Hamster schleckt - Mag er mich???

Diskutiere Hamster schleckt - Mag er mich??? im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hey Leute ;) Danke fürs reinschauen Also ich hab folgende Frage: Eines Abends wollt ich meinen Hamster aus dem Käfig holen, um mich mit ihm zu...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Tier.Freak.x3

Tier.Freak.x3

Beiträge
239
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute ;)
Danke fürs reinschauen
Also ich hab folgende Frage:
Eines Abends wollt ich meinen Hamster aus dem Käfig holen, um mich mit ihm zu beschäftigen. Ich hielt meine Hand in den Käfig, und er schnupperte und schleckte daran(Das macht er aber öfters).
Danach hab ich ihn auf mein Bett gesetzt, damit er ein wenig rumlaufen kann. Ich legte meinen Kop auf das Bett. Er kam näher und schleckte meine Lippe ab. Es war fast wie ein Küsschen :053:
Total süß! Dafür hab ich ihm auch ein Leckerchen gegeben. Aber vorher hat er das noch nie gemacht. Er hat immer nur geschnuppert.
Heißt das jetzt, dass mein Hmaster mich mag? Und wenn NEIN, wie zeigen Hamster dann ihre Zuneigung?

Hoffe auf Anworten

Lg Vici:mrgreen:
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über das Verhalten, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Beiträge
3.709
Punkte Reaktionen
0
Ich wüsste nicht, dass Hamster überhaupt ihre Zuneigung zeigen. Das wär mir neu.

Bin mal gespannt, was die anderen dazu sagen.
 
happyhamsti

happyhamsti

Beiträge
1.097
Punkte Reaktionen
0
Das ist ja süß!


Mein Hamster würde da glaube ich ehwer rein beissen :D :S


^^

Bin auch gespannt was die anderen dazu sagen!
 
Dawnheart_

Dawnheart_

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0
Hey, mein Hamster macht das auch immer...
Ich denke mal, vielleicht hast du vorher mal was gegessen gehabt oder er nimmt einen Duft war und schleckt deswegen an dir rum. :)
aber es zeigt auch, dass dein Hamster dich auf jeden Fall mag und das er sich sicher bei dir fühlt, denn sonst würde er nicht so sanft sein sondern eher gleich reinbeißen. : D war am Anfang bei mir so, zuerst immer nur gebissen und dann hat er angefangen zu schlecken. ;) also freu dich auf jeden Fall drüber, machen nicht viele Hamster, wie du siehst, für andere Besitzer ist sowas scheinbar neu.^^
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
Hamster zeigen nicht auf diese Weise, dass sie dich mögen. Man kann lange darüber diskutieren, ob und ab wann Tiere jemanden "mögen". Ich denke auch, dass du für ihn eher gut gerochen hast. Allerdings hat er offensichtlich keine Angst vor dir, sondern es zeugt eher von Vertrauen, dass er dir so nahe gekommen ohne zu beißen. Und das ist schon toll, darüber kannst du dich freuen:)
(vielleicht bin ich zu vorsichtig, aber ich würde allgemein eher davon abraten, den Hamster von der Lippe lecken zu lassen, das Risiko der Krankheitsübertragung wäre mir viel zu hoch.)
 
_cassandra_

_cassandra_

Beiträge
1.187
Punkte Reaktionen
0
Ich denke dass es zu allererst mal bedeutet, dass der Hamster sich mit dir wohlfühlt und dir vertraut. Das ist ja schonmal was sehr schönes. Inwiefern das nun auch in Richtung "mögen" geht ist schwer zu beurteilen. Ich finde es auch schwer zu beurteilen, ob zwei kuschelnde Kaninchen sich nun wirklich mögen, oder ob sie miteinander einfach nur gut klarkommen. Aber ich denke, das sollte nicht so wichtig sein - du hast eine gewisse Vertrautheit mit deinem Hamster erreicht, und das ist genauso schön, wie wenn er dir mit irgendwelchen Signalen sagt, dass er dich mag... Immerhin könnte er dich auch nur mögen weil du ihm immer Futter gibst ;)
 
levty

levty

Beiträge
2.387
Punkte Reaktionen
0
Hört sich für mich eher an, als ob du nach irgendetwas gerochen hast. :)
Hamster zeigen ihre Zuneigung nicht. Meiner macht´s auch zwischendurch, aber nur wenn ich meinen Finger ein bisschen nass mache. Dann schleckt er das immer ganz genüsslich ab ;D
 
Morastbiene

Morastbiene

Beiträge
9.159
Punkte Reaktionen
0
Ein interessanter Beitrag. Mir ist gerade eine Geschichte dazu eingefallen.

Wir hatten früher einen Goldhamster, den wir von Bekannten übernommen hatten. Er war etwas über zwei Jahre alt und dem Sohn langweilig geworden. Leider war der Käfig sehr klein und wir hatten keine Ahnung von artgerechten Hamsterbehausungen, aber wir haben ihn samt Ausstattung zu uns geholt, bevor er sonstwo landet, weil er möglichst bald "weg" sollte. Im Käfig war eins dieser fürchterlichen Plastikhäuser.

Es kam der Tag, an dem meine Schwester panisch nach mir schrie und tränenüberströmt am Käfig stand, weil unser Goldie mit vollen Backentaschen im Fenster des Häuschens feststeckte. Ich lief in die Küche, holte die große Schere und zerschnitt vorsichtig das Haus, um den kleinen Kerl zu befreien, der die Augen schon geschlossen hatte. Kurz nachdem ich ihn aus dem Häuschen hatte, lag er auf meiner Hand, machte die Augen wieder auf und leckte mir die Hand ab. Das hatte er noch nie gemacht. Für mich war das in dem Moment eindeutig ein Zeichen von Dankbarkeit, aber das wird sicher an der Situation gelegen haben. :001:

[VERSTECK]Das Haus hatte daraufhin natürlich ausgedient.
Ich wünschte bloß, wir hätten damals um die Gefahr gewusst und mehr Ahnung gehabt.
Dann wären seine zwei Jahre bei uns sicherlich schöner gewesen. Mir fehlt der Kleine heute noch.[/VERSTECK]
 
Dawnheart_

Dawnheart_

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0
Das ist ja auch eine tolle Geschichte!:shock:
Ist das bei Hunden aber nicht auch so, dass sie einen ablecken, wenn sie dich wirklich mögen?
Ich meine, ich glaube zwar eher, dass es nur zeigt, dass das Tier sich wohlfühlt und einem vertraut,so wie ich schon geschrieben habe, aber so ausgeschloßen kann das doch auch nicht werden oder?;)
 
HeadlineNews

HeadlineNews

Beiträge
300
Punkte Reaktionen
0
Niedlich auf jedenfall :D

Aber ob das ein Zeichen der Zuneigung ist? Ich meine, Hunde sind ursprünglich Rudeltiere, Wölfe pflegen sich ja auch untereinander, und da man als Herrchen ja "Rudelchef" is will der Hund lecken um das Gruppengefühl zu stärken. Und weil ihm das Salz schmeckt das wir aussschwitzen xD

Aber Goldis? Leben ja eigentlich nur sehr kurz zur Paarung zusammen. Brauchen daheri (meiner Logik nach) sowas nicht.
Tippe auf Hunger, Wohlfühl oder Salzgrund :)

Wenn ich wo falsch liege korrigiert mich
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Beiträge
1.742
Punkte Reaktionen
0
Ich würde auch sagen dass das am vielleicht am Salz liegt oder (?)
Bei Meerschweinchen und Pferden auch zB die lecken doch auch weil die Hand salzig schmeckt ..?
 
Cullin

Cullin

Beiträge
185
Punkte Reaktionen
1
Ja, das liegt bei Hunden meist am Salz oder als Unterwürfungsgeste. ;)
Aber wie das bei Hamstern ist, weiß ich nicht. Haben meine nie gemacht.
 
Dawnheart_

Dawnheart_

Beiträge
66
Punkte Reaktionen
0
Wenn es aber am Salz liegen würde, dann würde der Hamster doch von Anfang an gleich schlecken, bei mir war es aber zB so, dass er mich zuerst immer gebissen hat...und da war er auch noch ganz scheu und jetzt geht er auch auf die Hand und alles und seit dem ist er halt so lieb und schleckt nur noch und beißt gar nicht mehr, außer andere, da wird nochmal reingebissen, mich beißt sie aber gar nicht mehr...deswegen ist das so ein Punkt, wo man sich streiten kann...xD weil sie ja sonst wirklich jeden abschlecken würde, aber macht sie nur bei mir.
 
_cassandra_

_cassandra_

Beiträge
1.187
Punkte Reaktionen
0
Naja, jeder Mensch riecht anders, vielleicht hat der Hamster einfach mittlerweile gelernt, dass deine Hand nichts essbares ist, aber will immer noch das Salz abbekommen. Trotzdem würde ich das Verhalten nicht komplett aufs Salz zurückführen, bei vielen anderen Tieren gehört ja abschlecken auch zum Sozialverhalten (ausgehend von gegenseitiger Fellpflege) und signalisiert schon so etwas wie Zugehörigkeit - wer zur Gruppe gehört wird auch gepflegt. Außerdem überträgt ja auch das Abschlecken den eigenen Geruch. Und auch wenn manche Hamsterarten eher einzelgängerisch leben, müssen sie doch auch ein gewisses Sozialverhalten haben, allein schon um Junge aufziehen zu können.
 
MeeriSchatz

MeeriSchatz

Beiträge
111
Punkte Reaktionen
0
Also unsere Katze macht das auch öfters aber mein Hamster eher selten ist mitlerweile aber auch schon entwas träger.
 
Tier.Freak.x3

Tier.Freak.x3

Beiträge
239
Punkte Reaktionen
0
cool
danke für die tollen Antworten ;)
Jetzt weiß ich so ungefähr bescheid :p



Und noch was:

Hallo,
Hamster zeigen nicht auf diese Weise,...
(vielleicht bin ich zu vorsichtig, aber ich würde allgemein eher davon abraten, den Hamster von der Lippe lecken zu lassen, das Risiko der Krankheitsübertragung wäre mir viel zu hoch.)

Ich hab mir natürlich gleich den Mund gewaschen :mrgreen:
Mir war ja klar, dass Bakterien da nicht ganz ausgeschlossen sind ;)
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Off-Topic
Es ging mir eher darum, dass du den Hamster ansteckst;) Normalerweise passiert natürlich nichts, aber gerade die im Mund lebenden Bakterien sind nicht alle harmlos. Und selbst wenn du dich gesund fühlst, gibt es einige Bakterien, die für deinen Hamster gefährlich werden könnten.
 
Tier.Freak.x3

Tier.Freak.x3

Beiträge
239
Punkte Reaktionen
0
oh na ja aber ich habe keine veränderungen bemerkt ;)
ihm gehts gut :D
 
P

poloMarco

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
oh das ist ja süß :)
macht Dein Hamster das öfter?
 
Heine

Heine

Beiträge
2.272
Punkte Reaktionen
0
Also ich hatte auch mal einen Hamster, dem ich den Finger hingehalten habe. Er nahm ihn zwischen die Pfoten, roch daran, schleckte und begann ihn dann in die Backe zu schieben.
Irgendwas war da in dem Moment wohl einfach lecker, mit Zuneigung hatte das wohl nix zu tun^^

Aber an die Lippen würde ich ihn nicht lassen. In der Mundhöhle tragen wir die meisten Bakterien herum.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hamster schleckt - Mag er mich???

Hamster schleckt - Mag er mich??? - Ähnliche Themen

Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Oben