kein blickkontackt

Diskutiere kein blickkontackt im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; also, mein problem ist das unser hund (bordercolli - goldi mix) beim bei-fuß-gehen absolut keinen blickkontackt hält, die kennt das komando...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Miinnii

Miinnii

Beiträge
160
Punkte Reaktionen
0
also, mein problem ist das unser hund (bordercolli - goldi mix) beim bei-fuß-gehen absolut keinen blickkontackt hält,
die kennt das komando ,,schau'', doch während sie bei fuß geht reagiert sie darauf nicht, und wenn dann nur kurz und schaut dann wieder weg.
wenn ich in einer altagssituation ,,schau'' sage guckt sie auch nicht, und wenn dann auch nur kurz.
habe ich allerdings ein leckerli und idealer weise auch noch den clicker reagiert sie sofort auf das komando.

mein 2. problem ist dass sie wenn ich sie rufe und sie ist auf einer bestimmten entfernung dann kommt die nur langsam und im hüteschritt (weiß nich ob man das so nennt, so wie bordercollis das oft machen wenn sie scharfe treiben)
und auch beim fuß gehen macht sie das öfters (also so laufen)
wenn sie allerdings von der leine ab ist rennt sie rum und springt und hüpft und rennt zu mir... wenn ich sie dann rufe kommt sie auch freudig angerannt (also, so schleichend kommt sie nur in übungssituationen irgendwie:eusa_think: )

ich weiß einfach nich wiso sie das macht.
ich foffe ihr könnt mir helfen
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
hey ;)

Also zu deinem ersten Problem: Das hatte ich auch eine ganze Zeit, was bei mir geholfen hat, waren diese ständigen Richtungswechsel...dann hat er zumindest die Tage danach öfter auf mich geachtet, wenn ich es wollte. Sobald allerdings einige Tage ohne die Richtungswechsel rum ist, ist der Effekt verloren :(

Zu 2.: Wenn Ole (Collie-Mix) von der Leine ist und ich ihn rufe, dann kommt er auch ziemlich langsam angelaufen :( er trödelt nicht, also schnüffelt nirgends, er ist einfach nur langsam ;) Was dagegenhilft, weiß ich leider auch nicht. Renn ich weg, guckt er dumm und setzt sich hin (die wird schon wieder kommen) und wenn ich Wurst dabei hab, kommt er auch nicht schneller...hört nur besser auf das, was ich sage.
 
Flumina

Flumina

Beiträge
9.908
Punkte Reaktionen
5
Huhu

Collie:Bist du den jemaös wenn du weg gegangen bist mal wirklich weg gewesen? ich denke wie du schon sagst dein Hund weis "die geht nicht weg bzw kommt gleich wieder"

Zu dem hab ich einen Tipp. Wenn bei euch wenig schnee Liegt packt das Rad aus und bringt euren Hunden erst mal bei Rad bei. Wenn ihr sie onehinn immer Laufenlassen könnt (land, Ungefärliche Gegend) könnt ihr gleich Trainieren dann mus der Hund nur vorm Rad respekt haben (nicht reinlaufen, Beißen ect)

Fährt mit dem Rad an eine stelle wo ihr euch verstecken könnt und lasst den Hund Toben. Dann ruft ihr Ihn ab wenn er nicht kommt Radelt los und versteckt euch in der nähe. Der Hund wird also erst mal nach euch suchen. Lasst ihn. Nach 5 Munuten löst ihr auf und Zeigt euch. Das solltet Ihr Jedentag wenns geht einmal machen. Ihr werdet sehen nach ner Woche weis der Hund "bin ich nicht abrufbar verschwindet herrchen" und wird bestenfalls besser auf euch achten.

Wichtig für diese Übung ist allerdings eine gute Bindung
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Habs nie weiter als hinter den nächsten Baum geschafft ;)
Ich trau mich einfach nicht, Ole irgendwo im Wald stehen zu lassen (Jäger etc.) und auf Feldwegen trau ich michs ehrlich gesagt auch nicht, weil ich andere Spaziergänger mit meinem Hund nicht belästigen will. Meistens bleib ich da stehen, wo ich gerufen hab und warte :( wobei ich ehrlich gesagt sagen muss, dass es mich nicht dermaßen stört ;) Hauptsache er kommt, bei manchen Sachen ist er ein wenig langsam.

Ole ist noch nicht HD/ED geröntgt. Ich will es eigentlich diesen Winter noch machen, aber irgendwie trau ich mich nicht, weil ich Angst hab, dass dann wirklich raus kommt, dass er das hat (blöde Logik, weiß ich selber:uups:; aber ehrlich gesagt hab ich irgendwie den Verdacht). Vielleicht hab ich's bis zum Frühling geschafft, dann werd ich das so mal versuchen.
 
P

Plusila

Beiträge
1.434
Punkte Reaktionen
0
Ich würde es mal mit der Fütterung aus der Hand und nur draussen probieren. Habe ich bei meiner Hündin gemacht Seitdem schaut sie immer auf mich, weil sie wartet das es was gibt. Sobald ich meine Hand in die Tasche stecke kommt sie sofort angerannnt, weil sie denkt das es was gibt.
 
Miinnii

Miinnii

Beiträge
160
Punkte Reaktionen
0
also, erystma danke für eure antworten.
also, am rad laufen kann sie, wenn ich auf dem rad bin und sie fufe kommt sie auch meißt angerannt (weil es ja irgendwie keine prüfungssituatoin ist).
hab das mit dem verstecken mal ausprobiert, die ersten male hat sie mich auch noch gesucht aber als ich das an nem andern tag probiert ham hat sie nur kurz geguckt und und is dan rchtung nach-hause gelaufen :shock:, bis dann aus dem versteck gekommen und hab sie abgerufen (will ja nich dass sie über die haubtstarße wieder nach hause rennt :shock: )
was sagt ihr zu dem hüteschritt?
machen eure das auch öfters?
also normalerweise leufe der hund ja naben einem her ider durch die gegend, ha den schwanz oben und kopf auch aber sie is dann total auf spannung (warscheinlich wartet sie auf mein ok dass sie rennen darf) und den schwanz gerade nach unten, genau wie den kopf.
kann mir jemand sagen wie man hier bilder heinstellen kann?
 
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
...

Also, damit der Hund schneller bei zu mir kommt hilft bei uns recht gut ein Spielzeug und zudem wird der Hund stets für das rankommen belohnt und muss vorher nicht noch ‚Sitz’, etc. machen oder kommt sofort an die Leine – da hätte ich als Hund dann auch nicht so den Spaß zum Frauchen zu kommen. ;p

Hund also absetzen, ein Stück entfernen (wenn der Hund nicht sitzen bleiben von anderer Person festhalten lassen), mit dem Spielzeug schon mal anfangen zu spielen und richtig Aktion machen und den Hund dann abrufen und gleich ne halbe Minute weiter spielen. Im Anschluss den Hund wieder laufen lassen und immer mal wieder so zu sich rufen.

Wenn der Hund besser auf Futter als auf Spielzeug reagiert, würde ich es mit besonders tollen Leckerlies (Leberwurst aus der Futtertube zum Beispiel) probieren, was es dann aber auch wirklich nur für das Zauberwort ‚komm’ gibt.

Viele Richtungswechsel sind ein super Aufmerksamkeitstraining und auch sonst viel ‚Bewegung’ beim Fuß laufen. Also mal schneller, mal langsamer, mal ein Sitz, mal ein Platz, mal ein Steh, mal links rum, mal rechts rum, mal den Hund kurz absetzen, dann eine Kehrtwende, dann wieder Platz, dann ein Stück rennen, dann ein Sitz und dann mit dem Hund eine Runde spielen. Zwischendurch kann auch gerne mit Futter gelobt werden. ;)
[FONT=&quot]~§~[/FONT]
 
Miinnii

Miinnii

Beiträge
160
Punkte Reaktionen
0
okay, danke weder das alles mal ausprobieren und mal schaun obs läuft
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

kein blickkontackt

kein blickkontackt - Ähnliche Themen

Kaninchen greift Kind an: Hallo, bitte um Rat. Uns ist vor drei Wochen ein Zwergwidder zugelaufen. Weiblich, jung lt. Tierarzt. Da es niemand vermisste und ich früher...
Allesfresser: Hallo liebes Tierforum, Ich bin neu bei euch, seit kurzer Zeit Besitzerin eines Welpen der größeren Rasse. Ich bin mit Hunden aufgewachsen, weiß...
Ratte beißt plötzlich - nicht aus Schmerz: Vor ein paar Wochen ist eine meiner Ratten erkrankt. Jetzt ist sie aber wieder gesund, sie ist hier nicht das Problem. :'D Die Probleme macht die...
Erziehung Kangal: Hallo! Ich habe einen 8 Monate alten Kangal Rüden, der sich seit etwa 2,5 Monaten sehr seltsam verhält. Wir haben den Kangal mit 8 Wochen...
Wir wollen das schlimmste vermeiden und brauchen eure Hilfe: Hallo Katzenfreunde, ich bin noch sehr neu hier aber muss mich mit einer Angelegenheit an euch wenden, da es mir sehr wichtig ist evtl. Fehler...
Oben