Skalare oder Diskusse

Diskutiere Skalare oder Diskusse im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hey allezusammen:D, Ich habe einfrage undzwar habe ich ein 240 Liter becken indem noch ein Barsch und ein Wels lebt!!!!! Da ich Diskusse total...
Fisch

Fisch

Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
Hey allezusammen:D,
Ich habe einfrage undzwar habe ich ein 240 Liter becken indem noch ein Barsch und ein Wels lebt!!!!!
Da ich Diskusse total schön finde wie skalare wollte ich mich mal informieren wie anspruchsvoll die denn sind und was die mögen und und und was für eine Art spricht :D
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
LD
Fischi
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Hi,

also wir haben beide Arten gezüchtet und ich muss dir sagen, beide sind anspruchvoll und zählen zu den Fischen die hohe Ansprüche in Qualität (Lebensraum sowie auch Futter und WISSEN) an ihre Halter stellen.

Unter einem Becken von 150x50x60h cm würde ich weder noch halten.
Zudem wenige Beifische, Neons und Panzis vielleicht, aber mehr nicht.

Bevor du dir ein der beiden Arten anschaffst, solltest du dir einschlägige Literatur besorgen und diese ausgiebig studieren.

Jede der Fischarten wird im Normalfall mind 12 Jahre, wirklich ausgewachsen Tiere sind teuer und das zurecht.

Ich würde dir wirklich erstmal zu eingehenden Recherchen raten, dann bekommst du einen Einblick und kannst konkretere Fragen stellen.

Leider werden Skalare nicht selten als 'einfach' hingestellt, Fazit ist meist dass die Fische keine 5 Jahre alt werden.
Tatsache ist, dass sie, richtig gehalten, wunderbare Fische sind aber sie kümmern unter suboptimalen Bedienung sehr leicht, fallen ein, verpilzen und gehen letztlich elendlich ein.

Diskus sind wirklich nur was für Aquarianer die viel Ahnung haben, da sie sehr, sehr anspruchsvoll sind. Angefangen beim Wasser, übers Futter etc. Sie verzeihen nicht mal kleine Fehler, sonder erkrankendadurch leicht.

LG Lilly
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Beiträge
5.862
Punkte Reaktionen
348
Zudem wenige Beifische, Neons und Panzis vielleicht, aber mehr nicht.

Ich würde vermuten, dass Skalare Neons als willkommenen Snack to go ansehen und der Schwarm in Kürze dezimiert wird...? Soweit mir bekannt, wird Skalarhaltern von Neons dringend abgeraten.
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Hi,

kommt auf die größe der Neons an und wie die Skalare aufgezogen werden.
Wir haben schon immer Skalare mit Neons gehalten, die Skalare wachsen mit den Neons auf und sehen in ihnen kein Futter, zumal ihr Futter auch wesentlich kleiner ist.
Natürlich sollte man keine 1 cm Neons mit ausgewachsenen Skalaren zusammensetzen, aber wenn die Neons 2 cm haben ist das meiner Erfahrung nach kein Problem mehr.

LG Lilly
 
Fischnik

Fischnik

Beiträge
224
Punkte Reaktionen
0
Hey also ich hatte auch Neons und 2 skalare meine Neons waren 3-4 cm groß und wurden mit der Zeit immer weniger war ein willkommenes futter für die beiden skalare
 
Fisch

Fisch

Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
Hey ich habe schon mit Barschen und so 6 Jahre rumgemacht und gezüchtet also ich will sagen ich habe schon etwas erfahrung und weiß was man bei kranken fischen macht ok ?
I wollt einfach mal wiessen wie das AQuar aussehen muss wenn man eine Von den beiden hält
 
Fischnik

Fischnik

Beiträge
224
Punkte Reaktionen
0
Bei Skalaren musst du das Becken sehr viel Bepflanzen. Skalare lieben ein stark bepflanztes Becken dort können sie sich mit ihrer Größe gut verstecken.

Ich hoffe du weißt wie hoch so ein Skalar wird?!
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Dennoch ziehen sich gerade Skalar gerne zwischen die Pflanzen zurück, daher ist eine teilweise (ca 2/3) dichte Bepflanzung Pflicht, ebenso wie eine Beckenhöhe von mindestens 60 cm.

@Fisch: Wenn du dich intensiv mit deinen Barschen beschäftigt hast, wirst du sicher auch keine Probleme haben dieselben Infos über Skalare und Diskus zu bekommen.
Beide Arten sind nur etwas für wirklich fortgeschrittene Aquarianer die sich auch die Zeit nehmen die Fische richtig zu halten & pflegen, nachdem sie sich entsprechend informiert haben.
Skalare, und auch Diskus, die erkranken sind eben nicht mit mal eben einem Medikament zu 'heilen', meist sind die Gründe für Erkrankungen vielschichtig und beide Arten lassen einem kaum Fehler durchgehen.
Skalare vielleicht eher noch, Diskus keinesfalls.
Nicht umsonst gelten beide Arte als 'Königsklasse'...

Mal eben in einem so breitgefächerten Forum wie hier nachzufragen macht leider nicht den Eindruck, dass du dich ernsthaft mit der Haltung dieser Fische auseinandersetzt.


LG Lilly
 
P

plattfisch

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Also in einem 240 Ltr.Becken würde ich keinen von beiden halten.
Und 6 Jahre Erfahrung mit Fische ist nix.
Ich betreibe die Aquaristik 20 Jahre und habe gerade 3 Fische verloren bei Ichtyo.

Mfg Jürgen
 
Cookie-Monster

Cookie-Monster

Beiträge
267
Punkte Reaktionen
0
Hey.
Mein onkel ält in einem 500l aqua 6 disskusse und paar ancisctruse aber das wars scho, in seinem disskussbecken is keine einizge pflanze, nur wurzeln und steine.
er hat einen außenfilter und eine sauerstoff pumpe.
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Naja, bepflanzte Becken sind schwerer 'im Gleichgewicht' zu halten als unbepflanzte, dass ist wohl Fakt.
Dennoch würde ich (außer zu wirklichen Zuchtzwecken) mir nie ein 'leeres' Aqua nur mit Fischen hertun ;) auch wenn die Fische noch so schön sind, wirkt das doch irgendwie 'tot'.

Diskus sind wie gesagt super empfindlich, bei ihnen reichen schon minimal abweichende Wasserwert damit sie, aufgrund des dadurch ausgelösten Streßes, anfangen zu kränkeln. Oder auch eine Temperaturabweichung.
Das muss noch nicht mal was schlimmes sein, andere Fische würde darauf kaum reagieren, aber Diskus schon.
Auch die Fütterung ist sehr anspruchsvoll, je nachdem woher man die Fische bekommt.
(Gilt auch für Skalare, wobei ich da nur von Fischen von richtigen Züchtern spreche, nicht von den Kraut-und-Rüben-Mixen die man im Handel bekommt)
Ich kenn Aquarianer die schon ~ 25 Jahre Erfahrung hatten, dann auf Diskus kamen und die neugekauften Jungfische sind ihnen - trotz zig Futterarten und -varianten - unter den Fingern weggestorben weil sie nicht ans Futter gingen.

Nicht dass ich jemand hier Skalare oder Diskus 'madig' machen will, aber das sind eben beides Arten die wesentlich schwieriger zu pflegen sind als zb Barsche, andere Salmler oder Lebendgebärdende.

Wir (mein Dad und ich) hatten vor den Diskus sicher 35 Jahre Erfahrung (also eher mein Dad ;) ) davon bestimmt 15 mit Skalarzucht und auch mit Hochzuchtguppys, dabei gehts weniger um Wasserchemie etc sondern einfach auch um Dinge die eben erst mit den Jahren erkennen lernt, Erfahrung die man macht. Man kann sich das nicht nur anlesen, aber das anlesen ist auch ein wichtiger Faktor um eben die grundlegensten Fehler zu vermeiden.

LG Lilly
 
Cookie-Monster

Cookie-Monster

Beiträge
267
Punkte Reaktionen
0
Hey.
Wenn ich bei meinem onkel bin füttere ich die diskusse immer.
unzwar bekommen die frostfutter, eingefrorenes in form von eiswürfeln, sieht bräunlich aus, ka was das is.^^
aber, noch eine frage; eine axoltol in einem 54l aqua zu halten is nciht gut oder?
das macht er aber, eris 33 jahre alt hat schon seit kind an mit fischen zu tun und hältseit dem auch fische...er meint das geht schon.
ich finds zu klein, ich wollte auch eine haben damals aber mir wurde gesagt das ein 54l aqua zu klein ist für lottis...mhn.
 
Thema:

Skalare oder Diskusse

Skalare oder Diskusse - Ähnliche Themen

Katzen wieder abgeben?: Hallo, Ich habe sehr viele ambivalente Gedanken dazu, ob es meinen Katzen bei mir wirklich gut geht und auch, ob die beiden denn wirkich zusammen...
Einstieg in die Gifttierhaltung: Hallo erstmal, das ist hier meine erste Frage in diesem Forum und ich hoffe das mir vielleicht einer von euch weiter helfen kann! Ich interessiere...
Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
25421 Zwergbuntbarsch Paar abzugeben: Leider muss ich mein Aequidens Pulcher Neon Blue Paar (Zwergbuntbarsche) schweren Herzens abgeben. Er lebt schon wesentlich länger bei mir im 250l...
Hamster beißt sich: Hey ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir über das Wochenende etwas weiter helfen.. Habe ein kleines Problem mit meinem männlichen dsungarischen...
Oben