Kaninchen hat Verletzung am Auge

Diskutiere Kaninchen hat Verletzung am Auge im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen, mein Keks hat eine Verletzung im Auge. Er hat Blut und einen weißen Punkt im Auge. Der TA weiss nicht, ob es Eiter ist. Er hat...
F

feuerengele

Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

mein Keks hat eine Verletzung im Auge. Er hat Blut und einen weißen Punkt im Auge. Der TA weiss nicht, ob es Eiter ist. Er hat vom TA Baytril bekommen, damit ist es nicht wirklich besser geworden.

Heute habe ich Dexamethason mtbekommen, das ich ihm zusätzlich zum Baytril 8 Tage geben soll.

Das Dexamethason ist ja schon ein ganz schöner Hammer. Hat jemand Erfahrungen mit Nebenwirkungen und wie verträgt sich das mit dem Baytril, dass ich ihm weiter geben muss?

Es macht mir schon ein wenig Sorgen, da mein Kleiner sowieso ein bisschen anfällig ist.

Nicht falsch verstehen, ich habe einen wirklich guten Tierarzt. Er hat ihm mit 3 einhalb Monaten einen Kirschgroßen Blasenstein entfern und ist wieder super geworden. Aber seither ist er einfach anfällig.

Liebe Grüße
feuerle
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
bennybunny

bennybunny

Beiträge
880
Punkte Reaktionen
0
Hi,
wurde denn ein Fluoreszeintest gemacht um zu überprüfen, ob die Hornhaut noch intakt ist. Dabei gibt der TA eine gelbe oder grüne Flüssigkeit ins Auge, damit kann er Schädigungen der Hornhaut feststellen.

Warum wird denn nicht das Auge behandelt? Und wozu soll das Kortison gut sein? Das geht doch arg auf's Immunsystem.

Wenn die Hornhaut nicht intakt ist, darf man keine kortisonhaltigen Tropfen oder Salben am Auge anwenden, das sage ich mal vorweg.

Eine eitrige Augengeschichte sollte auch mit antibiotischen Augentropfen oder -salben behandelt werden. Falls die Hornhaut defekt ist, gibt es Salben, die die Heilung beschleunigen. Mir fällt jetzt spontan der Name nicht ein, irgendwas mit "B".

Tränt denn auch das Auge? Frißt das Tier noch ausreichend? Solche Verletzungen können sehr schmerzhaft sein.

Hier sind auch einige Augenkrankheiten beschrieben:

http://www.eyevet.ch/kanspezaugen.html
 
Zuletzt bearbeitet:
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Wenn er eine Verletzung im Auge hat, versteh ich den Sinn von "Ganzkörper"antibiotika ehrlich gesagt nicht. Anton hatte sich damals einen Heuhalm ins Auge gestochen und hat dann antibiotische Salbe bzw. Augentropfen bekommen. Hat er denn geschaut, ob die Hornhaut verletzt ist? Finde ich ein bisschen komisch, dass du das Auge lokal gar nicht behandeln sollst.

Edit: Juhu, fast die gleiche Antwort wie du. Okay, deine ist besser :).
 
F

feuerengele

Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Beim ersten TA besuch hat er ihm so eine grüne Flüssigkeit ins Auge gegeben und mit einer blauen Lampe geschaut. Ich denke, das war der von Dir beschreibene Test, bennybunny.
Das Auge tränt nicht, er hat auch keine Schmerzen, we es scheint. Er frisst ganz normal, er tobt auch rum.
Er hat einen gelblichen Fleck im Auge, und eine Einblutung.
Der TA sagt, dass es eine Verletzung von außen ist, aber eine innere Reaktion. Deshalb das Baytril seit letzten Donnerstag und weil keine Besserung eingetreten ist hat er eben das Dexamethason dazugegeben um die Flüssigkeit die evtl im Auge ist abzuleiten.

Ich vertraue dem Tierarzt, das ist nicht das Problem. Meine Tierklinik ist sehr Kaninchenerfahren. Aber ich bin bei Kortison immer sehr beunruhigt. Vor allem weil er es 8 Tage bekommen soll zusätzlich zum Baytril, dass er dann insgesamt 13 Tage bekommt.
Gut ist das sicher nicht.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Er meinte Lokal behandeln bringt nichts, da die Verletzung innen ist.

Aber irgendwie macht ihn das Dexamethason müde stelle ich grade fest. Ist das denn allgemein gut verträglich?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

feuerengele

Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Nochmal ich.

Das Auge wird und wird nicht besser. Ich habe nach Absprache mit dem Tierarzt das Cortison nach 2 Tagen abgesetzt, weil er es nicht vertragen hat. Also an heilig Abend.

Aber er ist extrem faul. Er frisst gut. Extrem viel Heu die letzten Tage. Er frisst, dann liegt er wieder. Er kommt kaum aus seinem Gehege. Hoppelt eine Runde, geht wieder fressen, dann liegt er wieder.
Der TA meinte das kann nicht mehr vom Cortison kommen, das müsste seit heilig Abend abgebaut sein.
Ich habe zwar morgen Mittag noch einen Termin beim TA. Er will ihn sich nochmal anschauen. Aber dieses schlappe, träge macht mir doch ziemlich Sorgen.
Sein Schwesterchen ist auch schon ziemlich frustriert, dass er nicht mehr mit ihr tobt. Sie rennt mir immer nach und zupft mich am Hosenbein und will Aufmerksamkeit.
 
Thema:

Kaninchen hat Verletzung am Auge

Kaninchen hat Verletzung am Auge - Ähnliche Themen

Wucherungen im Hals, Atemgeräusche etc.: Hallo ihr Lieben, da ich ziemlich verzweifelt bin, probiere ich es jetzt einmal hier. Vielleicht kann sich jemand von euch einen Reim daraus...
Verletzung am Auge: Hallo, Am Freitag habe ich mir einen jungen dsungarischen Zwerghamster geholt. Im Zoofachhandel lebte der Wurf zusammen in einem Käfig und sie...
Anhaltender Schnupfen bei altem Kaninchen: Hallo, mein Kaninchen-Senior (10 Jahre) hat seit einigen Monaten immer wiederkehrenden Schnupfen. Begonnen hat es im Februar mit tränenden Augen...
Frisch erblindete Katze - andere beiden Katzen fauchen: Hallo an alle! Ich warne vor: Es wird ein längerer Beitrag, weil mir das Thema wichtig ist, weil mir die Tiere wichtig sind. Bevor ich zu meiner...
Hilfe: Große Probleme nach dem Umzug: Hallo ihr Lieben, ich warne euch jetzt kommt ein sehr langer Text aber es würde mir wirklich helfen, wenn ihr ihn lest und mir vielleicht helfen...
Oben