Vergesellschaftung von Rennmäusen

Diskutiere Vergesellschaftung von Rennmäusen im Rennmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo, Meine Tochter hatte zwei Rennmäusböckchen, leider ist einer die Nacht verstorben. Der Zurückgebliebende ist ca. 1 jahr firstalt und da...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bonny48

Bonny48

Registriert seit
21.08.2006
Beiträge
788
Reaktionen
0
Hallo,

Meine Tochter hatte zwei Rennmäusböckchen, leider ist einer die Nacht verstorben.

Der Zurückgebliebende ist ca. 1 jahr
alt und da ich ihn nicht alleine lassen möchte, würde ich ihn gerne Vergesellschaften.
Meine Frage ist ob ich lieber ein oder Zwei Jungtiere dazusetzten soll?

Liebe Grüße
Bonny48
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kennt einer vielleicht einen guten Züchter?Wäre super lieb,wenn mir jemand einen Züchter in unserer Nähe nennen könnte.Danke schon mal im voraus.

Liebe Grüße Bonny48
 
Zuletzt bearbeitet:
02.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Da gibt es jetzt für beide Seiten pro und Contra.
Für gleich 2 Spricht, dass wenn der, der jetzt schon bei euch wohnt verstirbt brauch ihr nicht schon wieder neu vergesellschaften und erspart dem anderen Rennmausbock damit Stress. Wenn ihr allerdings nur 1 Tier zu ihm tun wollt wird niemand ausgestoßen.
Ich tendiere allerdings zu den 2, da bei einer guten Vergesellschaftung, bei der nichts schief läuft, es auch mit 3 Tieren klappt.
LG

http://http://wuesten-rennmaus.de/html/deutschland.html
 
Bonny48

Bonny48

Registriert seit
21.08.2006
Beiträge
788
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort,meine Tochter wird sich das vergesellschaften von 3 Mäusen überlegen.Ich glaube aber,das sie sich wohl bloß eine noch dazu holt.
Lg
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Hallo :)

Ich muss Nanunana leider widersprechen und dringend von zwei Neuzugängen abraten. Dreiergruppen sind meistens instabil, da es nicht der Natur der Mäuse entspricht, sich mit mehreren ein Nest zu teilen. In einem Bau schläft immer nur ein Paar. Gruppen können sich böse zerstreiten, was tatsächlich bishin zur Tötung reicht... Die beste Konstellation, die man bei Mongolen treffen kann, ist daher ein Männer- oder Frauenduo. Außerdem ist eine Vergesellschaftung mit mehreren Mäusen deutlich schwieriger und risikoreicher und oftmals wird eine dritte Maus von einem bestehenden Paar nicht mal angenommen.
Desweiteren hat man auch bei zwei neuen Mäusen irgendwann das alte Problem: Eine Maus stirbt, dann hat man noch zwei, dann stirbt wieder eine und man wieder einen Single da sitzen. Im Grunde wird diese Situation dadurch nur aufgeschoben.

Ein einzelnes Böckchen dazu zu holen wäre also die beste Möglichkeit. Das Alter spielt dabei keine soo große Rolle, eine VG mit einem Jungtier klappt in der Regel besser, aber auch adulte Mäuse lassen sich vergesellschaften.
;)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
ich würde auch eher nur zu einer neuen maus raten. vor allem wenn das eure erste VG ist, dann ist das auf jeden fall einfacher. wenn ihr 2 jungtiere nehmen würdet, dann könnte die VG klappen. allerdings ist dann eben das problem mit der 3er gruppe, die sind wie gesagt nicht ganz harmlos und es gibt da eher streit als nur bei 2 nasen.
2 ältere tiere die sich bereits kennen, lassen sich gar nicht mit einer neuen maus vergsellschaften. zu einer bestehenden gruppe eine neue dazusetzen geht in den allermeisten fällen schief und davon kann nur abgeraten werden.

am sichersten fährt ihr wenn ihr nur einen neuen bock dazuholt. ob dieser jetzt gleichalt, älter oder auch jünger ist, spielt dabei nicht so eine rolle. ich würde vielleicht nicht gerade einen 3jährigen dazusetzen... schaut euch mal etwas um, oft gibts auch einzelne renner die wieder ein neues zuhause suchen weils gleich geangen ist wie bei euch und die besitzer sich eine VG nicht zutrauen oder keine mäuse mehr halten wollen.
weisst du schon wie ihr die mäuse vergesellschaften wollt?
 
Bonny48

Bonny48

Registriert seit
21.08.2006
Beiträge
788
Reaktionen
0
Erstmal danke für eure Antworten.

Wir werden die Trenngitter methode machen.

Lg
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Zum Thema Vergesellschaften hab ich auch mal eine Frage und wollte jetzt kein neues Thema aufmachen.

Eine Freundin von mir hatte 2 Rennmäuse.
Die eine ist letzten Samstag verstorben. Die verbliebene Maus ist jetzt 2 1/2.
In 3 Wochen könnte die neue Maus (1 Jahr alt) kommen, die ist aus dem TH und schon "reserviert". Sie hat im Moment aber ein Bein gebrochen, welches erst verheilen muss.

Nun meine Frage, welche VG Methode würdet ihr einer Schülerin empfehlen,
die noch nie vergesellschaftet hat?
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Trenngitter, alles andere ist für erfahrene Halter und auch da klappt das oft nicht.

Gruß Evi
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Okay danke, also im gereinigten Käfig ein Trenngitter einsetzen und dann... ?
Einmal am Tag die Seiten wechseln? Nach wie viel Tagen kann man sie auf neutralem(?) Boden zusammen setzen ?

Danke schonmal ;)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Beim Seitentausch sind sich viele nicht ganz einig. Manche behaupten, es sei eigentlich gar nicht nötig, andere raten bis zu drei mal am Tag... Ich tausche einmal am Tag die Seiten, zwei Wochen lang. Bei jungen Tieren kann man das auch schneller machen, aber es handelt sich ja um adulte Mäuse. Im Käfig ist erst mal nichts außer Einstreu und Heu und natürlich Futter und Wasser. Nach ein paar Tagen stelle ich dann zwei Sandbäder mit rein.
Nach der Trenngitterphase packe ich meine Mausis in eine TB mit frischem Streu und Heu, wo sie über Nacht bleiben. So kann ich die zwei Kanidaten direkt neben mein Kopfkissen auf's Nachttischen stellen, sehr praktisch ^^
Am nächsten Morgen geht es dann in einen abgetrennten Bereich des Geheges (mit der Streu aus der Box), der möglichst nicht viel größer als die TB ist. Einstreu wird nicht noch mal erneuert, mische ich vorher nur gut durch. Dann wird jeden Tag ein bisschen mehr Platz gegeben und ab der Hälfte kommt jedes Mal ein neuer Einrichtunggegenstand mit rein.
Joa, so mache ich das. Bisher hat das gut geklappt. :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.612
Reaktionen
24
Ich tausche auch 1x täglich die Seiten, ist auch für eine Schülerin machbar. Ich würde min. 2 Wochen lang Seiten tauschen und die beiden dann an einem Tag zusammen setzen, wo man zu Hause sein kann. Am besten morgens schon und in eine Transportbox (dann kann man sie in andere Zimmer mitnehmen und muss nicht in einem sitzen bleiben).

Die Seiten habe ich bei 2 VGs nicht getauscht. Beide VGs waren Alttier + Jungtier, bei 2 Adulten würde ich die Seiten aber schon tauschen.

Ich mache es eig. wie Laura, nur dass ich meine Nachmittags/Abends wieder in das Aqua setze (mit abgetrennten Teil), allerdings stehen meine auch in meinem Zimmer.
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Ok gut dann werde ich ihr das mal so ausrichten.
Vielen vielen dank für die Hilfe :)
 
***jacqueline***16

***jacqueline***16

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
2.403
Reaktionen
0
hallo ich habe auch mal einefrage !

also ich hatte mir 2 renner gehohlt ca 1 jahhr alt blos gibt es jetzt nur noch eine ! warum ! darüber möcht ich jetzt nicht sprechen!

naja ich habe ein terrarium und das mit der trenngittermethode hab ich gelesen aber wie kann ich das im terra befestigen ! wie lange nach dem todesfall des anderen soll man warten bis man einen nneuen vergesselschaftet ? und da ich sie ja erst vor ein paar wochen gehohlt habe sind noch renner von dem selben wurf bestimmt da - lieber einen renneraus dem selben oder einem anderen wurf ??
wie sicher ist es das sie vg klappt ! oder ist es eher unwahrscheinlich das es überhaupt klappt ! ich hab nähmlich gelesen das man renner nicht mehr vg kann , die vertragen sich niee! ??? hoffe es ist nocht so !!
bitte um schnelle antworten
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.612
Reaktionen
24
Die ist ein Jahr alt, aus welchem Wurf willst du dann eine dazu holen?

Dazu sollte auf jeden Fall eine neue. Das Trenngitter wird einfach zwischen die Glasscheiben geschoben.
[VERSTECK]Bild von meiner letzten VG, als Beispiel fürs Gitter:
[/VERSTECK]

Wo hast du denn her, dass sich Renner nie mehr vergesellschaften lassen?

Ich hab bisher 6 VGs gehabt, von denen eine beim zweiten Versuch klappte und eine leider daran scheiterte, dass eine Gestorben ist(voran, keine Ahnung, die andere war aber nicht dran schuld). Alle anderen 4 klappten super.
Wenn man die wichtigsten Sachen befolgt, dann klappt es meistens.

Wichtige Regeln:
- 1 - 2 x täglich die Seiten wechseln (bei nicht zahmen Tieren kann man mit einer langen dickeren Pappröhre arbeiten. Maus in die Röhre laufen lassen, in eine Transportbox, dann die andere mit der Röhre auf die andere Seite und die in der Box auch rauslassen)
- nicht zu viel Platz, am besten in einem 80er Aqua das Gitter rein (eben in der Mitte trennen), ich habs immer in meinem 100er Aqua gemacht. Da ich das nicht mehr habe, werden in mein jetziges Aqua (120x40) einfach 2 Trenngitter reingemacht
- wenig bis keine Einrichtung während und kurz nach der VG (ich hab meinen immer je eine Brücke angeboten, wie auf dem Bild zu sehen, das Nest wurde trotzdem außerhalb gebaut)
- beim Zusammensetzen in die Badewanne oder direkt in die Transportbox, nach ein paar Stunden in einen Teil vom Aquarium (ich hab immer mit 20x40 cm Angefangen und ab dem 2. Tag ein paar cm vergrößert)

Das Alter der Rennmäuse ist dabei eigentlich egal. Meine jetzigen beiden waren ca. 1 Jahr und ca. 9 Monate alt bei der VG.
 
***jacqueline***16

***jacqueline***16

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
2.403
Reaktionen
0
habs mir auch schon gedacht !!!

aber noch ein mänchen zum mänchen oder???

und wie lange wechselt mann die seiten bis man sie dann zusammenlässt ?
und wenn mann sie dann in der badewanne zusammenlässt und sie greifen sich an , sofort trennen oder lassen ???

ach und eine frage noch wo bekomm ich so ein trenngiter her!

sorry das ich so viel frage, aber ich möchte alles richtig machen und meinen jack nicht auch noch verlieren!

hoffe das klappt !

lg

ps . kann man die bei den temperaturen überhuaupts transportieren??

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hab das gitter schon gebaut - danke ! brauche aber trotzem noch ie anderen infos wo ich gefragt hab!
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Die meisten Sachen findest du doch hier schon...

Du solltest natürlich eine gleichgeschlechtige Maus dazusetzen, das erklärt sich ja wohl von selbst.
Sie Seiten tauschst du 1-2 Wochen, je nachdem wie die Mäuse sich am Gitter verhalten. Wenn sie aggressiv sind, dann warte noch ein bisschen, wenn sie sehr viel freundlichen Kontakt haben oder sich sogar durch das Gitter putzen, kannst du einen Versuch wagen.

Wenn bei der Zusammenführung blutige Kämpfe entstehen, müssen die Tiere sofort getrennt werden und sich in verschiedenen Räumen auskurieren können, bevor du einen zweiten Versuch wagen kannst.
Rangordnungskämpfe sind aber normal und sehen teilweise auch sehr heftig aus. Solange kein Blut fließt, ist aber alles in Ordnung und du musst die Mäuse machen lassen, sonst können sie die Rangordnung nicht klären.

Eine neue Partnermaus solltest du nach Möglichkeit aus dem Tierheim oder einer Nothilfe holen, das Alter spielt dabei keine große Rolle.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.612
Reaktionen
24
Bei dem Wetter geht es natürlich. Ich hab meine jetzigen beiden im Dezember 2010 bzw. Januar 2011 geholt. Muss halt viel Heu zum verkuscheln rein und das Auto sollte warm sein. Wenn man ein Stück im Freien laufen muss (zum Auto oder auch zum Haus), für die Zeit ein Handtuch drüber, aber im Auto bzw. Haus direkt wieder runter, sonst fehlt die Luftzirkulation.

Ich hatte den Fall zwar noch nicht, rate dir aber, Handschuhe anzuziehen, wenn du sie zusammen setzt.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Ich hatte den Fall zwar noch nicht, rate dir aber, Handschuhe anzuziehen, wenn du sie zusammen setzt.
Für den Fall, dass sie sich verbeißen, auf jeden Fall. Dann machen sie keinen Unterschied mehr zwischen Maus und Hand. Nimm dir sicherheitshalber auch ein Stück Pappe oder so, dass du dazwischenstoßen kannst. Wenn sie sich verbeißen, kannst du die beiden nicht einfach auseinander ziehen.
 
***jacqueline***16

***jacqueline***16

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
2.403
Reaktionen
0
ojee das hört sich hart an ich hoffe nicht das es so schlimm wird sondern dass es klappt ! abeer die chancen müssten och gut stehen bei so jungen rennern oder ?? hab jetzt echt ein mulmiges gefühl - was wen es nicht klappt ??

danke für ie antworten ,und eure gedult . ich werde am montag einen bock dazuhohlen !

lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vergesellschaftung von Rennmäusen

Vergesellschaftung von Rennmäusen - Ähnliche Themen

  • Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?

    Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?: Hallo, ich halte daheim in einem 200 l Aquarium ein Rennmaus Männchen. Nick wurde 2012 am Feldrand ausgesetzt, um es besser auszudrücken...
  • Vergesellschaftung 2 adulter Rennmaus-Damen, WIE?

    Vergesellschaftung 2 adulter Rennmaus-Damen, WIE?: Hi Ihr Lieben :)... ♥ Ich bin hier ganz neu im Forum und möchte mich und meine Rennmaus-Rasselbande erst einmal vorstellen: Zu mir: Ich heiße...
  • Vergesellschaftung von junger rennmaus und älterer rennmaus

    Vergesellschaftung von junger rennmaus und älterer rennmaus: Hallo Ich habe mir vor 3 tagen 2 junge wüstenrennmäuse gekauft eine ist mir noch am selben tag abgehauen da meine kleine schwester den käfig...
  • nach 3 Monaten allein sein noch Vergesellschaften???

    nach 3 Monaten allein sein noch Vergesellschaften???: hallo, letzt Woche ist bei mir eine Rennmaus verstorben. Damit die andere nicht alleine bleiben muss habe ich eine Anzeige aufgegeben. Im...
  • [Rennmäuse] Vergesellschaften, wie denn nun ?

    [Rennmäuse] Vergesellschaften, wie denn nun ?: Hallo Leute, wie einige sicher mitbekommen haben, ist gestern eine meiner geliebten Rennmäuse verstorben. Nächste Woche gehe ich mit der anderen...
  • [Rennmäuse] Vergesellschaften, wie denn nun ? - Ähnliche Themen

  • Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?

    Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?: Hallo, ich halte daheim in einem 200 l Aquarium ein Rennmaus Männchen. Nick wurde 2012 am Feldrand ausgesetzt, um es besser auszudrücken...
  • Vergesellschaftung 2 adulter Rennmaus-Damen, WIE?

    Vergesellschaftung 2 adulter Rennmaus-Damen, WIE?: Hi Ihr Lieben :)... ♥ Ich bin hier ganz neu im Forum und möchte mich und meine Rennmaus-Rasselbande erst einmal vorstellen: Zu mir: Ich heiße...
  • Vergesellschaftung von junger rennmaus und älterer rennmaus

    Vergesellschaftung von junger rennmaus und älterer rennmaus: Hallo Ich habe mir vor 3 tagen 2 junge wüstenrennmäuse gekauft eine ist mir noch am selben tag abgehauen da meine kleine schwester den käfig...
  • nach 3 Monaten allein sein noch Vergesellschaften???

    nach 3 Monaten allein sein noch Vergesellschaften???: hallo, letzt Woche ist bei mir eine Rennmaus verstorben. Damit die andere nicht alleine bleiben muss habe ich eine Anzeige aufgegeben. Im...
  • [Rennmäuse] Vergesellschaften, wie denn nun ?

    [Rennmäuse] Vergesellschaften, wie denn nun ?: Hallo Leute, wie einige sicher mitbekommen haben, ist gestern eine meiner geliebten Rennmäuse verstorben. Nächste Woche gehe ich mit der anderen...