Kaninchen Streiten sich dauernd

Diskutiere Kaninchen Streiten sich dauernd im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Kaninchenfreunde, Ich habe 2 kleine Mänchen zuhause. Sie haben sich immer verstanden doch seit ca 2 Wochen streiten sie sich immer. Weiß...
Tila

Tila

Registriert seit
20.03.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
Hallo Kaninchenfreunde,

Ich habe 2 kleine Mänchen zuhause. Sie haben sich immer verstanden doch seit ca 2 Wochen streiten sie sich immer. Weiß nicht ob es was ausmacht wenn ich das jetzt schreibe, aber es sind ein Löwenköpfchen (Gismo) und ein Farbenzwerg (Puki). Sie sind ca 10monate alt und mittlerweile auch geschlechtsreif wie ich galaube weil den beiden Hoden gewchsen sind die sie
als ich die beiden bekommen habe noch nicht hatten. Ich muss zugeben die beiden haben zusammmen einen Standard-Käfig wie er in jedem Zooladen zu kaufen ist, aber ich habe heute einen neuen gekauft der in ein paar tagen ankommen müsste.
Zum eigentlichen Problem :
Im Käfig jagt Gismo Puki dauernt, ich habe ihn jetzt immer rausgenommen und für einige minuten in eine Katzentranzportbox gesperrt. Jedes mal wenn ich Gismo dann wieder in den Käfig getahn habe hat Puki angefangen zu Klopfen und ist weggelaufen ohne das Gismo etwas gemacht hat. Puki läuft dauernt vor Gismo weg wenn er zu ihm kommt ob er etwas macht oder nicht ist egal. Vorhin war ich nicht im Raum wo der Käfig steht und habe sie streiten hören. Ich bin schnell hingelaufen weil ich einen der beiden habe laut schreien hören.
Punki sitzt auch dauernt in der ecke und hat angst. Aber wenn sie drausen sind und laufen jagt Gismo Puki immer und will ihn Besteigen.

Könnt ihr mir weiterhelfen ? Ich möchte die beiden nicht dauerhaft trennen :( Was haltet ihr davon beide Kastrieren zu lassen?

Bitte entschuldigt meine Rechtschreibfehler
 
25.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchen Streiten sich dauernd . Dort wird jeder fündig!
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Rammler muss man immer kastrieren lassen, sonst führt es zum blutigen Rangkämpfen! Auch Frühkastration kann man machen lassen, wenn sie ca. 10 Wochen alt sind. Jetzt isses aber eh eine normale Kastration.

Wieviel Platz haben sie dauerhaft? Ein Kaninchen benötigt min. 2 m². Wenn Kaninchen sich nicht blutig beißen oder ähnliches, nicht trennen! Ich würde sie nach der Kastration einfach nochmal auf dem neutralen Boden (min. 4 m² für die beiden!) vergesellschaften.
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Ich denke, dass die Ursache des Problemes ist, dass deine beiden
Rammler nicht kastriert sind.
Du solltest nicht lange damit warten, deine Rammler trennen (sofort),
und sie so schnell wie möglich kastrieren lassen.
Der Streit fängt an zu eskallieren, wenn du diese Situation weiter
zulässt, kann es, bzw. wird es unter Umständen sehr heftig ausgehen,
blutig - die Rammler kennen kein Halt mehr, wenn sie sich auf den
jeweils anderen fixiert haben.

Schließlich solltest du deine beiden neu vergesellschaften.
Denn Kastraten verstehen sich in der Regel sehr gut. ;)

Desweiteren ist reine Käfighaltung leider nicht geeignet für Kaninchen.
In Außenhaltung sollte jedes Kaninchen mind. 3qm, permanent,
zur Verfügung haben.
Ein Käfig, mit täglich mehreren Stunden Auslauf ist dafür leider
kein Ersatz.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Huhu!
Ich stimme Fleckihund absolut zu. Zwei unkastrierte Männchen sind leider in den meisten Fällen früher oder später problematisch - da ist es einfach zu gefährlich, sie nicht kastrieren zu lassen.
Ich finde es toll, dass du die Platzfrage lösen willst. Finde ich in dem Fall auch echt wichtig. Ich bin nur bei Kaufkäfigen immer etwas skeptisch: wie groß ist denn der neue?
 
Tila

Tila

Registriert seit
20.03.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
Der neue Käfig [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]120x59x97cm und doppelstöckig. Die beiden laufen im Sommer immer drausen am Campingplatz. Wie viel sie gerade habe weiß ich leider nicht ohne zu messen aber leider viel zu wenig. Ich habe die beiden auch gerade getrennt und Gismo ist notgedrungen in der Transportbox untergekommen.
[/FONT]
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
also auf dauer solltest du dir überlegen wie du insgesamt 4 quadratmeter an platz schaffen kannst, das ist das minimum.kannst du an den doppelstockkäfig vielleicht gitterelemente dran stellen und so mehr durchgängig platz schaffen?
 
Tila

Tila

Registriert seit
20.03.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ja kann ich. Ich wollte auch noch gitter elemente kaufen und das vor den käfig bauen das wenn sie raushüpfen in diesen "ausenkäfig" hoppeln. Aber mal noch ne andere frage. Wie lange muss ich warten bis ich die beiden nach der Kastrasion wieder zusamm setzen kann? Und noch eine frage. Ich fahre am 27.12 zu meinem Freund zum Bodensee mit der bahn und die beiden kleinen kommen mit mir mit. Ich will sie zusammen in einer großen Katzenbox mit nehmen. Kann ich das dann überhaupt schon machen?
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
1. frage 6 wochen musst du warten nach der kastra
2. nein da die 6 wochen dann ja noch nicht rum sind :(
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

achso ne warte mal sind ja zwei männchen ich dussel da kann ja keiner schwanger werden *schäm
also dann weiß ich es nicht so genau, ich schätze mal wenn wunden gut verheilt sind und du sie wieder vorher vergesellschaftet hastm, müsste es gehen am 27.12.
 
Zuletzt bearbeitet:
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
ja aber die 6 wochen gelten ja nur bei ner Dame und nem herren weil die dann solange noch geschlechtsreif sind.
Ich denke wenn du die 2 nach 3-4 wochen wieder zusammenführst wird des schon klappen;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ja hab es doch schon wieder zurückgenommen mit den 6 wochen ;) (siehe oben)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ich weiß übrigens nicht, ob ich sie so frisch vergesellschaftet schon in ne Transportbox packen würde. Wie lang fährst du denn dahin? Musst du umsteigen? Finde es nämlich auch ganz schön kalt, um jetzt noch mit ihnen durch die Gegend zu laufen/in der Gegend rumzustehen.
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Oh da war cih zu langsam tut mir leid ;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
na von hamburg zum bodensee ist schon ne ganz schöne strecke einmal quer durch die republik

@molly :) :)
 
Tila

Tila

Registriert seit
20.03.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
ich fahre 8Stunden und muss 1 mal kurz umsteigen. Ich kenn das auch nur mit Mänchen und Weibchen, deshalb frage ich ja wie es bei Mänchen untereinander aussieht =D danke für eure Hilfe =D
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
uiui 8 stunden ist ganz schön lang
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
8 Stunden find ich persönlich viel zu lang. Das geht mal für nen Umzug, aber das ist ja nicht dauerhaft, oder? Also auch wieder zurück? Gibts da keine andere Möglichkeit, sie betreuen zu lassen?
 
Tila

Tila

Registriert seit
20.03.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
nein es ist nur 1 mal weil es eigentlich die hasen meines Freundes sind und er sie beim umzug am samstag nicht mitnehmen konnte und ich bringe sie ihm jetzt am 27.12 halt hin. also nur 1 mal hin und nicht wieder zurück.
 
petite

petite

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
2.812
Reaktionen
0
also auch wenn es nicht um die gefahr einer schwangerschaft geht, würde ich sie dennoch sechs wochen lang getrennt halten, denn es geht ja auch um die hormone, die die männchen bis dahin trotz kastration noch ausschütten. und solange das nicht vollständig aufgehört hat, werden sie sich trotzdem noch angreifen. unkastrierte rammler kämpfen übrigens im notfall bis zum tode um ihren rang! eine transportbox für beide ist also gar nicht gut, zumal es auch passieren kann, dass die beiden sich den stress gegenseitig unterschieben. spich sie glauben, ihr gegenüber ist für die stressige situation verantwortlich und danach gibt es dann richtig kloppe!

zwei transportboxen wären hier die optimale lösung, zumal sie dann bei deinem freund auf neutralem boden wieder vergesellschaftet werden könnten!
bis dahin sollten sie aber wie gesagt kastriert UND räumlich getrennt werden, denn die beiden dürfen sich weder sehen noch riechen, weil sie sonst aggressionen gegeneinander aufbauen und die VG bei deinem freund dann eh nix wird!

LG
 
Tila

Tila

Registriert seit
20.03.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ich kann im zug aber nicht mit 2 Boxen fahren das geht nicht! Und räumlich trennen kann ich sie hier bei mir auch nicht das geht Platz mässig gar nicht!
 
J

Julez30

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
317
Reaktionen
0
Ich würde sie bei Eltern, Geschwistern etc. lassen, so ein langer Transport ist irre stressig, bei der VG solltest du trotzdem sehr vorsichtig sein, da sie noch ne ganze Weile ihre" Bock-Manieren" haben und die Hormone sich erst langsam umstellen...
 
Thema:

Kaninchen Streiten sich dauernd

Kaninchen Streiten sich dauernd - Ähnliche Themen

  • Kaninchen verstehen sich nicht

    Kaninchen verstehen sich nicht: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinen zwei Kaninchen und zwar verstehen sie sich nicht wirklich. Eines ist ein Männchen (kastriert) und das...
  • Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich

    Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich: Hallo, ich habe ein sehr großes Problem, und zwar habe ich 2 weibliche Löwenkopfkaninchen (Geschwister). Sie sind 2 Jahre alt und leben seit der...
  • Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen

    Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen: Guten Tag allerseits Wir haben zwei weibliche Kaninchen (Burgunder), es sind ca. einjährige Geschwister, d.h. sie waren schon immer zusammen. Die...
  • Streitende Kaninchen

    Streitende Kaninchen: Hallo liebe Tierforum- Gemeinde! Meine zwei Zwergkaninchen Falco und Maja, beide zirka ein halbes Jahr alt haben vor etwa 3 Wochen angefangen...
  • Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?

    Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?: Hallo liebe Leute :041:ich bin neu hier. Also bevor ich zu meinem Problem komme stelle ich mich erst mal kurz vor; Also dass ichj neu hier bin...
  • Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen verstehen sich nicht

    Kaninchen verstehen sich nicht: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinen zwei Kaninchen und zwar verstehen sie sich nicht wirklich. Eines ist ein Männchen (kastriert) und das...
  • Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich

    Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich: Hallo, ich habe ein sehr großes Problem, und zwar habe ich 2 weibliche Löwenkopfkaninchen (Geschwister). Sie sind 2 Jahre alt und leben seit der...
  • Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen

    Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen: Guten Tag allerseits Wir haben zwei weibliche Kaninchen (Burgunder), es sind ca. einjährige Geschwister, d.h. sie waren schon immer zusammen. Die...
  • Streitende Kaninchen

    Streitende Kaninchen: Hallo liebe Tierforum- Gemeinde! Meine zwei Zwergkaninchen Falco und Maja, beide zirka ein halbes Jahr alt haben vor etwa 3 Wochen angefangen...
  • Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?

    Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?: Hallo liebe Leute :041:ich bin neu hier. Also bevor ich zu meinem Problem komme stelle ich mich erst mal kurz vor; Also dass ichj neu hier bin...