dürfen sie das oder doch nicht?

Diskutiere dürfen sie das oder doch nicht? im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr :) Also ich hab vor 6 Wochen ca. 2 neue Meerschweinchen geholt. Davor hatte ich ca. 6 jahre lang eins das aber gestorben ist. (ich weiß...
TCNxpray

TCNxpray

Registriert seit
11.12.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo ihr :)

Also ich hab vor 6 Wochen ca. 2 neue Meerschweinchen geholt. Davor hatte ich ca. 6 jahre lang eins das aber gestorben ist. (ich weiß eins alleine zu halten soll man nicht, etc. aber zu der Zeit war ich um die 12 und der Verkäufer wollte keine 2 männchen verkaufen)
Naja, mein Teddy ist im Sommer gestorben und ich weiß, dass ich manche sachen bei ihm falsch gemacht hab, und würde jetzt gerne bei den beiden einige Sachen besser machen.

Also Gurken und Salat und Paprika scheinen glaub
ich so der renner zu sein, jedenfalls les ich das hier am meißten. Gurken hat mein Teddy geliebt und die beiden scheinen es auch ganz gern zu mögen. Nun kriegen sie ja erst seid 3 wochen frisches futter, weil die im Laden meinten, dass ich noch 3 wochen warten soll. Deswegen weiß ich noch nicht ganz was sie jetzt genau mögen oder auch nicht.
Also ich wollte mal fragen was jetzt am besten wäre den beiden zu geben. Äpfel hab ich irgendwie kaum gelesen und wollte fragen ob die doch nicht so gut sind?
Und bei Bananen und Mandarinen, Clementinen, etc. wollte ich fragen wieviel man denen geben darf?

Und mit den Kräutern weiß ich auch nicht so wirklich bescheid. Getrocknete Löwenzahnblätter und sowas darf man denen doch geben, oder?
Und ehm... im Laden meinten die auch ich soll dieses Trockenfutter von Bunny füttern. Das sind so kleine dreiecke: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/futter/meerschweinchen/bunny/179886
aber ist das wirklich gut? Und ich denke mal Knabberstangen, etc. sollte man ihnen auch nicht oft, oder garnicht geben.
Ich hab zwar n paar Bücher, aber da steht auch immer wieder was anderes drin.

Außerdem ist jetzt eine von den beiden Schwanger (der Züchter hat die anscheinend nicht früh genug auseinander gesetzt) und muss ich da jetzt etwas besonderes beachten? Auch wenn dann die kleinen auf der Welt sind?

(ich weiß das gehört jetzt nicht in dieses Thema, aber ich wollte nicht extra ein neues Them eröffnen: Sollte ich mit der werdenden Mama noch zum TA? Sie ist ca. schon 8 wochen schwanger und da sie noch nie beim TA war ist das mit viel Stress verbunden)

Schonmal danke für eure hilfe :)
 
12.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Hallo,
puh ganz schön viele Baustellen. Ich hoffe mal das meine Nachposter ausführlicher schreiben können (zeitlich) als ich.
Was dir vll. gleich mal weiterhilft ist das hier: http://www.diebrain.de/I-index.html

Weitere Links findest du auch hier: https://www.tierforum.de/t95514-wichtige-und-informative-seiten-zum-thema-meerschweinchen.html

Und in Kürze:
Gemüse auf mehrere Mahlzeiten verteilt verschiedene Sorten Langsam anfüttern die neuen Sorten und Menge steigern. Futterlisten sind auf diebrain zu finden. Obst eher selten geben. Trockenfutter/Knabberstangen gar ncith. Getrocknete Kräuter/Blätter/Blüten brauchen sie. Ich bestelle immer über Onlineshops. Was du frisch geben kannst verfüttere frisch.
Kein Slazleckstein. Wie groß ist dein Gehege??

Wegen der Schwangerschaft musst du warten bis einer von den Schwangerschafterfahrenen reinguckt.
eilig wink
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Also erstmal, bevor ich es vergesse, das von Bunny kannst du vergessen. Meiner Meinung nach stimmt das Preisleistungsverhältnis nicht. Das von Jr Farm würde ich empfehlen, da das Grainless mit paar getrockneten Kräutern usw.

Knabberstangen, Drops usw. sind nicht gut und sollten gar nicht gefüttert werden.

Weißt du, was der Züchter gefüttert hat? Daran solltest du dich erstmal halten und neue Sachen langsam anfüttern.

Edit: Falscher Knopf, kommt noch was nach... ZU früh abgeschickt :)

Zum Thema Schwangerschaft findest du hier was: www.diebrain.de

Ansonsten keine Petersillie fütter, die ist Wehen fördernd.

Wie groß ist dein Gehege? (wäre auch wegen dem Nachwuchs wichtig zu wissen)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Am besten jetzt zum Tierarzt und röntgen lassen, da sieht man, ob das becken groß genug für die babys ist. Das ist noch nicht mal sooo teuer wie man meint.

Trockenfutter kann man ruhig weg lassen, viel lieber gemüse. Paprika bitte NUR IN BIOQUALITÄT, wenn Du da keine bekommst lieber über den Winter weg lassen - vor allem in Spanien, Türkei und Israel wird das mit Zeug gespritzt das für Meerschweinchen schon in geringen Mengen tödlich enden kann - also vorsicht!

Ich füttere sehr viel Karotten, Fenchel, Sellerie, Salat und Gurke, das schmeckt ihnen alles sehr gut. Obst bitte nur einmal die Woche geben, das reicht völlig.
 
TCNxpray

TCNxpray

Registriert seit
11.12.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Erstmal schonmal danke für eure Antworten :)

Und ja das ganze lesen verwirrt einen ganz schön, weil immer wieder andere Sachen geschrieben werden. xP

und dann werd ich schonmal einen Einkaufszettel anfertigen und morgen los stapfen um die Sachen zu holen ;)
Ich denk ich werd dann mal mit Karotten, Fenchel, Sellerie, Salat und Gurken und paprika (wenn ich bio finde) anfangen.
umm keine Ahnung was der Züchter gefüttert hat. Aber anscheinend nur Trockenfutter und Heu, da ich ja noch kein Obst/Gemüse in den ersten 3 Wochen geben sollte.

Und weniger Obst, weil das zu viel Zucker enthält? Nur wieso kein Salzleckstein?

Okay dann werd ich gucken, dass ich meine Mutter dazu krieg mit mir morgen zum TA zu fahren, oder ich bestell mir ein Taxi.

& Im moment ist das Gehege noch zu klein, aber ich bin schon dabei umzuräumen und zu planen damit ich ein größeres bauen kann, da meins schon soweit das größte im Laden war. Ich muss nurnoch schauen wie genau ich das hinkrieg. Vorher hatte ich mehr Platz, aber meine Mutter hat mich und die Merris aus dem Wohnzimmer verbannt. :/ Wärs denn ok wenns in etwa 120x60 ist aber mehrere etagen hat? (natürlich + Ausluf )
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Keinen Salzleckstein, der schadet mehr als das er was bringt.

Obst füttere ich 1x pro Woche in Form eines Apfels.

120x60 cm ist viel zu klein. Für 2 Schweinchen sind das Mindestmaß 140x60 cm. Ich gehe davon aus dass du 2 Mädels hast? Dann würde ich da noch einen Bock (kastriert) dazu holen, oder einen aus dem Nachwuchs behalten. Etagen bringen nichts, da nur die Grundfläche zählt, Etagen sind nur eine Beigabe.
 
TCNxpray

TCNxpray

Registriert seit
11.12.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
okay also mit dem neuen Käfig bin ich dran.
Hab eine Freundin dazu gekriegt mit mir einen zu bauen, hab auch schon soweit einen Plan.

Ich werd dann morgen mal bei dem TA anrufen und fragen, ob ich zum Röntgen vorbei kommen soll.

Aber was ist jetzt mit dem Trockenfutter? Dieses Grainless von JR Farm oder garnicht? Und für Schwangere hab ich gelesen sollte man etwas geben?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Wir hatten einen Unfallwurf und haben nichts besonderes gefüttert. Eben nur keine Petersilie, da die Wehen fördernd ist.

Ich füttere Grainless gemischt mit Kräutern. Notwendig ist Trockenfutter nicht, man muss dann halt entsprechend mehr Frischfutter & Heu füttern. Wenn man Trockenfutter füttert, muss es getreidefrei sein.

Wir füttern hauptsächlich Gemüse nach Saison, sonstiges Gemüse ist teurer füttern wir aber auch ab&zu.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Trockenfutter gar nicht. Keine Knabberstangen, kein Brot(sowieso ganz schlecht), keine Drops. Die Meeris nehmen sonst zu wenig Rohfaser auf. Und zwar um 30 %. Das ist eine ganze Menge.So kann es schnell passieren dass die Zähne sich nicht ausreichend abnutzen. Weil du so schnell ja sicher noch ncith gelesen hast, hier mal der Link: http://www.diebrain.de/Iext-trockenfutter.html

Salzlecksteine können zu Nierenschäden führen. Kalksteine zu Organschäden.
Biete lieber eine Mischung aus verschiedenen Trockenkräutern an. Nicht zuviel, aber ein Esslöffel am Tag kannst du gut verfüttern.

Gehege ist man zumindest am ANfang und kostenmässig am besten mit einem Klappgehege dran. : http://klappgehege.blogspot.com/
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Also unter 160x80cm grundfläche würde ich Grundsätzlich nie gehen, und jeder cm mehr Länge ist ein Gewinn. schau auch mal hier: http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen-1/gehegeeinführung/ da sind auch ein paar Sachen dabei, die man einfach nachbauen kann.

Einen Esslöffel Trockenkräuter am tag ist viel zu viel, da ist das Maximum bei 20g in einer Woche, weil es sonst zu Blasensteinen kommen kann. Da sollte man schon drauf achten, auch bei allen getreidefreien Trockenfuttersorten, und Blasensteine sind eben recht häufig.

Salzlecksteine sind sowas, das man direkt aus der Haltung von Pferden und Ziegen übernommen hat, ohne nur mal nachzudenken. Aber Meerschweinchen haben keine probleme mit Salzmangel... wenn man so ein teil schon hat kann man alle 4 Wochen für zehn Minuten das Ding anbieten, aber das was sie in der Zeit an Salz aufnehmen reicht dann auch wirklich dicke. Gott sei Dank haben die meisten recht wenig Interesse an Salz, denn wenn Schweinchen das toll finden und zu viel Lecken machen die ihre Nieren in wenigen tagen kaputt.

Ich finde fenchel ist das ideale für trächtige Schweinchen - viel Vitamin C, unterstützt die Milchbildung, und sehr nahrhaft.
 
TCNxpray

TCNxpray

Registriert seit
11.12.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
okay also hab heute karotten, gurke und fenchel geholt. Darf man den Merlis auch dieses Grün(blatt zeugs) von den Karotten geben? Und bei Fenchel das ganze dingen? Also auch die Knolle?

Salzstein ist raus und Trockenfutter gewöhn ich den beiden jetzt langsam ab.

Ach und es steht überall, dass man die trächtigen Merlis nicht hochnehmen darf. Aber um den Käfig sauberzumachen darf ich sie doch umsetzen?
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
hey,

da würde ich der werdenden mama einen transport anbieten, z.b einen karton oder so wo sie reinklettern kann. einfach ein paar leckerchen rein, und die dame reinlaufen lassen. so kannst du sie bequem umsetzen.

anheben ist wirklich nicht gut.
 
Sohi

Sohi

Registriert seit
24.09.2009
Beiträge
262
Reaktionen
0
Hallöle :)

Das Möhrengrün kannste ihn ruhig geben, aber nicht so oft, da es hoch Calciumhaltig und das auf die Nieren und Knochen der Schweinchen geht. Aber an und zu ist das das ein Leckerchen...das passt schon.
Fenchel ist Spitze und ein klasse Paprikaersatz, da er auch Vitamin C enthält, was gerade im Winter für deine Schweinchen sehr gut ist, da sie es ja nicht selber bilden können und dieses Vitamin von aussen zugeführt werden muss.

Man soll trächtige Weibchen nicht andauernd hochnehmen und ihnen damit Stress verursachen, aber.... natürlich musst du den Käfig reinigen und du musst sie bitte regelmässig wiegen. Auch kannst du dir dabei den Zustand ihres Bauches anschauen und fühlen, sowie schauen ob ihre Scheide auch sauber und trocken ist. Sollte da was auffälliges sein, sofort zum Arzt. Ein schwangeres Schweinchen nimmst du am besten mit einer Hand zwischen der Brust und mit der anderen Hand zwischen den Hinterbeinen hoch. Unbedingt vermeiden sie am Bauch hoch zu nehmen. Das würde die Jungen einquetschen und eventuell sogar gefährlich verletzen. Wenn du sie nun fängst, dann schaue dass du sie sanft erstmal auf den drückst, dass sie nicht mehr weg kann und sie dann so aufnimmst wie oben beschrieben. Was auch praktisch ist, sie behutsam in eine Röhre "jagen" und damit aufnehmen. Sie einfach langsam auf einer Seite daraus rutschen lassen, am Besten setzt du dich dann schon auf den Boden. So mache ich das immer.

Ansonsten ist für ein schwangeres Meerschweinchen Bewegung wichtig. Eine leichte Kost, also viel viel Heu und leichtes Grünzeugs. Alles was eventuell blähen klönnte oder der Süssen total fremd ist, weg lassen. Möhren, Fenchel, Gurke und Eisbergsalat sind da echt angesagt und reichen ihr auch.
Die werdenen Mamas bauen sich gerne ein kleines Nest, von daher mögen sie es total gerne wenn viel Heu auf ihrem Liegeplatz oder in ihrem Häuschen liegt.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Habe gerade gewogen. Wenn ich davon ausgehe dass auch 21 g pro Woche an Trockenkräutern möglich wären.(um leichter teilen zu können) Komme ich auf drei Gramm Trockenkräuter pro Tier und Tag. circa. die sie haben dürften. Auf der Waage sind drei Gramm Kräuter tatsächlich 3 Esslöffel. D.h. ein Esslöffel hat ca. 1 (vielleicht je nach Bruchgrösse der Blätter bis 2 )Gramm. Geteilt durch des TEs 2 Schweine sind es also pro Tier am Tag im Höchstfall 0,5-1 g das sie zu sich nehmen. Auf keinen Fall zuviel. Natürlcih kommt es auf die Dichte an. Wenn man eher Kräutergebrösel hat dann kann der Esslöffel gewichtsmässig auch mal mehr ausmachen. Blüten und Blätter nciht mit eingerechnet, weil man von denen durchaus auch mehr geben kann. ;)
 
TCNxpray

TCNxpray

Registriert seit
11.12.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Okay da hab ich ja glück, dass sie schon etwas zahmer geworden ist als meine andere kleine. Hab soweit den Trick mit dem rausnehmen raus.

Mmh sie kennt aber kein Fenchel, also weglassen oder trozdem langsam geben?

^^ da hast du aber rumgerechnet :p aber danke nochmals für eure Antworten :)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Fenchel kannst du ruhig geben, der reguliert die verdauung auch natürlich - wenn ein baby blähungen hat gibt man Fencheltee.
 
TCNxpray

TCNxpray

Registriert seit
11.12.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
okay :) und jetzt mal ne blöde frage: was von der fenchel gibt man denen denn? Die Knolle oder auch das Grüne was da dran ist?
 
Nadine1105

Nadine1105

Registriert seit
17.11.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Also ich geb meinen immer die Knolle und wenn da was grünes dran ist geb ich es ihnen auch
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ich schneid nur den Strunk unten raus. Und oben an den Schnittstellen beim Grünen nehm ich auch ein kleines Stück weg. weil es da doch schon immer so dürr und holzig aussieht. ;)
 
TCNxpray

TCNxpray

Registriert seit
11.12.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
ok danke :)
Ich hab da nochmal eine Frage. Gehört getrockneter Löwenzahn zu Kräutern oder Blättern/Blüten?
Also wieviel darf man da pro Tier am Tag/in der Woche geben?
 
Thema:

dürfen sie das oder doch nicht?

dürfen sie das oder doch nicht? - Ähnliche Themen

  • Dürfen meeris Apfelbäume knabbern?

    Dürfen meeris Apfelbäume knabbern?: Ich habe einen Baum entdeckt vermute mal Es ist ein Apfelbaum, dürfen sie von dem Baum die Äste anknabbern?
  • Dürfen Meerschweinchen Salat oder nicht?

    Dürfen Meerschweinchen Salat oder nicht?: In allen meiner Meerschweinchenbücher steht,dass Meerschweinchen Salat fressen dürfen, aber beim Tierarzt im Wartezimmer habe ich mal ein...
  • dürfen meerlis bananen fressen?

    dürfen meerlis bananen fressen?: hallo ihr lieben, ich hab da ma ne schnelle frage dürfen meerli`s bananen fressen????? lgaa (lieb grüße an alle) die skippxD =)...
  • Dürfen das Meerlis Fressen?

    Dürfen das Meerlis Fressen?: Hey ich wollte gern mal wissen ob meerlis Tomaten fressen dürfen denn meine freundin hat mir das mal erzählt aber ich weiß nicht was ich davon...
  • Meerschweinchen dürfen Rose Futtern???????

    Meerschweinchen dürfen Rose Futtern???????: Hallo , habe grade beim rumstöbern auf ner Futterseite gelesen das man Meerscheinchen Rosen (Blüten, Blätter und Stengel ohne Dornen ausser wenn...
  • Meerschweinchen dürfen Rose Futtern??????? - Ähnliche Themen

  • Dürfen meeris Apfelbäume knabbern?

    Dürfen meeris Apfelbäume knabbern?: Ich habe einen Baum entdeckt vermute mal Es ist ein Apfelbaum, dürfen sie von dem Baum die Äste anknabbern?
  • Dürfen Meerschweinchen Salat oder nicht?

    Dürfen Meerschweinchen Salat oder nicht?: In allen meiner Meerschweinchenbücher steht,dass Meerschweinchen Salat fressen dürfen, aber beim Tierarzt im Wartezimmer habe ich mal ein...
  • dürfen meerlis bananen fressen?

    dürfen meerlis bananen fressen?: hallo ihr lieben, ich hab da ma ne schnelle frage dürfen meerli`s bananen fressen????? lgaa (lieb grüße an alle) die skippxD =)...
  • Dürfen das Meerlis Fressen?

    Dürfen das Meerlis Fressen?: Hey ich wollte gern mal wissen ob meerlis Tomaten fressen dürfen denn meine freundin hat mir das mal erzählt aber ich weiß nicht was ich davon...
  • Meerschweinchen dürfen Rose Futtern???????

    Meerschweinchen dürfen Rose Futtern???????: Hallo , habe grade beim rumstöbern auf ner Futterseite gelesen das man Meerscheinchen Rosen (Blüten, Blätter und Stengel ohne Dornen ausser wenn...