Zwerghamster - krank oder Altersschwäche?

Diskutiere Zwerghamster - krank oder Altersschwäche? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo zusammen, ich habe seit März 2009 einen dsungarischen Zwerghamster, damals war er 4 Monate alt, müsste jetzt also so um die 2 Jahre alt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Retrohase86

Registriert seit
03.12.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe seit März 2009 einen dsungarischen Zwerghamster, damals war er 4 Monate alt, müsste jetzt also so um die 2 Jahre alt sein!
Von Anfang an war er ein sehr aufgeweckter kleiner Kerl, hat auf Rufe reagiert und ist oft in der Wohnung spazieren gegangen, natürlich unter Aufsicht.
Er ist ein leidenschaftlicher Buddler und nutzt auch sein Laufrad überhaupt nicht, da er sich lieber zig Tunnel und Höhlen
baut. Seit einigen Tagen schläft er allerdings neben seinem Häuschen ganz im Freien, was ich auf das angenehme Rotlicht und die Wärme meiner neuen Lavalampe zurückgeführt habe.
Als ich gestern nach Hause kam, schlief er aber auch wieder neben dem Haus und die Lampe war aus! Als ich ihn auf die Hand genommen und aufs Bett gesetzt habe, hat er seine Augen gar nicht richtig aufgemacht, hatte starkes Herzklopfen und war sehr wackelig unterwegs. Er hat ein paar Mal versucht, an mir hochzuklettern, was allerdings nicht gut funktioniert hat.
Nachdem er gestern Abend und heute Nacht dann sehr viel geschlafen hat (hin und wieder mit Zähneknirschen) und er heute Morgen keine wirkliche Veränderung gezeigt hat, werde ich nach der Arbeit zum Tierarzt gehen.

Nur vorab wollte ich mal gerne von euch wissen, ob jemand vielleicht etwas Ähnliches erlebt hat oder weiß, was mit meinem Kleinen los sein könnte? Mit 2 Jahren könnte es natürlich auch langsam auf das Ende zugehen :(
Ich hatte schon mal einen Zwerghamster, der auch krank war, allerdings sah der damals ganz anders aus, mit verklebten Augen usw. Das hat mein Timmy nun aber gar nicht, keine kahlen Stellen, Fell glänzt und sieht aus wie immer, er frisst und trinkt auch ein wenig!

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!!
 
03.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zwerghamster - krank oder Altersschwäche? . Dort wird jeder fündig!
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Ich denke, der kleine Opi ist wirklich einfach alt.
Natürlich kannst du zum Tierarzt gehen und es abklären lassen, aber ich denke, er wird nicht sonderlich viel feststellen. 2 Jahre sind wirklich ein stolzes Alter und ich denke, du könntest ihn jetzt einfach noch schön verwöhnen. Beispielsweise könntest du geriebene Nüsse in Babybrei rühren und ihm das anbieten.

Wenn er nicht mehr in seinem Haus schläft könntest du an die Stelle, wo er schläft eine Wärmflasche legen, natürlich in ein Handtuch eingewickelt. Ist ja nicht so schön, da ganz ohne Nest zu liegen.

Und dann solltest du ihn einfach beobachten und für dich selbst (und ihn) entscheiden, ob es besser wäre, ihn einzuschläfern. Bei meinem ersten Hamster war ich dagegen, wei ich meinte, die Natur regelt das schon. Dabei rausgekommen ist, dass sich Charly bestimmt zwei Wochen arg gequält hat. Er konnte nicht mehr aufstehen, nicht essen und nicht trinken. Ich hab ihm die Wassertropfen am Finger gegeben. So sollte es natürlich nicht sein.

Aber vielleicht schläft dein Kleiner auch eines Tages oder Nachts einfach so ein. Meine beiden letzten Hamster sind auch in ihren Nestern gestorben. Ohne jegliche Anzeichen.

Ich hoffe, ich hab dich nicht zu sehr traurig gemacht, aber irgendwann ist die Zeit für die süßen Knöpfe leider gekommen.
 
R

Retrohase86

Registriert seit
03.12.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort, Friedas Frauchen! Sowas in der Art dachte ich mir auch schon... richtig krank wirkt er nämlich nicht, und ein Opi ist er ja wirklich schon!
Na mal sehen, was die Tierärztin heute dazu meint. Ich habe ja gehofft, dass er einfach auf meiner Hand einschläft und nicht leiden muss...
Danke für deine Tipps, das sind schöne Ideen :)
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Ich kenne das. Bei meiner Rennmaus habe ich auch gedacht, dass sie eigentlich von alleine einschlafen müsste, weil sie wirklich schwach war. Aber letztendlich musste ich dann doch zum Tierarzt, weil es sich schon sehr in die Richtung von meinem ersten Hamster entwickelt hatte. Sie ist auch stolze 4,5 Jahre alt geworden und sie hatte ein schönes Leben.

Man muss es abschätzen können aber natürlich ist es am schönsten, wenn sie Zuhause einschlafen.
 
R

Retrohase86

Registriert seit
03.12.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich hab gerade zufällig meinen alten Beitrag wiederentdeckt. Leider ist der kleine Timmy tatsächlich am selben Abend, nach dem Tierarztbesuch, noch gestorben, auf der Hand meines Freundes (ich konnte nicht hinsehen) :(
Einige Monate später habe ich mir zusammen mit meinem Freund eine kleine Pandahamsterdame gekauft, Lotti. Eine wahnsinnig zutrauliche und unternehmungslustige kleine Dame, wir lieben sie! Auch einen Umzug in eine gemeinsame größere Wohnung hat sie schon mitgemacht und müsste jetzt ca. 1,5 Jahre alt sein. Ich hoffe, sie lebt noch ganz lange, die kleine Milchkuh!!:055:
Erst letzte Woche hat sie einen riesigen neuen Käfig aus Holz mit drei Etagen und jeder Menge Platz bekommen, ich glaube, sie fühlt sich wohl, hatte sich nach wenigen Minuten schon eingelebt :mrgreen:
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo!
Es ist toll, nach so langer Zeit zu erfahren, wie es weitergegangen ist:D Freut mich, dass ihr mit eurer Goldhamsterdame so glücklich seid:D
 
R

Retrohase86

Registriert seit
03.12.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Und leider ist nun auch Lotti gestern verstorben, nach nicht mal zwei Jahren :(
Momentan bin ich einfach nur unfassbar traurig, sie lag einfach zusammengemurmelt in ihrem Käfig, hatte sogar die Augen geschlossen und die Pfötchen ganz nah an ihren Körper gezogen... in der letzten Woche sah sie nicht mehr so gut aus, das Fell hat nicht mehr geglänzt und sie lief merkwürdig humpelig. Trotzdem wollte sie raus zu uns, hat gefressen und getrunken und ihr Sandbad genutzt, deshalb dachte ich einfach nur, dass sie älter wird... und nun das! Wieso? :(
Ich dachte, Goldhamster werden bis zu drei Jahre alt? Jetzt war sie sogar noch jünger als mein Zwerghamster damals... es ist so traurig! Erst vor zwei Monaten hat sie einen neuen riesigen Holzkäfig bekommen und sich so richtig wohl gefühlt... jetzt steht das riesen Ding einsam und verlassen in unserem Wohnzimmer und keine Lottimaus tobt mehr rum...
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.766
Reaktionen
3
DAs tut mir leid.
Ich persönlich hatte noch keinen Goldhamster der 3 (der älteste wurde 2,5) wurde, auch mein letzter Zwerg starb genau 1 Monat vor seinen 3ten Geb.
 
R

Retrohase86

Registriert seit
03.12.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ein Zwerghamster mit fast 3 Jahren? Das ist ja unglaublich lange!! Denen scheints richtig gut zu gehen bei dir! Dachte ich bei Lotti auch *heul*
 
casarah

casarah

Registriert seit
15.03.2012
Beiträge
367
Reaktionen
0
Jedes Hamsterleben geht irgendwann mal zu Ende.:( Es tut mir sehr leid für dich, aber so ist es nunmal:(
Ich glaube aber, dass das schon vorherbestimmt ist. Manche Hamster haben ein schlechtes Leben in einem Miniknast und werden 3 Jahre alt.
Andere leben in einem gr0ßen Aqua und werden nur ein halbes Jahr alt.:(
Ich bin aber davon überzeugt, dass es deine Hamster bei dir gut hatten!
 
R

Retrohase86

Registriert seit
03.12.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!

Es gibt Neuigkeiten - wir haben wieder eine Hamsterdame, Teddyhamster Mimi, geboren am 10. September, geholt aus der Hamsterhilfe Süd-West in Karlsruhe :054:
Aber ich hätte zwei Fragen an euch:

Mimi ist ja schon mein vierter Hamster, aber richtig zahm von den Vorgängern war nur Lotti (Gold-Pandahamster), und zwar vom ersten Tag an. Sie kam freiwillig auf die Hand, ist von keinen hohen Kanten gesprungen, sondern schön artig stehengeblieben, ließ sich in meiner Pullikapuze durch die Wohnung tragen usw.
Unsre Mimi (Teddyhamster) kommt ja aus der Hamsterhilfe und war dort (zusammen mit ihren 3 Schwestern) wohl schon total zahm. Umso überraschter waren wir, als sie zu uns kam und äußerst misstrauisch war, kein Streicheln, kein Anfassen etc.
Inzwischen hat sie sich wohl an uns gewöhnt, wohnt jetzt schon fast 2 Monate hier und wird immer zutraulicher, nur rausnehmen ist noch nicht drin.
Allerdings hat sie zwei "Marotten": zum einen knabbert sie wirklich den kompletten Käfig (große, mehrstöckige Holzkiste) an und nagt den ganzen Abend. Ich hab Angst, dass sie bald durch die Wand durch ist :p
Ist das irgendein "Fehlverhalten" oder so? Ich hab mal gelesen, dass Hamster merkwürdige Eigenarten entwickeln, wenn sie zu wenig Platz haben (definitiv nicht der Fall). Nur können wir sie nicht draußen rumlaufen lassen, weil sie ja eben noch nicht richtig zahm ist und sofort abhauen würde!
Zweitens: neuerdings (seit ca. einer Woche) setzt sie sich abends auf ihr Häuschen, macht Männchen, bis einer von uns den Deckel aufmacht und sie streichelt. Dann macht sie sich ganz flach, schließt die Augen, streckt ihr Schwänzchen hoch und fängt an zu SCHNURREN! Ernsthaft! Man kann es hören und man spürt es auch, wie ein Vibrieren.
Ist unser Hamster noch ganz normal??? Kennt ihr sowas? :uups:
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.766
Reaktionen
3
Das ist typisch Weibchen, sie nagen sich gerne wo durch und wenn sie das Schwänzchen in die Höhe streckt und ganz still liegen bleibt ist sie hitzig ;)
Hitzig ist ein Goldhamster alle 3-5 Tage.
Für mich verhält sie sich völlig normal.

Zum durchknabbert, da kannst du die Ecken mit Aluwinkeln schützen, ansonsten wird sie bald durch sein :eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zwerghamster - krank oder Altersschwäche?

Zwerghamster - krank oder Altersschwäche? - Ähnliche Themen

  • Zwerghamster nimmt ab - normal oder krank?

    Zwerghamster nimmt ab - normal oder krank?: Huhu :3 Ich wollte vorher noch sagen,dass ich etwas preziser auf das Problem eingehen wollte.Deswegen war ich nicht so gründlich bei der...
  • Hamster hat einen nassen Rücken?

    Hamster hat einen nassen Rücken?: Ich hab ein Zwerghamster Mädchen, sie ist erst ca. 2-3 Monate. Es war alles normal, also ich gab ihr immer das selbe Futter, sie hat ein Sandbad...
  • Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch

    Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch: Hallo ihr Lieben, Unser Zwergi schläft seit 2Tagen durchgehend außer wir wecken ihn (was wir sonst nie tun) Er isst wohl und trinkt aber ist...
  • Was frisst euer Zwerg bei Backentaschenentzündung?

    Was frisst euer Zwerg bei Backentaschenentzündung?: Hallo zusammen, ich bin echt langsam ratlos... Mein Hamster hat die BMundwinkel und eine der beiden Backentaschen entzündet :'( Er hat extrem...
  • Kranker Zwerghamster

    Kranker Zwerghamster: Hallo zusammen, meine Hamsterdame Flöckchen, welche bei meinem Eltern Zuhause ist, scheint Milben zu haben. Sie kratzt sich allerdings...
  • Kranker Zwerghamster - Ähnliche Themen

  • Zwerghamster nimmt ab - normal oder krank?

    Zwerghamster nimmt ab - normal oder krank?: Huhu :3 Ich wollte vorher noch sagen,dass ich etwas preziser auf das Problem eingehen wollte.Deswegen war ich nicht so gründlich bei der...
  • Hamster hat einen nassen Rücken?

    Hamster hat einen nassen Rücken?: Ich hab ein Zwerghamster Mädchen, sie ist erst ca. 2-3 Monate. Es war alles normal, also ich gab ihr immer das selbe Futter, sie hat ein Sandbad...
  • Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch

    Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch: Hallo ihr Lieben, Unser Zwergi schläft seit 2Tagen durchgehend außer wir wecken ihn (was wir sonst nie tun) Er isst wohl und trinkt aber ist...
  • Was frisst euer Zwerg bei Backentaschenentzündung?

    Was frisst euer Zwerg bei Backentaschenentzündung?: Hallo zusammen, ich bin echt langsam ratlos... Mein Hamster hat die BMundwinkel und eine der beiden Backentaschen entzündet :'( Er hat extrem...
  • Kranker Zwerghamster

    Kranker Zwerghamster: Hallo zusammen, meine Hamsterdame Flöckchen, welche bei meinem Eltern Zuhause ist, scheint Milben zu haben. Sie kratzt sich allerdings...