Mongolische Rennmäuse

Diskutiere Mongolische Rennmäuse im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo erstmal alle zusammen. Und zwar habe ich eine Frage firstzu mongolischen Rennmäusen . Sind sie tag- und nachtaktiv ? und es würde mich auch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
dsungi

dsungi

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo erstmal alle zusammen.
Und zwar habe ich eine Frage
zu mongolischen Rennmäusen .
Sind sie tag- und nachtaktiv ? und es würde mich auch interresieren wie groß ein Käfig/Terrarium für 2 deren Art seien müsste.:D
danke schonmal im vorraus !
LG dsungi :)
 
15.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mongolische Rennmäuse . Dort wird jeder fündig!
*Destiny*

*Destiny*

Registriert seit
15.12.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Dsungi,
Also direkt Rennmäuse hatte ich jetzt nicht.
War aber mal im Besitz von zwei Mongolischen Springmäusen.
Die Rassen sind sich aber ziemlich ähnlich, soweit ich weis.

Also ich habe das so gehändelt:

Die Mäuse sind die meiste Zeit Nachtaktiv, und schlafen am Tag.
Allerdings kam es bei meinen zweien, auch ab und an vor das sie Tags wach waren, aber eher selten.
Der Käfig hatte eine mittlere Größe, und auf alle Fälle bracht er ein Laufrad.
Wobei du aufpassen musst das es am besten nicht aus Plastik ist, da es sonst ganz schnell kaputt geknabbert wird.
Holz zum beispiel hält länger.
Für die Bewegung habe ich die zwei auch ab und an rausgeholt, und auf einem großen Tisch, mit Papröhren, etc ein kleines Labyrinth aufgebaut, durch was die zwei liebendgerne durchgewandert sind.
Du musst allerdings aufpassen das sie dann nicht ausbügsen.
Also immer mit min. 2 Personen.

Ein Sandbad wurde mir vom Verkäufer empfohlen.
Dafür gibt es extra Sand für Mäuse denn du in eine Schüssel füllst, in dem sie sich dann frei bewegen können.

LG
Ich hoffe ich habe dir ein wenig geholfen :)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Hallo Dsungi,

Mongolen sind wechselaktiv, d.h. man sieht sie durchaus auch mal tagsüber. Nach allem, was ich hier gelesen habe, gehe ich aber davon aus, dass sie eher nachts herum wuseln. Sie sollten am besten nur zu zweit gehalten werden, da größere Gruppen schnell instabil werden. Für zwei Renner benötigst Du mindestens 100cmx50cmx50cm, für die Haltung eignet sich am besten ein Aquarium mit Gitterabdeckung.
Hier findest Du noch viele Informationen zu dieser Art: http://das-maeuseasyl.de/doku.php/arten/mongolische-rennmaus

*Destiny*, ich bezweifle ganz ernsthaft, dass Du Springmäuse hattest. Leider werden in vielen Zoohandlungen Mongolen als "Springmäuse" verkauft. Springmäuse sind jedoch sehr kompliziert in der Haltung. Hier siehst Du Springmäuse. Ich denke nicht, dass Deine so aussahen, oder? http://das-maeuseasyl.de/doku.php/arten/kleine_wuestenspringmaus

Richtig liegst Du aber damit, dass Mongolen ein Sandbad brauchen. Ein Laufrad ist nicht zwingend notwendig, wenn eines angeboten wird, sollte es mindestens einen Durchmesser von 30 cm haben und aus Holz oder ein Wodent Wheel sein.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Off-Topic
Wusste gar nicht, dass die Springer so große Augen haben :mrgreen:


Sina hat ja das wichtigste schon gesagt. Hinzufügen möchte ich noch, dass man Mongolen besser keinen Auslauf gibt, da es aufgrund des plötzlich größeren Platzangebotes zu spontanen Revierbildungen und folglich zu Kämpfen kommen kann. Bei einem ausreichend großen Gehege ist Auslauf nicht nötig.
Ich habe zur Zeit 8 Mongolen (immer zu zweit und 4 davon nur zur Pflege), davon sind 2 auch tagsüber sehr aktiv, 2 befinden sich in der Vergesellschaftung und haben daher nicht so viel zu tun, weshalb sie viel im Nest rumsitzen, aber trotzdem oft wach sind, und die anderen 4 sind vorwiegend dämmerungs- und nachtaktiv, aber auch die kommen ab und an mal raus um sich Futter zu holen oder zu schaun, was KG nun schon wieder im Gehege macht *g*
Ist also ein bisschen Glückssache mit den Wachphasen. ;)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
wann sie aktiv sind hängt wohl wirklich auch von den einzelnen renner ab. man sagt zwar dass sie etwa einen 4-stunden rhytmus haben. allerdings sind meine auch mal länger wach oder schlafen dann auch mehr als 4 stunden... man sieht sie auch am tag öfter, aber die "aktivste" phase haben meine am abend. das mag vielleicht auch daran liegen dass sie immer etwa zur gleichen zeit ihr futter bekommen und genau wissen wann es soweit ist und darum wach sind.

laufrad ist zwar schön für die renner, wenn sie aber keins haben und das terri gross genug ist, dann verkraften sie das auch ;) meine hatten lange zeit kein laufrad, vor kurzem habe ich aber eine einzel-maus aufgenommen die immer eines zur verfügung hatte. habe das kerlchen dann mit einer von meinen renner vergesellschaftet und ihnen dann das laufrad (wieder) reingestellt und siehe da, meiner fand das nach kurzer zeit super toll! muss mir das nochmal überlegen, bei ihm sah man richtig dass er viel freude daran hatte :)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Nachdem mein Teddyhamster verstorben war und ich mir einen Robo angeschafft habe, der ein kleineres Rad brauchte, ist das große Laufi zu unseren beiden Böckchen gewanderet und Sparky hat sich sofort reingestürzt und läuft immer noch total gern darin. Da bekam ich ein ganz schlechtes Gewissen, weil sie so lang keins hatten :?
Für meine anderen beiden möchte ich auch eins anschaffen und wenn sie's nicht mögen, bekommt es einer der Hamster, die bald einziehen sollen. :)
 
*Destiny*

*Destiny*

Registriert seit
15.12.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
@ Sina huch, tja dann glaub ich ich hatte wohl auch Rennmäuse.
Danke für die Info ^^
 
dsungi

dsungi

Registriert seit
21.10.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
danke für eure Informationen. :clap:
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
Wo ist denn der Rest des Gespräches hin ? :shock:
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
wir sind etwas vom thema abgekommen. ich habe deshalb die beiträge die nichts mit dsungis frage zu tun hatten abgetrennt und einen eigenen thread daraus gemacht, damits übersichtlich bleibt ;) alle beiträge sind noch da, ist also keiner verschwunden.
hier der link:
https://www.tierforum.de/t118837-neues-zuhause-fuer-renner.html
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
achso ok, ich hatte mich schon gewundert :lol:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mongolische Rennmäuse

Mongolische Rennmäuse - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Mongole Verhaltensgestört?

    Mongole Verhaltensgestört?: Ich habe die Befürchtung dass meine Mongolische Rennmaus verhaltensgestört ist. Ok, ich muss nun etwas weiter ausholen. Karl (3 Jahre, männlich...
  • Drei mongolische Damen werden Zicken

    Drei mongolische Damen werden Zicken: Hallo ihr lieben! Seit fast zwei Jahren (seit August 2009) leben drei Rennmausdamen bei mir. Mittlerweile weiß ich auch, dass man eher keine 3...
  • Meine mongolischen Rennmäuse verstehen sich aufeinmal nicht mehr?

    Meine mongolischen Rennmäuse verstehen sich aufeinmal nicht mehr?: Ich habe schon seit etwa 3 oder 4 jahren 3 mongolen (männlich). Die eine ist etwas später dazu gekommen aber die vergesellschaftlichung hat sehr...
  • Meine mongolischen Rennmäuse verstehen sich aufeinmal nicht mehr? - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Mongole Verhaltensgestört?

    Mongole Verhaltensgestört?: Ich habe die Befürchtung dass meine Mongolische Rennmaus verhaltensgestört ist. Ok, ich muss nun etwas weiter ausholen. Karl (3 Jahre, männlich...
  • Drei mongolische Damen werden Zicken

    Drei mongolische Damen werden Zicken: Hallo ihr lieben! Seit fast zwei Jahren (seit August 2009) leben drei Rennmausdamen bei mir. Mittlerweile weiß ich auch, dass man eher keine 3...
  • Meine mongolischen Rennmäuse verstehen sich aufeinmal nicht mehr?

    Meine mongolischen Rennmäuse verstehen sich aufeinmal nicht mehr?: Ich habe schon seit etwa 3 oder 4 jahren 3 mongolen (männlich). Die eine ist etwas später dazu gekommen aber die vergesellschaftlichung hat sehr...