WICHTIG: Fettgeschwulst wird hart - bitte um Rat!

Diskutiere WICHTIG: Fettgeschwulst wird hart - bitte um Rat! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hallo leute, mein 14-jähriger mischlingshund teddy hat schon seit ca. 6 monaten ein fettgeschwust unten am bauch. waren dann auch gleich, als wir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Vanessa85

Vanessa85

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
105
Reaktionen
0
hallo leute,

mein 14-jähriger mischlingshund teddy hat schon seit ca. 6 monaten ein fettgeschwust unten am bauch. waren dann auch gleich, als wir es bemerkt haben mein TA, und er hat gemeint das es völlig normal sei bei alten hunden. nun hat er seit ca. 1,5
monaten nochmals ein bekommen, direkt in der mitte auf dem rücken neben der wirbelsäule. bis jetzt war es immer weich und wir sind auch nicht nochmal zum TA. ich taste es ca. jede woche ab und nun ist es plötzlich härter geworden. als ich ein bisschen daran getastet habe, wollte er sofort aufstehen - hat ihm wohl wehgetan. werd am montag sofort zum TA gehen, aber möchte trotzdem vorab wissen ob jemand schon erfahrungen mit solchen dingen hatte und wenn welche. hab bei mir im geschäft mal nachgefragt und meine kollegin (die wirklich viel ahnung von hunden hat) hat gemeint das es eventuel krebs sein könnte. klar muss man nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen aber es hat mir doch zu denken gegeben.....also bitte, wer etwas weiß bitte unbedingt schreiben.

vielen dank im voraus.

lg
 
17.09.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
gold_Fish

gold_Fish

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
1.463
Reaktionen
0
Erfahrung damit hab ich zwar noch nicht, aber ich kann dir eins sagen: wenn es härter wir dund mehr und der TA sagt, das ist zwar normal, er es aber nicht entfernt, wechsel den TA! Sowas kann auswüchsig werden und das ist nicht gut. Hats ja gesagt, hast es bei dem Hund abgetastet und ihm hat es scheinbar wehgetan, also wenn er es nicht entfernt bekommt, andren TA suchen!
Denn das ist dann so einer, der immer sagt: Ach nee, ist nciht so wild, dann wirds schlimmer und man geht öfter hin und nach 3-4 Besuchen sagt er dann: Ok, kann man wegmachen. (oder so und für jeden Besuch bekommt er Geld!)
 
Vanessa85

Vanessa85

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
105
Reaktionen
0
danke :D ich geh immer in die tierklinik und dort sind sie echt nett. sind von anfang an bei denen und bis jetzt war alles supi. ich bericht morgen abend mal was er gesagt hat. ich denke mal, dass man es wegmachen muss und eine gewebeprobe machen wird.

lg
 
Friedel

Friedel

Registriert seit
09.03.2005
Beiträge
671
Reaktionen
0
Hallo Vanessa,

denke daran, dass Dein Hund schon 14 Jahre alt ist!
Solange er keine Schmerzen und keinerlei Beeinträchtigungen an diesen Knoten hat, würde ich ihn nicht operieren lassen, da eine Narkose bei einem solch alten Hund ein recht hohes Risiko ist.
Muss er jedoch operiert werden, so ist es wichtig, dass seine Vitalfunktionen vorher genau untersucht werden, damit es bei der OP keine bösen Überraschungen gibt.
So wie Du schreibst, bist Du in der Tierklinik aber sicher in guten Händen.

Liebe Grüße
Friedel
 
P

Putschi

Guest
Hallo Vanessa,

ich hoffe Deinem Hund geht es gut. Da ich Deine Frage erst heute lese, antworte ich spät.

Mein Hund hat diese sogenannten "Grützbeutel" die wie Beulen auf Ihrem Rücken sitzen auch. Sie sind zwar nicht Steinhart, aber "weich" sind diese auch nicht. Mein Tierarzt sagte mir es seien Erscheinungen im Alter, reine Schönheitsfehler. Solange sie beweglich sind, sind diese Geschwülste unbedenklich. Kann man sie nicht hin und her schieben...sollte man Sie umgehend entfernen lassen. Häufigste Diagnose lautet wirklich Krebs, aber...nicht immer.

Ich denke auch wenn man das Gefühl hat das der Hund Schmerzen hat oder etwas nicht ok ist, dann sollte man das dem TA sofort zeigen. Zur Not kann man einen zweiten aufsuchen wenn man sich nicht sicher ist, aber...ich denke in Eurem Fall hat Euer TA die gleiche Aussage getätigt wie meiner und ich denke mir auch das er recht hat. Etwas Vertrauen sollte man seinem TA auch entgegenbringen.

Letztes Jahr ist einer dieser Grützbeutel von ganz allein aufgegangen ! Mitten beim Spaziergang. Der Inhalt sah aus wie Kerzenwachs, und natürlich hat es auch etwas geblutet. Ich habe den Rest aus der Wunde entfernt und desinfiziert. Und die Wunde dann in Ruhe gelassen. Natürlich habe ich vorher meinen TA angerufen. Alles gut verheilt. Es hatte den Anschein als würde meine alte Dame es nicht einmal merken.

Ich wünsche Dir das Dein Wau das alles gut überstanden hat und das es sich nicht um Krebs handelt. Toi Toi Toi

Die Putschi
 
Vanessa85

Vanessa85

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
105
Reaktionen
0
abend,

also ich war ja heute mittag beim TA. sie hat gemeint, dass wir es auf jeden fall wegmachen lassen müssen (weil es leider nicht beweglich ist). es hat ja noch nichts zusagen aber wenn wäre das echt übel. in zwei wochen hat er seinen op termin. vorher wird blut abgenommen um die dosis von dem narkosemittel so genau wie möglich zu bestimmen. ich hoffe mal, dass er es gut übersteht. das ding wird dann zum pataloge geschickt und er untersucht es dann ganz genau. des dauert dann aber auch nochmal ne woche. das andere fettgeschwulst am bauch ist völlig harmlos, total weich und auch verschiebbar. oh man - mach mir voll die gedanken.

danke an euch alle!

lg
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
vanessa, das klappt scho.
drück dir auf jeden fall die daumen.

alles gute weiterhin, liebe grüße
 
Vanessa85

Vanessa85

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
105
Reaktionen
0
DANKE SCHÖN :!:

wird schon klappen, will nur mal hoffen, dass die sich bei der narkose nicht vertun - ist halt schon ein risiko, grad weil er schon 13 (hab mich oben mit 14 verschrieben-sorry!) ist. naja, in ca. zwei wochen kann ich euch drüber berichten wie es ihm geht.

gaaaanz liebe grüße an euch alle
 
Vanessa85

Vanessa85

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
105
Reaktionen
0
:D :D :D :D :D juhuuu.....bei der gewebeprobe ist rausgekommen, dass es sich nur um ein herrkömmliches fettgeschwulst handelt :D :D :D :D :D

:twisted: aber hass hab ich auf meine alte tierärztin. war gar nicht in der tierklinik - hab von ein paar leuten aus meinem geschäft gehört das die anscheinend doch nicht so gut seien. und siehe da. mein kleiner hat gar nicht operiert werden müssen. nur ein kleiner stich für die gewebeprobe. am liebsten würd ich mal zu der tierklinik fahren und denen meine meinung sagen. :evil:

zum glück hab ich mich nochmal erkundigt!

lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

WICHTIG: Fettgeschwulst wird hart - bitte um Rat!

WICHTIG: Fettgeschwulst wird hart - bitte um Rat! - Ähnliche Themen

  • Hund altert - was ist WIRKLICH wichtig?!

    Hund altert - was ist WIRKLICH wichtig?!: Hallo ihr Lieben! Mein Hund Socke geht jetzt auch langsam aber doch auf die 10; jetzt habe ich mich etwas belesen und mir kam so eine ganz...
  • Frage wegen meinem Hund ,Wichtig

    Frage wegen meinem Hund ,Wichtig: Hallo, Ich habe mal eine frage an euch. Was könnte diese kleine schwarze stelle am Muttermal von meinem Zwergpudel sein (sie ist noch 10). Kann...
  • Wichtig! Alter Hund mit Durchfall.

    Wichtig! Alter Hund mit Durchfall.: Ich bin neu hier und könnte einen guten Rat gebrauchen. Mein Mischlingsrüde (Labrador-Münsterländer-Deutsch Drahthaar) ist 13,5 Jahre alt und...
  • Aggression durch neurologische Erkrankung

    Aggression durch neurologische Erkrankung: Hallo ihr Lieben, kennt sich jemand mit neurologischen Erkrankungen, die Hunde aggressiv werden lassen aus? Bräuchte mal eine kleine Auflistung...
  • Wichtig

    Wichtig: Hallo, Ich habe eine Schäferhündin die Welpen hat. Sie lässt ungern ihre Welpen trinken weil sie es bei ihr auf Kratzen unten. Was kann ich tun...
  • Wichtig - Ähnliche Themen

  • Hund altert - was ist WIRKLICH wichtig?!

    Hund altert - was ist WIRKLICH wichtig?!: Hallo ihr Lieben! Mein Hund Socke geht jetzt auch langsam aber doch auf die 10; jetzt habe ich mich etwas belesen und mir kam so eine ganz...
  • Frage wegen meinem Hund ,Wichtig

    Frage wegen meinem Hund ,Wichtig: Hallo, Ich habe mal eine frage an euch. Was könnte diese kleine schwarze stelle am Muttermal von meinem Zwergpudel sein (sie ist noch 10). Kann...
  • Wichtig! Alter Hund mit Durchfall.

    Wichtig! Alter Hund mit Durchfall.: Ich bin neu hier und könnte einen guten Rat gebrauchen. Mein Mischlingsrüde (Labrador-Münsterländer-Deutsch Drahthaar) ist 13,5 Jahre alt und...
  • Aggression durch neurologische Erkrankung

    Aggression durch neurologische Erkrankung: Hallo ihr Lieben, kennt sich jemand mit neurologischen Erkrankungen, die Hunde aggressiv werden lassen aus? Bräuchte mal eine kleine Auflistung...
  • Wichtig

    Wichtig: Hallo, Ich habe eine Schäferhündin die Welpen hat. Sie lässt ungern ihre Welpen trinken weil sie es bei ihr auf Kratzen unten. Was kann ich tun...