katze frisst kein nassfutter

Diskutiere katze frisst kein nassfutter im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; hallo zusammen!! ich bin neu und wir haben unsere mieze erst seit letztem sonntag. kurz zur geschichte: chelsea ist 4 und eine sehr sehr scheue...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Lythande7

Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen!!
ich bin neu und wir haben unsere mieze erst seit letztem sonntag.
kurz zur geschichte:
chelsea ist 4 und eine sehr sehr scheue und vorsichtige katze. sie lebt zur zeit unten in der waschküche,hätte aber jederzeit die möglichkeit nach oben zukommen. sie lässt sich von mir und meinem mann seit 3 tagen streicheln.aber bei jedem geräusch zieht sie sich sofort zurück.
nun zu meinem/ihrem problem:
es wurde mir gesagt sie frisst NF (winston,aber auch alles andere,hauptsache mit sosse) und TF da wurde felix mitgegeben.
nun hab ich jeden tag NF hingestellt,nach dem 2.tag auch anderes,aber sie frisst nix davon.gar nix!!!!
an ihrem TF war sie dran und getrunken hat sie auch.
es ist als wenn sie angst hat ich wollte sie vergiften......hab es auch schon mit gekochtem huhn und sogar tartar probiert......nix gar nix........

nun wollte ich wenigstens hochwertiges TF kaufen.find das felix jetzt nicht so den bringer......dachte eher an Orijen!?!
nun hab ich hier ein wenig rumgelesen das TF ja nicht so wirklich gut für die katze is...
habt ihr n rat für mich??

liebe grüsse
sylvia
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
|Midow&Charlie|

|Midow&Charlie|

Beiträge
805
Punkte Reaktionen
0
Heyho,

das Problem kommt mir doch recht bekannt vor. :lol:

Anbei würde ich gerne wissen welche Zusammensetzungen ein gutes Trockenfutter haben sollte. Quasi eine Liste an Bestandteilen.
 
xsofiixx

xsofiixx

Beiträge
4.700
Punkte Reaktionen
1
Trockenfutter ist nicht gut für die Katze weil Katzen ja kaum trinen, wenn du ihr TF gibst, entzieht dieses ihr auch noch zusätzlich Wasser.

Ein gutes Futter wäre Real Nature, Dosenfutter.m Meine mögen es sehr gerne. Die Dosen sind nicht sehr roß du könntest einmal versuchen ihr das zu geben.
Orijen ist auch gut, glaube ich mich zu erinnern ;) nur ob es gt angenommn wird weiß ich nicht.
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Bei vielen Trockenfuttersorten ist die komplette Tagesration schon mit 40-60g abgedeckt, das ist echt wenig. Wenn Du jetzt einfach freihand in einen Napf füllst hat sie da sicher viel mehr Trockenfutter bekommen, als sie in zwei tagen fressen würde, und deswegen keinen Hunger mehr auf Nassfutter.

Am besten gibst Du früh und Abends Dosenfutter, und nur abends vor dem schlafen gehen noch 1-2 Esslöffel Trockenfutter, dann hat sie auch wirklich Hunger.

Und weil sie so ängstlich ist würde ich langfristig über eine zweite mutigere Katze nachdenken, oft brauchen gerade die schüchternen ein mutigeres vorbild.
 
Naadine

Naadine

Beiträge
445
Punkte Reaktionen
0
Mein Großer hat auch eine ganze Weile kein NF angerührt ...

Dann hab ich einfach mal nen bissl rumprobiert ... Wir Menschen haben ja auch nicht jeder den selben Geschmack ;) ...

Bei meinem kommen gerade die Dosen mit ganzen Fischstücken an ...

Versuch das doch mal ;)
 
L

Lythande7

Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
das stimmt,ich hab jetzt immer was in ihrem napf getan,weil ich dachte das es wichtig ist das sie überhaupt "irgendwas" isst.
dann bekommt sie jetzt nur noch abends n büschen TF.

eine zweite katze ist schon angedacht,allerdings erst im frühjahr und eigentlich eine kleine.....ist aber natürlich die frage ob eine kleine bzw der kleine ihr helfen könnte??

gruss sylvia
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Wenn dann besser gleichgeschlechtlich. Und warum nicht ein paar Wochen nach Weihnachten mal ins Tierheim gucken nach den "Weihnachtsgeschenken" die dann doch nicht so passend waren - da wirst Du sicher fündig.

Artgenossen sind schon wichtig, und wenn eine ängstliche katze sieht,wie eine andere auf die menschen zu geht und der auch nichts passiert deswegen, dann traut sie sich auch mehr.

Versuch nur eine eher ruhige nette Katze zu finden, das wird schon.
 
Fabsi

Fabsi

Gesperrt
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
0
Hast du es mi NF probiert welches richtige Fleisch und Fischstuecke drin hat!!!??
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Wenn dann besser gleichgeschlechtlich.
Da möchte ich mal latent widersprechen ;)
Generell heißt es ja, dass Kater untereinander etwas gröber raufen und spielen, und dass es deshalb besser ist, zwei Kater gemeinsam zu halten.
Andererseits können sich zwei Katzen auch derbe anzicken, weshalb es auch schwierig werden kann, zwei Mädels aneinander zu gewöhnen.
Und drittens heißt es, dass Jungs aggressiver (nicht im negativen Sinne gemeint) spielen und wilder sind, und das von den Mädels nicht so gut vertragen wird.
Bei uns ist es so, dass die (sich vorher nicht kennenden) Jungs sich gut angefreundet haben und dass Audrey und John-Boy (Geschwister, W + M), sich ebenfalls supergut verstehen... Die Mädels (Audrey und Dinah) sind sich spinnefeind, was aber von Zicke Dinah ausgeht, die auch mit den beiden Jungs nur Theater hat...
Fazit des Sermons: Es ist sicher oft auch Glückssache und nicht immer vom Geschlecht abhängig...

Zum Futter:
Wie lange hast Du es probiert?
Unsere Audrey ist extrem mäkelig, die kann auch mal 3 Tage nix fressen, und dann haut sie plötzlich wieder rein und futtert die nächsten 3 Tage, egal, was man ihr vorsetzt.
TroFu mag sie eh nicht, aber beim NaFu ist sie eben auch sehr wählerisch...

Unsere Katzen bekommen morgens eine Handvoll TroFu (weil das eben 3 von 4 Katzen sehr gern mögen, aber sie müssen sich dann eben zu dritt diese Handvoll teilen, da bleiben halt wirklich nur ein paar Krümel pro Katze...), dazu dann 2-3 Sorten NaFu...
Abends gibt´s ausschließlich NaFu, 3-4 Sorten...
Wer dann halt so wählerisch ist, dass ihm da gar nichts gefällt, der hat halt mal Pech und muss bis zum nächsten Morgen hungern.
Da wir aber eine recht große Vielfalt (6 verschiedene Marken, davon jeweils 4-8 verschiedene Sorten) füttern, ist irgendwann wieder für jeden was dabei, und zwischendurch gibt´s auch mal separat Thunfisch oder Brathähnchen ohne gewürzte Haut oder rohes Rind....)

Probier einfach mal verschiedene Sachen durch - irgendwann wird auch die mäkeligste Katze was für sich finden ;)

LG, seven
 
silbermond

silbermond

Beiträge
7.969
Punkte Reaktionen
0
hi!

ich würde mit der futterumstellung ehrlich gesagt warten bis die katze sich richtig eingelebt hat. alles auf einmal finde ich persönlich zu viel.

mein kater ist auch erst seit ende dezember bei mir und bekommt trofu.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Beiträge
4.846
Punkte Reaktionen
0
1. Eure Katze ist ganz "neu". Wenn sie sowieso ein scheues Tierchen ist, muss sie sich erstmal engewöhnen. Vllt liegt es einfach daran, dass sie momentan nichts frisst.

2. Auch ich würde zu einem Partner raten. Zusammen traut man sich ja bekanntlich mehr. ;)

(Auch wenn ich stark davon ausgene, dass es sich um Fall Nummer 1 handelt, geht's nun weiter :D)
3. Zum Futter:
Habt ihr das NaFu übernommen? Füttert ihr Marken gleicher Qualität? Und wenn ja welche Qualität?
Die Katze ist von Natur aus darauf "ausgebaut" Futter in gleicher Qualität zu kriegen. (Beutetier ist Beutetier und hat nunmal immer die gleiche Zusammensetzung ;))
Und wenn man dann von einer hochwertigen Marke auf eine "Supermarkt-Marke" wechselt, tut das nicht so gut.
Das Nassfutter, dass sie jetzt bekommt, hat sie auch vorher bekommen?
Sonst könnte man auch meinen ihr sagt der Geruch nicht zu. ;)

Wenn sie sich streicheln lässt, versucht es doch mal so:
Hinten am Rücken graulen (Das hat Carlo früher oft geholfen) oder nehmt was auf die Hand. (Oke, bei NaFu nicht gerade das appetitlichste, aber was tut man nicht alles ;)) Haltet es ihr hin, redet sanft, schaut ihr nicht genau in die Augen.

4. Wie sieht's den Gesundheitlich aus? Kann es sein, dass sie Schmerzen beim Fressen hat? (Wundes Zahnfleisch, ein entzündeter Zahn oder so)

So, sonst fällt mir auch keine Möglichkeit mehr ein. Man könnte höchstens noch was "leckeres" untermischen, aber Katzen lernen schnell ;D.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

katze frisst kein nassfutter

katze frisst kein nassfutter - Ähnliche Themen

Wie viel Flüssigkeit braucht eine Katze: Ich wurde hier in dem Forum schon mehrmals darauf aufmerksam, dass Trockenfutter Katzen die Flüssigkeit "aussaugen" soll und daher Nierenschäden...
Kleine 13 Wochen alte Katze frisst nicht nach der Impfung: Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr könntet mir vielleicht helfen. Wir haben eine kleine Luna Katze (BKH Mix), sie ist 13Wochen alt. Wurde schon 2mals...
Katze frisst kein Nassfutter: Hallo zusammen, Ich hab mich hier jetzt schon ein bisschen eingelesen und jetzt viel über das Thema Nassfutter gelesen und wie wichtig es für die...
Neue Katze frisst nicht: Hey. Ich bin 18 und hab von meiner Besten Freundin eine kleine Katze bekommen. Ich hab sie Nala genannt. Ich hatte zuvor nur einen Hund und kenne...
Katze frisst kein Nassfutter wenn es draußen heiß ist: Hallo die Temperaturen steigen langsam und seit ein paar Tage ist es unter Tags nun richtig heiß draußen. Seitdem weigert sich meine Katze ihr...
Oben