Babykater mit Durchfall

Diskutiere Babykater mit Durchfall im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich bin zum ersten mal in einem forum und probier mich hier erst einmal aus-hoffentlich formuliere ich alles richtig ;) also, ich habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lumiki

Dabei seit
13.11.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin zum ersten mal in einem forum und probier mich hier erst einmal aus-hoffentlich formuliere ich alles richtig ;)

also, ich habe einen Babykater bekommen(leider erst 5-6 wochen alt)
ich war auch schon beim tierarzt und der sagte,dass er schon durch kommen wird
Leider hate er extrem
schnupfen,entzündung in den augen und war ned sonderlich stubenrein-aber das ist schon besser

Ich mache mir allerdings sorgen,denn er hat Durchfall und nimmt immer noch einiges aus der Toilette mit. Was soll ich tun?
mit was füttere ich ihn am Besten?
ich habe Katzenmilch und Junios Nassfutter,dass ich immer schön klein mache für ihn und er hat auch viel hunger,aber der Kot macht mir sorgen

Meine große Katze darf auch noch nicht zu ihm hin, weil er ja krank ist und ich habe auch da bedenken,dass sie sich mögen.was kann ich da machen ?
und wie werde ich die Bezugsperson für den kleinen ?

Er schnurrt auch irgendwie nie. Ist das normal?
Gibt es etwas,was ich auf jedenfallfür den kleinen tun kann oder sollte, damit er shcnell gesund und stark wird ? =)

ich hoffe,dass ihr mir helfen könnt :)

Grüße
 
13.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
blackcat

blackcat

Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Lumiki,

woher hast du denn den Kleinen?
wie lange hast du ihn schon?
wurde er entwurmt?

Was hat dir denn der TA für die Entzündung gegeben? Und was sagt er zum Durchfall?
So kleine Kitten trocknen nämlich sehr schnell aus, weshalb Durchfall wirklich ernst genommen werden muss!

Katzenmilch auf keinen Fall geben, das ist ein Leckerchen für erwachsene Katzen! Stattdessen Wasser bereitstellen, am Besten an mehreren Orten und nicht direkt neben dem Futter.
Zusätzlich kannst du KatzenAUFZUCHTmilch anbieten. Gibt's beim TA oder in der Zoohandlung.

Füttern kannst du ruhig schon ein gutes (!) Adultfutter, wenn das Kitten frisst. Kannst du ja auch zermatschen. Leider sind die meisten Marken, die Kittenfutter anbieten nämlich nicht unbedingt hochwertig (Whiskas, Kitekat, Royal Canin, ...).

Wegen des Durchfalls ist es aber vorerst wahrscheinlich das Beste, auf Schonkost umzusteigen. Bei einem Kitten würde ich da auf Babynahrung mit Fleisch (Hipp Hühnchen oder ähnliches) zurückgreifen. Ist sehr leicht verdauchlich und wird gerne gefressen.
Auf Dauer aber natürlich nicht als Futter geeignet!

Ganz, ganz wichtig wäre jetzt, dass du ihn möglichst schnell mit deiner Katze vergesellschaften kannst. Der Kleine braucht Kontakt zu Artgenossen, um ein gutes Sozialverhalten zu lernen!
Am Besten fragst du direkt den TA, wie lange der Kleine in Quarantäne bleiben muss. In dem Alter zählt jeder Tag...

Die Vergesellschaftung: du kannst nicht wirklich viel machen, aber zwei wichtige Punkte:
1. Ignorier jede Streitigkeit, außer es fließt wirklich Blut (was aber nur extrem selten passiert!)
2. Behandle alle Katzen gleich oder bevorzuge die alteingesessenen Katze.

Dass er nicht schnurrt ist nicht wirklich normal. Kennt und vertraut er Menschen?
Ansonsten würde ich sagen, hängt das mit seinem schlechten Zustand zusammen. Sollte also von selbst kommen.

Ebenso die Sache mit der Bezugsperson: dazu musst du gar nichts machen, die wirst du ganz von alleine, wenn du dich um ihn kümmerst. Füttern, kuscheln, spielen... eben alles, was man sowieso mit Katzen macht. ;)

Unsauberkeit ist in dem Alter und gerade bei Durchfall übrigens normal. Am Besten, du bietest übergangsweise noch ein paar Katzenklos zusätzlich an.
Gut eignen sich flache Kartons: mit Zeitungspapier auslegen und ein bisschen Streu rein - fertig.

Viel Glück und gute Besserung dem Katerchen!
LG
by blackcat
 
L

Lumiki

Dabei seit
13.11.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
hey,

ich habe ihn von einem Freund und jetzt c.a eine Woche
der tierarzt hat gesagt,dass er erst in 3 wochen entwurmt werden soll weil er so klein ist

das mit dem Durchfall kam erst nach dem Ta besuch ich werde ihn allerdings morgen anrufen,da auch meine große Katze komisch wird- sie kann nicht mehr miauen...
erbekommt: Corti Biciron N und Ampitap
ich hab eihm immer einbisschen katzenmilch von whiykas gegeben und Junior futter und das klein gemacht und einbisschen aufgeweichtes TF dazu gemischt und mit viel Wasser angerührt- so wurde mir das empfohlen

dann kaufe ich ihm morgen mal Hipp =)

ja das mit meiner großen Katze ist echt komisch, sie mag mich gar nicht mehr und naja das mit der Quarantäne ist halt echt blöd..nervt auch ständig aufpassen zu müssen dass die tür zu ist etc..

ich hoffe,dass der Ta am telefon schon einiges sagen kann,denn dadurch,dass ich rollstuhlfahrerin bin ist es immer schwer dort hin zu kommen,da meine Eltern beide Berufstätig sind udn der Kater einbisschen Therapie fü rmich sein soll
ich hoffe so,dass es nichts schlimmes ist =(

Der Kot ist auch sehr dunkel-Kakaofarben und ihc muss ihm immer seinen Hintern abwischen..

ist Hühnerbrühe oder so gut für ihn ?
der trinkt nicht aus schüsseln er schlabbert nur das wasser vom futter mit
ist das auch okay?

Danke für deine Antwort

Gruß
 
hadschihalef

hadschihalef

Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Flüssigkeit über das Futter geben ist eine gute Möglichkeit der Flüssigkeitszufuhr.
Hühnerbrühe (ungewürzt) ist prima, auch gekochtes Hühnerfleisch eignet sich als Schonkost neben dem Babybrei.
Was hat er denn vorher zu fressen bekommen?
Wenn du auf der Suche nach hochwertigem Nassfutter bist, kannst du bei Sandras Tieroase fündig werden, da gibt's nur Hochwertiges.
Einigermaßen geeignet ist auch Shah/Cachet vom Aldi, das enthält eine gewisse Menge Fleisch (entgegen den oben genannten viel beworbenen Supermarkt-Sorten).
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Der Durchfall kann durch das Antibiotikum begründet sein, dies kann man mit Hylak gut abfangen (das ist ein Sirup, das aus natürlichen Stoffen besteht und schon nach 1-2 Gaben wirkt). Ich hab's immer für meine Kinder im Haus, hilft aber auch Tieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lumiki

Dabei seit
13.11.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
also, er hat Würmer so viel steht fest der Tierarzt hat bandwurm udn spulenwurm festgestellt

der durchfall ist teilweise besser geworden,dafür pinkelt er jetzt überall hin und gestern hat er viele versuche gebraucht um kot ab zu setzen..irgendwie macht mir das sorgen..

auch sein schnupfen etc werden nicht viel besser

Der TA hat auhc gesagt,dass es noch dauern wird bis er zu meiner großen katze darf..
ich dreh noch durch =( ich will das der kleine gesund wird

auf Hipp fährt er total ab ich hab´s bisschen mit katzenfuter vermengt,damit er auch noch was zum beisen hat
die flüssigkeit im futter schleckt er immer weg wie nix =)

mal sehen,wie era fu das wurm medikament reagiert. Der Ta hat gesagt,dass er vllt noch zu jung und angeschlagen dafür ist ist also jetzt erst mal ein versuch ...

drück mir die daumen =)
 
blackcat

blackcat

Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
*puh*
Die Daumen und Pfoten werden auf jeden Fall gedrückt!

Hat er denn jetzt Schmerzen beim Kotabsetzen?
Dann könnte es nämlich sein, dass er das Kaklo jetzt deswegen meidet. Sonst liegt es wohl einfach noch am Alter.
 
L

Lumiki

Dabei seit
13.11.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo,

ich dreh leider durch mit dem kleinen
Die Große mag ihn überhaupt nicht

er geht nicht in sein Katzenklo, macht überall hin udn ich kann ihn leider nicht immer hinterher spionieren und mehr als schimpfen udn ins kaklo setzen geht einfach nicht
der TA hat gesagt ich solls mit k.Mizne einsprühen, aber das hasst er irgendwie total ( hab´s schon wieder gereinigt und ein neues)

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll
Jetzt hat er Verstopfung oder so..er schreit ganz laut
er hat gestern und heute schon ganz viel erbrochen

wir werden heute hfftl zum TA gehen aber ich weiß einfach nicht

meine große katze war eine Fundkatze.abgemagert total im Eimer und hat ganz schnell gelernt und da ging das alles ohne große reibereien
aber bei ihm...HILFe =(
 
N

Noel

Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Hi,

der Kleine ist noch ein Baby und krank. Er fühlt sich unwohl und braucht einfach Zeit.
Ich würde ihn erst einmal nur in einem Raum halten, wo es nicht ganz so schlimm ist, wenn er mal irgendwo hin macht.
Besorg dir Feliwayspray und/oder den Feliwstecker. Auf jede Stelle wo er hingemacht hat, sprühst du das Spray, natürlich nach dem Putzem. Du kannst auch an diese Stellen ein Schlüsselchen mit Wasser oder Futter stellen.
Schimpfen hilft nur, wenn du ihn direkt dabei erwischt. Ansonsten einfach kein großes Theater um die "Unfälle" machen.
Stell zusätzlich noch ein paar mehr Katzenklos aus. Ein Karton mit Zeitungspapier ausgelegt und Streu reicht.
Nach dem Spiele, Fressen und Schlafen den Kleine einfach ins Kakatzenklo setzen.

Die meisten Katzen bekommen von Whiskas Durchfall, also am Besten das Zeug in Supermarkt stehen lassen.
Wenn du ihm Milch geben willst, dann kannst du ihm gerne Ziegenmilch geben.

Die Augen kannst du mit Augentrosttee auswischen. Den gibt es in der Apotheke. Einfach den Tee aufbrühen, stehen lassen und durch ein Küchenpapier nochmals in eine andere Tasse schütten, dann mit Augen mehrmals täglich damit auswischen. Meiner Erfahrung nach hilft das besser und schneller wie die meisten Salben vom Tierarzt.

Mein Ta sagt immer bei Verstopfung sollen wir den Katzen ein paar Tropfen normale H-Milch ins Futter geben.

Wenn er Schnupfen hat, kannst du ihn auch inhalieren lassen. Dazu setzt du ihn einfach in die Transportbox, eine Decke drüber damit alles dunkel ist. Kamillen oder Brennsesseltee kochen und die Schüssel vor die Box stellen.

Es ist nicht immer einfach so ein krankes Kitten aufzuziehen, aber sie danken es dir, wenn sie erst einmal gesund sind und sich eingelebt haben.

Wenn er erbricht musst du dafür Sorgen, dass er genug trinkt, zur Not musst du ihm was ins Mäulchen geben.
Aber bei Kitten am Besten immer sofort zum TA fahren. Das kann sehr schnell Lebensbedrohlich werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Babykater mit Durchfall

Babykater mit Durchfall - Ähnliche Themen

  • Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?

    Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?: Mein Freund und ich haben letztens die Diagnose bekommen, dass unser Kater Giardien und Spulwürmer hat. Der Tierarzt hat uns geraten, dass wir...
  • Katze hat Durchfall

    Katze hat Durchfall: Hallo 👋🏼 Wir haben folgendes Problem, mein Kater 16 Wochen alt, hat seit 3 Wochen Durchfall, am Anfang richtig flüssig, haben dann beim Tierarzt...
  • Kater benutzt bei Durchfall Toilette nicht

    Kater benutzt bei Durchfall Toilette nicht: Hallo zusammen, mein Kater (etwa 10, reine Wohnungskatze) bekommt seit kurzem etwa alle 14 Tage eine Art Brechdurchfall. Selbstverständlich werde...
  • Was hat meine Katze?

    Was hat meine Katze?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mich mal austauschen mit euch, vielleicht habt ihr eine Idee wie ich meiner fast 4-Monate alten...
  • Stuhl Probleme

    Stuhl Probleme: Hallo :) Bei uns ist vor 3 Wochen (jetzt 16 Wochen ) altes Kitten eingezogen und hat seit beginn bei uns zuerst durchfall manchmal breiig...
  • Ähnliche Themen
  • Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?

    Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?: Mein Freund und ich haben letztens die Diagnose bekommen, dass unser Kater Giardien und Spulwürmer hat. Der Tierarzt hat uns geraten, dass wir...
  • Katze hat Durchfall

    Katze hat Durchfall: Hallo 👋🏼 Wir haben folgendes Problem, mein Kater 16 Wochen alt, hat seit 3 Wochen Durchfall, am Anfang richtig flüssig, haben dann beim Tierarzt...
  • Kater benutzt bei Durchfall Toilette nicht

    Kater benutzt bei Durchfall Toilette nicht: Hallo zusammen, mein Kater (etwa 10, reine Wohnungskatze) bekommt seit kurzem etwa alle 14 Tage eine Art Brechdurchfall. Selbstverständlich werde...
  • Was hat meine Katze?

    Was hat meine Katze?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mich mal austauschen mit euch, vielleicht habt ihr eine Idee wie ich meiner fast 4-Monate alten...
  • Stuhl Probleme

    Stuhl Probleme: Hallo :) Bei uns ist vor 3 Wochen (jetzt 16 Wochen ) altes Kitten eingezogen und hat seit beginn bei uns zuerst durchfall manchmal breiig...