Waschen von Hunden

Diskutiere Waschen von Hunden im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hola Leute, hab' da mal eine Frage: Kann ich meinen Hund zwischendurch mal mit Trockenshampoo waschen? Er mag nicht in die Dusche oder Badewanne...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Nube

Nube

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hola Leute, hab' da mal eine Frage: Kann ich meinen Hund zwischendurch mal mit Trockenshampoo waschen? Er mag nicht in die Dusche oder Badewanne und da er weiss ist, ist er halt öfter mal dreckig, jedenfalls sieht man es bei ihm mehr :)
Sonst gehe ich mit ihm immer in den Fluss, oder in's Meer, aber zur Zeit ist das Wasser hier auch zu kalt.
LG, Nube
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Trockenshampoo nimmt leider nicht den Dreck aus dem Fell, sondern lediglich das Fett (was der Hund aber brauch), von daher wird es dir nicht viel bringen und ich rate dir davon eher ab.

Mein Hund mag auch kein Wasser. Wenn er trocken ist, bürste ich den groben Dreck immer gleich raus und wenn es dann langsam eklig wird, wird er in die Badewann gesteckt und mit Hundeshampoo gewaschen.

Hast du mal probiert leicht Wasser in die Badewanne zu lassen und denn Hund dann reinzustellen...abspülen kannst du ihn mit einer Schüssel von Wasser. Das ist bei uns die einzige Möglichkeit, wie ich den Hund waschen kann, viele haben nämlich Angst vor der Brause.
 
Kasary

Kasary

Beiträge
3.080
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube "mögen" tun die wenigsten Hunde das Waschen, aber manschmal gehts eben nicht anders. Wir versuchen auch den größten Dreck mit der Bürste rauszukämmen, aber gerade wenn sich der Vierbeiner in Gülle geschrubbt hat, dann ist es damit leider nicht getan. C'est la vie, da muss er dann durch. Kannst es ja etwas liebevoll angehen und warmes Wasser nehmen und mit dickem Leckerchen belohnen. ;)

Liebe Grüße
 
Nube

Nube

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank an Euch für die guten Infos. Das mit der Badewanne und der Schüssel zum Abspülen ist 'ne gute Idee, warum bin ich da nicht drauf gekommen :eusa_think:. Weil, die meiste "Angst" hat meiner vor der Brause.
LG, Nube
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank an Euch für die guten Infos. Das mit der Badewanne und der Schüssel zum Abspülen ist 'ne gute Idee, warum bin ich da nicht drauf gekommen :eusa_think:. Weil, die meiste "Angst" hat meiner vor der Brause.
LG, Nube

Wir haben es auch erst beim baden herausgefunden:| aber denk bitte dran, dass du so eine Antirutschmatte oder sowas ähnliches unterlegst, ansonsten rutscht dein Hund aus und/oder du hast eine ziemlich zerkratzte Badewanne ;)
 
*Daisy*

*Daisy*

Beiträge
2.361
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

meine Hunde mögen die Dusche auch nicht. Aber wir versuchen es denn mit viel Ruhe und ganz sanft und dann geht es. Ich dusche die Beiden aber auch nur wenn es nötig ist.

lg
Anni
 
Braunini

Braunini

Beiträge
1.095
Punkte Reaktionen
0
Du kannst auch ein Handtuch in die Badewanne legen, dann ist es nicht so rutschig. So ist es unserer Hündin am liebsten.
 
jamie<3

jamie<3

Beiträge
1.733
Punkte Reaktionen
0
Wenn mein Hund mal richtig dreckig ist,fülle ich einen großen Eimer mit Wasser und mache Robbi dann halt mit dem Wasser & Schwamm sauber.Gefällt ihm zwar auch nicht so wirklich,aber in die Badewanne krieg ich ihn nicht,weil er davor zu viel Angst hat.
Aber zum Glück wälzt er sich nur sehr selten in etwas,so dass es eigentlich reicht,wenn ich den Dreck nur ausbürste.
 
Fleckihund

Fleckihund

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
10
Mal ehrlich, ich würde euch echt dringend davon abraten, die Hunde ins Badewanne bzw. die Dusche zu zwingen. Das macht sie nur noch ängstlicher. Sunny traut sich jetzt nicht mehr so oft ins Bad, nur weil meine Mum meinte, es muss mal sein, obwohl ich total dagegen war... :silence:

Einfach mit Wasser waschen, das reicht. Baden muss nicht sein! (außer Verordnung vom TA)
Wölfe waschen sich ja auch nicht mit Shampoo, wofür also?
 
ida22

ida22

Beiträge
4.212
Punkte Reaktionen
0
Wölfe waschen sich ja auch nicht mit Shampoo, wofür also?

Naja, erstens ist mein Hund kein Wolf und zweitens leben Wölfe eher selten mit ihren Menschen im Haus zusammen und bevölkern deren Sofas und Wohnzimmer, nachdem sie sich im Schiss oder Aas gewälzt haben ... ;)

Ich bade meine Hunde auch nur, wenn es wirklich nötig ist - also wenn sie sich in irgendwas stinkig-ekligem gewältz haben ... Beide mögen es natürlich nicht besonders gerne, aber da müssen sie durch. :?

Wir legen ein (farbiges) Handtuch in die Badewanne und dann wird vorsichtig mit warmem Wasser (unbedingt vorher selbst testen, damit es nicht zu heiß ist) und mildem Hundeschampoo der Hund geduscht. Danach ein großes Handtuch über den Hund (bevor er sich schüttelt) und gründlich abschrubbeln ...

Bisher hat da noch kein Hund einen Schaden davon getragen, weder seelisch noch körperlich. ;)

LG Ida
 
Fleckihund

Fleckihund

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
10
Das sieht natürlich jeder anders. Ich persönlich halte es für vollkommen unnötig. Mit Wasser abwaschen reicht es auch aus.

Man soll sie natürlich nicht einfach so baden, nur weil sie "stinken". Tiere stinken nun mal. Ich habe nen Labbi gestreichelt und mein Hand hat so gestunken, aber ich halte es für normal. Man merkt es ja auch erst, wenn man es ganz nah riecht :wink:

Sunny z.B. hat sich mal im Glas gewälzt und meine Mum hat gemeckert, so "Die stinkt ja fürchterlich nach Hundekot!", wobei es eher nach nassem Gras gerochen hat. :silence:
 
ida22

ida22

Beiträge
4.212
Punkte Reaktionen
0
Über den Geruch von Hunden läßt sich diskutieren ;) - ich finde nicht, daß meine Hunde stinken ;). Sie riechen (normalerweise) nach "Hund" und diesen Geruch liebe ich. Besonders Ohren und Pfötchen riechen einfach nur *Hmmmm*

Wenn ein Hund dermaßen duftet, daß es unangenehm ist, liegen meistens andere Ursachen vor. Das kann gesundheitliche Gründe haben oder auch am Futter liegen.

Wenn ein Hund sich aber nunmal in Sch*** gewälzt hat oder in wirklichem Aas - das stinkt wie Hölle und ist eklig obendrauf (meine Meinung ;)). Da hilft auch kein klares Wasser mehr oder Bürsten - da muss einfach ein Schampoo her und die Badewanne/Dusche ...

LG Ida
 
akani

akani

Beiträge
10.358
Punkte Reaktionen
0
Nasser Hund riecht auch, wenn sich der Geruch von Shampoo mit daruntermischt.
Von daher halte ich wenig von Shampoo.
Hundefell ist selbstreinigend und sollte wenn überhaupt mit klarem Wasser abgespühlt werden.
Mit warmen Wasser und einem Kamm bekommt man den störenden Dreck in der Regel sehr gut raus.
 
silbermond

silbermond

Beiträge
7.969
Punkte Reaktionen
0
meiner wird auch nicht gerne gebadet, aber was sein muss muss eben sein ;)





 
Michelis82

Michelis82

Beiträge
349
Punkte Reaktionen
0
Oh, ja! Den Anblick von deinem obersten Bild kenne ich auch nur allzu gut, silbermond!

Bibi muss wegen ihrer Hautprobleme häufiger mal baden und so ne Dusche empfiehlt sich da einfach. Dank der Futtertube geht sie mittlerweile ganz problemlos rein. Lasse sie halt auch so zwischendurch ab zu einfach mal reingehen und dann gibt es ne Portien DoFu aus der Tube. Habe immer nen Eimer voll warmem Wasser und nen dicken Schwamm dabei. Damit lässt sie sich richtig gerne abrubbeln. Unser Problem ist immer, dass das med. Shampoo 10Min einwirken muss und ihr das trotz Heizung zu kühl wird - also Rotlichtlampe von oben und geschlossene Duschtüren gegen "Schüttel-Anfälle". Das anschließende Abbrausen liebt meine kleine Diva über alles! Hauptsache warm!

Im TH haben wir die Erfahrung gemacht, dass vor allem ängstliche/unerfahrene Hunde besser mit kühlerem Wasser zurechtkommen. Ist wohl "natürlicher"??? Also nicht eisekalt aber kühler als "handwarm". Außerdem empfiehlt es sich bei solchen Hunden, den Duschkopf abzuschrauben und nur den Schlauch zu nutzen. So hat man einen ergiebigen, gut zu richtenden aber sehr weichen "Strahl".
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Waschen von Hunden

Waschen von Hunden - Ähnliche Themen

Hunde Tricks - Gibt es einfache Tricks, die Hunde einfach verstehen können?: Hallo, Ich hätte mal eine Frage: Gibt es (außer Gib Pfötchen und die die man schon kennt) einfache Tricks die Hunde einfach verstehen können...
Welcher Hund passt zu mir?: Hallo zusammen, ich hoffe ich mache es richtig aber soweit ich es verstanden habe beantworte ich hier die Fragen und dann kommen von euch Kennern...
Hund pinkelt in Wohnung wenn alleine: Guten Abend, Wir haben seit 2 Jahren einen 5 Jährigen Rüden (kastriert), dieser war zuvor bei 2-3 Familien und landete dann mit 9 monaten im...
Hund ist extrem hibbelig, wenn man draußen sitzt: Hallo, seit einem halben Jahr habe ich den Jack Russell "Ludwig" meines Vaters übernommen. Der Hund hat bei mir natürlich einen etwas anderen...
Welpen nach 1 1/2 Wochen wieder abgeben?: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und bin gerade echt verzweifelt, weswegen ich mich an euch wende und auf einen Rat hoffe. Meine Situation...
Oben