Wohnung streichen. Was tun mit der Schlange?

Diskutiere Wohnung streichen. Was tun mit der Schlange? im Schlangen Gesundheit Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo Ich habe vor, meine Wohnung zu streichen und weiß nicht, ob das für Haustiere/Schlangen vielleicht giftig ist. Die Katzen und den Hund...
CatCobain

CatCobain

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo
Ich habe vor, meine Wohnung zu streichen und weiß nicht, ob das für Haustiere/Schlangen vielleicht giftig ist. Die Katzen und den Hund könnte ich unterbringen, aber mit den Schlangen
geht das nicht, da die Terrarien zu groß sind und ich keine kleineren Terrarien habe.
Was also tun mit den Schlangen? Würde es gehen, sie für ein paar Tage in z.b. einen Stoffbeutel zu stecken oder können sie in der Wohnung einfach stehen bleiben? (Wenn die Terrarien abgedeckt werden)
Oder muss ich sie doch bei Freunden unterbringen? Das wär echt ein riesen Akt, da die Terrarien doch sehr groß sind. Wüsste gar nicht, wie ich die aus der Wohnong bekommen könnte... (das größere ist 150x60x60cm groß)
Hilfe!
Danke für schnelle Antworten
 
28.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Also sie sollte auf keine Fall in den Sack. Ich denke du willst sie "in Sicherheit" bringen vor dem Geruch oder nicht? Da das Terrarium ja geschlossen ist würde ich sagen sie kann bleiben. Voraussetzung wäre vielleicht, das regelmäßig gelüftet wird, damit die Luft nicht allzu schlecht ist. Ansonsten sehe ich da keine Risiken.
 
_cassandra_

_cassandra_

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
1.187
Reaktionen
0
Jetzt im Winter ist das natürlich doof, sonst hätte ich geraten, einfach während der Aktion das Fenster offen zu lassen. Kannst du das Streichen ins Frühjahr/Sommer verlegen?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
ich würde die Räume eben nacheinander streichen und die Schlangen immer in einem Raum stellen, in dem gerade nicht gearbeitet wird - nach 2-3 tagen lüften ist der Geruch verflogen.

Wichtig ist, dass Beleuchtung und Heizung angeschlossen bleiben.
 
KekstinPiscis

KekstinPiscis

Registriert seit
26.11.2010
Beiträge
42
Reaktionen
0
Ich würde dir auch raten mach einmal ein zimmer, stell das terrarium daweil weg und stellst dann wieder rein wenns trocken ist. ich würde dir aba raten es nicht direkt am boden zu stellen, wegen der Kälte, leg was darunter z.b. ein kleiner teppich dann kannst du es auch besser bewegen
 
P

Plusila

Registriert seit
05.10.2010
Beiträge
1.434
Reaktionen
0
Ich denke nicht das eine Schlange empfindlicher ist als ein säugling. Wie willst du denn streichen. Es gibt ja geruchsarme Farbe, die du problemlos nutzen kannst. Das sollte auch für Schlangen kein Problem sein.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
ne, stop...

auch wenn uns menschen die farbe nichts tut heißt das bei Reptilien nicht viel. als wir unsere wohnung renoviert haben hat mir der TA empfohlen die Schlange umzuquartieren. (sie zog dann bei meinen eltern ein ^^).

Das hin und her ist aber auch weder für die Schlange, noch fürs terrarium optimal. wenns geht würde ich nur die Schlange ausquartieren (vielleicht bei einem anderen Reptilienhalter, oder ein Terrarium ausborgen und wo anders aufstellen), und diese erst wieder holen wenn alles vorbei ist.
 
Thema:

Wohnung streichen. Was tun mit der Schlange?