Kann ich meine Hasen in den Schnee setzen?

Diskutiere Kann ich meine Hasen in den Schnee setzen? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, Ich wollte fragen ich habe zwei Kaninchen Schnuffel und Fienchen und ich dachte wenn sie im Winter die ganze Zeit draußen sind dann kann...
Sass! tierfan

Sass! tierfan

Registriert seit
17.11.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
Ich wollte fragen ich habe zwei Kaninchen Schnuffel und Fienchen und ich dachte wenn sie im Winter die ganze Zeit draußen sind dann kann ich sie ja mal eigentlich in den
Schnne setzen das sie auch mal wissen wie das ist! Kann ich das machen oder ist das nicht gut oder muss ich was beachten?:?:;) :017:

Sass! tierfan

Hallo,
Ich wollte fragen ich habe zwei Kaninchen Schnuffel und Fienchen und ich dachte wenn sie im Winter die ganze Zeit draußen sind dann kann ich sie ja mal eigentlich in den Schnne setzen das sie auch mal wissen wie das ist! Kann ich das machen oder ist das nicht gut oder muss ich was beachten?:?:;) :017:

Sass! tierfan

Hallo,
Ich wollte fragen meine Hasen sind im Winter immer drinnen und da dachte ich das ich sie mal in den Schnee setzen kann! Muss ich dort was beachten oder so?:eusa_think:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sorry das dass doppel kopiert ist!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
29.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Krümel1991

Krümel1991

Registriert seit
17.02.2008
Beiträge
903
Reaktionen
0
hallo,
du müsstest dich erstmal entscheiden, ob die Kaninchen jetzt immer draußen oder drinnen sind.
ich dachte wenn sie im Winter die ganze Zeit draußen sind dann kann ich sie ja mal eigentlich in den Schnne setzen
Wenn die Kaninchen grundsätzlich draußen sind, können sie ruhig im schnee laufen. Wichtig wäre, dass sie selbstständig ins trockene können. Meine toben den ganzen Tag im Schnee und lieben es ;-)
Wenn sie allerdings drinnen wohnen, ist der Temperaturunterschied viel zu groß und sie dürfen auf keinen Fall raus. SIe haben dann ja gar kein Winterfell gebildet und würden schnell krank werden.
 
C

Chanii

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
105
Reaktionen
0
also meine setz ich immer raus jetzt auch in den tiefen schee ich bleib halt immer dabei (ohne freulaufgehege) ich setz die so raus und setz mich auf die bank und schaue in zu wie sie graben buddeln und im schnee versinken :D
also wenn sie generel jetzt immmer drauße sind kannst du sie gerne raustun :D
 
Baerchen334

Baerchen334

Registriert seit
26.12.2010
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ich glaube auch das du sie nur wenn sie
immer draußen sind in den Schnee setzen
solltest. Ansonsten kannst du sie ja
nächstes Jahr im Sommer raussetzen.
Dann kann sich auch ein dickes Winterfell
entwickeln und du kannst sie auch in den Schnee setzen.
 
Lilly&Muffin

Lilly&Muffin

Registriert seit
10.08.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
also meine kanins leben in einem unbeheiztem raum (manchmal friert sogar das wasser also auch minus temperaturen ) und ich geh bei halbwegs schönem wetter mit ihnen raus(am anfang hatte ich auch ein wenig angst wegen erkältung und so) und es gefällt ihnen (immer so ca 15 min.)
danach trockne ich sie ,wenn nötig ,ab und dann gehen sie in ihr 'zelt' kuscheln und ja :D!!
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Wie du gehst mit ihnen raus?
[VERSTECK]Sag jetzt bitte bitte nicht mit einer Leine :silence:[/VERSTECK]
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Öhm, falls sie außen leben, wie lässt du denn deine Kaninchen dann bitte laufen, wenn nicht im Schnee?!
Also meine sitzen Tag und Nacht im Schnee. Sicher haben sie auch Schutzhütten, wo sie es trocken hätten, aber sie mögen das eben. Und beim täglichen Freilauf wird dann der Tiefschnee umgepflügt und es wird fleißig nach Essbarem gesucht =D
 
Lilly&Muffin

Lilly&Muffin

Registriert seit
10.08.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
@Fantaa also wenn du mich meinst : meine laufen frei herum ,wennsie sich zu weit entfernen schreie/rufe ich und dann laufen sie wie ein geölter blitz zu mir zurück und dann gibts ein leckerlie und sie sind glücklich :D
leine -> wäääääh :evil:
 
H

hasi 94

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.111
Reaktionen
0
bleibst du denn dann mit ihnen in nem eingezäunten Bereich oder sind sie dann ganz frei??
Weil das wär mir iwie ein bisscehn zu gefährlich! Wenn ein Greifvogel, Hund, Katze etc. kommt geraten sie schnell mal in Panik und hören auch nicht mehr auf dich!
Dann sind sie ganz schnell weg...
 
Lilly&Muffin

Lilly&Muffin

Registriert seit
10.08.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
Bei uns ist es weitgehe eingezäunt.wilder hunde in dem sinne gibts bei uns nicht uns sie könnten oswieso nicht zu uns :)katzen gibts schon aber die lassen sich ganz einfach verschäuchen...und greifvögel : naja also ich pass da wirklich gut auf und ich hör die ja ...und ich bleib auch immer ganz in der nähe so dass ich sie jederzeit 'packen' kann ;)
meistens ist auch noch meine mama oder mein papa mit und ich hab auch ein gerte (ich reite nämlich ;) mit der kann ich noch zusätzlich tiere verschäuchen wenn sie zu nahe kommen (ist aber gott sei dank noch nie passiert ;)
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Hm also ich lasse meine auch im Garten laufen und der ist nicht überall absolut zu. Sie können an einer Stelle durch den Zaun schlüpfen und auf den Spielplatz gehen und wenn ise ganz vor laufen, könnten sie auch weg. Aber ich bin ja dabei und nach vorne gehen sie eh nicht.
Wegen der Greifvögel und so, was soll man da groß machen? Ich mein, passieren könnte rein theoretisch immer etwas und nur weil ein minimales Risiko da ist, dass ein anderes Tier sie erwischen KÖNNTE, lasse ich meine Kaninchen doch nicht ihr Leben lang auf 7m² vergammeln. Ich pass auf, Katzen werden verscheucht und Greifvögel habe ich hier noch nie welche gesehen...
 
Lilly&Muffin

Lilly&Muffin

Registriert seit
10.08.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
ich gebe calimero völlig recht! ich krieg im frühling sowieso noch gitterstäbe/zäune ...aber trotzdem ist es für die kaninchen ein anderes gefühl wenn sie mal RICHTIGE sprints machen können und ich werde sie trotzdem weiter auch frei laufen lassen (nur unter begleitung versteht sich ).meine springen und schlagen dann aus ,als ob sie sagen würden JUHU ist das leben nicht schön :)
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Dennoch gehst du das Risiko ein, riskierst das Leben deiner Kaninchen. Glaub mir, sowas kann schnell passieren, bevor du eingreifen kannst...
 
Lilly&Muffin

Lilly&Muffin

Registriert seit
10.08.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
es ist eh IMMER ein risiko da...wenn man mit dem hund spazieren geht,eine katze rauslässt ,mit dem auto fähr oder eben mit dem kaninchen raus geht...
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Off-Topic
Wegen der Greifvögel und so, was soll man da groß machen? Ich mein, passieren könnte rein theoretisch immer etwas und nur weil ein minimales Risiko da ist, dass ein anderes Tier sie erwischen KÖNNTE, lasse ich meine Kaninchen doch nicht ihr Leben lang auf 7m² vergammeln.
Seh ich genauso =)
Wenn genug Verstecke da sind sind Greifvögel erstmal kein Ding mehr und wenn dann noch Aufsicht da ist sowieso nicht. Wenn genug Platz gegeben ist haben Kaninchen in der Gruppe sogesehen kaum noch Feinde, außer Marder udn Fuchs aber die wirst du am Tag kaum antreffen. Wenn man seine Kaninchen einmal so rennen sieht, dann möchte man sie gar nicht mehr einsperren, glaub mir.. Klar es ist immer mit einem Risiko verbunden, aber dieses Risiko gehe ich ein, wenn meine Kaninchen ihre Bedürfnisse ausleben können ;)
Kranke Tiere solltet ihr allerdings nicht mit raus nehmen, die können sich nicht so gut wehren.
http://www.hauskaninchen.com/Seiten/Haltung/Freilaufhaltung.html
Für dich ist es auch ein Risiko wenn du rausgehst, du könntest vom Flugzeug erschlagen werden oder sonstiges ;) Aber wie groß ist das Risiko wohl?
 
Lilly&Muffin

Lilly&Muffin

Registriert seit
10.08.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
so wie ich das sehe werden 50% dafür sein und 50% dagegen sein ....bleibt jedem selber überlassen .und ich bin nict leichsinnig wenn ich meine tiere rauslasse.denn DAS ist es wenn kaninchen kaninchen sein dürfen und nicht 'haustiere'.das klingt dann so besitzergreifend. für mich ist es die größte belohnung dieses risiko einzugehen ,wenn ich sehe wie sie sich gegenseitig necken,haken schlagen und dann nach ein paar gewaltigen sprints sich unter den apfelbaum legen und ein nickerchen zu 2. genießen :)
 
Thema:

Kann ich meine Hasen in den Schnee setzen?