Hilfe Streit um Hund!!! PART III

Diskutiere Hilfe Streit um Hund!!! PART III im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben!!! Nun sind fast drei Monate vergangen und meine Süße ist immer noch bei mir!!!....das wird sie auch bleiben!!!!!!!!! Sie fühlt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Michikitten

Michikitten

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!!!
Nun sind fast drei Monate vergangen und meine Süße ist immer noch bei mir!!!....das wird sie auch bleiben!!!!!!!!! Sie fühlt sich so unglaublich wohl bei mir und ihr ....Ex-Papa interessiert sich auch gar nicht für sie! :D

Nun zum aktuellen Thema...ich spiele jetzt mit dem Gedanken die Kleine anzumelden, damit ich vollkommen auf der sicheren Seite stehe. Wie ihr wisst wurde sie damals nie angemeldet und besitzt keine Papiere. Sie
ist jetzt 7 Jahre alt, seit Februar 2009 ist sie gechipt und besitzt einen Heimtierausweis, indem ICH mit Name und Adresse als Besitzer ausgeschrieben bin.
Nun frage ich mich: Wenn ich jetzt die Anmeldung beim Steueramt abgebe,
wird da genau nachgeschaut, dass sie jetzt 7 Jahre lang nicht gemeldet war?

Oder gibt es eine Möglichkeit, dass ich nur für das Jahr 2009 u 2010 bezahlen muss, für die Jahre vorher aber nichts... da ich seit 2009 erst den Ausweis von ihr hab? Und praktisch so tun als ob habe ich sie erst seitdem...? Oder ist es ein MUSS, dass ich die Anschrift des vorherigen Besitzers angebe(was auch auf dem Anmeldebogen steht) bzw. würde ich mit der Idee überhaupt durchkommen?

Also ich bin grad auf der Suche nach einer Möglichkeit so wenig Geld wie möglich auszugeben und zu schauen, ob ich irgendwie damit durchkommen kann, nicht für die vorherigen Jahre bezahlen zu müssen... Oder hacken die auf dem Amt da schon genauer nach?
Hat da irgendjemand Ahnung und kann mir da helfen?

Ich weiß ja auch, dass man wg Betruges angezeigt werden kann, aber suche trotzdem erstmal nach Möglichkeiten. Im Notfall bin ich natürlich auch bereit die ganze Summe von fast 500€ zu zahlen, das ist sie mir auf alle Fälle Wert!!!! ;) Aber gucken, obs anders geht, kann man ja ;)

Grüße von Michi und Samba!! :)
 
25.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe Streit um Hund!!! PART III . Dort wird jeder fündig!
H

Hundefreundin1

Registriert seit
15.07.2009
Beiträge
389
Reaktionen
0
Hallo,
schön,das die Süsse nun fest bei dir ist.Bei uns ist es so,daß du zur Anmeldung auch eine Haftpflichtversicherung vorlegen mußt.Und da steht das Eintrittsdatum drin.Also wenn eine Haftpflichtversicherung schon länger besteht wie 2009 mußt du aufpassen ,was du denen erzählst.Weiß aber nicht ,ob das überall anders geregelt ist.

L.G.
Martina
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Das ist leider sehr unterschiedlich bei den verschiedenen Gemeinden/Städten geregelt.

Manche saugen alles an Informationen aus einem raus, was sie kriegen können und andere schauen dich kaum an.

Als ich Tacka bei uns angemeldet habe, musste ich lediglich angeben seit wann sie bei mir ist, wie alt sie ist, die Rasse und dann meine Adresse.
Kontrolliert wurde da nichts.

Theoretisch würde ich in deinem Fall aber so ehrlich sein und zur Gemeinde gehen und sagen, dass du den Hund vor ein paar Wochen geschenkt bekommen hast, bzw. ihn aus schlechten Verhältnissen bekommen hast.

Du kannst ja nichts dafür, dass der Vorbesitzer für den Hund nicht gezahlt hat.
~§~
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Mhh also ich mußte trotz ich mich an allen richtlinen gehalten habe(anmelden innerhalb 2 Wochen) die eine Woche zahlen, da es ging mußte ich gleich nen ganzen Monat zahlen!

Lg Yvi
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ruf einfach auf der Gemeinde an, sag du hast sie jetzt erst bekommen und willst sie anmelden- Wenn sie nachfragen: sie kommt von Bekannten von Arbeitskollegen bekommen, die Du nicht näher kennst, du weißt nicht genau ob sie angemeldet war, und die wohnen in einer Anderen Stadt in der Nähe.

Wir haben unseren jack bekommen, da war er schon drei, und eben von Bekannten von Bekannten von Arbeitskollegen, kennen nicht mal die Adresse, weil wir mit der einen Kollegin hin gefahren sind und die uns gelotst hat, waren kaum 10 Minuten dort - ich bezweifle, dass Jack angemeldet war, das war so eine schlechte Haltung.

Aber wir haben deswegen keinen Ärger bekommen, ist ja nicht unsere Schuld, dass er schlecht gehalten wurde. Was können wir dafür und die Halter kennen wir ja gar nicht.

ich würde aber vielleicht noch bis Januar warten, sonst musst du die ganze Steuer für 2010 zahlen.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
ich mus sagen ich habe meine tracy damals erst nach 1,5 jahren angemeldet und gebe zu ich habe damals beim amt etwas geflunkert.
Es gab zwar ein feld wo der vorbesitzer reingehörte aber ich habe es freigelassen und als die dame mich beim amt fragte sagte ich das sie nen Fundhund sei. Und somit brauchte ich nur für die restlichen monate des jahres im vorraus zahlen.
ABer ich denke mal es ist von gemeinde zu gemeinde verschieden aber ich würde erstmal nur angeben das du ihn neu hast und herkunft unbekannt ist also ich musste nie nen impfausweis oder so vorzeigen.
Ist vielleicht etwas unmoralisch abe rich steh dazu ich schenke dem staat nichts dafür das die immer mehr hundwiesen schließen udn steuern verlangen nein danke
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Also das ganze ist bei Gemeinden relativ unterschiedlich, kommt natürlich auch immer drauf an, wen man vor sich sitzen hat.

Also bei uns ist es so, dass man entweder Haftpflicht oder aber irgendwas vorzeigen muss, das bestätigt, dass es dein Hund ist, z.B. den Vertrag vom Tierheim. Manche Leute interessiert es nicht die Bohne, welche Daten da drauf stehen, andere wiederrum sehen ganz penibel drauf. Aber ich glaube eine Anzeige ist relativ selten ;)
 
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Also was du jetzt machen kannst wegen anmelden weiß ich nicht,weil ich mich da nciht so auskenne.Aber die Anderen haben dazu ja schon was geschrieben.

Aber ich freu mich für dich und deine Süße,weil sie jetzt endlich bei dir leben darf :)
Hast du vielleicht auch noch ein paar Fotos von ihr? :)

Liebe Grüße,Jamie
 
Michikitten

Michikitten

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hmm...das mit den Ausreden "Funddtier" oder "bekommen von Bekannten der Bekannten von Kollegen" hört sich ja gar nicht mal so schlecht an! ;D
Aber Samba ist ja gechipt, seit 2009, kontrollieren die das nicht nach?
...nicht, dass die dann mit dem Ablesegerät ankommen und sie nach nem Code absuchen ;DDDDD
Also ich dachte dann daran zu sagen, dass ich sie seit 2009 hab...und die Steuern für 09 und 10 nachzahle... Aber wenn ihr meint ich könnte das Januar vllt so hinbekommen, dass ich sag, ich hab sie seit... ka..3 Wochen oder so und dann also nur ab 2011 zahle....hmmm...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Achso ja DANKE natürlich schonmal für die Antworten und @jamie: ich hab da mal Bilder hochgeladen, sind leider nur zwei, weil irgendwie zwei andere Bilder fehlerhaft hochgeladen wurden... Wenn ich Zeit hab, gibts noch mehrere ;)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

..och bin ich verpeilt heut...^^
@ Hundefreundin1: ..Hundehaftpflicht? Habe lediglich den Heimtierausweis mit Impfungen und Chipnummer.. ist da irgendein Zusammenhang? Ich dachte das eine hat doch mit dem andern nix zu tun.. ? *verwirrt* Haftpflicht beantragt man doch extra, falls was passiert etc... die hat sie nicht. Oder lieg ich da jetzt falsch..? Bitte um Aufklärung^^
So ich mache mich jetzt für eine große Runde Gassi bereit ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
solltest du den Heimtierausweis vorlegen müssen, ist da nicht sowieso die Chipnr. drinnen? Ich kann mich grad nicht mehr erinnern, was in Ole's steht.

Das mit dem Lügen würde ich lieber lassen, weil solltest du erwischt werden, kanns echt böse werden: da kommen dann die Nachzahlungen, eine Anklage wegen Betrugs und/oder Falschaussage und würde die Chancen für dich und dein Hundi schlechter stehen.

Die Haftpflicht hat man ja normalerweise sowieso. Es besteht kein Zusammenhang mit Impfung oder Ausweis. Aber es ist so, dass die gerne sehen würden, dass der Hund versichert ist. Ich weiß nicht, ob man dann irgendwelche Probleme bekommt, wenn festgestellt wird, dass der Hund nicht versichert ist. Außerdem kannst du so bezeugen, dass du Halter des Hundes bist...wäre ja ansonsten schwachsinnig eine Versicherung für einen fremden Hund zu bezahlen. Heimtierausweis und Chip sagen ja erstmal für sich genommen nichts über den Besitzer aus.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
wie soll sie denn erwischt werden?
also ich musste nie nen impfausweis oder der gleichen vorlegen
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
wie soll sie denn erwischt werden?
also ich musste nie nen impfausweis oder der gleichen vorlegen
Impfausweis musste ich auch nie vorlegen. Aber die Haftpflicht und den Vertrag vom TH und in beidem stehen ja Daten.
Wenn sie jetzt zuerst sagt, dass sie den Hund gefunden hat, dann aber rauskommt, dass sie ihn schon mehrere Jahre hat kommt das nicht gut an.

Bei uns in der Gemeinde sind die Leute da nicht so penibel, wenn es um ein paar Monate oder mal 1 oder 2 Jahre geht, aber ab einer gewissen Differenz wird's dann auch ungemütlich.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
hmm naja wenn sie den Hund gefunden hat da kann sie ja dann schlecht sachen vom TH oder so vorlegen weils sie ja nichts hat.

Muss halt jeder selbst mit sein gewissen vereinbaren aber ich würde es immer wieder so machen, wenn denn überhaupt gezahlt wird
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ist klar, dass sie nichts vom TH vorlegen kann, aber bei mir musste ich die Haftpflicht vorlegen und da steht ja nunmal auch ein Datum drin.

Im Prinzip hast du Recht, muss jeder selbst mit sich vereinbaren können. Ich persönlich würde mich nicht wohl fühlen, Behörden zu belügen. Aber das ist meine Meinung und darum geht es ja hier in dem Thread auch nicht ;)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also ich habe Patch im Nov bekommen und mußt soweit ich weiß entweder nur den Monat zahlen oder das Quartal! Aber hier wird auch immer 1/4 Jährlich gezahlt und nicht Jährlich, könnte daran liegen!

Lg Yvi
 
H

Hundefreundin1

Registriert seit
15.07.2009
Beiträge
389
Reaktionen
0
Also ich mußte bei der Anmeldung die Haftpflichtversicherung nachweisen.Und da ich den Arto leider auch zu spät angemeldet hab ,aber die Haftpflichtversicherung sofort hatte,war das insofern blöd ,da das Eintrittsdatum der Haftpflichtversicherung da drauf steht.Wieso sollte ich also eine Haftpflicht für Arto haben,ich aber gesagt hatte ,das ich ihn noch nicht lange hab.Habe das dann so gelöst und die Versicherung angerufen mit der Bitte mir eine Bescheinigung zu schicken das Arto dort versichert ist.(Was ja auch stimmte),nur ohne Eintrittsdatum.Damit waren sie dann auch zufrieden.Ich habs mit der Anmeldung einfach verschwitzt ,da mein Hundi anfangs sehr krank war und ich mit seiner Gesundheit viel zu tun hatte.Und je mehr Zeit verstrichen war ,je unangenehmer war für mich das Thema und ich habs immer wieder vor mir hergeschoben.

L.G.
Martina;)
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
aber so weit ich weiß hat der hudn doc noch keine haftpflicht oder? wenn sie die erst jetzt abschließt , wenn sie die vorlegenmuss was bei uns nicht der fall ist dabnn stehen da doch auch keine anderne daten drinne
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

achso und zum bezahlen ist es hier so wenn du den Hund z.b im November anmeldest musst du bis zum ende des jahren vorbezahlen also nur novembe rudn dezember und wenn du den hudn im januar holst kanne s durch aus seind as sie dann bis dezember vorbezahlt haben wollen. Aber die meisten zaheln hier viertel jährlich
 
Zuletzt bearbeitet:
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
hmm naja wenn sie den Hund gefunden hat da kann sie ja dann schlecht sachen vom TH oder so vorlegen weils sie ja nichts hat.
Dann müsste es aber eine Fundanzeige geben?
Ist der Chip denn irgendwo registriert? Bei uns hat der TA das damals auf unseren Wunsch sofort an Tasso geschickt.
Bei uns hat bei der Steueranmeldung kein Mensch gefragt, woher wir den Hund haben. Wir haben den Antrag ausgefüllt, das Datum eingeschrieben ab wann wir ihn anmelden und gut war es. Die Gemeinden sind in der Regel doch froh, das ein Hund überhaupt angemeldet wird.
 
Michikitten

Michikitten

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Bin jetzt etwas verwirrt, was denn die Haftpflichversicherung damit zu tun hat... soweit ich weiß, ist das doch nur freiwillig...
Sie hat wie gesagt bis jetzt nur den Heimtierausweis mit Chipnummer, klar ist sie dann auch gechipt... Keine Haftpflicht und ist auch bisher noch nicht angemeldet...
Registriert ist sie bei Tasso auch nciht... noch nicht, denn das hatte ich vor demnächst dann auch alles zu machen! Damit sie entgültig hier bleibt :))))

Fundanzeige...hmm...hat sie ja logischer Weise auch nicht... hab sie ja jediglich ausm anderen Haushalt jetzt zu mir rübergezogen... Bin irgendwie immer noch ratlos...weil wenn ich hingeh und sag ja hier ich meld den Hund jetzt nach sieben Jahren an, dann muss ich ja alles nachzahlen, obwohl der Hund in den ersten Jahren ja gar ncht bei mir gelebt hat... ahhhhh ^^ Wäre nicht die Idee "ich hab den Hund von ner Bekannten um acht Ecken zu mir geholt und kenn diese kaum" irgendwie machbar... ja es lieg an der Behörde..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe Streit um Hund!!! PART III

Hilfe Streit um Hund!!! PART III - Ähnliche Themen

  • Hilfe streit um hund!!! PART II

    Hilfe streit um hund!!! PART II: Hi!!! Damit ihr auf dem neuesten Stand seid...^^ Also ich hatte viel Kopfzerbrechen, ob ichs tun soll oder nicht.. Ich rief meinen Ex heute an...
  • Hilfe streit um hund!!!

    Hilfe streit um hund!!!: Hallo allerseits. Folgende Situation: Mein Freund und ich, wir haben uns nach jahrelanger Beziehung getrennt. Ich habe die letzten beiden Jahren...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Erste Hilfe bei Strassen voller Salz

    Erste Hilfe bei Strassen voller Salz: Was hilft am schnellsten und am Besten? Wir hatten in der Früh Glatteis - bei uns waren die Wege wirklich rutschig - heute zu mittag wurde Salz...
  • Labrador Retriever Liegeposition

    Labrador Retriever Liegeposition: Hallo :) mir ist aufgefallen, dass mein Labrador Retriever (5 Jahre) öfter mal in dieser Position liegt und eigentl. ziemlich entspannt aussieht...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe streit um hund!!! PART II

    Hilfe streit um hund!!! PART II: Hi!!! Damit ihr auf dem neuesten Stand seid...^^ Also ich hatte viel Kopfzerbrechen, ob ichs tun soll oder nicht.. Ich rief meinen Ex heute an...
  • Hilfe streit um hund!!!

    Hilfe streit um hund!!!: Hallo allerseits. Folgende Situation: Mein Freund und ich, wir haben uns nach jahrelanger Beziehung getrennt. Ich habe die letzten beiden Jahren...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Erste Hilfe bei Strassen voller Salz

    Erste Hilfe bei Strassen voller Salz: Was hilft am schnellsten und am Besten? Wir hatten in der Früh Glatteis - bei uns waren die Wege wirklich rutschig - heute zu mittag wurde Salz...
  • Labrador Retriever Liegeposition

    Labrador Retriever Liegeposition: Hallo :) mir ist aufgefallen, dass mein Labrador Retriever (5 Jahre) öfter mal in dieser Position liegt und eigentl. ziemlich entspannt aussieht...