Und noch ein Thread.. Nymphensittich-Futter

Diskutiere Und noch ein Thread.. Nymphensittich-Futter im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Oh man das wird mir langsam peinlich ^^ alle 5 Minuten neuer Thread! Ich werde ja - wenn alle klappt - im Februar 2 Nestjunge Nymphen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hallo!

Oh man das wird mir langsam peinlich ^^ alle 5 Minuten neuer Thread!

Ich werde ja - wenn alle klappt - im Februar 2 Nestjunge Nymphen
aufnehmen (also so um die 13. Lebenswoche rum.)

Da will ich mich natürlich früh genug übers Futter informieren.

Einmal war hier das Hauptfutter, welches sich eigentlich vielversprechend anhört.

Hier die Inhalte:

20,0% Kardisaat
16,7% Silberhirse
13,3% Platahirse
13,3% Haferkerne
10,0% Kanariensaat
5,3% Hanf
4,0% Negersaat 3,3% Rotehirse
3,3% Milokorn
3,3% Paddyreis
3,3% Spinatsamen
1,3% Leinsamen
1,3% Buchweizen
1,3% Japanhirse
Ich fand, das hat sich ganz gut angehört! Es gab noch das gleiche nur mit 17% Sonnenblumen, aber das fand ich zu fettig.

Würde gern eure Meinung dazu hören! Die Kleinen sind dann ja so Jung, sollte ich noch etwas Aufzuchtsutter beimischen oder Keimfutter oder so?

Liebe grüße
 
24.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

stimmt, Sonnenblumenkerne sollten Nymphen höchstens als Leckerchen bekommen, also wohldosiert, denn sie sind sehr fett.

Das Futter kannst Du noch mit einem guten Wellensittichfutter sowie Grassamen strecken, dann hast Du noch mehr Hirse drin, auch Nymphen sollten größtenteils kohlenhydrathaltige Saaten bekommen.

Aufzuchtsfutter brauchst Du nicht, mit 13 Wochen sind die Kleinen futterfest.;) Keimfutter sollte man grundsätzlich immer mal wieder geben, es ist sehr bekömmlich und enthält viele Vitamine. :)
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Dieses Futter ist sehr beliebt bei Nymphies und auch gesund.
Und noch Pampa und Prärie, könntest du auch reinmischen :)
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hallo!

Vielen dank für die Antworten :)

Ich hab mich für das Nymphensittich Special entschieden da es für mich am besten klingt. :) Und das mit dem Keimfutter merk ich mir. Meine Prachtfinken zb mögen die überhaupt nicht :roll:

Ist da das Wellensittich-Keimfutter gut was es so im Handel gibt? Davon habich nämlich noch das ganze Beutelchen voll. Zu schade zum wegschmeißen.

Liebe Grüße!
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hey,

cool. Ich bestell das demnächst auch mal.
Vorher hatte ich dieses hier, ausm Zooladen.
War das einzige ohne Zucker honig und Milch und eigt auch abwechslungsreich. Aufjedenfall lieben sie es.
Aber das Spezial ist günstiger, nur ich bin nich so n Fan von Internetbestellungen :D

Hmm.. weiß ich leider nich.
Aber ich hab mal in nem anderen Forum gelesen, dass dieses Keimfutter gut ist.
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hey,

Also ich glaub viele bestellen das Special, ich wers mir jedenfalls holen :) Glaub nicht das da iwas faul ist, sonst würde das garnicht von der Nymphenseite angeboten werden. (also wegen dem Punkt das du ungern was aus dem I-net bestellst)

Das Keimfutter sieht auch sehr vielversprechend aus! Kann man das auch "so" füttern oder ist das NUR Keimfutter, also garnicht als Hauptfutter geeignet?

LG
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hey,

das weiß ich leider nicht.

Ne, nicht deswegen, soindern weil ich einfach lieber in den Zooladen geh und das kaufe :D
keine ahnung ^^
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hey,

Achsoo, okay. Naja solang das gutes Futter ist vom Zoola ist ja alles ok :D
Bei dir weiß ich ja das du nicht sowas wie Vitakraft oder so kaufst ^^'

Ich persönlich kauf auch lieber in Zooläden, aber nur Zubehör. Futter kauf ich am liebsten im I-net ^^

LG
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hey,

ich hab dieses Futter ausm Zooladen gekauft, aufjedenfall wars sehr beliebt :D
Ich hab noch nie was ausm Internet bestellt, deswegen trau ich dem nich so :D
Neues Spielzeug bastel ich meistens selbst.
Schau mal hab ne neue Schaukel gemacht :)
die links mit den Knoten im Seil :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hey,

Cool! Ich will auch ein paar Sachen selbstbauen, ich wollt so ne Dreiecksschaukel und n Hängespielplatz bauen ( Die Nymphensittich-seite hat immer soo schöne Bastelanregungen! ) :D

Gibt es eigentlich Züchter die jetzt so um die Zeit küken haben? Also das die Küken so Februar Abgabebereit sind? :eusa_think: Die Meisten züchten ja dann eher so im Frühjahr. Nicht dsa ich dann für dsa eine eventuelle Küken nur ältere Partner finde. (Ich lege schon wert drauf das der Partner dann auch so im Alter ist, grad wenn das Küken erst 13-14 Wochen alt ist)

LG
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hey,

Ich finds toll dass du dich so informierst :)

ja so eine dreiecksschaukel hab ich auhc. Die ist echt beliebt!
Da übernachten die auch immer.
So ein fettes Seil durch mein Zimmer, ist auch voll beliebt.
Oder so Baumwollringe, die kosten bei K*k nur 2 euro und sind eigt Hundespielzeuge :D
Hier ist mal mein Spielplatz komplett ;)
Stimmt, wenn ich das sehe, will ich immer alles nachbasteln, aber langsam hab ich kein Platz mehr auf der Gardinenstange :D

Hmm.. ich denke schon dass du was findest, aber ansonsten schau mal im TH oder in Zeitungsinseraten oder so.

Von wo kriegst du das Küken denn ?

Ich kann dir noch diese Seite und diese empfehlen. ;)
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hey!

Vielen dank :uups:

Meinermeinung nach gehört es einfach dazu sich einige Monate vorher schon intensiv damit zu beschäftigen und außerdem machts mir auch voll spaß mich zu informieren! :D

Vielen dank für die Seiten & whoah :shock:
Der Spielplatz ist ECHT genial!! Komm mal vorbei und bastel mir auch mal was so tolles!! :D Das Tolle ist, das man da echt viele Euronen sparen kann, weil so ne 3ecksschaukel kostet zb im Fress*apf 7€ und ne Sisalrolle vllt 3€ und da kann man 10 weitere Sachen machen undso :D

Die Idee mit dem Seil quer durchs Zimmer finde ich auch richtig genial!! Ich wollt nächste Woche mit dem Basteln anfangen, meine PF's freun sich dann ja auch bestimmt ^^

Also ich bekomm das Küken von meiner Freundin, sie hat nämlich ganz plötzlich Nachwuchs bekommen und ihr Käfig wäre zu klein für 6 Nymphen. (waren 5 Eier, 2 waren geschlüpft, das eine ist leider verstoßen worden :( )

Darum meinte sie sie will mir eines Abgeben weil ihre Schwester 2 will und sie ebenfalls 1 behalten will. Sonst wäre das alles zu Voll in ihrem Käfig.

Und ich hab natürlich ja gesagt, denn weiterverkaufen darf sie ja nicht, sie ist ja kein eingetragener Züchter, also schon ziemlich missliche Lage :/

Liebe Grüße!
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hey,

Ja finde ich auch, nur leider machen es nicht alle ..
Mir machts auch Spaß :)

Achja stimmt hatte ich bereits gelesen, aber bei dir geht denen bestimmt gut.
Freu mich schon auf Bilder ^^

Ja, ich hab echt einfach Äste gesammelt und daraus immer was neues gebastelt.
Manchmal bleibt was über, das schenk ich dann meiner Freundin :)

Find ich auch. Ich mien 8 euro für nen Baumwollring ? Gibts bei K*k für 2€ :D
und so seile mit Schraubverschluß sind auch so teuer, man kann sich auch im Baumarkt einfach paar Meter abschneiden oder hier.
Oder manche Schaukeln sind auch voll teuer, dabei kann man die voll leicht selbst basteln. Oder sowas hier. Einfach nen Luffa schwamm von Kaufl*nd für 1 €, den zerschneiden, und auffädeln.. :)
Also wenn du hilfe brauchst, schrieb mir einfach :D

Du das würde ich echt gerne machen !
Nur leider wohnst du zu weit weg :D

eine frage: leben deine Ratten / hamster und Vögel in einem Raum ?

Ja die PF's freuen sich bestimmt auch über neue Schaukeln und so ^^
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Genau :)

Und ja, das hoff ich auch! ^_^
Ich hab auch noch nie etwas wirklich selbstgebaut weil ich mir das noch nicht so zutraue, aber ich denk man kann mit nem Sisal und nem Stöckchen ja nicht wirklich viel falsch machen *g*

Bilder würden 100% Kommen, n eigener Thread auch, einfach alles :p

Ja, ich hab echt einfach Äste gesammelt und daraus immer was neues gebastelt.
Sag mal wie erkenne ich im Winter/Frühling eigentlich welcher Ast zu welchem Baum gehört? weil solang ich nix erkenne trau ich mich das nicht, am ende ist der Baum giftig oder so :shock:

Also wenn du hilfe brauchst, schrieb mir einfach :D
Das mach ich auf jedenfall, du hast ja schon sooo viel gebastelt :D

Schade das du so weit weg wohnst :roll: 300km.. Naja vllt kann man sich ja in den Ferien mal treffen irgendwie xD

Und ja, alle Nager leben in einem Raum (haben ja nur ne Wohnung und mein Zimmer wär das einzige ohne katzenanwesenheit)

Aber die Ratten lassen sich durch die PF's nicht stören, die babbeln ja auch den ganzen Tag, hocken auf der geöffneten Käfigtür und singen, die Ratten pennen weiter. :mrgreen: Hamsterli hat sich auch noch nie gezeigt als die Vögel mal direkt davorsaßen und laut rumgeträllert haben oder die Ratten wenn die über ihrem "Dach" rumtrappeln.

ALso Meine Tiere sind in der Hinsicht denk ich mal total abgehärtet. xD Wendy (Hund) ist ja auch manchmal im zimmer und wenn sie bellt ist das auch schön laut.

Worauf ich hinauswill: Ich hab schon darüber nachgedacht und abgewägt, ob es die Ratten/Hamster stören würde, wenn da 2 Krummschnäbel nebenanziehen und singen. (Aber Nymphen haben ja meist nur so ihre 5 Minuten und schreien nicht 24h am Tag :) Dann geht das ja doch.)

Liebe Grüße!
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hey,

ja is echt nich schwer :)

cool, freu ich mich drauf :b

Okey, also hier is so ne Liste wo ungiftige Bäume stehen.
Ich bin zu blöd um das zu unterscheiden, also mach ich mir bei den Freunden von meinem Papa im Garten einfach paar Äste von deren Apfelbaum oder so ab (ungespritzt). Is am sichersten :D
Oder Haselnusssträche, ich glaub die kann man relativ gut erkennen. :D
und dann einfach heiß abkochen in der wanne und abschrubben ^^

Ja is echt doof. Is i.wie immer so.
wär voll cool :D
Und duisburg is garnicht so asozial wie viele meinen, ich finds schön :)
Wie is denn Frankfurt ? :b

Ja eben, du hast dir ja aucxh gedanken gemacht und alles.
Das doofe ist, durch einzelhaltung werden sie zu schreiern undhaben auch diesen Ruf.
Cooky war auch n Schreier.. :(
Aber jetz brabbeln die mal vor sich hin, ab und zu singt Cooky, redet menschensprache und das wars :)
Er schreit nich mehr, hat ne Freundin und muss nich mehr den ganzen tag in dem Käfig hocken, der ja nun auch nich sehr groß ist..
und mit der Lautstärke gehts eigt. Also ich find wellis sind vieel lauter. ^^
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hey,

Ja, das mit den eigenen Bäumen ist echt am einfachsten. Das mit dem heiß abschrubben weiß ich ja, hab ja selbst im PF-Käfig nur Naturäste.

Mal schaun welche Connections ich da hab, dann mach ich das.

Also bei meiner Freundin ist ja nur 1 Küken geschlüpft, und es ist sehr unwahrscheinlich das die anderen noch schlüpfen (seit 4 Tagen ist keins geschlüpft)
Sie wird es, sobald es sicher steht das es überlebt bei ihrem zuständigen Vet-Amt melden das es ein Unfall war, damit sie Ringe bekommt und das Küken "legal" wird.

Wir wollen ja nich das es illegal ist. ALso nicht das ihr denkt sie züchtet da munter drauf los undso ^^ (-das einfach mal sagen musste-)

Und jap, früher wars ja fast schon "standart", das Nymphen bzw Vögel alleine gehalten wurden und dann mussten sie sich den Frust eben rausschreien :( Klar das sie dann als dauerschreier gelten. Also wo ich bei meiner Freundin geschlafen habe, hatten ihre Nymphs nur mal ihre 5 Minuten am Tag. Und Morgens haben sie auch einen auf Wecker gespielt :D Aber sonst waren sie eigentlich still, haben mal vor sich hingebrabbelt undso. Also so unangenehm fand ichs nicht. Nur wenn man Neben dem Käfig stand während die 2 ihre 5 Minuten hatten. xD

Aber toll das dein Cooky sich so verändert hat, das freut mich wirklich sehr :D

Achja: Ich werde mir dann nach Weihnachten, also nachdem ich sie besucht habe, 2 Abgabenymphen holen, da ich es auch riskant finde Küken zu Küken zu setzen und am ende nach der Geschlechtsreife vertragen die sich nicht mehr oder so.. (das is ja auch ganz schlimm weil man sich an die süßen gewöhnt hat) Darum werden es halt schon adulte Tiere werden. :) Meine Freundin behält ja ihr eines.

Namensvorschläge hätt ich aber jetzt schon.. xD

Den Hahn wollte ich gerne Mozart nennen und die Henne Wanda :D Oder ich nenn den Hahn Cosmo, das würde auch passen ^^

Liebe Grüße!

EDIT: Frankfurt find ich ganz cool, klar gibts da Leute die etwas schräg drauf sind, aber das is in jeder Großstadt so. ^^ Ich find Frankfurt toll, grad weil es so groß ist und echt alles hat :D Ich wohn ja nicht in Frankfurt sondern so 20km abseits in nem Kuhdorf, aber ich bin oft in Frankfurt wenn ich mal Sachen kaufe. also Shoppen oder so ^^
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hey,

Okey cool :)

Nene keine Sorge.

Ja leider- teilweise ja immernoch so.
oder soo .. :(
'ist doch süß, wenn die Vögel dann sprechen und zahm sind' - Ja total. Aus verzweiflung und Einsamkeit und Verhaltensstörungen. echt süß -.-'

Haha genau :b
wenn sie dann ihre Phase haben, dann kann mans auch vergessen normal zu reden oder so :mrgreen:
Aber ich finds toll. :)

Ja der hat echt glück gehabt. sosnt müsste er jetz noch im kleinen Käfig hocken, alleine und kaum Freiflug. :(

Achso, na dann. Ist doch schön. Jedes Tier hat ja noch ne Chance auf ein schönes Leben verdient :) (auch wenn nich jedes Abgabetier ein schlechtes Leben hatte - Candy hatte vorher auch ein schönes Leben. )
Ich hab echt lange gebraucht um nen Partner zu finden, in den Tierheimen gabs keine Vögel, in Inseraten nur Paare oder halt Züchter..
Und dann hab ich endlich ein Weibchen gefunden.
Aber du willst ja eh direkt n Paar.
Wird schon :)

Eben. :b
ich find Duisburg auch schön ..
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Off-Topic
Oh, in Frankfurt habe ich zwei Jahre lang beruflich bedingt mit meinem ersten Mann gewohnt, meine Tochter ist dort geboren, eine sehr interessante Stadt, ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Wenn man erst mal den richtigen Blick für die Stadt bekommt, ist sie auch wunderschön !
:)

Ich kann bestätigen, was Tierliebhaberin schreibt, zufriedene Nymphen sind nicht laut - meine drehen morgens eine Viertelstunde lang auf, wenn die Volierentüren geöffnet werden, dann drehen sie erst mal ihre Runden und rufen sich gegenseitig, da können einem schon mal die Ohren klingeln. ;) Danach ist aber fast den ganzen Tag lang Ruhe, ab und an balzt mal ein Hahn, aber in erträglicher Lautstärke und auch nicht sehr lange.

Die Wellis dagegen quasseln den ganzen lieben langen Tag durch, es ist zwar nicht so schrill wie die Nymphenrufe, aber dafür eben ein durchgängiges Hintergrundgeräusch, manche Menschen macht das wahnsinnig...mich übrigens nicht. :mrgreen:
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Off-Topic
Oh, in Frankfurt habe ich zwei Jahre lang beruflich bedingt mit meinem ersten Mann gewohnt, meine Tochter ist dort geboren, eine sehr interessante Stadt, ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Wenn man erst mal den richtigen Blick für die Stadt bekommt, ist sie auch wunderschön !
:)

Ich kann bestätigen, was Tierliebhaberin schreibt, zufriedene Nymphen sind nicht laut - meine drehen morgens eine Viertelstunde lang auf, wenn die Volierentüren geöffnet werden, dann drehen sie erst mal ihre Runden und rufen sich gegenseitig, da können einem schon mal die Ohren klingeln. ;) Danach ist aber fast den ganzen Tag lang Ruhe, ab und an balzt mal ein Hahn, aber in erträglicher Lautstärke und auch nicht sehr lange.

Die Wellis dagegen quasseln den ganzen lieben langen Tag durch, es ist zwar nicht so schrill wie die Nymphenrufe, aber dafür eben ein durchgängiges Hintergrundgeräusch, manche Menschen macht das wahnsinnig...mich übrigens nicht. :mrgreen:
Off-Topic

Ahh das glaub ich euch !
Ich war da noch nie, außer am Flughafen :D
Aber dort geboren zu sein ist doch auch mal schön =)


Ja eben !
is bei uns auch so.
Oder wenn einer im Wohnzimmer ist, wird geschrien was das Zeug hält und halt manchmal gesungen. Aber ich find es hört sich schön an. also das singen, nich das rufen :D

Und früher hatten wir auch wellis und viele hat das genervt, auch am Telefon 'Boah deine Vögel nerven' aber ich hatte mich dran gewöhnt. :D
und dannach als wir sie nich mehr hatten 'ey das is so leise ohne deine Vögel- so ungewohnt' :mrgreen:
Aber man vermisst das echt, wenn die dann weg sind.
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Hey, um mal wieder so zum Thema zu kommen :D

Ich hab 2 Nymphen gefunden, in Offenbach. Also so ziemlich in unserer Nähe! Die Henne hat einen Krüppelfuß weil der Ring zu fest angebracht war und sie kann nicht/? fliegen. Sie sind Zahm, aber gehen nicht auf Hände ( was ja garnicht so schlimm ist! )

So ein Krüppelfuß der schon abgestoben ist, da muss man doch nicht mehr noch mit zum TA? Das wären die größten bedenken meiner Mutter.

Da wär noch die frage ob die Kleine Fällt wie ein Stein oder wenigstens Gleiten kann.
Wenn letzteres der Fall ist möchte ich ihr dennoch mit behindertengerechter Einrichtung ermöglichen das sie noch bis unter die Decke zum Hängespielplatz kommt, oder wäre das zu riskant?

BILD
Da kann man auch deutlich das Krüppelfüßchen erkennen. Es sind zwar Wildfarbene, aber ich hab mich total in die beiden Verliebt!

In einem anderen Forum wird mir aber gaanz strikt von Nymphen abgeraten :( Besonders wegen der Staubbildung im Schlafzimmer. Ist das bei nur 2 Nymphen die eh keine großartigen Flieger sind SO schlimm? Wir saugen annähernd jeden Tag und notfalls würden wir so nen Lufterfrischer holen.

Die meinen das wäre auch zu stressig wegen den Ratten wegen Potentielle Beute und Raubtier und alles. Seht ihr das auch so? Beim Rattenkäfig machen wir jetzt eine Doppelverdrahtung damit da nichts passieren kann selbst wenn sich ein Vogel seitlich ans Gitter hängen sollte.

Liebe Grüße!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Und noch ein Thread.. Nymphensittich-Futter