Verhalten der Diskusfische bei Nacht?

Diskutiere Verhalten der Diskusfische bei Nacht? im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; habe nun seit gestern diseken und hab eben gemerkt das sie schräg im wasser stehen. hab firstdann das licht an gemacht und eine teilwasserwechsel...
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
habe nun seit gestern diseken und hab eben gemerkt das sie schräg im wasser stehen. hab
dann das licht an gemacht und eine teilwasserwechsel, weil ich halt angst um die fische hatte.
nach einer zeit standen sie dann auch wieder gerade im wasser.
wollte nun wissen, ob das verhalten bei nacht so normal ist, oder ob ich mir deswegen gedanken machen muss.
danke schonmal im voraus

lg andyp
 
25.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verhalten der Diskusfische bei Nacht? . Dort wird jeder fündig!
Cookie-Monster

Cookie-Monster

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
267
Reaktionen
0
Mhn...okay.
also: wie groß ist dein becken.?
wieviele disken hast du.?
kann es sein das dein nitritwert zu hoch ist.?
disken sind SUPER HYPER empfindlich, damit du das weißt.
mein onkel hält selber set 2 jahren welche.
 
.Liane

.Liane

Dabei seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hi,

standen sie schräg in Lichtrichtung? So dass das Licht beim schrägschwimmen für sie wieder "von oben" kam?

Grüße
 
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
nein das licht war ja aus, ich kahm ins dunkele zimmer und dann standen ein paar so.
die augen standen dennoch noch senkrecht im wasser, also haben sich nicht mit bewegt.

heute, über tag schwammen sie normal, und haben auch das erste mal gefressen, endlich

mein becken misst 300l, ich habe mir 6 tiere gekauft, 3 alequer und 3 kobalt blau, die tiere sollen 8 cm groß sein (mir kommen sie größer vor)

kauf mir demnächst einen neuen No2 test, hatte das laborett von tetra, da war die flasche für den No2 test schon halb leer :/ , aber der letzte war bei null mg

mal ne frage am rande, können die tier bei der größe schon leichen, vieleicht hab ich mich geteucht aber ich glaub ich hab grad 2 balzen sehen, also schnell auf einander zugeschwommen, nasen aneinander, einen kleinen moment verharrt und dann kücken an rücken von einander weggeschwommen, kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, das die schon geschlechtsreif sind

lg andyp
 
Cookie-Monster

Cookie-Monster

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
267
Reaktionen
0
Nun, dein becken ist viel zu klein für 6 disken.
du weißt wie groß einer wird.!? rechne mal, 1 cm fisch pro 1l.
komsmte lange net hin mit deinem becken.
 
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
also nach deiner rechnung reichen im moment 8l für einen fisch, also bräuchte ich füe meine 6 insgesamt 48l .
nehmen wir jetzt mal die fische werden 20cm groß, dann bräuchte 1 fisch 20l, isgesamt währene das immernoch nur 120l

ich denke fürs erst reichen die 300l, und eigentlich hatte ich sowiso vor sie groß zu ziehen, abwarten bis sich ein pärschen bildet (möglichst eins von der selben sorte) und dan ein par wieder zu verkaufen

hast du auch ein beken und wie größ ist das becken deines onkelz und vieviele disken hat er da drin?

mit dem hyper emphintlich kann ich so jetzt nicht bestätigen, hab jetzt schon aus mehreren ecken gehört, das dieses gerücht nur entstanden ist, weil es einfach mehr auffällt, wenn so ein großer und teurer fisch das zeitliche segnet.
hast du schonmal gezählt, wiviele neons in den ersten tagen nach dem einsetzen sich verabschieden.

tu jetzt noch einmal füttern und dann geht auch gleich um 10 schon das licht aus
 
Cookie-Monster

Cookie-Monster

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
267
Reaktionen
0
Ja also das bekcen meines onkels hat über 500 l und da sind disken drinn und er meint das das schon sehr knapp ist.
 
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
wieviele hat der den ca. da drin?
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

Diskus SIND superempfindlich, das sind keine Gerüchte. Sobald die Wasserqualität schwankt (es muss nicht mal 'schlecht' sein) fangen sie an zu kränkeln.

6 Fische auf 300 L ? Also für ein Pärchen sind 300 L ausreichend, aber auch nur gerade so.
Dass du jetzt wartest bis sich ein Pärchen bildet und dann die anderen abgeben willst, ist aber ok.

Wichtig ist eine sehr abwechslungsreiche Fütterung die auch angereichert werrden muss.

Nachzuchten in einem Schaubecken sind so gut wie unmöglich, zur Zucht setzt man sie Paarweise in fast leere Becken.

Zur Sterblichkeit: andere Fische verkraften einen Nitritpeak oder eine Temperaturschwankung - Diskus nicht.
Diskus sind auf ein optimales Becken mit optimalen Handling angewiesen sonst gehen sie ein. Sie vertragen keinen Streß, egal ob Hinsichtlich der Wasserwerte, Fütterung, hantieren im Becken etc pp.

Bitte mach dich richtig über diese Fische kundig (Fachliteratur und -forum!) sonst hast du nicht lange Freude an ihnen.

LG Lilly
 
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Es geht nicht um 1cm Fischlänge sondern um 1cm Fischfläche. Wie berechnet man nochmal die Fläche von einem Kreis? dein Mathelehrer weiß das sicher.

mit 1cm Länge klappt es nur bei den eher kleinen fischen die nicht dicker als ein Finger sind.
 
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
dann must du auch 1 quatrat cm schreiben
die formel, mal überlegen müsste radius hoch 2 mal pie sein wenn ich das jetzt richtig in erinnerung habe
das währe dann 4 mal 4 mal 3,1 irgendwas = ungefär 49,6 also knap 50l pro fisch und dann komm ich im moment mit den 300 l hin.
hab nun auch gemerkt, das sie sich erst so hin stellen wenn das licht an geht und sie dann irgendwie orientierungslos waren. schätze mal das die eine lampe zu hell war und habe sie aus gemacht, sodass nur noch eine dunkle lampe brennt.

dann hab ich noch ne frage in sachen futter, im moment ist es so, dass wenn ich ans becken gehe um zu fütter sie sich erschrecken in ein ecke kauern und eine zeit dort verharren, sodass z. b. die rotrn mückenlarven einfach liegen bleiben und sich die welse darüber hermachen. so kahm ich auf die idee ersatzweise lebendfutter in form von nachgezogenen platys oder guppys, währ bstimmt auch mal abwechslungsreich.
wollte wissen ob sowas geht

danke schonmal

lg andyp
 
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
50l pro Fisch solange sie klein sind, und Du keinen Kies, keine Pflanzen und keine anderen Fische drin hast.
 
Cookie-Monster

Cookie-Monster

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
267
Reaktionen
0
Mein onkel hat 6 disken drinn, und 2 prachtschmerlen, die sidn aber noch sehr klein die kommen dann bald in ein extra becken und noch 2 welse.
und das wars, keine pflanze, nur wurzeln, steine und kies.
die fühlen sich dort sehr wohl.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wisst ihr wie die mehrzahl von diskus heißt? also entweder disken, oder diskusse.^^
ich musste letztens lachen als mein papa aus spaß gesagt hat "diskutanten".:D
 
Zuletzt bearbeitet:
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
da der name von dem sportgerät diskus kommt und da die mehrzahl da disken ist, glaub ich, das die fisch in mehrzahl auch disken heißen
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Der Diskusfisch, die Diskusfische ;) weder Diskuse noch Disken, wenn ohne 'fisch' hinten dran dann immer nur Diskus

Zur Fütterung: genau das ist der Knackpunkt, sie gehen dir nicht ans Futter... was haben sie dort bekommen wo du sie her hast?

Und in der Regel gehen Diskus nicht so sehr an Jungfische, zudem wäre so ein Mischbesatz purer Streß für sie und somit ihr fast sicheres Todesurteil.

Außer MüLas kannst du 'große' Artemia, Rinderherz (mit Vitaminen)(und ja ich weiß, dass das Umstritten ist, bei uns war es nie ein Problem), spezielles Diskusfutter füttern, sowie div andere geforenen (egal ob trocken oder nicht) Futtertiere.

Wichtig sind mehrmals tägliches Füttern (wir haben 5 x am Tag gefüttert), mind 3 x und dass du wirklich sehr abwechslungsreich fütterst.
Und auch nicht überfütterst, es soll/draf nichts auf den Boden fallen was für die Diskus bestimmt ist - auch wenn die Welse es gern nehme ;) die sind keine Mülleimer.

LG Lilly
 
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
mitlerweile fressen sie, aber auch vom boden, sei fressen rote mückenlarven und artemia (auch frostfutter) außerdem hab ich noch eine flasche mit artemia angesetzt.
mit rinderherz bin ich vorsichtig, werde es nach neujahr mal ausprobieren, hab aber trotzdem angst, dann minderwertige ware zu bekommen und die disken dann daran sterben, denn eines versteh und glaub ich nicht, es wird immer gesagt, das die tiere hoch empfindlich, aber futter was die tiere nicht gut verdauen können macht ihnen nichts.
aslo wie gesagt ich glaub nicht daran das die "so" empfindlich sind wie es einem immer weis gemacht wird, sondern, dass das nur wegen der größe und des preises ist.
soweit ich das beurteilen kann geht es ihnen soweit gut, sie schwimmen munter durchs Aq und fressen mitlerweile auch ganz ordentlich. füttern tu ich mind. 3x am tag.
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

Diskus sind so empfindlich, da gibts wirklich nichts zu deuteln. Das merkst du aber erst, wenn mal etwas 'schief' geht.
Solange alles stabil ist, vorrausgesetzt die Werte stimmen und die Fische waren beim Kauf gesund, ist alles 'gut' die Probleme kommen mit Veränderungen.
Und ich denke, dass jeder der ein bisschen Erfahrung hat, weiß wie schwer es ist ein Becken mit relativ 'viel Biomasse' (also Fischen) gleichmäßig stabil zu halten.

Zum Rinderherz: unsere haben es immer gut vertragen, wobei ich auch schon anderes mitbekommen habe... Allerdings beziehen wir unser Fleisch (auch das für uns selbst) von einem sehr guten Bio-Bauern, da ist die Qualität eigentlich zu hundert Prozent sicher.
Wenn du das machst, dann nur von einem Metzger deines Vertrauen, das setzte ich mal voraus. Hätte ich dazuschreiben sollen.

Mit Frostfutter ist es ähnlich, wenns mal angetaut war raus damit, in der Hinsicht würde ich nichts riskieren.

LG Lilly
 
S

SusanneC

Dabei seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Es sind schon sehr viel erfahreneren Menschen die Diskusfische ruckzuck weg gestorben, also versuch dir sehr viel Mühe zu geben, engmaschig tests zu machen und schon kleine Abweichungen ernst zu nehmen.

Wäre doch echt schade, wenn dir da fische für mehrere hundert Euro noch vor ostern einfach eingehen.
 
Cookie-Monster

Cookie-Monster

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
267
Reaktionen
0
Wisst ihr, die die diskusfische sind ja total teuer, hab mal im zooladne geguckt, der billigste koster dort 60 euro_O.o
der teuerste 100. euro.
und überlegt mal, wenn man sich z.B. 5 kauft, und die einem wegsterben.
das viele geld, das ist wahnsinn.
vorallem es steht bei uns auch im zooladen: "tiere sind vom umtausch ausgeschlossen"
das ist aber glaub ich bei jeden zooladen so.
Also mein onkel hat gestern gesagt, als ich ihn gefragt hatte was seine diskusfische fressen, meinte er auch größere artemia und MüLas.
 
andyp

andyp

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
die fische hab ich über intenet direkt vom züchter für 20€ das tier gekauft + 50€ versand, aus der stendker zucht, wenn das einem was sagt.

was ich auch nicht versteh, wen diese tiere so empfindlich sind, das man nicht probiert sie wiederstandsfähiger zu machen.
 
Thema:

Verhalten der Diskusfische bei Nacht?

Verhalten der Diskusfische bei Nacht? - Ähnliche Themen

  • Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden

    Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden: Hi Leute :) Ich habe mein Aquarium seit knapp 3 Jahren. Alles hat bis jetzt gut geklappt bis auf ein paar vereinzelte Krankheiten. Jetzt zu...
  • meine platys verhalten sich komisch!

    meine platys verhalten sich komisch!: Hallo alle zusammen! ! Ich habe seit 2 Tagen ein Aquarium mit 2 platys und drei panda Panzerwelsen. Mit meinen panzerwelsen scheint alles ok zu...
  • Platy Verhalten

    Platy Verhalten: Hallöchen, ich hab mir gestern 5 Platys für mein 60 L Aquarium gekauft und da ich mich noch nicht so gut mit den Tierchen auskenne, wollte ich...
  • Seltsames Verhalten eines Neonsamler (Paracheirodon innesi)

    Seltsames Verhalten eines Neonsamler (Paracheirodon innesi): Ein Neonsalmer (weiblich) schmimmt manchmal aleine im Wasser, und wird dann von einem anderen neonsalmer gehetzt, voraufhin sie sich...
  • Guppys verhalten sich komisch

    Guppys verhalten sich komisch: Hallo alle miteinander. Hab ein Problem mit meinen Gubbys. Hab 5 große Gubbys und vier kleine. War schon im Zoohandel und hab Wasserwerte...
  • Ähnliche Themen
  • Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden

    Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden: Hi Leute :) Ich habe mein Aquarium seit knapp 3 Jahren. Alles hat bis jetzt gut geklappt bis auf ein paar vereinzelte Krankheiten. Jetzt zu...
  • meine platys verhalten sich komisch!

    meine platys verhalten sich komisch!: Hallo alle zusammen! ! Ich habe seit 2 Tagen ein Aquarium mit 2 platys und drei panda Panzerwelsen. Mit meinen panzerwelsen scheint alles ok zu...
  • Platy Verhalten

    Platy Verhalten: Hallöchen, ich hab mir gestern 5 Platys für mein 60 L Aquarium gekauft und da ich mich noch nicht so gut mit den Tierchen auskenne, wollte ich...
  • Seltsames Verhalten eines Neonsamler (Paracheirodon innesi)

    Seltsames Verhalten eines Neonsamler (Paracheirodon innesi): Ein Neonsalmer (weiblich) schmimmt manchmal aleine im Wasser, und wird dann von einem anderen neonsalmer gehetzt, voraufhin sie sich...
  • Guppys verhalten sich komisch

    Guppys verhalten sich komisch: Hallo alle miteinander. Hab ein Problem mit meinen Gubbys. Hab 5 große Gubbys und vier kleine. War schon im Zoohandel und hab Wasserwerte...