Integrationsprobleme (extrem Agressives Verhalten)

Diskutiere Integrationsprobleme (extrem Agressives Verhalten) im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; firstHi, Zur Zeit versuchen wir ein 3 Monate altes Weibchen zu unser 16er Riesen-Rudel zu integrieren. Das 16er Rudel besteht aus 7w (2x 18...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.040
Reaktionen
28
[FONT=Verdana,Tahoma][FONT=Verdana,Tahoma]Hi,

Zur Zeit versuchen wir ein 3 Monate altes Weibchen zu unser 16er Riesen-Rudel zu integrieren.
Das 16er Rudel besteht aus 7w (2x 18 Monate, 4x 15 Monate, 1x 14 Monate) & 9mk (7x 15 Monate & 1x 14 Monate).
Die Inti läuft seit einer Wochen und alle bis auf Timea haben die neue aktzeptiert.

Wenn Timea nicht dabei ist können wir sie schon zu den anderen lassen, sie Kuscheln zusammen und alles.
Nur die ersten 2-3 Tage gab es kleinere Kabbeleien, aber allesamt harmlos.

Wenn Timea (14 Monate, lässt sich nicht anfassen, stammt aus einem TH, Verhalten war wie bei einer Wilden) die Neue sieht geht sie aufgeplustert und fauchend auf diese los, sie beisst auch blutig - selbst wenn ihr das Gebiet fremd ist.
Timea war schon imer eine Inti -Zicke aber nie so schlimm. Die Neue hat schon Bisswunden an den Füßen und am Schwanz.
Sie wehrt sich aber nicht, stellt sich lediglich auf die Hinterbeine und hält still.
Warum Timea so extrem reagioert wissen wir nicht - und wenn Timea nicht dabei ist läuft ja alles perfekt.

Hat jemand noch Vorschläge was wir tun können?

Danke für eure Hilfe.

LG
Shiria

[/FONT][/FONT]
 
13.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.495
Reaktionen
114
Oweh, hast du auch so einen Terrorkruemel, der sich extrem aufregt und auf alle Neuen losgeht ? :/
Hope war aehnlich, wenn auch nicht ganz so krass, wuerde ich mal sagen. Sie bekam aber zu dem Zeitpunkt aufgrund von laenger anhaltenden Problemen im Stammrudel Bachblueten. In wie fern das die Inte beeinflusst und verbessert hat oder ob sie einfach eine gute Zeit hatte, sodass die Inte klappte, kann ich nicht sagen. Ich hatte ihr jedenfalls mehrmals taeglich Bachblueten gegeben und durch Kaefigtauch (morgens und abends wurde gewechselt, sodass sie immer einen halben Tag in jedem Kaefig verbrachten) den Rudelgeruch vermischt, sodass sie die 2 Neuen dann akzeptiert hat.

Reagiert sie denn schon so aggressive auf den Geruch der anderen, wenn du ihr Haeuschen hinstellst oder man ein Kuscheltuch oder aehnliches ?
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.040
Reaktionen
28
Huhu, kompletter Käfigtausch ist schwer, da die 16 nicht alle in den Intikäfig passen, obwohl Tagsüber gibts dann einen Riesen-Kuschel-Schlafhaufen.
Ich habe Timea einmal abends in den Käfig der neuen gesetzt wärend sie mit den anderen Laufen durfte.
Dadrin hat Timea auch kräftig geborstelt.

Bachblüten hat sie früher schonmal wegen Panik/Agressivität bekommen, evtl. versuchen wir das wirklich nochmal. Sie bekommt derzeit halt Herzmedis, weil das Herz riesig ist, aber sie ist ansonsten gut zuwege.

LG
Shiria
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.040
Reaktionen
28
Huhu,

Mal eine kleine Aktualisierung:
[FONT=Verdana,Tahoma][FONT=Verdana,Tahoma]
Die Inti wurde (zumindest bis zum Ausbruch der Krankenwelle von der 15 Ratten betroffen sind) aufs Gästeklo ins untere Stockwerk verlegt - und siehe da:
Keine Klopperei.
Alle haben sich alle sichtlich unwohl gefühlt und schnell neben/unterm Klo einen Kuschelhaufen gebildet. Die neue Mittendrin - Timea hat die neue Kurz angeborstelt und ist hochbeinig auf diese zugelaufen, so das diese ein wenig weggerutscht isat aber dann war gut.
Die neue hat Timea sogar putzen dürfen!

Das zweite Treffen verlief genauso friedlich, kurzes anborsteln von Timea und dann liegen doch alle auf einen Haufen. Die beiden zwar nicht wirklich zusammen, aber immerhin.

Alleridngs ist Timea dort generell sehr friedlich, ich sitzt mit verschränkten Beinen au dem Klodeckel und sie kommt zu mit hochgeflüchtet - ich kann sie locker in die Hand nehmen (!!!!) und wieder runtersetzen.
Sie fiept nur laut und zappelt etwas - sonst würde sie wegspingen und beissen!
Ich denke mal aber das ich schon als "fremd" gelten kann, nachdem ich nur alle 2 Wochen da bin und mein Vater daher diese Inti übernehmen muss.

LG
Shiria
[/FONT][/FONT]
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.743
Reaktionen
56
Das ist doch mal ein Fortschritt! :D

Eine Inti derartigen Ausmaßes habe ich noch nie gemacht (mein Maximum lag bei 8), aber die Badewanne bzw. das Badezimmer an sich hat mir immer gute Dienste geleistet. Bachblüten habe ich auch schon probiert, mit teils gutem, teils mäßigem Erfolg.

Bin weiterhin gespannt!
 
C

Creamony

Registriert seit
22.10.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallöchen!

Ich hab mit meinen Rattis ähnliche Probleme. Nach ca. Fünf Wochen nervenaufreibender Inti ist meine Neue nun bei meinen drei Mädels eingezogen. Eigentlich läufts ganz gut, nur mit meiner Albino gibts ab und zu noch größere Konflikte. Die Neue kapiert einfach nicht, dass sie schwächer ist und sich unterordnen muss. :?

Ich habe nun zwei Fragen:
1. Seit ein paar Tagen riechen die Köttel wiederlich streng (ich vermute, dass die von meiner Albino stammen), liegt das wohl am Stress oder ist eine Ratte krank?
2. Macht es Sinn der Albino Bachblüten zu geben?

Danke schonmal im Voraus
Liebe Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Integrationsprobleme (extrem Agressives Verhalten)

Integrationsprobleme (extrem Agressives Verhalten) - Ähnliche Themen

  • Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv

    Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv: Hallo Ihr Lieben, Ich hoff ihr könnt mir hierbei weiterhelfen bzw. mir ein paar Tipps geben, denn ich bin mit meinem Latein auch am Ende. Ich...
  • Extrem alte Ratte vergesellschaften

    Extrem alte Ratte vergesellschaften: Hallo ihr Lieben. Ich brauch mal euren Rat. Und zwar hatte ich bis vor einer Woche noch zwei weibliche Ratten, beide 3,8 Jahre alt. Eine ist nun...
  • Integrationsprobleme oder normal?

    Integrationsprobleme oder normal?: Hallo liebe Foris :) Habe derzeit 4 Ratten und nun sind von meinem Ex, da er sie weggeben musste, 2 dazugekommen. Alle sind fast gleich alt (ca 1...
  • Bachblüten bei Integrationsproblemen???

    Bachblüten bei Integrationsproblemen???: hi... hab selber schon einen thread, bzgl. der integration meiner beiden neuen böcke offen...
  • Extrem scheue und bissige Ratte vergesellschaften?

    Extrem scheue und bissige Ratte vergesellschaften?: Hallo liebes Forum! War eine Weile nicht hier, brauche jetzt aber doch noch mal Hilfe. Meine letzten Beiträge handelten von Yuri, den wir geholt...
  • Extrem scheue und bissige Ratte vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  • Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv

    Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv: Hallo Ihr Lieben, Ich hoff ihr könnt mir hierbei weiterhelfen bzw. mir ein paar Tipps geben, denn ich bin mit meinem Latein auch am Ende. Ich...
  • Extrem alte Ratte vergesellschaften

    Extrem alte Ratte vergesellschaften: Hallo ihr Lieben. Ich brauch mal euren Rat. Und zwar hatte ich bis vor einer Woche noch zwei weibliche Ratten, beide 3,8 Jahre alt. Eine ist nun...
  • Integrationsprobleme oder normal?

    Integrationsprobleme oder normal?: Hallo liebe Foris :) Habe derzeit 4 Ratten und nun sind von meinem Ex, da er sie weggeben musste, 2 dazugekommen. Alle sind fast gleich alt (ca 1...
  • Bachblüten bei Integrationsproblemen???

    Bachblüten bei Integrationsproblemen???: hi... hab selber schon einen thread, bzgl. der integration meiner beiden neuen böcke offen...
  • Extrem scheue und bissige Ratte vergesellschaften?

    Extrem scheue und bissige Ratte vergesellschaften?: Hallo liebes Forum! War eine Weile nicht hier, brauche jetzt aber doch noch mal Hilfe. Meine letzten Beiträge handelten von Yuri, den wir geholt...