Mäuse Streit?!

Diskutiere Mäuse Streit?! im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo, ich habe seit ungefähr 2 Jahren eine weibliche und eine männliche Rennmaus. Sie haben sich immer gut verstanden, sie haben zusammen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Loni

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe seit ungefähr 2 Jahren eine weibliche und eine männliche Rennmaus.
Sie haben sich immer gut verstanden, sie haben zusammen gespielt, gefressen,getrocken,sich sauber gemacht und auch mehrmals Babys bekommen.
Doch seit gestern fing es bei den
beiden an... sie bekriegen sich.
Die eine Maus hat auch ein etwas dickes Auge und im Käfig sind auch leichte Blutspuren.(Aber rumrennen tuht sie noch) Die weibliche Maus versteckt sich immer im Haus und die männliche liegt irgentwo rum oder frisst. Wenn die weibliche raus kommt um zu fressen, etc. wird sie gleich wieder verscheucht. :(
Manchmal quiken sie auch...
Ich weiß nichtmehr was ich tun soll, meine Eltern meinen das ist normal wie bei uns auch und ich solle abwarten.. Aber ich glaube das ist nicht so normal.
Was soll ich jetzt tun? Sollte ich wegen dem Auge auch zum Tierarzt gehen?

Würde mich über schnelle Hilfe freuen.;)

Viele Grüße;
Loni
 
09.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mäuse Streit?! . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Tierarzt auf jeden Fall und BITTE trennen! Wenn die seit 2 jahren ständig Babys bekommen ist das nicht gesund, wofür denn auch? Was bringt das ständige Vermehren?

Ansonsten denke ich, dass hier zu gemacht wird.
Als du dich angemeldet hast, musstest du den Forenregeln zustimmen und da steht folgendes:
g) Das Tierforum-Moderatoren-Team hat sich dazu entschlossen, dass in diesem Forum keine Tipps und Informationen zum Thema Zucht/Vermehrung von Säugetieren weitergegeben werden. Sollte doch jemand Threads bzw. Beiträge zu diesem Thema schreiben, werden diese kommentarlos von den Moderatoren geschlossen bzw. gelöscht.
Als kurze Erklärung für die diese neue Regel sei gesagt, dass es bereits viel zu viele Tiere gibt, die in Tierheimen und Notstationen auf ein neues Zuhause warten.
 
L

Loni

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Soll ich mal ein Foto von dem Auge machen damit ihr euch ein Bild machen könnt?
Ja, nicht ständig! Seit ca. 7 Monaten kommen keine mehr!
Soll ich sie jetzt nur vorrübergehend oder für immer trennen?
Reicht vorrübergehend auch ein kleines Plasteterrarium? Hab noch ein kleines altes von meiner Gespenderheuschrecke.
Geht das?
 
Zuletzt bearbeitet:
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Du könntest sie auch erstmal kleiner setzen, also das jetzige Aqua abtrennen. Wie groß ist das denn überhaupt?
Oder erstmal in die TB. Wenn du zum Tierarzt gehst, musst du sie ja eh beide da reinsetzen. Guck, wie sich da drin verhalten und lass sie gegebenenfalls eine Nacht da drin. Wenn das gut geht (also gut im Auge behalten), kannst du sie morgen auf eine verkleinerte Fläche im Aqua setzen und dann langsam nach und nach vergrößern, wenn sie sich verstehen.

Ich hoffe, dass das mit dem ausbleibenden Nachwuchs so bleibt. Ich weiß nicht, wie das bei Rennmäusen ist. Auf jeden Fall solltest du so einen Mist nie wieder machen! Viele Tierheime und Notstationen sind voll mit Rennmäusen und für die Mutter ist es enormer Stress, ständig schwanger zu werden.

Und den Hinweis mit dem kleiner setzen anstatt zu trennen gebe ich auch nur, weil seit 7 Monaten kein Nachwuchs mehr kommt.

Ansonsten müssten sie natürlich getrennt und neu vergesellschaftet werden. Dann aber mit gleichgeschlechtlichern Partnern.

Und nun ab zum Tierarzt!
 
L

Loni

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Der Käfig ist ca. 44 cm lang, 22 cm breit und 58 cm hoch und wurde uns von einem Tierhändler empfohlen.
Du diesem kommen dann auch die Babys; diese werden von ihm weiterverkauft.

Also wäre es jetzt das beste eine erstmal in die kleine Box der Heuschrecke (Länge: 35 cm, Breite: 18 cm und Höhe: 18 cm) zu tun??
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Uff, in so einem kleinen Ding mussten die Armen leben? Also dann kann es nicht an dem Platz liegen, dass sie sich gestritten haben.
Dass ihr eine Zoohandlung beliefert ist das Allerletzte, aber nun gut...

Keine Ahnung, ob es was helfen würde sie in eine kleinere Box zu setzen. Wie gesagt, sie werden sich in dem Käfig nicht wegen des Platzes gestritten haben, denn dieser ist gar nicht vorhanden. Das Mindestmaß liegt bei wenigstens 100x40 oder 100x50. Am besten ein Aquarium mit Aufsatz, damit sie das tun können, was sie lieben, nämlich buddeln.

Ich bin momentan etwas sprachlos und mir tun die Tiere leid. Vielleicht kann sich nochmal jemand Anderes dazu äußern. Vermutlich bleibt aber nur übrig, die Tiere zu trennen und es mit einem gleichgeschlechtlichen Partner zu versuchen. Allerdings stelle ich mir das nach der langen Zeit schwierig vor. Keine Ahnung.

Und bitte mach nun den PC aus und geh mit den beiden zum Tierarzt! Von alleine heilt das Auge nicht!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Da kann ich nur zustimmen.

Wenn man "ausversehen" Nachwuchs hat ist das eine Sache, hatte ich auch. Aber sie dann auch noch fast 2 Jahre lang ständig vermehren zu lassen und in so einem Knast zu halten...
So groß ist fast meine Transportbox (ca. 30x20 cm) und meine kriegen schon ne Krise, wenn sie zum Sauber machen da rein müssen...

:(
 
L

Loni

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Mein Bruder ist gerade mit den beiden beim Arzt.
Die Box wurde uns von einem Händler empfohlen und die Idee mit dem "Beliefern" kamm auch von ihm.
Kann ich sein ich habe mich bei den Gröen vertan, Mathe ist nicht mein Ding. :D Aber hier ein Bild von der ungefähren Größe der Box: http://picture.yatego.com/images/4857ad60b82b97.1/864526267695.jpg
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Ist trotzdem zu klein.

Toller Händler -.- Jetzt müssen auch noch "Liebhaber" vermehren, damit er Schlangenfutter bekommt...

Das nächste Mal, also falls sie mal sterben und du wieder welche willst, bitte in den Tierheimen und Züchtern im Umkreis gucken.
Was bei Zoohandlungen rauskommt, siehst du ja...

"Beliefern"? Sind das Tiere oder Lebensmittel? :?
 
L

Loni

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hab mich aber bei vielen Läden, u.a Fressnapf umgehört, die waren mit der Größe alle einverstanden. Sie haben ja auch noch ein großes Haus mit mehren Etagen drin und Laufrad und Etagenblatten und Röhren und so alles.

Unser Tierheim hat leider nur Hunde und Katzen sonst hätte ich dort welche genommen.
Und die Mäuse werden dort verkauft. Ich gebe sie ja auch erst nach paar Wochen ab, nachdem sie in dem Alter sind wo sie von der Mutter wge können. Also in der größe wo sie eigentlich nicht mehr verfüttert werden.
Wäre ja aber auch ziemlich unlogisch oder? Die anderen kleinen Mäuse die sonst immer verfüttert werden oder die rennmäuse?!

Mir ist kein besseres Wort außer "beliefern" eingefallen.
Außerdem wurde das von euch auch verwendet!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Alle Mäuse werden verfüttert, auch die großen. Es gibt schließlich auch große Schlangen, die auch Ratten, Meerschweinchen usw. fressen...

Natürlich sind die damit einverstanden. Denen ist es doch egal, wie die Tiere nach dem Kauf leben. Ist doch reiner Provit für die, vorallem kosten diese Käfige mehr als ein Eigenbau...
 
L

Loni

Registriert seit
09.11.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Glaub trotzdem nicht das er die verkauft.
War einmal paar Tage nach dem ich sie abgegeben habe dort und alle waren noch da.
Da standen auch paar Leute die welche kaufen wollten und er sagte Rennmäuse würde er nicht verkaufen. Ob's stimmt. Keine Ahnung. Denke aber schon.

Das Haus bei den Mäusen ist auch selber gekauft.
Im Laden würden die bei usn 20 € kosten. Viel zu viel.. :O


Sagt mal, besteht eine Chance darin das die Mäuse sich wieder vertragen?
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
tierläden sind leider oft die falschen orte um sich über artgerechte haltung zu informieren *seufz* traurig aber wahr... auch wenn du die genauen masse deines käfigs nicht hast, der ist definitv zu klein und nicht für eine artgerechte rennmaushaltung geeignet. eigentlich kannst du das ding gleich entsorgen, weil darin gar kein tier anständig gehalten werden kann. renner brauchen eine grundfläche von mindestens 100x50cm. am besten eignet sich ein glasterrarium, das oben mit einem gitterdeckel zugemacht wird. natürlich kann auch ein aufbau draufgestellt werden.

Sie haben ja auch noch ein großes Haus mit mehren Etagen drin und Laufrad und Etagenblatten und Röhren und so alles.
dass in diesem minikäfig ein grosses haus mit etagen und ein richtiges laufrad (sprich mindestens 25cm durchmesser!) platz hat, kann ich mir auch nicht vorstellen. die röhren werden wohl aus plastik sein, nehme ich an, und plastik hat in einem rennmauskäfig ebenfalls nichts verloren. bitte rausnehmen.

beim tierarzt waren die beiden ja anscheinend, was ist denn dabei rausgekommen?

ich würde die beiden trennen. schon nur weil es ein männchen und ein weibchen sind und obwohl es schon seit 7 monaten keinen nachwuchs mehr gegeben hat.
hol den beiden je einen gleichgeschlechtlichen (!) partner, nicht aus dem tierladen! ebenfalls bräuchten dann beide gruppen ein grosses terri.

dann möchte ich die noch diese seite hier ans herz legen, schau dir das mal an. ich denke das könnte nicht schaden ;) http://www.diebrain.de/re-index.html
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mäuse Streit?!

Mäuse Streit?! - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Maus verbissen :(

    Maus verbissen :(: Ich stelle mich mal schnell vor (: ich bin 15 und seit juli drei weibliche rennmäuse, als ich sie bekam waren sie noch ziemlich jung.. bis jetzt...
  • eine maus gestorben, die anderen streiten...

    eine maus gestorben, die anderen streiten...: hallo, gestern morgen ist meine alte 5 1/2 jährige rennerdame gestorben. ich hatte sie vor ca. 3 monaten mit zwei jungen mädels vg`t . alles...
  • meine beiden Mäuse streiten sich.... :-(

    meine beiden Mäuse streiten sich.... :-(: Hallo zusammen Ich wäre enorm froh ein paar Tipps von euch zu erhalten. Wir haben uns letzten Herbst (irgendwann im August) zwei Rennmäuse...
  • [Rennmäuse] Meine Mäuse streiten sich.

    [Rennmäuse] Meine Mäuse streiten sich.: hallo..!danke das ihr diese frege liest es ist dringend notwendig.!! ich habe seit 2 monaten rennmäuse..sie sind beide ca. 14 wochen alt.bis her...
  • [Rennmäuse] Meine Mäuse streiten sich. - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Maus verbissen :(

    Maus verbissen :(: Ich stelle mich mal schnell vor (: ich bin 15 und seit juli drei weibliche rennmäuse, als ich sie bekam waren sie noch ziemlich jung.. bis jetzt...
  • eine maus gestorben, die anderen streiten...

    eine maus gestorben, die anderen streiten...: hallo, gestern morgen ist meine alte 5 1/2 jährige rennerdame gestorben. ich hatte sie vor ca. 3 monaten mit zwei jungen mädels vg`t . alles...
  • meine beiden Mäuse streiten sich.... :-(

    meine beiden Mäuse streiten sich.... :-(: Hallo zusammen Ich wäre enorm froh ein paar Tipps von euch zu erhalten. Wir haben uns letzten Herbst (irgendwann im August) zwei Rennmäuse...
  • [Rennmäuse] Meine Mäuse streiten sich.

    [Rennmäuse] Meine Mäuse streiten sich.: hallo..!danke das ihr diese frege liest es ist dringend notwendig.!! ich habe seit 2 monaten rennmäuse..sie sind beide ca. 14 wochen alt.bis her...