Das Glück kommt auf drei Pfoten

Diskutiere Das Glück kommt auf drei Pfoten im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Da es inzwischen schon längst nicht mehr darum geht, Nerven wieder aufzubauen, stelle ich euch Flyt in einem neuen Thread vor. Die Vorgeschichte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Da es inzwischen schon längst nicht mehr darum geht, Nerven wieder aufzubauen, stelle ich euch Flyt in einem neuen Thread vor.
Die Vorgeschichte, wie es dazu kam, dass ihr ein Beinchen abgenommen werden musste, gibt es hier: https://www.tierforum.de/t110609-nerven-aufbauen.html

Die Fotos haben nun ja lange auf sich warten lassen, aber auf jeden Fall, das ist Flyt auf ihrem ersten Freigang.
Kaum zu Hause war der erste Weg nämlich (natürlich *seufz*) zur Tür, um raus zu betteln. Dank schlechtem Wetter hatte sie aber doch ein paar Tage
Hausarrest.
Was ihr hier unten seht, ist also eine sehr glückliche Freigängerin, die kurz davor stand, mir die Wände hoch zu gehen... ;)

Im Moment sieht das Beinchen noch etwas brutal aus, weil das Fell nur langsam nachwächst.

Zum Leben mit drei Pfoten: Ich kann's nicht oft genug sagen, Flyt kommt wirklich erstaunlich gut zurecht.
Es ist natürlich schon ein Unterschied, ob drei oder vier Beine, aber sie kann alle Hindernisse gut bewältigen, ist nicht auffällig langsamer oder ähnliches. Der gesamte Gang sieht natürlich ein bisschen nach hüpfen aus, der typische "Phantergang" ist zum Beispiel nunmal nicht mit drei Beinen zu erreichen. ;)
War Flyt die erste Zeit ganz schnell müde, so hat sich auch das (leider) inzwischen gelegt. Die Welt ist viel zu interessant, um sie von weitem zu betrachten...

Zu den anderen Katzen: Schwesterchen Mew hat zuerst ganz schön skeptisch geguckt, ich denke aber, die Halskrause hat da eine größere Rolle gespielt, als das fehlende Bein. (Überhaupt war die Halskrause viel, viel schlimmer als das fehlende Bein - Flyt hat das Ding gehasst ;))
Nach wenigen Minuten war Flyt aber bei Mew wieder sehr willkommen und daran hat sich nichts mehr geändert. Die Woche TA-Aufenhalt hatte da zum Glück wirklich keine Auswirkungen.
Tschecki hat Flyt geflissen ignoriert oder wahlweise kurz angefaucht. Nichts sonderlich Bemerkenswertes, das hat sie schon immer Phasenweise gemacht und Flyt bleibt von dem Theater reichlich unberührt.
Der Hund, die Nachbarskatzen und Chessy (meine Streunerin) haben auch ganz gewohnt reagiert.
Auch hier also überraschend gutes Fazit. :angel:

Joa, das war's vorerst.

GLG
by blackcat
 

Anhänge

12.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
T

tekir

Guest
achjeeee die arme maus. hatte ich garnicht mitbekommen dass das bein ab ist *schäm*
toll dass sie sich damit so gut zurecht findet.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Hey, blackcat!
*mal drück*
Na siehst Du, alles wird gut!
Sei stolz auf Deine tapfere Flyt - sie wird ihr weiteres Leben super meistern!
Ich schrieb im anderen Thread ja schon, dass die Katze unseres Schulhausmeisters auf ihren drei Beinen so schnell durch die Gegend flitzt, dass die Kids gar nicht merken, dass sie nur drei Beine hat - und man muss wirklich genau hinsehen, damit man es überhaupt bemerkt...

Ich drücke also ganz fest die Daumen, dass Flyt sich schnell erholt - Du wirst sehen, bald ist sie wieder ganz die Alte, und auch die anderen Miezen werden sich sicher schnell an die neuen Umstände gewöhnen...

Das Wichtigste ist ja jetzt erstmal, dass die Wunde gut verheilt - und dann kann´s ja nur noch aufwärts gehen ;)

LG, seven
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Sieht wirklich etwas gewöhnungsbedürftig aus! Aber wenn das Fell nachgewachsen ist, geht das wieder! Schön das sie so gut damit zurecht kommt!
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Das haben sie aber sehr ordentlich gemacht!
Wie schön, dass es ihr gut damit geht!
Geht sie, soweit sie will oder gesichtert?
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Fühl dich mal einmal gedrückt :)

Ich weiß genau, wie das ist, wenn man sein geliebtes Tier beim TA abgeben muss und dann hofft und bangt.
Ich musste es selber miterleben. Unsere Katze Dolly (leider verstorben...:( ) wurde mit 13 Wochen von einem Hund ganz stürmisch begrüßt. Auf der treppe...Und dann ist sie erstmal ein Stockwerk tief gefallen...Wir natürlich gleich zum TA, weil sie richtig aggressiv wurde und geschrien hat wie am Spieß. Es war genau in "der Mitte" durchgebrochen, und der TA legte einen Gips oder Verband (ich hab keine Ahnung...:lol:) an. Erst dachten wir, dass das wieder wird, aber dann hat das Beinchen angefangen zu müffeln und der TA merkte, dass der Verband zu eng war. Das Bein war völlig zerstört...Also wurde es abgenommen. Aber Dolly hat sich immer wacker geschlagen.
Sie hat haufenweise Mäuse angeschleppt. Und sie hat trotz fehlendem Beinchen immer ihren Freigang verlangt. Und dann wurde sie angefahren...Ich hab so ein schlechtes Gewissen...Ich dachte, es ist okay, wenn sie trotzdem raus kommt. Aber dann haben wir sie gefunden..Tot, auf einer Wiese am Straßenrand abgelegt. Mit Flaschenbürstenschwanz und aufgerissen Augen...
Ich wünsche dir und Flyt ganz viel Glück. Und ich möchte dir keine Angst machen mit Dolly´s "Geschichte"!

Dolly: Mai 2009 - September 2010

PICT0037.JPG




[FONT=&quot]
[/FONT]
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.262
Reaktionen
0
Wie schön das es ihr wieder gut geht und sie scheinbar so gut zurecht kommt.

Auf dem ersten Foto sieht sie richtig zufrieden aus und freut sich scheinbar sich in der Sonne zu räkeln, egal ob 3 oder 4 Beinchen.

Ich drück die Daumen, dass die Wunde gut verheilt und Flyt dann wieder (fast) ganz die alte ist.
 
K

Kleiine.Lady.x3

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
562
Reaktionen
0
freut mich dass alles so gut geworden ist. ;)
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Danke euch! =)

Also die Wunde sieht sehr gut aus. Die Stiche sind schon fast alle draußen, nur zwei halten sich noch ganz hartnäckig und ich komme mit der Schere nicht wirklich dran.
Ich hätte Anfangs auch mit einer etwas... größeren Wunde gerechnet - und vor allem mit einem Verband, aber das beides erspart blieb ist ja nur umso besser. :)

Leider kann sie wirklich gehen soweit sie will. Gesicherter Freigang wäre schön, ist aber bei uns leider nicht machbar. Derzeit versuche ich, sie nahe am Haus zu halten, indem ich sie nur ein/zwei Stunden vor der Fütterung raus lasse (soweit das eben geht, denn Flyt ist verdammt schnell, wenn sie eine offene Tür sieht...).

@levty: Tut mir sehr Leid wegen deiner Katze! Zuerst das alles überstehen und dann von einem Auto überfahren werden ist wirklich mehr als Pech. :(
Aber die Geschichte macht mir keine Angst, im Gegenteil, dass die Katze noch eine so fleißige Jägerin gewesen ist und so gut zurecht kam, macht Mut.
Und Autos überfahren leider auch genug gesunde Katzen, ich denke nicht, dass da das fehlende Bein ausschlaggebend war.
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Ich find's toll, dass sie wieder fröhlich durch die Gegend jagen kann.
Viele andere würden versuchen, sie im Haus zu halten....würde ihr bestimmt nicht gefallen!
Viel Glück Euch!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Zugegeben, ich hätte nichts dagegen gehabt, sie im Haus zu behalten. Oder sagen wir mal, sie wenigstens ein paar Wochen/Monate im Haus zu behalten, bis die Wunde richtig verheilt ist und das Fell nachgewachsen.
Nur...
Flyt hat das nicht mitgemacht. - Wer einmal versucht hat, einen echten Freigänger einzusperren weiß, wovon ich rede. ;)
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Danke blackcat :)

Wer einmal versucht hat, einen echten Freigänger einzusperren weiß, wovon ich rede. ;)
Ja, das kenne ich...:roll::D

Es ist schön, dass es dir Mut macht. :D Klar, auch gesunde Katzen werden überfahren..aber bei Dollys war das Risiko dann schon höher...Wenn sie "normal" gelaufen ist hat sie immer fürchterlich gehumpelt und dann hing ihr Beinchen halb auf dem Boden...
Ich finde eigentlich, dass die Wunde gar nicht so schlimm aussieht, ehrlich gesagt...:lol: Bei Dolly hat man ja richtig Fleisch und Blut gesehen...*brrr*
Aber man hat sich so schnell dran gewöhnt :D
 
Davi79

Davi79

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
levty: schlechte Ausblick ausmalen, weil aufgerissene Augen und Flaschenbüsche... oh mein Gott, bekomme jetzt Gänsehaut.

blackcat: willkommen zurück!
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo :D

Super, dass sie so gut damit zurecht kommt. Der Kater einer Freundin hat seit *denk* letzer Woche etwa auch nur mehr drei Beinchen. Da mussten sie ein Hinterbein amputieren und ihm geht's auch super. Ich finde es echt bemerkenswert, wie gut sie damit zurechtkommen :D
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Registriert seit
04.04.2009
Beiträge
1.147
Reaktionen
0
Freu mich auch, dass Flyt so zufrieden aussieht und dass Du ihr ein Leben als Freigänger ermöglichst. :clap:
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Freut mich, dass sie so gut zurecht kommt.:)
 
Nana07

Nana07

Registriert seit
02.02.2008
Beiträge
206
Reaktionen
0
Hallo blackcat, dass Flyt so gut zurecht kommt, ist wirklich toll! Wie gut Katzen sowas offenbar kompensieren....alles Gute weiterhin!!

LG Natascha
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich hab kürzlich erst ne Vorkontrolle gemacht. Da lebte auch ein 3-beiniger Kater. Das Kerlchen kam sofort angerannt und hat mit mir geschmust.
Er sah ziemlich glücklich und rundum zufrieden aus:)

Und hier im Ort lebt ja seit Jahren das berühmte "Dreibein", von dem ich schon öfter berichtet habe. Der flitzt auf die höchsten Bäume.

Ich glaube, Flyt wird sich genausogut damit zurechtfinden!:)
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Dreibeinige Vierbeiner (Okay, unlogisch, egal :D) tun einem ja immer Leid... hab' bis jetzt aber immer nur von welchen gehört, denen es damit richtig gut ging :) Und Flyt ist ja echt 'ne richtig süße Katze... ich mag die Farbgebung :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Das Glück kommt auf drei Pfoten

Das Glück kommt auf drei Pfoten - Ähnliche Themen

  • Heimtiermesse Dresden- Und jede Menge Glück :)

    Heimtiermesse Dresden- Und jede Menge Glück :): Dieses Wochenende war bei uns in Dresden die Heimtiermesse. Da ich sonst eigentlich nur zur Ostermesse gehe ich aber wusste das meine Freundin mit...
  • Audrey im Glück :D Und die anderen auch :D

    Audrey im Glück :D Und die anderen auch :D: Hallo Ihr Lieben, hier ein Thread für alle Audrey-Fans. Wir haben heute den neuen Kratzbaum aufgebaut, der eigentlich ein Weihnachtsgeschenk für...
  • glück im unglück-ein tragischer unfall

    glück im unglück-ein tragischer unfall: hallo ich hatte gestern nachtschicht als mein freund mich anrief. simba hatte sich an einen(weis gar nicht genau son ding vom geschenkpapaier...
  • Katzen im Glück

    Katzen im Glück: Wenn ich eine Wiedergeburt vor mir hätte würde ich mir sicherlich wünschen eine Katze im Hause Suroma zu werden. Marco, ein Mann der absolut...
  • Zum Glück wieder gesund :)

    Zum Glück wieder gesund :): Hallo Antonia, Werbung ist in diesem Forum nicht erwünscht. Deshalb habe ich diesem Beitrag gelöscht. LG suroma
  • Ähnliche Themen
  • Heimtiermesse Dresden- Und jede Menge Glück :)

    Heimtiermesse Dresden- Und jede Menge Glück :): Dieses Wochenende war bei uns in Dresden die Heimtiermesse. Da ich sonst eigentlich nur zur Ostermesse gehe ich aber wusste das meine Freundin mit...
  • Audrey im Glück :D Und die anderen auch :D

    Audrey im Glück :D Und die anderen auch :D: Hallo Ihr Lieben, hier ein Thread für alle Audrey-Fans. Wir haben heute den neuen Kratzbaum aufgebaut, der eigentlich ein Weihnachtsgeschenk für...
  • glück im unglück-ein tragischer unfall

    glück im unglück-ein tragischer unfall: hallo ich hatte gestern nachtschicht als mein freund mich anrief. simba hatte sich an einen(weis gar nicht genau son ding vom geschenkpapaier...
  • Katzen im Glück

    Katzen im Glück: Wenn ich eine Wiedergeburt vor mir hätte würde ich mir sicherlich wünschen eine Katze im Hause Suroma zu werden. Marco, ein Mann der absolut...
  • Zum Glück wieder gesund :)

    Zum Glück wieder gesund :): Hallo Antonia, Werbung ist in diesem Forum nicht erwünscht. Deshalb habe ich diesem Beitrag gelöscht. LG suroma