Der Außenseiter?

Diskutiere Der Außenseiter? im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Halli hallo, ich habe mir vor kurzem vier Rennmäuse gekauft, sie sind inzwischen auch gezähmt und begrüßen mich sobald ich sie "besuche". Mein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

CookieMonster

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Halli hallo,
ich habe mir vor kurzem vier Rennmäuse gekauft,
sie sind inzwischen auch gezähmt und begrüßen mich sobald ich sie "besuche".
Mein Problem ist, dass einer sich etwas absondert, er traut sich kaum
zu mir zu kommen während die anderen immer begeistert zu mir rennen und sitzt auch sonst viel mehr alleine in seinem Häusschen.
Ich hab das Kerlchen jetzt seid einer Woche beobachtet und es isst regelmäßig und wirkt auch sonst ziemlcih gesund. Nur das er nie mit denanderen in ein nest geht und viel scheuer ist.
Jetzt mache ich mir Sorgen, dass die anderen ihn eben ausschließen oder er womöglich irgendiwe krank ist...
könnte es aber auch vielleicht an mir lieen, dass er so eine Angst hat?
Würde mich freuen wenn einer Helfen kann!
Grüßele C:
 
28.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Hallo und herzlich willkommen im Forum :D

Ich bin zwar keine Rennerexpertin, aber da man Rennmäuse immer nur zu zweit halten sollte, denke ich mal, dass es an der Gruppengröße liegt. Es gibt zwar auch scheuere Tiere, es kann aber sein, dass deine Gruppe instabil wird und sie sich früher oder später zoffen. Sind es denn ganz sicher vier Männchen? Wo hast du die Süßen denn gekauft und wieviel Platz haben sie?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Ja, so ist es.

Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich sagen, trenne sie und mach zwei 2er Gruppen draus.
Ich denke, dass er sich dann ändert.

Ich hatte auch mal ne 6er Männchengruppe, die hingen auch nie alle zusammen auf einem Haufen. Das Ergebnis war, dass 2 verbissen wurden und ich sie weggeben musste (hatte zu dem Zeitpunkt auch noch zwei 2er Mädelsgruppen...). Die anderen 4 haben sich zwar weiterhin verstanden und auch immer zusammen gekuschelt, aber nochmal machen würde ich es nicht. Größere Gruppen (also ab 3 Tiere) sind sehr instabil und wenn es gut geht, hatte man echt Glück.
Von den 4 Männchen lebt jetzt nur noch einer und ich werde ihn auch allein lassen, aber nur aus dem Grund, weil er schon fast 3,4 J. alt ist und seine Geschwister & Eltern (lebten auch hier, hab die Eltern als Männchen bekommen...) alle nur 2,8 - 3,2 wurden...

LG
 
C

CookieMonster

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hmm ich habe noch nie gehört, dass man Rennmäuse zu zweit halten sollte.
Bisher wurde mir immer gesagt "Je größer die Truppe destso besser!"
Also das es Männlein sind, da bin cih mir ziemlich sicher.. zumindest sehen se unten alle gleich aus *grins* Die Tiere habe ich beim Kölle Zoo gekauft, das sind die Umstände für die Tiere auf jeden fall viel besser als beim Dehner, es sind auch alle Brüder und kennen sich von kleinauf...

Größe des Terrariums: 80 x 45 ( glaub ich^^)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Das mit "je größer desto besser" gilt bei Farbmäusen ;)

Meine waren auch Vater + Söhne...

Für 2 Renner sollte man min. 100x40x40 haben besser 100x50x50 cm!

Wo hast du dich denn informiert?
 
C

CookieMonster

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Tatsächlich? In dem Laden wo ich sie gekauft habe gab es sogar einen Partnerbonus, soll heißen wenn man zB drei Rennmäuse gekauft hat wurde eine geschenkt, weil die alle da gesagt haben, je mehr destso besser.

Was die Käfiggröße betrifft, so muss ich dir mit ziemlicher Sicherheit unrecht geben, sofern das Terrarium wenigstens ein Laufrad hat brauchen die Mäuse nicht mehr Platz, wenn das Gehege nämlich zu groß sind fangen Mäuse an ihr "Revier" zu teilen. Dann kommt es erst recht zum Streit!

Die meisten Infos habe ich aus zwei Büchern die ich mir vorher ausgeliehen habe und eben von meinem Onkel, weil der Tierpfleger ist und selbst ein gutes Dutzend Rennmäuse hat.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Ähm, tschuldige, aber das ist nicht dein Ernst, oder?
Du verwehrst deinen Tieren eine argerechte Haltung, das heißt, mehr Platz, den sie unbedingt brauchen. Wie sollen denn vor allem 4 Tiere auf einer so kleinen Fläche vernünftig laufen und buddeln können?
Und gleichzeitig im Laufrad rennen können sie auch nicht.

4 Tiere würden sich auf mehr Platz sicher zoffen, deshalb soll man sie ja auch nur zu zweit halten, und dann aber auf 100x40 oder 100x50, damit sie sich einigermaßen austoben können. wenn man ihnen was größeres anbieten möchte, muss nur nach und nach den Platz vergrößern. Meine Jungs leben auf 100x80 mit Aufsatz und meine beiden Damen kommen aus einer Pflegestelle aus einem 150x50 Aqua zu mir in ein 130x50 Aqua zurück.

Und noch ne Frage: wie hoch hast du denn eingestreut, wenn da ein Laufrad drin ist? Das müsste doch permanent verschüttet sein. Und welchen Durchmesser hat es?
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Es gibt Rennmausarten, wo dieser Spruch durchaus zutrifft. Allerdings egal, was du hast, das Terra ist zu klein! "Glaub ich"...kannst du es nicht nachmessen?

Partnerbonus - wie hübsch!!! Ist doch mal was Neues! Was sich so Zooläden alles einfallen lassen um ihren Umsatz zu steigern und die Tiere los zu werden
.



Schön, daß du dich vorher informiert hast. Allerdings hättest du mal in der Praxis fragen müssen, dich mit Haltern unterhalten, die ihre Erfahrungen haben. Die Bücher kannst du eigentlich wegschmeißen. Die Auskünfte in den Zooläden sind meist nicht viel Wert. Die Verkäufer müssen Umsatz bringen - deshalb auch sicher der Partnerbonus. Ich glaube ich wäre in diesem Laden ausgerastet und hätte den Geschäftsführer dazu gesprochen, Ordnungsamt....

Wenn dein Onkel selbst so viele Renner hat, dazu noch Tierpfleger ist, sollte er eigentlich am Besten wissen, wie Rennmäuse zu halten sind.
Vielleicht könnte er dir sicher sagen, ob du vier Männchen hast. Was machst du - wenn nicht?

Sollte es dem Tier insgesamt nicht besser gehen, geh bitte zum TA.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Ach stimmt, Perser leben gern größer oder? Ich bin jetzt von Mongolen ausgegangen -.-

Mein Renneropi hat ein 100x60x100 Käfig (den er sich vorher mit seinem Vater & Brüdern geteilt hat) und hat noch ein Laufrad, welches er gerne nutzt bzw. die anderen gern genutzt haben.

Ich hab schon das Gefühl, dass meine Mädels auf 100x40x40 cm zu wenig Platz haben, weshalb sie zu 98 %iger Wahrscheinlichkeit min. einen 100x50x50 Eigenbau bekommen + Aufsatz von 100x50x50 cm (nur bei den zicken geht leider nicht größer...). Wenn Mongolen nicht so "streitsüchtig" wären, würde ich denen viel mehr Platz bieten.
Ich hab sowieso kaum Stellplatz in dem jetzigen Aqua, sobald das Laufrad drin ist, ist es fast schon zu voll... Deswegen frag ich mich, wie du ein artgrechtes Laufrad + Einrichtung in dem Mini-Ding stellen kannst...
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
Was die Käfiggröße betrifft, so muss ich dir mit ziemlicher Sicherheit unrecht geben, sofern das Terrarium wenigstens ein Laufrad hat brauchen die Mäuse nicht mehr Platz, wenn das Gehege nämlich zu groß sind fangen Mäuse an ihr "Revier" zu teilen. Dann kommt es erst recht zum Streit!
laufrad hin oder her, renner brauchen mindestens 100x50cm grundfläche! das ist die mindestgrösse und in der schweiz sogar im tierschutzgesetz vorgeschrieben.
ich kann mir wirklich nicht vorstellen wie in einem 80x45cm grossen terri 4 renner drin leben sollten, sorry. plus einrichtung, viel einstreu und grosses laufrad...


was die leute in den zooläden erzählen, ist mit vorsicht zu geniessen... das hast du ja selber schon gemerkt als sie dir erzählt haben je mehr renner desto besser. das stimmt leider nicht. 3 kann noch gut gehen, alles was drüber ist, ist von mir aus gesehen fahrlässig. auch wenn sie jetzt lieb und friedlich sind, das kann innert kürzester zeit umschlagen. ich habs leider selber schon erlebt, damals bei einer 3er gruppe. sowas ist nicht schön.
was du richtig gelesen hast ist, dass sich grössere gruppen bei viel platz eher streiten. wenn man sie in ein kleines terri sperrt gehts vielleicht gut (wobei auch ein kleines terri KEINE garnatie für frieden ist), aber genau aus diesem grund kann man keine grossen rennmausgruppen artgerecht halten...
ich würde dir raten deine gruppe zu trennen, und für beide gruppen ein grösseres terri zu holen. früher oder später werden sie sich womöglich streiten, und wenn du das nicht mitbekommst dann kann das für die eine oder andere maus böse enden... ich könnte das bei meinen nicht verantworten.
 
Coco.93

Coco.93

Registriert seit
11.07.2010
Beiträge
303
Reaktionen
0
Du musst sie unbedingt trennen .. habe auch mal eine 3er-Gruppe gehabt und habe sie dann getrennt da eben im Alter es zu Verbeißungen kommt.
Und was Kölle zoo betrifft die haben zu mir auch gesagt ''Je mehr desto besser'' Das sind Idioten, die 16/17 jährige aushilfen auf die Kunden lassen obwohl die keine ahnung hatte.. ich war froh das ich zu der zeit damals nicht genug geld hatte sonst hätte ich noch 5 genommen weil sie hat gesagt das ist am idealsten.. die müssen mal aufgeklärt werden.. meint ihr nicht man könnte denen mal ein brief oder so schreiben zur aufklärung wenn sie nur ein bisschen tierlieb sind und human dann könnten vllt einigen tieren geholfen werden.. wär das nicht mal eine idee, das das tierforum zusammen ein brief verfasst und leute die sich bereiterklären können ja an die zooläden in der nähe das schicken.. ich kann das bald nicht mehr ansehen was in diesen läden abgeht?
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Auch wenn der Threadersteller nichts mehr dazu sagt, möchte ich trotzdem nochmal darauf eingehen, dass 80x40 definitiv zu klein sind.

Meine 2 Damen müssen momentan klein sitzen, da sie sich gekloppt haben. Auf dem Bild haben sie etwa 50x62 cm. An Grundfläche ist das nur minimal kleiner als die 80x40. Wie man sehen kann, hat man gerade so Platz für ein Haus und das Sandbad. Ich hatte leider keine Holzetage mehr, deshalb nimmt der Topf natürlich etwas mehr Platz weg.

Wie da noch ein Laufrad reinpassen soll und wo dann noch gebuddelt werden kann, ist ja bei mir schon schwierig. Aber auch noch 4 auf einer ähnlichen Fläche halten zu wollen, geht einfach gar nicht!
 

Anhänge

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Der Außenseiter?