Kopfschiefhaltung

Diskutiere Kopfschiefhaltung im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich war gestern mit meinen Kaninchen eigentlich nur zum Impfen beim TA. Dort wurde dann (ich muss ehrlich sagen, dass ich es vorher nicht...
L

Leelo

Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich war gestern mit meinen Kaninchen eigentlich nur zum Impfen beim TA. Dort wurde dann (ich muss ehrlich sagen, dass ich es vorher nicht bemerkt habe) bei Leeloo (Zwergwidderdame, 10 Monate) eine leichte Kopfschiefhaltung festgestellt, die man wirklich nur sieht, wenn man ganz genau hinschaut. Behandelt wird nun vorsorglich gegen e.c. (sie und ihr Partner). Das Ergebnis der Blutprobe steht aber noch aus (ist wohl aber auch schwer feststellbar). Eine Ohrenentzündung wurde erst einmal ausgeschlossen. Auch die Zähne scheinen soweit in Ordnung. Außer der leichten Schiefhaltung zeigt sie keine Auffälligkeiten, auch keine anderen Ausfallerscheinungen. Sie frisst, trinkt, rennt rum und macht viel Blödsinn. Die Augen sind klar, die Nase ist trocken und die Verdauung OK. Wollte jetzt mal fragen, welche anderen Ursachen die Kopfschiefhaltung noch haben könnte.

Viele Grüße von Leeloo & Linus
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Suessi

Suessi

Beiträge
1.952
Punkte Reaktionen
0
Soweit ich weiß, kann die Ursache dafür auch Mittelohrentzündung oder Ohrmilben sein. Aber in den meisten Fällen deutet es schon auf e.c. hin.
Ich wünsch dir und deinem Kleinen alles Gute. Leider liest man hier im Forum in letzter Zeit recht häufig von e.c.
 
L

Leelo

Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Danke ! Ich hoffe einfach, dass es nicht schlimmer wird. Dann wäre sie, wenn es wirklich e.c. ist, nach allem was ich über die Krankheit gelesen habe, wirklich glimpflich davon gekommen.
 
C

Caro91

Guest
Hallo, mein Eddy hatte wahrscheinlich auch mal E.C. und ich Depp habs nicht gemerkt, seitdem schau ich ihn mir immer genauer an. Er hatte eine leichte Kopfschiefhaltung und ist 2-3 mal seitlich umgekippt aber dann wars wieder gut. Als ich das dann raugefunden hatte, wa es ja schon vorbei und beim TA sagten Sie, dass sie da jetzt nichts mehr feststellen könnten. Ich hoffe sehr, dass es nicht wieder kommt aber so als kleiner Hoffnungsschimmer: Meiner hatte es höchst wahrscheinlich und es ist innerhalb von ein paar Tagen von allein wieder weggegangen, sogar noch bevor ich es wirklich gemerkt habe.
 
petite

petite

Beiträge
2.812
Punkte Reaktionen
0
@leelo: warum werden denn beide kaninchen behandelt? sicherlich hat das gesunde kaninchen den virus auch in sich, aber man kann dagegen nur behandeln, wenn es auch ausgebrochen ist und das bricht nicht bei jedem tier aus...frag das besser nochmal den TA! LG

Ps. eines meiner kaninchen hat auch E.C. es gibt höhen und tiefen bei der krankheit. wichtig ist, dass die tiere fressen!
 
L

Leelo

Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
@petite: So wie ich den TA verstanden habe rein aus Vorsichtsgründen. Ich werde aber auf jeden Fall nochmal nachfragen. Würde dann ja nicht viel Sinn machen. Fressen tut sie und auch sonst geht es ihr gut. Nur den Kopf hält sie halt immer noch etwas schief.

@caro91: Danke, hoffe dass es bei Leeloo ähnlich verläuft. Kam mir auch ziemlich dumm vor, dass ich die Schiefhaltung nicht bemerkt habe und es dem TA nach ungefähr zwei Sekunden aufgefallen ist.
 
Thema:

Kopfschiefhaltung

Kopfschiefhaltung - Ähnliche Themen

Gesundheit und Vorsorge bei Farbmäusen: Farbmäuse sind anfällig für einige Erkrankungen. Sehr prominent sind Atemwegsinfektionen. Diese müssen schnellstmöglich mit Medikamenten behandelt...
Oben