Henne Lisa gestorben

Diskutiere Henne Lisa gestorben im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, nachdem gestern leider unsere Henne Lisa gestorben ist mache ich mir große vorwürfe. Als ich gestern mit meiner Frau nach der Arbeit nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dieter45

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
nachdem gestern leider unsere Henne Lisa gestorben ist
mache ich mir große vorwürfe.
Als ich gestern mit meiner Frau nach der Arbeit nach hause kam
Lag sie tot in ihren Nest.
Ich weiß es ist keine Brutzeit , aber sie gab einfach keine ruhe.
Also hängten wir vor ca. 4 Wochen ein Nestkörbchen in den Käfig ,
wodrin sie auch gleich gebaut und Eier gelegt hat.
Die Eier hatten wir ausgetauscht.
Jetzt gebe ich mir die Schuld .
Hat sie sich evnt. zu tode gebrütet.
Gibt es das überhaupt?
Sie war immer sehr brutwütig.
Sie fehlt uns sehr und wir können sie wegen des gfohrenen Boden
noch nicht mal im Garten begraben.
Gruß
Dieter
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal in dem Ratgeber von Thomas Haupt geschaut? Dort steht viel Interessantes zur Auswahl und Kauf, zur richtigen Haltung und Pflege, zur ausgewogenen Ernährung, zur abwechslungsreichen Gestaltung des Vogelheims sowie zur sinnvollen Beschäftigung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
P

Pizza1

Beiträge
783
Punkte Reaktionen
0
Hallo Dieter !

Das tut mir sehr leid für dich und deine Henne Lisa.
Es ist immer ein großer Verlust wenn so ein Vogel den man ins Herz geschlossen hat von uns geht.
Aber wie du sagst, sie hat sich höchstwahrscheinlich zu Tode gebrütet, die Arme.
Die Hennen sollten max. 3 - 4 x brüten und dann kein Nest mehr rein, nix dergleichen, auch wenn sie verzweifelt sucht.
Es hilft auch abends früher den Käfig oder Volier abdecken - so wie eben draußen die Lichtverhältnisse in diesen Monaten sind.
Sonst wird die immer schwächer und schwächer, und plötzlich hat die keine Kraft mehr
War denn ein Hahn dabei?
Die Gefahr bei Zimmerhaltung ist eben WÄRME, LICHT und FUTTER in der Ruhephase, also nach der Mauser bis Feber oder März.
Du darfst dir jetzt aber nicht selbst die Schuld dafür geben, es wäre wahrscheinlich so oder so passiert Dieter, die Eier hätte sie auch ohne Nest irgendwo in einen Napf hineingelegt oder auf den Boden.

Ich wünsch dir alles, erdenklich Gute und daß du dich an die netten und lieben Zeiten erinnerst, die du mit deiner Lisa verbringen konntest.
Wirst sehen die positiven Gedanken können viel seelische Schmerzen lindern.

Liebe Grüße, viel Kraft und ein besinnliches Fest
wünscht
Pizza 1
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Leider passiert es immer wieder, dass sich hennen zu Tode legen, einfach zu entkräftet sind. Da hilft wirklich nur schon ab August die Lichtdauer zu verringern, weniger Körner und kein Frischfutter mehr, möglichst kühl halten... das ist schwer zu machen in der Wohnung, aber der einzige weg.
 
D

dieter45

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Danke euch beiden.
Ich werde mir die Ratschläge zu Herzen nehmen
damit die anderen Hennen nicht das gleiche Schicksal erleiden.
Ein Frohes Fest und guten rutsch.
Dieter
 
D

dieter45

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Nun sind die drei anderen Hennen auch schon wieder brutwillig.
Wir haben das Tageslicht und das Futter angepasst.
Es gibt auch kein Nistmaterial und keine Nester mehr.
Meine Frage ist und die ist wichtig,
legen die Hennen jetzt nur noch ein paar Eier in de Käfig und dann ist schluss
oder legen die sich jetzt zu tode.
Ich habe Angst wegen legenot weil die kein Nest bauen können.
gruß
Dieter
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Wie lange haben sie Licht? ist abends elektrisches Licht im Zimmer an? Deckst Du die Käfige ab? was und wie viel fütterst Du? Kannst Du die Temperatur reduzieren?
 
D

dieter45

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Also Licht ist nur das Tageslicht und der Raum ist auch
nicht besonders hell.
Futter gibt es nur noch Körnerfutter soviel das halt immer
was da ist.
Die Temperatur lässt sich nur bedingt regeln (nachtspeicher).
Gruß
Dieter
 
P

Pizza1

Beiträge
783
Punkte Reaktionen
0
Ich habe Angst wegen legenot weil die kein Nest bauen können.

Hallo Dieter !

Du mußt keine Angst haben Dieter - Legenot hat nix zu tun mit Nester bauen.
Und wenn sie kein`s drinnen haben legen sie`s max. auf den Boden, oder in irgendeine Ecke. Das hört sich dann schon auf wirst sehen, wenn sie merken daß nix mehr da ist.
Hast du da Hähne auch dabei oder nur die Hennen?
Wichtig ist mal den Käfig am Abend, also wenn`s draußen dämmrig wird abdecken. ( Bei meinen schaltet sich um 16,45 das Hauptlicht ab - und bis 18 Uhr ist dann nur mehr Dämmerlicht, und dann aus).
Das mit dem Licht ist natürlich schwieriger wenn man sich in dem Raum aufhält - dann halt Käfig abdecken und wenn möglich Dämmerlicht.
Nix Grünes mehr füttern, vielleicht etwas Apfel (das geb ich auch)
Dieter gib ihnen einige Zweige von Tanne oder Fichte - dann sind sie mit Knabbern beschäftigt und vergessen die Nestlbauerei - mußt probieren. Aber bitte vorher heiß abduschen wegen Wildvogelkot etc.
Viel Glück, sag uns Bescheid wie`s läuft.

Gruß
Pizza1
 
D

dieter45

Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich danke euch für die Antworten.
Werde versuchen die Tipps komplett umzusetzen und
schreiben wie das geklappt hat.
@ Pizza
wir hanben zwei Hähne,
die singen den ganzen Tag ca. alle 30 min 5 min. lang.
Trennen von den Hennen ist leider nicht möglich.
Wünsche allen einen guten rutsch ins neue Jahr.
Dieter
 
nettehexe13

nettehexe13

Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0
Henne Lisa

hallo Dieter,

eine Henne sollte eigentlich nur bis zu 3 Mal im Jahr legen:|

aber du wirst wohl in Zukunft besser auf deine Henne (n) achten;)

LG



Hallo,
ich danke euch für die Antworten.
Werde versuchen die Tipps komplett umzusetzen und
schreiben wie das geklappt hat.
@ Pizza
wir hanben zwei Hähne,
die singen den ganzen Tag ca. alle 30 min 5 min. lang.
Trennen von den Hennen ist leider nicht möglich.
Wünsche allen einen guten rutsch ins neue Jahr.
Dieter
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Henne Lisa gestorben

Henne Lisa gestorben - Ähnliche Themen

Henne legt wieder Eier?: Hallo erstmal, Ich habe ein e Frage/ein Problem. Am 18 April hat meine Henne ihr erstes Ei (überhaupt) gelegt. Am 21 April hatte sie 4 Eier gelegt...
Hamster gestorben: Hallo liebe Mitglieder, mein Dsungare ist gestern plötzlich gestorben. Er wurde 2 Jahre und 8 Monate alt. Er ist mein zweiter Zwerg. Der Erste...
Kanarienvögel: Der Kanarienvogel (Serinus canaria) gehört zur Familie der Finken und stammt ursprünglich von den Kanarischen Inseln, Madeira und den Azoren. Der...
Wenn Menschen Jungtiere stören und die zu Tode kommen :(: Hallo liebes Forum, Ich bin neu hier mit dem Wunsch mein heutiges Erlebniss irgendwie jemand erzählen zu können. Mir alles von der Seele reden...
Trauer: Hallo, ich weiss nicht ob das hier hin gehört, aber vor 2 Wochen ist eins meiner Kaninchen gestorben u seit dem komme ich nicht mehr klar. Ich...
Oben