzt, oder?
 
mifex

mifex

Beiträge
102
Punkte Reaktionen
0
also ich würde an deiner stelle wirklich zum vogelkundigen tierarztgehen.
ein gebrochener flügel ist im nachhinein meist nicht so schlimm, habe auch einen vom bekannten übernommen der sich auch mal den flügel gebrochen hat, der kann aber normal fliegen, macht nur mal öfter pause.
wie gesagt gehe am besten zum vta

lg
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Beiträge
279
Punkte Reaktionen
0
also, wie Casimir 19 schon sagte, "normale" haustierärzte können da wenige oder sogar falsche auskünfte geben.
Fachkundige tierärzte speziell für zierfögel können deinem vogel sicher besser helfen.
Hat er denn irgendwie stress?
Mein 1. (nini) war irgendwann komplett nackt, nur weil ihn sein vorbesitzer so stressig gehalten ht das ihn die neue umgebung und geräusche völlig verückt gemacht haben.

Also stress kan ua. eine ursache sein!!!

Und warum warst du nicht bei der ärztin die mariama dir vorgeschlagen hat? das hätte dir evt kosten und stress für den vogel ersparrt durch die mehreren besuche beim "ahnungslosen" ta.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Ständiger Federverlust/Mauser

Ständiger Federverlust/Mauser - Ähnliche Themen

Was hat meine Katze?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mich mal austauschen mit euch, vielleicht habt ihr eine Idee wie ich meiner fast 4-Monate alten...
Brauche dringend Hilfe!: Hallo, meine Mutter und ich haben heute auf der Wiese gegenüber unseres Hauses, also auf freier Fläche und direkt an der Straße, einen Vogel...
Traumatisierte Sittiche?: Hi @All, um eines vorweg anzumerken: ich lebe im nicht-europäischen Ausland und hier werden einige Sachen anders gehandhabt als in der...
Kastration bei Katzen: Kastrierte Katzen leben länger. Gleichzeitig helfen verantwortungsvolle Katzenhalter mit der Kastration ihrer Tiere dabei, das Katzenelend zu...
Bisswunden - Atemwegserkrankungen - Parasiten?: Hallo ihr Lieben! Ich habe soeben sämtliche Foren durchsucht und keinen passenden Thread gefunden. Ebenso hatte ich vor längerer Zeit einen...
Oben