12 Jahre Gefängnis für Tierquäler!

Diskutiere 12 Jahre Gefängnis für Tierquäler! im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Der Puerto Ricaner band ein Pferd, mit dem Strick um den Hals, an einem Lastwagen fest und fuhr los. 15 Minuten firstrannte das Pferd hinter dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
2.450
Reaktionen
0
Der Puerto Ricaner band ein Pferd, mit dem Strick um den Hals, an einem Lastwagen fest und fuhr los.
15 Minuten
rannte das Pferd hinter dem Wagen her und fiel mehrere Male. Es verlor immer wieder das Gleichgewicht.

Das Tier hat überlebt, hinkt aber immer noch.

Die Strafe soll nun überdacht werden, da 12 Jahre für eine solche Tat, zu hart wären. (Für Totschlag gibt es eine geringere Strafe)

Tierschützer finden, dass das Urteil der erste Schritt zur Reduzierung der Tierquälerei wäre...

Eure Meinung?

Off-Topic
Ich weiß nicht ob ich den Link dazu hier onstellen darf? Wenn ja, werde ich das noch tun. Wen nicht, kann ich ihnen Leuten, die mal schauen wollen, gerne per PN schicken.
 
18.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Ich finde es gut!
Es gibt Verbrechen, die sich zwar nicht rechtfertigen, aber doch wenigstens mit ein wenig Phantasie nachvollziehen lassen, aber so etwas ist einfach nur...
Ich finde diese Strafe ist durchaus angebracht. Ich würde sagen, die Frage ist hier eher, ob nicht weniger als 12 Jahre zu wenig sind für Totschlag! Ich kann mir das gerade nicht vorstellen, dass das tatsächlich weniger sein sollten, aber sollte das so sein, sollten wir vielleicht nicht die Strafen für Tierquälerei verkürzen, sondern die für Totschlag verlängern.
Es ist schließlich beides eine vorsätzliche Straftat und damit nicht zu rechtfertigen...
 
Haustierbande

Haustierbande

Registriert seit
15.07.2010
Beiträge
512
Reaktionen
0
Also ich finde das auch angebracht 12 JAhre?!
Ist doch gut ich meine das Pferd musste doch leiden...
Aber für Totschlag dachte ich auch es gäbe mehr Jahre.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
2.450
Reaktionen
0
Also, nicht immer. Da stand, dass Totschlag oft mit niedrigeren Strafen geahdet werde.

Und: Immerhin wäre ein Tier nicht mit einem Mensch gleichzusetzen und das Pferd wäre ja nichtmal gestorben, sagt der Anwalt... :roll:
 
B

belina

Registriert seit
18.11.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
ich finde es gut, eine hohe strafe zu verhängen! ich finde tierquälerei schrecklich und verstehe es bis heute nicht, wie sich ein mensch so blutrünstig und gewalttätig einem tier gegenüber verhalten kann. das tier ist bei der grausamen tat nicht gestorben, daher finde ich schon, dass die strafe zumindest ein bisschen tiefer sein sollte. ich würde wahrscheinlich so um die 5 jahre angemessen finden... aber ich kenne mich da nicht aus. auf jeden fall macht es mich sehr wütend, von diesem fall zu hören...
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Hallo

Ich finde es auf jeden Fall gut, dass endlich mal etwas getan und der Täter bestraft wird. Ob diese 12 Jahre nun zu wenig, zu viel oder doch angebracht sind? Ich weiß es nicht, aber ich denke, Calimero hat damit schon recht:
aber sollte das so sein, sollten wir vielleicht nicht die Strafen für Tierquälerei verkürzen, sondern die für Totschlag verlängern.
Off-Topic

Es ist schließlich beides eine vorsätzliche Straftat und damit nicht zu rechtfertigen...
Soviel ich weiß, ist es Mord, wenn der Vorsatz vorhanden war. Wenn die Tat im Affekt geschah ist es Totschlag. Ich bin mir aber nicht ganz sicher und ist für diesen Fall hier auch völlig egal.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Prima und wenn ich einen Menschen folter, ihn aber am Leben lasse, bekomme ich auch deutliche Strafmilderung, weil er ja noch lebt? oO
Ne, eherlich, ich finde, diese 12 Jahre sind mehr als angebracht. Wie kommt man denn eigentlich bitte auf so eine abartige Idee oO

Und falls Totschlag wirklich oft mit niedrigeren Strafen geahndet wird, würde ich mal sagen, dass wir in einer verkehrten Welt leben. Ist denn gar kein Leben mehr etwas wert??
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
2.450
Reaktionen
0
Naja, man muss immer bedenken, zuwas ein Mensch, der einem anderen Lebewesen sowas antun kann, noch im Stande ist...

Die Tat ist einfach nur grausam.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
1
Ich finde das schwer zu Beurteilen. Hängt ja immerhin alles von der jewiligen Situation ab. Das jemand für eine solche tat 12 Jahre bekommt find ich aufjedenfall passend. Weniger sollte es auf keinen Fall sein. Aber wenn ein Mensch einen Hund quält, zb. wenn er ihn schlägt und einsperrt , wer weiß wie viele Jahre der bekommt, wascheinlich weniger. Ich würde mal generell so sagen, je größer und jünger das Tier, desto höher die Strafe .
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Off-Topic
Off-Topic


Soviel ich weiß, ist es Mord, wenn der Vorsatz vorhanden war. Wenn die Tat im Affekt geschah ist es Totschlag. Ich bin mir aber nicht ganz sicher und ist für diesen Fall hier auch völlig egal.
Habe gerade den Wikipedia Artikel dazu überflogen und so wie ich es verstanden habe, ist auch Totschlag vorsätzlich. Aber ich dachte auch, dass Mord vorsätzlich wäre. Ich gucke das nochmal nach.

 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
2.450
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich kann euch den Link gerne per PN schicken, dann könnt ihr mal genau durchlesen.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Off-Topic

Yep, wäre lieb!

Also, Totschlag ist laut Wikipedia vorsätzliche Tötung, wird aber nicht so hart bestraft wie Mord (besonders grausam, aus niederträchtigen Gründen etc.) und wird nicht wie ein Töten auf Verlangen milder bestraft. So habe ich das jetzt verstanden.


Edit:
Danke, habe mir den Bericht gerade mal durchgelesen.

Also das Ganze scheint ja schon im Februar passiert zu sein und das Pferd lahm immernoch --> es wird wohl für den Rest seines Lebens gehandicappt sein. Ist für mich persönlich auch nochmal ein Grund, dass die Strafe nicht gemildert werden sollte. Es hat schließlich durchaus Folgen für das Tier. Und psychische sicherlich auch...
Und ich würde mal sagen, es gibt Dinge, die man halt nicht mit einem "tut mir Leid" abtun kann. Aufklärung gegen die Tierquälerei ist sicherlich ein wichtiger Schritt, aber deshalb darf eine Strafe nicht ausbleiben, anders funktioniert ein Zusammenleben von so vielen Menschen eben einfach nicht, weil sonst immer einer meint, auf die Regeln - sorry - scheißen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Retic

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
Die Strafe ist natürlich viel zu hoch, um sie dauerhaft gegen jeden Tierquäler auszusprechen. Da in Puerto Rico Tierquälerei keine Seltenheit ist und der Gesetzgeber das offensichtlich ändern will und entsprechende Gesetze erlassen hat, muss es halt auch mal einen mit voller Wucht treffen.

Das Urteil ist eben eine Ansage, dabei spielt es keine Rolle, ob das Strafmaß im Verhältnis zu der Tat sehr hoch ausfällt. Einer muss eben herhalten, damit der Rest abgeschreckt wird. Als Anwalt würde ich natürlich auch nicht damit klarkommen, wenn es gerade meinen Mandanten trifft, Unrecht hat er ja auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Off-Topic

Obwohl es mir hier als Anwalt sehr schwer fallen würde, für eine Strafmilderung zu argumentieren... =/
Aber du hast schon Recht damit.
Und dass das keine Dauerlösung sein sollte, finde ich auch, aber solange das dort so problematisch ist, müssen die Menschen davon eben abgeschreckt werden, auch wenn ein Mensch eigentlich auch ohne Strafandrohung Tierquälerei unterlassen sollte oO
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
2.450
Reaktionen
0
Naja, überlegt euch mal, wie das Tier gelitten haben muss.
Der Lastwagen ist bestimmt nicht "nur" 30 kmh gefahren.

Wenn das Pferd jetzt noch hinkt, hatte es nicht nur ein verstauchtes Beinchen.
Das arme Tier muss wohl unter Schmerzen da hinterhergezogen worden sein, qualvoll versucht haben sich zu befreien und immer wieder hingfallen und über den Boden geschleift worden sein.
Vorallem war es eine VORSÄTZELICHE Tat...

Ich hoffe, dass das Urteil aufrecht erhalten werden kann und "potentielle" Tierquäler abgeschreckt werden.

Naja, wie das ganze dauerhaft gelöst werden soll, wird man dann ja sehen... ich hoffe manche Menschen lernen was daraus!
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
2.635
Reaktionen
0
Ich finde ja das ist noch zu wenig :silence: Ich finde es gut wenn diese Leute endlich mal richtig bestraft werden,dann wird ihnen vielleicht mal klar wie schlimm das war und schreckt andere ab.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Ich finde die 12 Jahre angemessen denn Tierquäler sind doch keine Menschen sondern nur BIESTER echt mal mich hat das grade auf 180 grad gebracht -.- armes Pferd.

NB Darf ich die seite haben wo das drauf steht?
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Ich hätt den Link auch gern, bitte :D
 
Firefly

Firefly

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Möchte die Seite auch wissen ls. Ganz ehrlich! Ich finde 12 Jahre sind noch zu wenig für den Tierquäler :evil::evil::evil:
DAS SOLLTE MAN MAL MIT DEM MACHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG Firefly
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
956
Reaktionen
2
ich uebrigens auch. Also die Seite haben.Wollen. ... verwirrt...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

12 Jahre Gefängnis für Tierquäler!

12 Jahre Gefängnis für Tierquäler! - Ähnliche Themen

  • Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?

    Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?: Hallo, ich frag jetzt einfach mal hier... Ich bin momentan auf der Suche nach Kaninchenzubehör auf EBay Kleinanzeigen, Grund dafür ist, dass ich...
  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck

    Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck: Stell dir vor du gehst joggen und rettest dabei die Welt! Mit diesem Motto wurde die App "Moving Twice" realisiert. MovingTwice macht aus dem...
  • 17 Jahre Haft für...

    17 Jahre Haft für...: Mord an Hund... Dieser Artikel ist mir gerade unter die Augen gekommen. Ich finde das ziemlich gut und hoffe, das es ein neuer Schritt, in die...
  • Ein Jahr lang Tierheim..

    Ein Jahr lang Tierheim..: So, Abi ist vorbei, und ich hab noch nichts für "danach" ;-) Mein größter Traum wäre auf jeden Fall erstmal etwas aktiv mit Tieren zu machen...
  • Ein Jahr lang Tierheim.. - Ähnliche Themen

  • Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?

    Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?: Hallo, ich frag jetzt einfach mal hier... Ich bin momentan auf der Suche nach Kaninchenzubehör auf EBay Kleinanzeigen, Grund dafür ist, dass ich...
  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck

    Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck: Stell dir vor du gehst joggen und rettest dabei die Welt! Mit diesem Motto wurde die App "Moving Twice" realisiert. MovingTwice macht aus dem...
  • 17 Jahre Haft für...

    17 Jahre Haft für...: Mord an Hund... Dieser Artikel ist mir gerade unter die Augen gekommen. Ich finde das ziemlich gut und hoffe, das es ein neuer Schritt, in die...
  • Ein Jahr lang Tierheim..

    Ein Jahr lang Tierheim..: So, Abi ist vorbei, und ich hab noch nichts für "danach" ;-) Mein größter Traum wäre auf jeden Fall erstmal etwas aktiv mit Tieren zu machen...