Die Maus muss raus ;)

Diskutiere Die Maus muss raus ;) im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Huhu zusammen, wie haben eine kleine Mäuseplage auf dem Dachboden und in unserer Halle. Ansich wäre das kein Problem (für mich), aber mein Freund...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu zusammen,
wie haben eine kleine Mäuseplage auf dem Dachboden und in unserer Halle. Ansich wäre das kein Problem (für mich), aber mein Freund stellt sich da doch ein wenig an. Die Mäuse scheinen sich oft zu prügeln den ich höre sie oben fiepen.
In der Halle zerreißen sie
uns die gelben Säcke (klar, da gibt es sicherlich noch irgendwas essbares).

Mein Freund will den Mäusen jetzt an den Kragen. Eine Falle kommt garnicht in Frage, das hat er eingesehen. Schließlich will er mit mir zusammen bleiben;) und ich hab halt so meine prinzipchen. Er hat nun eine Lebenfalle gekauft. Jetzt plagt mich aber das schlechte Gewissen die Mäuse bei der Kälte irgendwo im Wald wieder frei zu lassen. Ist das unbegründet? Ich bin jetzt nicht der Mäuseexperte - mach ich mir da umsonst sorgen? Die kleinen Viecher machen echt radau und ich stand schon einige Male im Bett, weil ich dachte es wäre was mit meinen Ratten. Zu fressen findet sie dort oben nichts. In der Halle halt die gelben Säcke, aber da stören sie auch nicht so wirklich. Andere Befürchtung: Wir holen welche runter, neue Mäuse rücken nach.
Vielleicht kann mir jemand helfen. :uups:
 
14.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die Maus muss raus ;) . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ne also des Packen die Gut wech.

Ich nahm sie immer mit in den Wald suchte mir nen Haufen Stapelholz vom Zusägen stofte was Stroh in die Lücken verstreute ein par Körner rundherrum und lies die Maus da flitzen.^^

Denke mehr kann man nicht tun.^^
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Hmmm, irgendwie tun sie mir trotzdem so leid:roll:
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
5.965
Reaktionen
60
Da gehts dir wie mir...habe kleine Mäusemieter im Gartenschuppen und da ich mehrere Futterhäuschen für die Vögel habe, füttere ich nun auch die Mäuse mit durch, besser gesagt, die Vögel die was fallen lassen tun das...;)

Aber es hat zum Glück keiner was gegen die Kleinen und hören tu ich sie auch nicht, ich habe nur momentan einen Podenco, der am liebsten kopfüber unter dem Schuppen hängt und komisch Grunzgeräusche von sich gibt...:D
(bisher hat er zum Glück erst einmal versucht die Mäuse bei uns in der Wohnung anzusiedeln, wo es für ihn natürlich gemütlicher wäre...und jaaaa mein Podi aportiert Mäuse - LEBEND! Mit Vorzug direkt in die Küche...:roll:)

Hm, ich denke aber wenn du sie draußen rauslässt, müsste das schon gehen...so warm ist es jetzt in meinem Schuppen auch net und sie scheinen sich da recht wohl zu fühlen...

Achjaa, am Badfenster habe ich übrigens ne Spinnenkolonie, da ich es nicht übers Herz bringe die Tierchen rauszutragen...da ist es doch sooo kalt...
Meine Mutter hat mich gestern für bekloppt erklärt, als ich mich weigerte meinen "Untermietern" zu "kündigen"...:roll:
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Haha, das mit dem Vogelhaus haben wir hier auch - Mäuse unter dem Vogelhaus und unter der Terrasse (wir haben so eine Holzterrasse, wo drunter eben Luft und dann Schotter ist). Mittlerweile "füttere" ich die Süßen auch schon mit - ein paar Sonnenblumenkerne landen extra immer auf dem Boden. :eusa_shhh:

Die Hunde finden das sehr interessant, haben bei der Terrasse aber keine Chance, dranzukommen. Unterm Vogelhaus und in den Büschen daneben hängen sie abends oft mal mit den Nasen dran ...

Ab und an sieht man auch mal eine durch den Garten laufen - oder aber die Spuren im Schnee. Die wühlen sich auch richtig in den Schnee ein.:shock:

Beim Lüften passe ich aber immer auf, daß mir keine rein maschiert - soweit geht die Liebe dann doch nicht :lol:

Ich denke also nicht, daß den Süßen das groß was ausmacht, wenn es kalt ist. Wundert mich zwar, wenn man überlegt wie extrem empfindlich Farbis auf Kälte reagieren ... aber naja, sind eben Wildtiere.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Umsiedlung Deiner Obermieter - wobei ich auch befürchten würde, daß Du über kurz oder lang mit vierbeinigen fipsigen Nachmietern rechnen kannst ... :?

LG Ida
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Mäuse ? Ok aber Spinnen ?! Ich würde meine Mam die wegmachen lassen !
Naja jeder wie er will.

Wir haben ne Maus im Küchenschrank :/
Die hat meine Katze reingetragen. Ich habs aber u spät gemerkt. Sie hat sie fallen lassen, und is fressen gegangen. Die Maus war dan uninteressant. Dan lief sie erstmal im Wohnzimmer rum, in der Ecke. Ich musste in die Schule und konnte auch nicht Mäuse fänger spielen. Meine Mam war nich zuhaus und ne Bekannte die aufpasste sagte dan sie macht das. Als ich nach Hause kam lagen da 3 Mäusefallen !!!!!!
Ich hab die natürlich etschärft. Gehts noch ?! Abgesehen das das Tierquälerei ist, laufen hier 3 Kätzchen rum. Und die Tür zum Wohnzimmer ist halb kaputt. Meine Schwester is auch zuhause, wenn dann mal ne Katze mitreinhuscht.

Naja. Meine Katze hat sich nie wieder für sie interressiert, und wir haben sie nich mehr gefunden. Also dachten wir die Katze hätte sie i.wann mal gefangen. Naja bis der Toast angeknabbert war. Und dann die Waffeln. Und dann der Mäuse kot.
Ich hab zu meiner Mam noch extra gesagt, wehe du stellst Fallen auf !!! Ich hab ein Kübel mit fressen reingestellt, in der Hoffnung sie geht rein holt sich fressen und kommt nich mehr raus.
Nach der Schule komm ich heim. STeht da ne Falle !! Hab sie Entschärft und weggeschmissen !!
Jetz sag ich meiner Mam tausendmal lass die Tür zu damit die Maus reinklettert, die muss ja auch m al hunger kriegen und ausser dem kübel steht sonst nix essbares drin.
Aber Nein immer wieder is die Tür offen !! Ja glaubt die, die Maus kommt raus und lässt sich fressen !?

Der schrank ist unten hinten offen, dh die Maus kann dann unterm Schrank und hinter-unter der ganzen Küchengarnitur rumwuseln.



Naja i.wie klappt das mit dem Kübel nicht. Jetz is mir aufgefallen das der gar nich soo hoch ist. Wie hoch könnte eine Maus springen ?
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
1.314
Reaktionen
0
die können sehr hoch springen am besten funktioniert eine lebenfalle aber dann bitte nur die tipp tapp lebensfalle es gibt nämlich auch lebendfallen die mäuse trotzdem töten :shock:

die falle gibt es zumbeispiel bei fressnapf

wenn du bei google tipp tapp mäusefalle eingibst zeigt er dir auch shops wo man sie im internet kaufen kann
 
A

ahanit

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo

Hier im Haus sind einige Katzen (Zwei Alte und Zwei 3-4 Monate alte Junge) und eine muß eine Maus reingetragen haben (Für die kleinen zum Spielen? Jagen lernen?), die sich dann durch irgendwelche Ritzen in meine Wohnung geschlichen hat, die Übrigens die einzig Katzenfreie Zone im Haus ist....

Jetzt hab ich ne Maus in der Wohnung und das Rascheln in der nacht nervt...
Ich hab dafür gesorgt das sie nicht ins Schlafzimmer kann, aber das ist die einzigeste Tür innerhalb der Wohnung sprich sie kann ohne Umschweife in die Küche und das macht mir ein wenig Sorgen.. Nicht das ich meine Vorräte nicht mit der Armen maus Teilen möchte, aber ich glaube nciht das sie ordentlich immer nur eine Mehltüte annagt, wenn ihr versteht was ich meine.

Gestern hatte ich sie in den Flur gescheucht und gehofft alle Ritzen in meiner Wohnung verbarrikardiert zu haben, aber die Kleine hat es wieder in die Wohnung geschafft, vermutlich gibt es in der Treppe ein paar Löcher durch die sie in meine Toilette klettern kann die unter der Treppe ist. Ich bin da gerade am Renovieren, weswegen es keine Tür zwischen Toilette und Rest der Wohnung gibt.

Wie kann ich die Maus vertreiben?

Eine Lebendfalle wär klasse dann würd ich sie raus in den Garten oder in den Schlosspark bringen... Hat wer einen Tip,ich will ihr nciht weh tun

Ich hab verständnis das sie lieber in meiner Wohnung ist, katzenfrei und Warm aber so ein huschendes Etwas in der Bude ist schon irgendwie erschreckend wenn es plötzlich auftaucht und durch die Gegend rennt..
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ich hab's jetzt erst gelesen, aber wir haben ein ähnliches Problem.

Seit Ende Herbst ist im Keller eine Maus eingezogen ;) Die klassischen Mausfallen konnte ich zum Glück abwenden, jetzt haben wir eine Lebendfalle gekauft...aber ehrlich gesagt, will ich sie jetzt noch gar nicht rausbringen. Ich wollte eigentlich bis zum Frühling warten, damit sie auch genügend Nahrung finden kann. Im Keller findet sie eine Menge Nahrung. u.a. Hunde- und Katzenfutter und ich leg immer wieder mal Karotten o.ä. unten aus ;) Es ist nur ein klein wenig nervig, dass sie ständig meint, sie könnte in den Stiefeln wohnen :D Jetzt ist aber auch noch in die Garage eine Maus eingezogen:shock: Die Tür ist eig. immer zu, aber ich hoffe trotzdem, dass sie sich nicht begegnen, weil ich ehrlich gesagt nicht wirklich Lust auf eine Mäusefamilie im Keller hab.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.780
Reaktionen
0
Off-Topic
Achjaa, am Badfenster habe ich übrigens ne Spinnenkolonie, da ich es nicht übers Herz bringe die Tierchen rauszutragen...da ist es doch sooo kalt...
Meine Mutter hat mich gestern für bekloppt erklärt, als ich mich weigerte meinen "Untermietern" zu "kündigen"...:roll:
Ich find's cool =D. Hätte ich nicht so panische Angst vor Spinnen würde ich sie auch drin lassen, aber wenn ich eine dicke Schwarze entdecke, setzte ich sie trotzdem raus :(. Aber ich habe mich jetzt dran gewöhnt, dass diese dünnbeinigen hier bleiben dürfen, zumindest im Winter.
 
A

ahanit

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also ich hab das aktuelle versteck der Maus gefunden und "eingezäunt", nur halt gefangen hab ich sie noch nicht, die klein hat so große Angst und ich hab Angst ihr wehzutun...Ich werd mir auf jeden Fall noch eine Lebendfalle besorgen damit ich sie krege... Hab ihr in ihre Einzäunung ein paar Getreidekörner gelegt, damit sie nicht verhungert..

Zumindest hat das Größte Rascheln nun ein Ende, wobei sie immer noch raschelt, denn sie hat wohl eine Styroporverpackung angenagt. die ist groß und Hol, vermutlich macht sie es sich darin gemütlich, oder dahinter, da ist es ja auch schön warm.

Es ist übrigens eindeutig eine Spitzmaus, ich konnte gestern ihr spitzes Schnäuzchen sehen als sie an meiner Provisorischen Mauer langgerannt ist.

Ich hab mir schon überlegt, wenn ich sie gefangen hab in einem Käfig überwntern zu lassen, dann ist sie unter kontrolle und in Sicherheit... Geht das?
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ich hab mir schon überlegt, wenn ich sie gefangen hab in einem Käfig überwntern zu lassen, dann ist sie unter kontrolle und in Sicherheit... Geht das?
Die Frage hab ich mir auch schon gestellt, aber ich werde es lassen. Es ist nunmal ein Wildtier und brauch den Platz. Außerdem will ich nicht, dass die Maus dann irgendwelche Probleme bekommt:?
Aber bei uns stören die Mäuse nicht allzu viel, sie sind ja immerhin im Keller. Meinen werf ich immer mal Hundefutter und Obst oder Gemüse zu, will ja auch nicht, dass die Hungern;) Ich hoff einfach nur, dass der Frühling ganz schnell kommt.
 
A

ahanit

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also das mit der Lebendfalle funktioniert ganz gut, ich mußte aber feststellen das ich wohl mehr als eine hab, oder dAs vieh ist hyperintelligent und recht schnell, das es immer wieder den Weg hinein findet... Ich kann aber keine Ritzen mehr entdecken wo sie rein kommen könnte... also sind es wohl doch mehrere...

Ich vermute die hatten die ganze Zeit ihr dasein in meinem Klo gefristet, das bis vor kurzem kalt und nur über den Flur zu erreichen war. Mit dem Durchbruch zur Wohnung sind sie mit eingezigen... Oder die erste Maus war schwanger und das sind ihre Jungen die hier nun noch rumwuseln??

Hat wer ahnung von Spitzmäusen??

Auf jeden Fall hab ich gestern abend eine Raus, eine zweite hat sich heut morgen in der Falle befunden, hab ich ebenfalls schon rausgebracht und als ich wieder reinkam, hab ich noch eine rascheln hören und auch gesehen, also die Falle gerade noch mal aufgestellt..

Als Köder hab ich lecker Salami drin, da scheinen die Minimonster nicht wiederstehen zu können. Der mensch im Baumarkt meinte übrigens das auch Kleine Stücke Nutellabrot oder Schokoriegel wie ein Magnet wirken!!
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
"Wie" haben uns jetzt entschieden, die Mäuse hier wohnen zu lassen, bis der Schnee weg ist. Ich kann das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren:roll: Mein Freund knurrt und murrt, aber er kennt das von mir ja schon;)

Im Haus selber würde ich sie nicht unbedingt haben wollen, aber darum würde sich Malou dann auch kümmern. Aber auf dem Boden und in der Halle stören sie ja nicht bis auf das gequiecke mitten in der Nacht, aber damit kann ich leben und mein Freund muss es jetzt wohl. Schön, wenn man sich einig wird:eusa_shhh:
 
S

Sineada

Guest
Tja, das Problem hatte ich in einer Dachgeschosswohnung auch 2 Jahre lang.....
Außer Lebendfalle und immer wieder Mäuse ausbringen gibts da wohl nix.....Selbst unsr Kater hatte irgendwann keinen Bock mehr, diese Plage zu fangen, die sich selbst duch die Holzwände fraß.....:mrgreen:
 
B

Buddynator

Registriert seit
31.12.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
"Wie" haben uns jetzt entschieden, die Mäuse hier wohnen zu lassen, bis der Schnee weg ist. Ich kann das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren:roll: Mein Freund knurrt und murrt, aber er kennt das von mir ja schon;)

Im Haus selber würde ich sie nicht unbedingt haben wollen, aber darum würde sich Malou dann auch kümmern. Aber auf dem Boden und in der Halle stören sie ja nicht bis auf das gequiecke mitten in der Nacht, aber damit kann ich leben und mein Freund muss es jetzt wohl. Schön, wenn man sich einig wird:eusa_shhh:

sehr schöne entscheidung gefählt mir LOB
 
A

ahanit

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich hab sie endlich los....

Nachdem sie zu Beginn immer wieder rein gestürmt sind, weil ich sie zu nah am Haus ausgesetzt hatte, hab ich nun meine Ruhe. Hab jeden Tag weitere Ritzen und Löcher zu gemacht wo sie theoretisch reinkommen können...

Und ich hab gestern die Maus etwas mehr als einen KM in einen Park getragen ehe ich sie in einem Gebüsch ausgesetzt hab....

Man hat die geschimpft, weil sie in einer fremden Umgebung rausmuste, hätt ich nicht gedacht.

Auf jeden Fall sind heut die Fallen leer geblieben. Es scheint als hätt ich sie endlich erfolgreich los... Werde aber sicherheitshalber die Falle noch ein paar Tage stehen lassen. Vom Park ist es ein weiter weg, wer weiß......
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Die Maus muss raus ;)

Die Maus muss raus ;) - Ähnliche Themen

  • Mäuse im Garten

    Mäuse im Garten: Moin, Ich habe ein Problem! Bei mir im Garten ist eine Mäuse Familie. Und ich weiß nicht was ich machen soll, da ich noch nie Mäuse im Garten...
  • Wie heißt diese Maus?

    Wie heißt diese Maus?: Hallo! Ich habe gerade im Bogelhäuschen eine Maus🐭 gesichtet und würde nun gerne wissen, was es für eine ist. Also... ohne Schwanz würde ich sie...
  • Ist das Siebenschläfer Kot oder Mäuse Kot ?

    Ist das Siebenschläfer Kot oder Mäuse Kot ?: Haben auf unserer Eingangstreppe schon ein paar Jahre von ca. Mai bis ca. Oktober ständig Kot, sogar auf dem Lichtschalter. Ich tippe wegen der...
  • Maus gefunden was tun?

    Maus gefunden was tun?: Hallo, Ich habe eine kleine Maus vor einer katze gerettet. Nun würde ich gerne wissen was ich mit ihr machen soll. Und welche rasse sie ist. Damit...
  • Hausmaus (?) gefangen..

    Hausmaus (?) gefangen..: Hallo zusammen. Wir leben in einem sehr alten Haus mitten in einem Dorf... In der Nacht habe ich ab und zu ein Kratzgeräusch vernommen und hatte...
  • Hausmaus (?) gefangen.. - Ähnliche Themen

  • Mäuse im Garten

    Mäuse im Garten: Moin, Ich habe ein Problem! Bei mir im Garten ist eine Mäuse Familie. Und ich weiß nicht was ich machen soll, da ich noch nie Mäuse im Garten...
  • Wie heißt diese Maus?

    Wie heißt diese Maus?: Hallo! Ich habe gerade im Bogelhäuschen eine Maus🐭 gesichtet und würde nun gerne wissen, was es für eine ist. Also... ohne Schwanz würde ich sie...
  • Ist das Siebenschläfer Kot oder Mäuse Kot ?

    Ist das Siebenschläfer Kot oder Mäuse Kot ?: Haben auf unserer Eingangstreppe schon ein paar Jahre von ca. Mai bis ca. Oktober ständig Kot, sogar auf dem Lichtschalter. Ich tippe wegen der...
  • Maus gefunden was tun?

    Maus gefunden was tun?: Hallo, Ich habe eine kleine Maus vor einer katze gerettet. Nun würde ich gerne wissen was ich mit ihr machen soll. Und welche rasse sie ist. Damit...
  • Hausmaus (?) gefangen..

    Hausmaus (?) gefangen..: Hallo zusammen. Wir leben in einem sehr alten Haus mitten in einem Dorf... In der Nacht habe ich ab und zu ein Kratzgeräusch vernommen und hatte...