Der große Unkeneinkauf!

Diskutiere Der große Unkeneinkauf! im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Huhu:D, anfang Januar habe ich genug eingesammelt für mein größeres Unkenterrarium. Aber was muss man eig. alles kaufen? Meine Einkaufsliste...
A

Agatka

Registriert seit
13.11.2010
Beiträge
48
Reaktionen
0
Huhu:D,

anfang Januar habe ich genug eingesammelt für mein größeres Unkenterrarium.
Aber was muss man eig. alles kaufen?
Meine Einkaufsliste bisher ist:
-1 Terrarium/Aquarium (60x30x30cm)
-1-2 größere Häuschen für Versteckmöglichkeiten
-1-2 Wasserpflanzen, falls nötig
-Einen kleinen Sack Terrarienerde und Kies(falls nötig)

Findet ihr die Einkaufsliste gut?
Eine geeignete Landpflanze habe ich schon.
Stöcker muss ich draußen suchen gehen( Welche sind denn geeignet?)

So: Jetzt noch ein paar Fragen:
Ich habe ja im Moment 3 Gelbbauchunken und ich denke ich habe 2 Männchen und 1 Weibchen erwischt.:?
1.Kann es sein, das sich dei zwei Männer irgendwann auf den Buckel gehen können?
2.Wie "töte" ich die Unkeneier ab?
Einfach aus dem Wasser nehmen und trocknen lassen?
Oder einfrieren...
oder abkochen?
Bei Schnecken kenne ich jedenfalls einfrieren(24h).
3.Solltete
ich jezt eig. lieber Aquarium oder Terrarium kaufen?
4.Wie groß muss der Landteil/Wasserteil groß sein (in cm: z.B. 30x30cm
--> es wird 60x30x30cm groß) Oder reicht eine kleine Schüssel?
5.Brauchen sie denn jetzt eig. Beleuchtung?
6.Wie oft muss ich Futter geben? (Fruchtfliegen, also diese, die nciht fliegen können) Habe bisher jeden Tag/oder jeden zweiten Tag pro Unke ca.2-3 Fliegen gegeben. Ab und zu gibt es auch anderes Zeug: Heimchen oder so.:)
7.Haben den Gelbbauchunken ein Sozialverhalten?
Ich konnte beobachten, dass sie vorallem nachmittags - abends zu dritt maschieren.
8.Uns wurde gesagt, das sie bis zu 10Jahre alt werden.
Eher 5-8Jahre.
Meine sind August 2009 geboren.
Stimmen diese angaben(bis auf das Geburtsdatum:mrgreen:)
9.Wie tief muss das Wasser sein? 3cm oder 7cm oder...?
Ich habe bisher Leitungswasser benutzt und die haben oft, gerne in der Schüssel rumgeplanscht. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
10. Wie warm muss das Wasser eig. sein?
Ich habe mehr kaltes als heizes Wasser benutzt.
Letzendlich würde es eh auf zimmertemperatur abkühlen.:)
11.Heimchen wurden viel einfacher verzehrt und gefangen.
Die Fruchtfliegen waren schon eine größere Herausforderung.
Ich finde auch, dass Fruchtfliegen um einiges "schlauer" sind als Heimchen.
Und ihr? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
12. Gestern konnte ich beobachten, dass
zwischen meinen zwei Unken EINE Fruchtfliege war. Beide wollten dieses leckere Happchen natürlich. Der andere, der die Fliege nicht ergattern konnte, war ziemlich sauer auf den, der die Fliege vor "seiner Nase" weggeschnappt hat. Er ist dann diesen "Wegschnapper" hinterhergejagt und hat ihn dann so zwei mal "angeschtuppst" wenn man das sagen kann.
Dann gabs aber wieder Frieden.
Können Unken wirklich Futterneid empfinden?

Ich habe mir früher unter Unke Einzelgänger und Allesfresser.
Unken sind schon cool:cool:
Aber anfassen will ich diese Süßen trotzdem nicht. Das einzige Haustier, was ich anfasse ist mein Hund. Eher gesagtknudel ich sie.
Vor meinen lmmingen habe ichzu großen respekt. Sobald ich meine Hand rein tue, wird versucht die Finerspitzen zu beißen. Einmal hat es sogar geblutet.:( Naja. die sind komishc zu beobachten. Vorallem wenn sie budeln.:D Oder auf Futtersuch gehen.:mrgreen:

Naja,...
etwas mehr geworden als gedacht.

LG Agatka;)
 
09.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Der große Unkeneinkauf! . Dort wird jeder fündig!
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Hallo Agatka :)

Woher hast du die Tiere? Der Züchter müsste dir doch sicherlich alle Fragen beantworten können?! Stehen die Tiere nicht auch unter Artenschutz?

Vielleicht findest du in den Weiten des Internet´s unter dem lateinischen Namen (Bombina variegata) mehr Informationen.

Liebe Grüße
Christina
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
Hey!

sprichst du jetzt ernsthaft von Bombina variegata ??
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
kommt mir auch komisch vor... denke eher an Bombia orientalis?!
 
A

Agatka

Registriert seit
13.11.2010
Beiträge
48
Reaktionen
0
Ja, ich rede von der Art Bombina variegata.
Wieso?
Im Internet steht aber viel mehr zu Bombina orientails.
Hält denn jemand aus dem Forum, diese Tiere?
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
in der Tat ... schwer vorstellbar dass ein Züchter seine Bombina variegata in derartige Laienhände gibt - und wenn doch, ist es echt ein Unding!
ja richtig, Bombina variegata sind streng geschützt und daher meldepflichtig.

Wie dem auch sei ... selbst wenn es Bombina orientalis sind, is es schlimm genug! hier wurden wieder mal Tiere angeschafft, ohne dass sich auch nur im geringsten Ansatz vorher über deren Bedürfnisse erkundigt wurde :frown:
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
tach ertstmal.

zu der oberen angelegenheit:
wie viele tiere gedenkst du in den becken zu halten?
die drei unten aufgelisteten tiere?
dann ist es devinitiv zu klein an den maßen!

bei unken würde ich keine heimischen äste nehmen sondern mangrovenwurzeln aus dem zoohandel, die sind wasserresitent un trockenheit schadet ihnen auch nicht so.
sehr stpazierfähiges holz, besonders bei amphibienhaltung sehr geeigent.
den laich(also die eier) kannst du abfrieren im froster oder auskochen,wenn es sich allerdings wirklich um mögliche nz von bombina varigata handelt setze dich mit der auzucht dringen auseinander und nutze ggf. hilfe von züchtern i internet.
frösche haben kein großartig erkennbares sozialverhalten, ebenso solltest du 2 männer mit ein weibchen nicht zusammenhalten, das kann diese tiere stressen...

ebenso solltest du abgekochtes wasser verwenden, nicht eiskalt aus der leitung sondern angepasst an die zimmertemperatur(wir würden doch och ned vom "wohligwarmen südseefeelingland" ins polarmeer springen:roll:)
 
A

Agatka

Registriert seit
13.11.2010
Beiträge
48
Reaktionen
0
Abgeben werde ich sie jetzt auch nicht.
Aber wie ihr sagt sind sie sehr anspruchsvoll.
Was denn genau ist an deren Haltung so schwer?
Von Meldepflicht wurde mir nichts gesagt und habe ich auch nichts im Internet gefunden.
Seit ihr sicher?
Das sind meine ersten Unken die ich je hatte.
Ich würde ja hier nicht fragen, wenn ich die Haltung gerne verbessern würde.
Das ist ja nicht schlimm, dass ich statt Rotbauchunken Gelbbauchunken habe.
Rotbauchunken sind ja sicher auch nicht wirklich anders zu halten.
Okay, dann benutze ich abgekochtes Wasser.
Kann denn jemand meine anderen Fragen beantworten?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Der große Unkeneinkauf!

Der große Unkeneinkauf! - Ähnliche Themen

  • Kaulquappen Größe

    Kaulquappen Größe: Hi meine freundin hat mir erzählt als sie Spazieren gegangen ist hat sie in einem teich viel kaulquappen gesehen sie sagte sie waren ganz klein...
  • Axolotl Becken Größe

    Axolotl Becken Größe: Hallo an alle, ich bin am überlegen mir zwei oder drei Axolotl an zu schaffen (eher nur zwei). Ich weiß das die Becken größe 80x35x40 sein...
  • größere Molche fürs Aquarium?

    größere Molche fürs Aquarium?: Hallo ihr Molchis, nachdem mich die Cynops so begeistert haben, (und das becken ja leider im KiZi steht :roll:) hab ich überlegt, unten eines...
  • Futter zu groß für Frosch

    Futter zu groß für Frosch: Hey Leute, ich hab seit kurzem zwei kleine Grasfrösche (hab sie als Kaulquappen aufgezogen. hatte die genehmigung vom förster, da ihr weier...
  • Hilfe großes Frosch sterben !!!

    Hilfe großes Frosch sterben !!!: Hallo alle zusammen , jedes mal das selbe ich kaufe mir 2 Pärrchen von Hyla cinerea (Amerikanischer Laubfrosch) die leben dann 3 bis 4 Monate...
  • Ähnliche Themen
  • Kaulquappen Größe

    Kaulquappen Größe: Hi meine freundin hat mir erzählt als sie Spazieren gegangen ist hat sie in einem teich viel kaulquappen gesehen sie sagte sie waren ganz klein...
  • Axolotl Becken Größe

    Axolotl Becken Größe: Hallo an alle, ich bin am überlegen mir zwei oder drei Axolotl an zu schaffen (eher nur zwei). Ich weiß das die Becken größe 80x35x40 sein...
  • größere Molche fürs Aquarium?

    größere Molche fürs Aquarium?: Hallo ihr Molchis, nachdem mich die Cynops so begeistert haben, (und das becken ja leider im KiZi steht :roll:) hab ich überlegt, unten eines...
  • Futter zu groß für Frosch

    Futter zu groß für Frosch: Hey Leute, ich hab seit kurzem zwei kleine Grasfrösche (hab sie als Kaulquappen aufgezogen. hatte die genehmigung vom förster, da ihr weier...
  • Hilfe großes Frosch sterben !!!

    Hilfe großes Frosch sterben !!!: Hallo alle zusammen , jedes mal das selbe ich kaufe mir 2 Pärrchen von Hyla cinerea (Amerikanischer Laubfrosch) die leben dann 3 bis 4 Monate...