Umsteigen auf Clicker

Diskutiere Umsteigen auf Clicker im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, also ich habe gehört, dass Hunde beim Verwenden eines Clickers schneller lernen als ohne. Ich hoffe doch das es stimmt:eusa_eh: Ich habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Maja<3

Maja<3

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

also ich habe gehört, dass Hunde beim Verwenden eines Clickers schneller lernen als ohne. Ich hoffe doch das es stimmt:eusa_eh:
Ich habe ihr schon viele Tricks (auch
schwierigere) beigebracht und ich will ihr jetzt Dogdancingelemente und richtige Zirkustricks beibringen...
Ist da ein Clicker besser geeignet?
Oder verwirrt sie das jetzt?
Momentan kann sie:
sitz
platz
gib pfote (beide seiten)
schäm dich
bleib
twist & turn (also nach links und rechts drehen)
8 durch die beine
rückwärts einparken
gib 5
gib 10
männchen machen
Guck guck (vorderpfoten auf meinen arm und dann unter meinem arm durchschauen)
spiel tot
rolle
left & right (pfoten beim platz übereinander kreuzen)

ja ich glaub das waren sie xD
lohnt es sich noch mit einem clicker anzufangen?

danke!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

weiß wirklich keiner weiter?
 
Zuletzt bearbeitet:
31.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Lotte '10

Lotte '10

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
269
Reaktionen
0
Ich kenne mich damit nicht sooo gut aus, fange aber sehr wahrscheinlich mit einem Hund von ner Freundin an.
Wie hat denn dein Hund bis jetzt gelernt?
War es leicht oder eher eine Geburt?
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.505
Reaktionen
15
Ich denke am anfang ist es schon eine umstellung bis sie auch das "Clicksystem" verstanden hat. Aber meine Kira hat es schon anch 30 minuten begriffen, das wenn sie mit der Schnauze die Fliegenklatsche berührt ein Leckerchen bekommt. damit kann ich sie jetzt auch hüpfen lassen wie ich will. Davor hat sie noch nie mit dem Clicker gearbeitet. Also ich denke du kannst es mit dem Clicker ruhig mal versuchen ;)
 
Maja<3

Maja<3

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
also sie lernt extrem schlau.. rückwärts einparken hat sie innerhalb von 15 minuten begriffen sogar mit 2 meter abstand^^
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
ich will mit miro auch klickern (kati hat leider angst vor dem geräusch).

Mich würde mal interessieren wie ihr den klicker "eingeführt" habt?

Ich hab ein Buch, laut dem soll man leckerlies auf dem boden verteilen und immer klicken wenn der hund ein leckerlie nimmt.
Wir haben das jetzt schon 2x gemacht und ich debke Miro verknüpft langsam *klick* mit leckerlie...

Gibt es noch andere, bessere möglichkeiten?
 
Michelis82

Michelis82

Registriert seit
25.01.2009
Beiträge
349
Reaktionen
0
Kann euch nur wärmsten die Seite Spaß-mit-Hund.de oder ein Seminar mit C. Sondermann empfehlen! Wahlweise halt ein Seminar bei jemandem, der bei ihr gelehrt hat. Ist wirklich toll!:D

Im TH konditionieren wir den Klicker nicht klassisch (Klick-Lecker; Klick-Lecker; Klick-Lecker;...), sondern arbeiten direkt mit dem Targetstick. Hund guckt Stick an - Klick-Lecker; Hund nähert sich Stick - Klick-Lecker; Hund berührt Stick - Klick-Lecker;... Habe mir das bei Christina Sondermann bei ihrer Arbeit im TH abgeschaut.

Die allermeisten Hunde haben binnen 2-3 Trainingseingheiten a 5Min begriffen, dass sie sich dem Stick so weit nähern müssen bzw. so lange an ihm dran bleiben müssen, bis es klickt, und nach 1-2 weiteren Trainingseinheiten den Klick mit anschließendem Lecker als "normale" Bestätigung anerkannt.
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.505
Reaktionen
15
Ich ahb es auch gleich mit Targetstick eingeführt ( ne Fliegenklatsche) und dahinter dann ein Leckerlie gehalten sodass Kira den Stick berührt hat weil sie das Leckerliei bekommen wollte und dann wenn sie es berührt hat Click und gleichzeitig Leckerlie
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
ich will mit miro auch klickern (kati hat leider angst vor dem geräusch).
Man muss ja keinen Clicker nehmen, es geht jedes andere, gleichbleibende Geräusch. Sprich man kann ein Schnalzen oder auch ein Wort nehmen und den Hund darauf konditionieren. Die meisten Tiere brauchen keine große Konditionierung auf das Geräusch, Miro hat das mit Sicherheit schon verstanden, du kannst also schonmal mit einer Targetübung beginnen oder was ich auch für den Anfang ganz gut finde, damit das Tier merkt, dass es kreativ sein soll, ist die 1001Dinge Kiste. Ist auf Spaß mit Hund auch gut erklärt.
Ich clicker ja normal nur mit meiner Katze, habe im TH aber auch schon mit den Gassihunden geübt und auch da immer das Leckerchen (normales Futter) direkt aus der Hand gegeben, so 5 Mal habe ich geschnalzt, bis sie dann etwas dafür tun sollten und eine simple Targetübung hatten sie schon beim ersten Mal in Ansätzen drauf. Mit der Mietze finde ich es einfacher :mrgreen: aber ich denke das liegt daran, dass ich besser weiß wie sie tickt und wir uns besser kennen. ;) Die Mietze lernt mit einem Kugelschreiber, weil auch sie vor dem Clicker Angst hatte.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.595
Reaktionen
177
Hast du einen sehr lauten Clicker, der ihr Angst macht ? Es gibt auch Clicker fuer Nager (wir Nagerhalter haben ja auch Probleme mit Angst vorm lauten Clickgeraeusch, mit Schnalzen habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, da bin ich sicher zu doof fuer, sodass es immer anders klingt oder so :003:), die sind nicht so laut, aber selbstverstaendlich genauso wirksam, auch wie ein Kugelschreiben. Praktischerweise kann man einige Nagerclicker ueber eine Art Gummi am Finger befestigen - sehr praktisch. Aber wenn sie auch vorm Kuli-Click Angst hat, ist Clickern wirklich nichts fuer sie ..
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Hast du mal einen Link dazu? Die Befestigung am Finger klingt praktisch.
Bei meinen Hamstern bin ich übrigens zu langsam fürs Clickern :uups:
Aber mit dem Schnalzen: ich dachte auch das gibt nichts, aber bei den THHunden hat es funktioniert. Für die Mietze hab ich noch ein Clickerwort, falls ich die Hände freihaben muss und den Kuli nicht halten kann oder ihn mal wieder nicht finde ;) Hat man einmal ein Geräusch konditioniert, geht jedes weitere auch sehr schnell.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Danke für eure Hilfe, aber wir sind schon etwas weiter:mrgreen:

Kati kann alle geräusche nicht ab, die etwas lauter sind.

Ich hab einen "soft-clicker", der ist echt nicht laut und trotzdem föüchtet sie. Ist nicht schlimm... wir müssen ja nicht mit klicker.

Mit miro hab ich schon lang mit den Target-Übungen angefangen;)
Klappt ohne probleme, er rennt dem teil überall hin hinterher.
Wenn er den Klicker oder den TS sieht, freut er sich schon total und springt rum.
Sein Trockenfutte nimmt er mittlerweile meist nur noch, wenn wir es mit Training verknüpfen. (wenn ich ihm es so hinstelle, frisst er einfach nicht)

Ich bin total froh, dass ich mit miro einen (für einen chihuahua) arbeitswilligen Hund habe. Kati ist das gegenteil...


Hier übrigens meine neue "profi"-ausrüstung:



 
hyperjoey

hyperjoey

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
623
Reaktionen
0
Ich habe meine Ypsie- wie der ein oder andere ja weiß- aus völlig Falschen (schlecht hört sich immer so doof an- aber im Prinzipp aus Sauschlechten)Verhältnissen übernommen. Anfangs hatte sie vor ALLEM angst...beispielsweise auch vorm Fressen, also sie war ein richtiger Panikhund. Clickern war ein absoluter Horror
...Naja was soll ich sagen, viiiiiel Training und knappe 10 Monate später fangen wir das Clickern an
Will damit nur sagen, nichts ist unmöglich *zu nudl und Kati schau*

@ Nudl, ich habe den selben Clicker, auch diesen Soft. Ist der Targetstarb auch mit Soft Clicker und wo bekomme ich so einen?
 
Chari

Chari

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
761
Reaktionen
0
Ich habe mal gehört, dass Hunde, mit denen man clickert auch viel mehr von sich anbieten, stimmt das eigentlich?
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
@ Nudl, ich habe den selben Clicker, auch diesen Soft. Ist der Targetstarb auch mit Soft Clicker und wo bekomme ich so einen?
Ne, der Target-stick ist leider nicht mit soft clicker... Wäre mir auch lieber gewesen, aber gibts nicht.

Ich hab ihn bei Freesnapf gekauft (war total glücklich, dass es ihn im gleichen design wie meinen clicker gab:D). Kostet bei und 6,99€.

Davor hatte ich einen selbstgebastelten. Das war einfach ein Holzstab und eine angemalte styroporkugel aus dem baumarkt. (zusammen nicht mal 1€)

Ist zum anfangen ganz gut, weil die kugel viel größer war.
 
hyperjoey

hyperjoey

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
623
Reaktionen
0
Schaaade, dass es nicht der selbe ist.
Aber DANKE
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Ich habe mal gehört, dass Hunde, mit denen man clickert auch viel mehr von sich anbieten, stimmt das eigentlich?
Man es ihnen zeigen das sie mal Überlegen sollen was sie für einen Klick so anbieten können!
Man nennt es shapen! Du legst z.B. einen Würfel auf den Boden! Ziel soll es sein das er den Würfel berührt mit einer Pfote!
Du nimmst dann deine Hund, viele Leckerchen und eine Menge Zeit! packst den Würfel auf den Boden und wartest! Es geht nur in mini schritten! Wenn der Hund in die Richtung schaut gibt es einen Klick! Wenn das gut klappt geht es zum nächsten Schritt, der Hund soll auf den Würfel zugehen! Heißt also du kleickerst wenn er auf den Würfel zugeht! So baust du es imer weiter auf! Aber nur in kleinen Schritten!

Lg Yvi
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Yvi, das mit dem würfel muss ich mal ausprobieren... allerdings befürchte ich fast, dass mit deer pfote drauf klatschen das erste ist was der kleine tollpatsch damit machen wird:lol:
 
Chari

Chari

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
761
Reaktionen
0
Danke für die Erklärung:D
Das hört sich sehr interessant an, ich denke, ich werde das clickern auch mal mit Joy ausprobieren, aber erstmal lese ich mich da noch ein bisschen ein.
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Beim Shapen ist aber wirklich geduld gefragt! ich habe es mal versucht! Als Patch mir 5 min lang mit seiner Pfote mir das Knie zerkratzt hat habe ich auf gegeben! Das Knie war komplett rot:)!

Lg Yvi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Umsteigen auf Clicker

Umsteigen auf Clicker - Ähnliche Themen

  • Clickern im Verein

    Clickern im Verein: Hallo zusammen, also ich bin neu hier und habe unendlich viele Fragen. Aber hier meine wichtigste zuerst. Ich clickere mit meiner Hündin für mein...
  • Mehrfach-Clicks

    Mehrfach-Clicks: Huhu ihr Lieben, eine Frage an die Clickerprofis. Arbeitet jemand von euch mit Mehrfach-Clicks? Dabei geht es darum, dass der Hund für ein...
  • Clicker, Target, Handzeichen, wie macht man es richtig?

    Clicker, Target, Handzeichen, wie macht man es richtig?: Hallo liebe Hundebesitzer, ich lese nun seit einigen Wochen auch hier im Hundebereich mit,weil ich unverhofft selbst Hundebesitzerin geworden...
  • Ähnliche Themen
  • Clickern im Verein

    Clickern im Verein: Hallo zusammen, also ich bin neu hier und habe unendlich viele Fragen. Aber hier meine wichtigste zuerst. Ich clickere mit meiner Hündin für mein...
  • Mehrfach-Clicks

    Mehrfach-Clicks: Huhu ihr Lieben, eine Frage an die Clickerprofis. Arbeitet jemand von euch mit Mehrfach-Clicks? Dabei geht es darum, dass der Hund für ein...
  • Clicker, Target, Handzeichen, wie macht man es richtig?

    Clicker, Target, Handzeichen, wie macht man es richtig?: Hallo liebe Hundebesitzer, ich lese nun seit einigen Wochen auch hier im Hundebereich mit,weil ich unverhofft selbst Hundebesitzerin geworden...