Lockenmaus mit Farbmäusen vergesellschaften?

Diskutiere Lockenmaus mit Farbmäusen vergesellschaften? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ich bin neu hier und hab gleich mal ne Frage!Erstmal Vorgeschichte: Mein Freund hat im ***** (Zoohandlung) eine kümmerliche offensichtlich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

liebelein

Registriert seit
29.10.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo, ich bin neu hier und hab gleich mal ne Frage!Erstmal Vorgeschichte:
Mein Freund hat im ***** (Zoohandlung) eine kümmerliche offensichtlich kranke kleine weiße Maus gesehen, die ihm sehr Leid tat.Da er sehr tierlieb ist, hat er diese Maus und noch eine zweite (damit sie nicht allein ist )mitgenommen. Die kleine Maus hat
die Nacht nicht überlebt und weil nun wieder eine alleine war ist er hin und hat 3 weitere(1Weiße,2Farbige)dazugeholt.Soweit so gut doch 3 waren trächtig und bekamen Babys, die wir aber in der Zoohandlung wieder abgeben könnten, wie uns versichert wurde.Zum Abgabezeitpunkt hatten die aber keinen Platz frei:( :?: . Wir also ein paar Tage gewartet und immer wieder nachgefragt. Dort war in einem Becken eine Lockenmaus, die schon ein paar Wochen da war und die anscheinend keiner haben wollte .Ich also nachgefragt und unsere Mäusebabys gegen die Lockenmaus getauscht.
Unsere 4 Mäusedamen leben nun in einem 1,20m Becken mit viel Klettermöglichkeiten und Platz zum Buddeln. Unsere Lockenmaus lebt in einem großen Käfigunterteil 1,20m bei uns in der Badewanne.
Nun meine eigentliche Frage: kann ich sie mit den Farbmäusen vergesellschaften? Ach ja bevor einer mit mir schimpft, wir haben jetzt auch mitbekommen, das wir keine Tiere mehr zum ***** bringen werden,da die dort nicht gut mit denen umgehen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
29.10.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Willkommen im TF!

:D Lockenmäuse sind auch nur Farbmäuse :D

Über die spezielle Qualzuchtproblematik und die für euch daraus resultierenden Folgen, les dir aber bitte unbedingt mal das hier durch.

Hast du dich über das vergesellschaften schon informiert? Wie willst du vorgehen? Die Lockenmaus ist auch weiblich?

. . . Deine Einsicht bezüglich des Zoohandels ist sehr lobenswert, aber bitte bedenke auch, dass der dortige Kauf von Tieren ebenfalls immer eine Nachproduktion zur Folge hat. In Zukunft also besser keine Tiere von dort beziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
2.000
Reaktionen
0
huhu hast du mal ein bild von deer locken maus?
 
L

liebelein

Registriert seit
29.10.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Oh ich habe schon gaaanz viel nachgelesen seit ich die Lockenmaus habe, hätt mir auch keine speziell gekauft, hat sich alles so ergeben!
War auch weit davon entfernt Mäuse züchten zu wollen. Wir hatten schon mal welche (4) sind 1J.6 Monate geworden und war wirklich schön, wollt aber keine wiederhaben, weil die etwas riechen :)
Tja das Leben wollts halt anders! Wir versuchen nun das Beste draus zu machen. Hab ja noch gar nicht gewagt zu erzählen das wir wieder Babys haben, da wir beim letzten Wurf nicht rechtzeitig getrennt haben. Habe sie diesmal rechtzeitig rausgeholt 26 Tage bin mir auch noch nicht 100% sicher wer m oder w ist, ist noch nicht so ausgeprägt bei allen zu sehen. Da man sie nicht in Gute Hände vermitteln kann, stellen wir halt noch Becken auf und behalten sie. Keine Angst wir haben ein Haus und die Tiere werden artgerecht untergebracht. Werden ja nicht so alt. Bilder setz ich die Tage nochmal rein!
 
L

liebelein

Registriert seit
29.10.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Oh war gar nicht meine Absicht!
Also es ist eine weibliche Lockenmaus und ich habe das mit der Vergesellschaftung schon gelesen gehabt aber mich nicht getraut es durchzuführen da ich erstens nicht sicher war ob diese Rassen sich verstehen (obwohl Rosettenmeerschweinchen und Glatte sind ja auch das selbe ) und zum zweiten war unsere Locke nicht gesund als wir sie bekamen. Sie hat sich viel am Kopf gekratzt und an den Augen und Ohren waren schon
blutige Stellen. TA tippte auf Grabmilben und sie hat ein Mittel dagegen bekommen. Die Stellen habe ich mit Fenistil behandelt und jetzt ist alles wieder in Ordnung!!! So, und jetzt ist der Zeitpunkt wohl gekommen die mal auf neutralem Boden zusammenzuführen. Ich habe einen Plastikbehälter ca. 60x40x40 in den ich neue Späne und einen Karton zum verstecken reintue sowie Futter verteile. Wir versuchen alle gleichzeitig reinzusetzen und ich habe eine Pape und eine Blumenspritze zum Trennen dabei. Ich hoffe ich habe nichts vergessen? Habe echt Angst die beißen sich! Ich warte noch bis zum Abend damit alle wach sind bis dahin schreibt mir wenn ich noch was vergessen habe bitte! Liebe Grüße
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Huhu :D,

für den Anfang, also das erste Kennenlernen bei ner Mädelsgruppe hat sich die Badewanne bewährt ;) Dort können sie sich erstmal aus dem Weg gehn. Auch für Mensch ist es leichter den Überblick zu behalten.

eine Pape und eine Blumenspritze zum Trennen
Wirst du zu 95% nicht brauchen! Wenn sie sich ein bissel jagen oder kabbeln ist das normal, gehört dazu und ist notwendig für die Klärung der Rangordnung.
Voneinander trennen oder beim kabbeln stören verlängert die ganze Prozedur nur . . .
NUR wenn sie sich ineinander verbeißen (du für 5Sekunden nix als Fellknäuel siehst), Blut fließt (Ohren zähln dabei nicht) trennen, dann aber auch richtig und ne andere Methode wählen.

Vor dem Start bitte noch hier lesen!

lg Okapi

. . . ausreichend Wasser und Futter bereitstellen nicht vergessen.
 
L

liebelein

Registriert seit
29.10.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Also, die Badewanne wollte ich nicht nehmen weil die Locke da ja schon drin ist,also die Umgebung kennt.Die Seite mit den anderen Möglichkeiten finde ich toll, wäre dann Plan B falls das so nicht klappt.Wasser hätt ich vergessen! Also vielen Dank nochmals ich berichte wie es gelaufen ist Heute Abend dann. lg liebelein
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Noch mal ne Frage, bin ja neu hier, was bedeutet Warnung 0% unter meinem Profil?
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Hallo, wir haben die Mäuschen eben zusammengesetzt nach Anweisung und ist nichts passiert!!! Wir haben unsere Locke aber wieder getrennt, weil die am Po was hat, ich fürchte das ist ein Junge war auf einmal etwas ausgeprägter durch die Aufregung wohl:uups: . Ich habe Fotos gemacht aber der/die hibbelt so rum, das man kaum was erkennt ( würde ich gern hier einfügen, weiß aber leider nicht wie man das macht) . Da muß ich wohl mal zum TA und das klären. Ist eine Kastration sehr teuer? Da haben die mir im Futterhaus ja wissentlich was angeschnackt, von wegen die hatte schon zweimal Junge. Mal sehn was wir jetzt tun, Männchen macht die Sache komplizierter.Tut mir so leid ist so ein liebes ruhiges Tierchen, kastrieren soll so gefährlich sein?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Hallo :D

aaaaaaaaaaaaaaaalllsooooooooooooooooo:

hier etwas weiter unten hast du einmal Vergleichsfotos für erwachsene Tiere

hier sind Bilder zur Unterscheidung von Jungtieren

Der TA sollte dir das natürlich genau sagen können, falls deine Maus
dich nicht gucken lässt.

Kastrationen sind immer mit dem Narkoserisiko verbunden. LEIDER ist das bei Lockentieren erhöht :? . Über Kastration bitte einmal hier lesen.
Such dir einen guten TA, von dem du ganz sicher weißt, dass er diesen Eingriff schon mehr als einmal gemacht hat. Ich habe mal ein gelocktes Tier kastrieren lassen und der hats prima überstanden :D.
Kostenpunkt . . . so max. um die 50Euro, aber das variiert.

Wie du Bilder hier reinstellen kannst findest du hier. Du kannst es dir aber auch etwas leichter mach und direkt im Forum hochladen.

Warnung 0% heißt dass du bisher nicht von einem Mod verwarnt wurdest. Bei erreichen von 100% erfolgt die Sperrung des Accounts. In den Forenregeln steht das auch nochmal erklärt.

Wenn ich jetzt was vergessen hab . . . frag einfach nochmal nach :D

lg Okapi
 
L

liebelein

Registriert seit
29.10.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
;) Also den Bildern nach ist es ein Junge der bei Bedarf die Hoden einziehen kann! 50,- Euro ist teuer aber was tut man nicht alles!:D
Vielen Dank nochmals,melde mich noch mal wieder!
 
Vera :-)

Vera :-)

Registriert seit
30.09.2006
Beiträge
79
Reaktionen
0
Ich würde aber immer :eek:darauf achten, dass sich die Augen deiner Lockenmaus nicht entzünden.Lockenmäuse gehören eigentlich zu den Qualzuchten, weil ihnen das Fell über die Augen wächst und die Augen sich so entzünden können...................
[Tiere an die Macht!:p
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Richtig!

Die Wimpern kräuseln sich unter Umständen und reizen dann die Augen :? . Ich habe auch nen Lockentier und seine Augen einmal gründlich vom Doc überprüfen lassen (als ich sowieso grad da war). Ansonsten muss halt auch so immer danach geschaut werden. Mein Max hat zum Glück keine Probleme.

Also . . . wenn du zum TA gehst, lass den gleich mal schaun ;)
 
SanguisDraconis

SanguisDraconis

Registriert seit
16.10.2006
Beiträge
161
Reaktionen
0
Kann vielleicht mal jemand ein Bild davon anhängen? Ich kann mir da unter dem aussehen kaum was drunter vorstellen.
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Kann vielleicht mal jemand ein Bild davon anhängen? Ich kann mir da unter dem aussehen kaum was drunter vorstellen.
...bitte nur per PN verschicken.

Vom Mäxchen hab ich leider nur Jugendfotos, noch dazu hatte er damals Milben (auch etwas, was Lockentiere öfter mal haben). Die eigentliche Fellbeschaffenheit ist also kaum zu sehen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Lockenmaus mit Farbmäusen vergesellschaften?

Lockenmaus mit Farbmäusen vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  • Ältere Farbmaus vergesellschaften

    Ältere Farbmaus vergesellschaften: Hallo, heute musste leider eine meiner Farbmäuse (1 Jahr und 7 Monate alt), weiblich, aufgrund eines sehr großen Tumors eingeschläfert werden. Die...
  • Farbmaus und Vielzitzenmaus

    Farbmaus und Vielzitzenmaus: Hallo, Vor kurzem musste ich zwei meiner Mäuse einschläfern lassen da beide unter Tumor leideten. Jetzt habe ich nur noch eine Maus die aber schon...
  • Brauche dringend Hilfe bei meiner Vergesellschaftung!

    Brauche dringend Hilfe bei meiner Vergesellschaftung!: Hallo! Tut mir leid dass es jetzt so eilig geschrieben ist. Ich habe vor ca. einer Stunde meine alten Farbmaussenioren auf neutralem Boden...
  • Normale Farbmäuse mit Showmäusen vergesellschaften?

    Normale Farbmäuse mit Showmäusen vergesellschaften?: Hallo ! (Ja, schon wieder ich ;) ) Im WWW bin ich leider auf nichts hilfreiches gestoßen daher stelle ich meine Frage nun hier: Ich habe nun zwei...
  • Albinomaus hat probleme mit Lockenmaus

    Albinomaus hat probleme mit Lockenmaus: Hallo, Heute habe ich mir in einer Zoohandlung 2 Lockenmäuse gekauft, und wollte sie zu meiner Albinomaus (Welche jetzt seit 3 Tagen bei mir...
  • Albinomaus hat probleme mit Lockenmaus - Ähnliche Themen

  • Ältere Farbmaus vergesellschaften

    Ältere Farbmaus vergesellschaften: Hallo, heute musste leider eine meiner Farbmäuse (1 Jahr und 7 Monate alt), weiblich, aufgrund eines sehr großen Tumors eingeschläfert werden. Die...
  • Farbmaus und Vielzitzenmaus

    Farbmaus und Vielzitzenmaus: Hallo, Vor kurzem musste ich zwei meiner Mäuse einschläfern lassen da beide unter Tumor leideten. Jetzt habe ich nur noch eine Maus die aber schon...
  • Brauche dringend Hilfe bei meiner Vergesellschaftung!

    Brauche dringend Hilfe bei meiner Vergesellschaftung!: Hallo! Tut mir leid dass es jetzt so eilig geschrieben ist. Ich habe vor ca. einer Stunde meine alten Farbmaussenioren auf neutralem Boden...
  • Normale Farbmäuse mit Showmäusen vergesellschaften?

    Normale Farbmäuse mit Showmäusen vergesellschaften?: Hallo ! (Ja, schon wieder ich ;) ) Im WWW bin ich leider auf nichts hilfreiches gestoßen daher stelle ich meine Frage nun hier: Ich habe nun zwei...
  • Albinomaus hat probleme mit Lockenmaus

    Albinomaus hat probleme mit Lockenmaus: Hallo, Heute habe ich mir in einer Zoohandlung 2 Lockenmäuse gekauft, und wollte sie zu meiner Albinomaus (Welche jetzt seit 3 Tagen bei mir...