Megazoo Hamburg

Diskutiere Megazoo Hamburg im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo allerseits, ich wollte mal ein Feedback von Käufern firstaus diesem Zoofach hören, ist er empfehlenswert? Habe schon ein bisschen im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Stephan91

Registriert seit
05.12.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo allerseits,
ich wollte mal ein Feedback von Käufern
aus diesem Zoofach hören, ist er empfehlenswert? Habe schon ein bisschen im Internet geschaut, der Laden ist ja riesig!

Hat dort schon jemand eingekauft?

Gruß
 
05.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
was genau möchtest du da den kaufen?
 
S

Stephan91

Registriert seit
05.12.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich selbst interessiere mich sehr für die kleinen Rennmäuse :)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Dann geh ins Tierheim oder such dir ne Notfallhilfe!
Aber nicht ausm Zoohandel, egal was du für Tiere kaufen willst!
Megazoo habe ich nur schlechte erfahrungen gemacht, sei es bei Tieren oder beim Futter und der Beratung!
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Hallo und Willkommen im Forum!

Es ist grundsätzlich nicht empfehlenswert Tiere in einer Zoohandlung zu holen, da viele (schwere) Gendefekte haben und einige nicht nach Geschlecht getrennt werden, sodass man event. auch schwangere Tiere dabei hat.

Hast du dich denn schon über Renner infomiert?
In der Zoohandlung ist die Beratung meistens sehr bescheiden!

Schau lieber mal im Tierheim nach einer kleinen Gruppe.

LG
Rusty&Frodo
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
S

Sarah24

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
also ich bin Kundin im Megazoo und ich muss sagen ich kann nicht allem so recht geben wie es oben beschrieben wurde.
Ich selber kaufe mein Futter für meine Tiere dort und schlecht beraten wurde ich noch nie dort.
Die Leute dort sind freundlich und hilfsbereit ich fühle mich dort gut aufgehoben, habe schon andere Läden erlebt wo der Mitarbeiter eher vor dem Kunden davon läuft.
Man sollte nicht alle Zooläden über einen Kamm scheren.
Wo man sein Tier holt ist jedem selber überlassen...
Habe meinen Hund aus nem Polentierheim gerettet meine Kaninchen jedoch im Laden gekauft bin ich nun ein Guter oder ein schlechter Mensch?
Ich denke nur das jeder der sich ein Tier holt egal woher, sich auch klar darüber sein muss was für eine verantwortung er trägt.
Ein Kunde kann einem Verkäufer ja auch erzählen das er ein super zuhause für das Tier hat ob es stimmt ist dann ne andere Sache!
Also Stephan ich kann dir nur sagen schau dir den Laden selber an und mach dir dein eigenes Bild.
LG Sarah
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
2.089
Reaktionen
0
Die Kaninchen in Zoogeschäften sind meist viel zu jung, ich habe noch nie eine Zoohandlung gesehen die ältere tiere hatte:?
ich hab den fehler gemacht und einen Hamster dort gekauft, er sollte eigentlich weiblich sein war aber wie später bemerkt ein Männchen und eine freundin von mit hat sich renner gekauft wovon das eine Mädel schwanger war...
man is nicht gleich ein schlechter mensch aber die tiere sind dort oft nciht gesund und die bertung ist mies, klar gibt es ausnahmen aber im tierheim warten z.B. viele Tiere (auch junge) die ein zuhause viel dringender benötigen
 
S

Sarah24

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich glaube es gibt überall ein für und wieder.
Es gibet die schwarzen schafe und die weißen...
ich kann nur sagen das ich zum "Glück" noch nicht so schlimme erfahrungen gemacht habe wie ihr.
Als Kind habe ich meine Tiere auch aus nem Zooladen bekommen und die sind alle schön alt geworden (Hut ab für Shnoopy meinen alten Hamster der 4 Jahre mein Haustier und Kumpel war).
Aber wenn ich als Kunde in einen Laden gehe weil ich mir ein Tier kaufen möchte dann habe ich mich doch schon vorher schlau gemacht was ich beachten sollte bei kauf und soweiter. Steht doch auch in jedem Buch.
Da kaufe ich mir doch nicht das kleinste und mickelichste was apatisch in der Ecke liegt.
Um auf das Thema Tierheim zu kommen: Also ich bin froh das ich meinen Hund habe und das er nun ein glückliches zuhause hat und bei mir alt werden darf und nicht mehr in einem zwinger mit vielen anderen Hunden leben muss aber ich habe schon deutsche Tierheime erlebt die recht komisch auf mich wirkten.
So hat meine Nachbarin mal nach einem zweit hund gesucht.... und einen gefunden. als die im tierheim fragte wie lange sie denn immer arbeitet etc. sagte meine nachbarin das ihre hunde maximal 6 std morgens alleine sind das sie aber ein hundegassigeh mädchen hat (das war damals ich) die wenn sie 2x in der woche länger arbeitet mit den hunden spazieren geht.
sobald sie von der arbeit kommt holt sie ihre hunde und fährt zu ihren pferden dort sind die hunde von mittags bis abends draussen, wirklich die können dort toben und rennen was das zeug hält. naja schluss endlich haben die verneint. das verstehe ich wiederrum nicht die lebt für ihre tiere die sind ihre kinder und ihr hobby die macht und tut alles für die bekommt den hund nicht weil der frau ihre nase nicht passte... jeder hart4 empfänger der den ganzen tag in seiner bude sitz bekommt nen hund weil die leute ja soooo viel zeit haben....ob sie raus gehen ist ne andere sache.
was ich damit sagen will wie schon oben beschrieben. man kan nicht jeden über einen kamm scheren. es gibt immer gute und schlecht.
@Diradream: es gibt einen Zooladen in HH der nimmt Tiere von Privat (Kaninchen,Meerschweine etc) die auch schon älter sind weil die leute die nicht mehr haben wollen und vermitteln die gegen ne kleine schutzgebühr weiter... klar könnten sie die auch verschenken aber wer weis ob die dann als Futter bei nem Schlangenhalter landen.....
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
...

Für mich sind Tiere viel zu 'lebendig' als das ich sie im Zoofachhandel kaufe wie sonst die Milch im Supermarkt.
Ist einfach nicht meins. Und dieses 'Tiere-sind-Produkte', möchte ich selbst nicht unterstützen.
~§~
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Die allermeisten Tiere die man in Zooläden kaufen kann kommen von so einer Farm:
http://gegen-zooladenkaeufe.de.tl/Bilder-einer-Zuchtfarm.htm schaut es einfach nur mal an. wobei das ein sehr vorbildlicher Vorzeibetrieb ist, der sehr stolz auf die super guten Haltungsbedingungen ist.

Und wenn ein Zooladen jemandem trockenfutter für die Kaninchen verkauft dann heißt dass schon, dass er ungeeignetes, ungesundes, oft gesundheitsschädliches Futter verkauft.

Wenn ein Laden den leuten ihe ungewollten tiere abnimmt und weiter verkauft ist das zwar nett, macht es aber leider den Leuten auch zu einfach, ungewollte tiere wieder los zu werden - es gibt einfach sehr viele leute, die vor den Ferien die Kaninchen abgeben und nach den ferien kaufen sie sich halt wellensittiche... oder man spart sich die kosten für die kastration, weil ja immer jemand die kleinen nimmt.
 
S

Sarah24

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
ich kann doch aber auch mein ungewolltes tier im tierheim abgeben muss zwar eine gebühr zahlen jedoch kann ich mir auch wieder ein neues tier beschaffen auf das ich lust habe oder ich finde privat nen abnehmer. ich finde ob nun ein laden die ungewollten tiere nimmt oder das tierheim wo ist da der unterschied? lieber nimmt irgendwer das tier bevor es ausgesetzt wird. ich möchte nicht das ihr denkt das ich zooläden verteidigen möchte und tierheime nicht mag aber ich mache mir gedanken über das für und wieder. ich gebe euch recht wenn die haltungsbedingungen schlecht sind und die tiere krank sind dann würde ich dort auch nicht kaufen oder aber die verkäufer mir alles aufquatschen wollen was ich nicht brauche. aber eigentlich ging das thema ja auch eher darum welche erfahrungen wir mit dem megazoo haben und ich habe dort noch keine schlechten erfahrungen gemacht. und ich denke stephan91 kann sich den laden anschauen und sich selber ein bild von machen und er muss sich die tier dort ja nicht holen. aber er kann sich das zubehör anschauen schauen was es alles gibt, klar kann ich das im internet aber dort kann ich die ware nicht in die hand nehmen... also ich hoffe ich habe keine riesen negativ welle mit meiner meinung verbreitet.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Das Problem ist, dass man die Massenvermehrung, bei der nicht auf das Wohl der Tiere geachtet wird, unterstützt, wenn man Tiere dort kauft.
Holt man jedoch eins im Tierheim, rücken nicht sofort welche nach.
Klar landen auch Zooladen-Tiere im TH, aber dort unterstützt man damit nicht die Massenvermehrung, sondern wirkt dagegen.

Zoohandlungen sind knallhart und Massenvermehrer auch nicht zimperlich im Umgang mit den Tieren.
Ich habe mal in einer Zoohandlung gearbeitet und innerhalb von drei Wochen tote Mäuse, Mäusebabys, ein Meerschweinchen mit einem Bein weniger, wo aus dem Stumpf der Knochen herausragte etc. gesehen...
Wer so was unterstützen möchte, ist meiner Meinung nach einfach kein Tierfreund.
Massenvermehrer sollten einfach keinen Profit machen, dann würde das aufhören.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Megazoo Hamburg

Megazoo Hamburg - Ähnliche Themen

  • Hamburger Tierschutzverein sucht Zeugen

    Hamburger Tierschutzverein sucht Zeugen: Am 14. Mai 2015 (Himmelfahrt) wurden in Hamburg 50 Ratten in einem Karton, der in schwarze Plastiksäcke gesteckt wurde, ausgesetzt. Dieser befand...
  • Jugendliche in Hamburg - Tierquälerei!

    Jugendliche in Hamburg - Tierquälerei!: Hallo liebe Forumer, mit diesem Thread, möchte ich euch vorwarnen!:!: Ich habe soeben von meiner Freundin mitbekommen, dass sich am Freitag...
  • Biete Hundebetreuung in (bei) Hamburg

    Biete Hundebetreuung in (bei) Hamburg: Hallo. Ich biete Hundebetreuung an. Egal obs für ein paar Tage sein soll oder nur für Nachmittags. Ich wohne zusammen mit meinen Eltern und meiner...
  • Hamburg Megazoo Tierquälerei!

    Hamburg Megazoo Tierquälerei!: Es ist so schrecklich! Vielleicht kennt jemand den Megazoo? Die haben da ganz viele Kranke und verletzte Tiere und stellen die Trotzdem zur...
  • Katzenhilfe in Hamburg braucht dringend neue Räumlichkeiten!!!!!!!

    Katzenhilfe in Hamburg braucht dringend neue Räumlichkeiten!!!!!!!: Hallo, habe gerade gesehen das die Katzenhilfe in Winterhude in Hamburg ihr Katzenhaus aufgeben musste. Sie suchen nun dringend neue...
  • Katzenhilfe in Hamburg braucht dringend neue Räumlichkeiten!!!!!!! - Ähnliche Themen

  • Hamburger Tierschutzverein sucht Zeugen

    Hamburger Tierschutzverein sucht Zeugen: Am 14. Mai 2015 (Himmelfahrt) wurden in Hamburg 50 Ratten in einem Karton, der in schwarze Plastiksäcke gesteckt wurde, ausgesetzt. Dieser befand...
  • Jugendliche in Hamburg - Tierquälerei!

    Jugendliche in Hamburg - Tierquälerei!: Hallo liebe Forumer, mit diesem Thread, möchte ich euch vorwarnen!:!: Ich habe soeben von meiner Freundin mitbekommen, dass sich am Freitag...
  • Biete Hundebetreuung in (bei) Hamburg

    Biete Hundebetreuung in (bei) Hamburg: Hallo. Ich biete Hundebetreuung an. Egal obs für ein paar Tage sein soll oder nur für Nachmittags. Ich wohne zusammen mit meinen Eltern und meiner...
  • Hamburg Megazoo Tierquälerei!

    Hamburg Megazoo Tierquälerei!: Es ist so schrecklich! Vielleicht kennt jemand den Megazoo? Die haben da ganz viele Kranke und verletzte Tiere und stellen die Trotzdem zur...
  • Katzenhilfe in Hamburg braucht dringend neue Räumlichkeiten!!!!!!!

    Katzenhilfe in Hamburg braucht dringend neue Räumlichkeiten!!!!!!!: Hallo, habe gerade gesehen das die Katzenhilfe in Winterhude in Hamburg ihr Katzenhaus aufgeben musste. Sie suchen nun dringend neue...