Bei wie viel Grad?

Diskutiere Bei wie viel Grad? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo Leute meine Meerschweinchen leben das ganze jahr in Außenhaltung.Nun die frage da es ein sehr harter Winter werden soll(Noch firstschlimmer...
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Hallo Leute

meine Meerschweinchen leben das ganze jahr in Außenhaltung.Nun die frage da es ein sehr harter Winter werden soll(Noch
schlimmer als letztes und da hab ich schon Trudi verloren (RIP)) frag ich mich ab wie viel grad soll ich sie am besten reinholen?Ich würde sie auch nicht ganz reinholen sondern eher in den Keller da es da doch noch etwas kühl ist und sie sonst eine zu große Umstellung haben..Also ab wie viel Grad??

LG Maische
 
24.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bei wie viel Grad? . Dort wird jeder fündig!
Anna-Lena

Anna-Lena

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
756
Reaktionen
0
Hallo Maische,
meine Aussis haben ein 12 qm Gehege mit einem Handelsüblichem Kaninchenaußenstall.
Im Winter kommt da über die Schicht Einstreu noch eine dicke Schicht Stroh und auch das Heu (Nur in einer Ecke) Über den gesamtenkäfig habe ich Teichfolie gespannt, die auch wärmt. Auserdem ist der Eingang mit einer Klappe verseckt, sodass die Offnung nur so groß ist, dass die Kaninchen gerade so rein und raus können.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Wieso hast du das Tier letztes Jahr verloren? Wiegst du deine Tiere einmal die Woche?

Das ist nämlich gerade in Außenhaltung sehr wichtig, noch wichtiger, als es sowieso schon ist. Erkenne ich nämlich trotz ausreichender Fütterung das die Gewichte sinken, sollte ich die Tiere schnellstmöglich reinholen.
 
Anna-Lena

Anna-Lena

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
756
Reaktionen
0
Off-Topic
Hä... War das Thema nicht gerade noch im Kaninchen bereich???
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Ich habe es bei beiden bereichen aufgemacht da ich Kaninchen und Meerschweinchen habe.

ich bin zum Ta gegangen da Trudi immer mehr gewicht verlor und trotzdem aß es war aber schon zu spät er konnte nicht viel machen er hat nur gesagt das ich die beiden(damals hatte ich noch 2) reinholen sollen noch am selben Abend.Habe ich gemacht trotzdem ging es weiter so und eine Woche?Oder so später ist er eingeschlafen.

Öhm bei wie viel Grad soll ich die denn schnellstmöglich reinholen?

Ich hab ja auch dick stroh drauf im Winter mache ich immer nur das nasse weg sodass sie immer mehr stroh bekommen denn es wärmt ja auch(Aussage von meinem onkel)
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Du hast damals nichts weiter gemacht als reingeholt und weiter zugeschaut, wie das Tier abnimmt? *ähm*
Ok, dass ist nun alles erledigt, man kann es nicht mehr ändern. Aber als Tip: Sowas schaut man sich nicht an, sondern lässt durch weitere Untersuchungen abklären woran das liegen könnte! Und wenn der TA da nicht von selbst drauf kommt, dann bitte den TA wechseln.

Ist der Stall usw. gut isoliert, müssen sie nicht reingeholt werden. Eventuell eine Wärmelampe in eine Ecke hängen oder viel Stroh, Heu usw.

Wie gesagt, sobald du merkst das die Tiere von einer auf die andere Woche anfangen abzunehmen, obwohl ausreichend und kalorienreich gefüttert wird, dann sofort rein!
Das kann man nicht mit Temperaturen festlegen, da es eben auf die Haltung selbst ankommt und wie gut isoliert und wärmegeschützt die Tiere darin sind.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Ich habe mehr gefüttert habe auch feststellungen nochmal mit dem TA gemacht also wegen würmer und so aber er hatte nichts das war es ja und da wusste er bei weiteren untersuchungen auch nichts mehr.Er hat mir auch so tropfen(weiß jetzt den namen nicht mehr) mit gegeben die war homöopathisch(oder wie das geschrieben wird^^) aber alles half nichts wir haben viel gemacht aber er hat es halt lange nicht mehr ausgehalten.Ich wollte dieses Thema nur nicht zu vertiefen da es ja um was anderes geht ;)

Okay also viel stroh und sonst nicht viel mehr als sonst auch nur wenn sie abnehmen sofort rein okay danke für die tipps:) Naja und gut isoliert natürlich aber das ist es ja schon nur die eine isomatte ist abgegangen die machen wir am wochenende wieder ran aber sonst alles gut ;)

danke:D
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
wurde damals blut genommen, der urin untersucht, das Tier komplett geröngt? Viele TÄ kennen sich auch mit Zähnen überhaupt nicht aus.
Natürlich ist es jetzt lange her, aber man muss sich da wirklich sensibilisieren, dass viele TÄ da nur wenig Ahnung von Meerschweinchen haben.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Blu und urin nicht Zähne guckt er immer nach auch wenn ich nicht wegen denen da bin da ist er sehr vorsichtig.Geröngt wurde er auch nicht also wenn ich mich jetzt noch richtig erinnere.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
und genau, dass ist das was ich sage, hier wurde nicht alles untersucht, dass passiert leider so oft und die Tiere könnten eventuell noch leben. Nimm es für dich mit und überlege bei ähnlichen Fällen nochmal, ob du dir nicht eine zweite TA-Meinung holst bzw. generell schaust ob Leute mit Nagern TÄ in deiner Umgebung kennen.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Ist der Stall usw. gut isoliert, müssen sie nicht reingeholt werden. Eventuell eine Wärmelampe in eine Ecke hängen oder viel Stroh, Heu usw.
Ist das nicht mit der Wärmelampe wieder schlecht, weil sie dann so große Temperaturunterschiede im Gehege haben? =/ Angenommen die Tierchen sitzen ein paar Stunden unter der Lampe, gehen dann aber raus und bleiben im Schnee? Erkälten sie sich da nicht viel schneller als ohne Wäremlampe?=/
 
Sohi

Sohi

Registriert seit
24.09.2009
Beiträge
213
Reaktionen
0
Ab -20 Grad wie wir es hier am Harz letzten Winter hatten, sterben auch die die Meeris in isolierter Aussenhaltung ohne zusätzliche Hilfsmittel in ihrer Schutzhütte.
Eine Heizlampe ist angebracht oder, wenn man keine Stromzufuhr hat kann auch das sehr hilfreich sein
http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/hundekissen/snuggle_safe/58657

Ich benutze die nur für meine Haltung, wenn es im Frühsommer/Spätsommer mal etwas kälter wird. Meine Tiere leben ab Herbst bis Frühjahr in der Wohnung. Ich hole sie ab einer Nachttemperatur von 5 Grad rein bzw lasse sie erst dann im Frühjahr erst wieder raus. Aber ich weiß, dass einige Meerschweinchenhalter, hier in der Umgebung, bei kompletter Aussenhaltung sehr zufrieden mit den Kissen sind. Und sie halten wirklich die Wärme.

Meine Ninchen bekommen die jetzt in ihre Schutzhütte und sie lieben diese Dinger. Die 2 leben das ganze Jahr draussen. Aber Kaninchen und Meerschweinchen, da ist die Haltung komplett nicht vergleichbar.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Deshalb wegen den Unterschieden hab ich auch bei Kaninchen und bei Meerschweinchen das selbe Thema aufgemacht aber in 2 verschiedenen threads.

Ja ich werde denke ich mal dann eine 2. TÄ Meinung einholen.Aber nun ist es eh zu Spät.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Wäre es denn schlimm, wenn sie etwas länger drin wären? sie brauchen ja sowieso ein halbwegs vernünfitges Gehege für den Winter, das wird ja ne zeit dauern bis sie wieder raus können, also könntest Du sie eigentlich auch gleich rein holen, wenn das gehege fertig ist. Weil so schön ist das Wetter ja jetzt schon nicht mehr.

Die Meerschweinchen sind innen glücklicher, wenn es oft regnet, schneit oder Minusgrade hat - wenn ich so aus dem Fenster schaue: jetzt.

Die Kaninchen können draußen bleiben, bis es Tag und Nacht richtig arg kalt ist, aber Minus 10 Grad halten sie noch gut aus.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Hä die leben nicht auf der Wiese die leben in einen "Hühnerstall" früher waren darin Hühner jetzt sind die Schweinchen darin naja es ist ein Pferdestall aber irgendwie dafür ganz schön klein also für ein richtig großes Pferd...Hm ich könnte nachher versuchen das Bild zu verkleinern dann kann ich es hier drinnen zeigen mal sehen.
 
Esme

Esme

Registriert seit
03.04.2010
Beiträge
60
Reaktionen
0
Wenn du sie draussen lassen möchtest UND der Stall groß genug ist könntest du ja über einen Frostwächter nachdenken. Den kannst eine du auch so einstellen das z.B. 5 Grad gehalten wird.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Was ist denn Frostwächter ich kann jetzt nichts mit dem namen anfangen^^

und nochwas falls der mit Strom ist was ich denke das würde nicht gehen da bei uns im Stall kein Strom ist
 
Esme

Esme

Registriert seit
03.04.2010
Beiträge
60
Reaktionen
0
Ja, der wär mit Strom. Ist so eine Art Heizung, springt halt nur an wenn es zu kalt wird.

Ich glaub ich würde meine dann reinholen, mir wäre wohl unwohl dabei.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Ich hoffe es hat jetzt geklappt.
Das ist der Stall aber auf dem Foto das ist von letztes jahr momentan liegt ja kein Schnee.
Wir haben den um die Hälte abgetrennt da da momentan noch mein eines Kaninchen auf der anderen Seite drinnen ist.(Ja mein Kaninchen ist in Einzelhaltung da er noch nicht Kastriert ist)
eine Seite wo die Schweinchen drinnen sind,ist 2.10x75 groß.
wie gesagt kein Strom.
Könnte man da noch was dran machen?Tür ist immer zu das ist klar.
Abgedemmt ist es jetzt auch ich weiß aber nicht wie das zeug heißt was davor ist das ist schwarz und so art wie schnörelpapier(Oder wie man das nennt;))
Hm naja ansonsten muss ich mir was einfallen lassen wie ich sie artgerecht in den Keller schaffen kann.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

mom ich probiere es nochmal mit dem Bild
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hmm ist es jetzt da?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Ich weiß, was du meinst, aber das ist keine Dämmung! Das hilft eher vor Nässe. Du musst mit Styrodurplatten die kompletten Wände dämmen.
 
Thema:

Bei wie viel Grad?