Weißpünktchenkrankheit???

Diskutiere Weißpünktchenkrankheit??? im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo alle zusammen. Bin hier neu und auch Aquariumanfänger. Habe seit 4 Wochen ein gut eingefahrenes AQ. Einlaufzeit nach dem Einrichten...
Gina01

Gina01

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen.

Bin hier neu und auch Aquariumanfänger. Habe seit 4 Wochen ein gut eingefahrenes AQ. Einlaufzeit nach dem Einrichten eingehalten. Wasserwerte regelmäßig getestet, Fischbesatz am Anfang niedrig gehalten und alles was man sonst noch beachten sollte.

Jetzt meine Frage: Mein Endler-Guppy Männchen war bis vor ein paar Tagen munter
wie die anderen auch. Allerdings fielen mir weiße Pünktchen auf Flosse und Körper auf. Alle anderen haben keine Pünktchen. Mein Zoohändler riet mir zu Exit gegen Ichthyo. Habe das Mittel laut Gebrauchsanweißung angewant. Auch wurde mir geraten, die Beleuchtung während der Behandlungsdauer aus zu lassen und die Temperatur auf 27° zu erhöhen. Die anderen Guppy haben wie gesagt, nichts.
Heute morgen dann war der Endler-Guppy nirgends zu finden. Als ich die Abdeckung aufmachte, sah ich das er die Nacht leider nicht überlebt hat.
Liegt das jetzt an der Behandlung mit Exit oder war er schon so geschwächt von Ichthyo? Möglich wäre auch das er schon etwas älter war, als wir ihn gekauft haben.
Soll ich jetzt trotzdem Exit weiter anwenden auch wenn die anderen Fische keine Krankheitsanzeichen zeigen oder soll ich das Mittel absetzen.
Fragen über Fragen. Könnt ihr mir helfen! Wäre für jede Antwort dankbar.
LG Gina01
 
05.11.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
fischfan

fischfan

Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Hallo!

Ich würde mit dem Mittel weiterbehandeln, um die auch frei im Wasser lebende Zwischenform des Erregers abzutöten.
Ich vermute - für deinen Kleinen kamm einfach shcon jede Hilfe zu spät. Er war bestimmt noch nicht zu alt, aber vieleicht noch durch den UMzug oder andere Tiere im Becken im Stress und schon zu geschwächt. Das Medikament hat ihm dann bestimmt den Rest gegeben.

LG
fischfan
 
Gina01

Gina01

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo fischfan

Danke erstmal für deine Antwort.
Habe gestern schon mit dem Mittel weiterbehandelt und werde es auch die nächsten Tage tun, um ganz sicher alle Schwärmer abzutöten.
Wie lange würdest du mir empfehlen das Mittel anzuwenden, denn da gibt es ja so viele unterschiedliche Meinungen?
Danke im vorraus!

Lg Gina01
 
fischfan

fischfan

Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Hallo!

Wenn Du schon ein Medikament anwendest, solltest Du auch nach der Packungsbeilage gehen, was die Anwendung betrifft ;).

Angeblich können Schwärmer bis zu 20 Tage frei im Wasser überleben und nach älteren Annahmen sollte auch das Metxlenblau solange im Wasser verbleiben. Ich meine aber, dass das unzumutbar für den Besatz ist und die Bakterien"fauna".
Eine Anwendung auf max.! 5 Tage sollte alle Schwärmer abtöten. Filterung über Aktivkohle, großzügige Wasserwechsel und das vorbeugene Animpfen des Filters sind nach der Anwendung sicher hilfreich.

LG
fischfan
 
Gina01

Gina01

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo

In der Packungsbeilage von Exit steht:
1.Tag 20 Tropfen
2.Tag 10 Tropfen
3.Tag 10 Tropfen

Falls noch Fische mit Pünktchen vorhanden sind, kann man am 4.und 5. Tag nachdosieren.

So habe ich es auch gehandhabt. Aber wenn man sich manche Beiträge durchliest, weiß man trotzdem nicht so genau, wie lange es angewendet werden soll :(. Wie gesagt da gehen die Meinungen weit auseinander.

Danke
LG Gina01
 
Thema:

Weißpünktchenkrankheit???

Weißpünktchenkrankheit??? - Ähnliche Themen

  • Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit

    Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit: Ein Hallo in die Runde, ein Thema, mit dem ich in meinen rund 30 Jahren Aquaristik noch persönlich kein Problem hatte. In den letzten Tagen sin...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: :(Muss man während der gesammten Behandlungsdauer auf die Beleuchtung verzichten? Bleiben die Zwergkrallenfrösche während dieser Zeit im Aquarium...
  • Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?

    Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?: Hallo ihr lieben, und zwar habe ich vor ca. 7Tagen festgestellt das in meinem kleinen Becken die Weißpünktchenkrankheit ausgebrochen ist, da habe...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hallo, meine Nerven liegen blank. Nun haben wir auch noch die Weißpünktchenkrankheit. habe eben Punktol von JBL geholt. was kann man sonst noch...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hey, also meine Fische hatten die Weißpünktchenkrankheit. Ich hatte 19 Neons und nun nur noch einen ohne eine Schwanzflosse(diesen stört das aber...
  • Ähnliche Themen
  • Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit

    Ichthyophthirius - Weißpünktchenkrankheit: Ein Hallo in die Runde, ein Thema, mit dem ich in meinen rund 30 Jahren Aquaristik noch persönlich kein Problem hatte. In den letzten Tagen sin...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: :(Muss man während der gesammten Behandlungsdauer auf die Beleuchtung verzichten? Bleiben die Zwergkrallenfrösche während dieser Zeit im Aquarium...
  • Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?

    Weißpünktchenkrankheit nicht mehr ersichtlich was nun?: Hallo ihr lieben, und zwar habe ich vor ca. 7Tagen festgestellt das in meinem kleinen Becken die Weißpünktchenkrankheit ausgebrochen ist, da habe...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hallo, meine Nerven liegen blank. Nun haben wir auch noch die Weißpünktchenkrankheit. habe eben Punktol von JBL geholt. was kann man sonst noch...
  • Weißpünktchenkrankheit

    Weißpünktchenkrankheit: Hey, also meine Fische hatten die Weißpünktchenkrankheit. Ich hatte 19 Neons und nun nur noch einen ohne eine Schwanzflosse(diesen stört das aber...