Kanarienvogel gefunden

Diskutiere Kanarienvogel gefunden im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, gestern Abend saß in unserem Vorhaus ein Vogel. Wir wussten noch nicht, um welchen es sich genau handelte, jedoch war er zahm und hatte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Luna+Maja

Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

gestern Abend saß in unserem Vorhaus ein Vogel.
Wir wussten noch nicht, um welchen es sich genau handelte, jedoch war er zahm und hatte keine Angst vor Menschen. Wir sind uns aber inzwischen sicher, dass es ein Kanarievogel ist, da meine Oma jahrelang solche gehalten hat und das sicher sagen konnte, auch die Bilder im internet stimmen mit unsrem Vogel überein.

Da wir mit Vögel gar keine Erfahrung hatten, der Menschenverstand uns aber sagte, dass wir den kleinen nicht da draußen erfrieren lassen konnten, holten wir einen alten Käfig und stellten ihn in das Vorhaus.
Der/die Kleine sprang sofort, er ist definitv Käfige gewöhnt. Da wir nur Rennmäuse und einen Hund haben, waren wir jedoch überhaupt nicht auf einen VOgel eingstellt.

Wir hatten jedoch noch ein bisschen Vogelsand (der eigentlich für unsre Rennmäuse gedacht gewesen wäre, der ihnen aber zu grobkörnig ist) und streuten ihn in den Vogelkäfig. Anschließend haben wir ihm (ich bleib jetzt bei einem "er") noch drei Stangen reingemacht. Das Futter stellte schon das erste Problem dar. Doch wir mischen das Futter unserer Rennmäuse sleber und so hatten wir noch Kanarienvogelfutter und Hirse. Der Kleine war total ausgehungert, denn er ist mindestens 20 min am Fressen gewesen und später hat er auch immer wieder gefressen. Wir haben ihm dann noch zwei kleine Apfelstückchen reingetan, die hat er auch gefressen. Wasser hat er selbstverständlich auch.

Gut, vorrübergehend ist der Kleine jetzt wohl bei uns, am Montag gehen wir dann zum Tierarzt, um Geschlecht bestimmen zu lassen. Wir werden dann auch in sämtlichen organisationen (Tasso,...) anrufen und dem Tierheim bescheid geben, vielleicht vermisst den Kleinen ja jemand.

Ansonsten sind wir uns einig:
Der Kleine dürfte bei uns bleiben, ins Tierheim wollen wir ihn nicht geben.

Dann kommt aber das nächste.
Meines Wissens darf man Kanarienvögel nicht allein halten, was wir dann auch nicht tun wollen. Doch von meinen Rennmäusen her weiß ich, dass das Vergesselschaften nicht so einfach ist. Wie läuft das bei Kanarienvögel ab und muss man sie überhaupt vergesellschaften? Und welche Konstellation ist am sinnvollsten? Männlein+Männlein ist wohl eher schlecht, das weiß ich von einer Freundin, die wellensittiche hat.

Was für ein Futter empfehlt ihr mir? Wir haben momentan nur ganz billiges von Ede*a, könnte mir vorstellen, dass das nicht das beste ist.

Was für Käfige/Volieren eignen sich? Hab mich auf Zoop*us umgeschaut und war mir absolut unsicher.

Ihr seht, ich bin absoluter Laie in Sachen Vogel, darum würde ich mich um viele Tipps/Anregungen freuen.

Schöne Weihnachtsfeiertage noch!

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Luna+Maja

Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Link.

Freue mich auf weitere Antworten.
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.908
Punkte Reaktionen
271
Hallo,

schön das ihr dem kleinen das Leben gerettet habt, draußen hätte er nicht mehr lange überleben können.

Das ihr zum Tierarzt wollt finde ich super, dann könnte der Arzt den Vogel auch gleich komplett Untersuchen um Mögliche Krankheiten auszuschließen.
Allerdings sind nicht alle Tierärzte auf Ziervögel spezialisiert, um eine falsche Behandlung und unnötigen Stress zu vermeiden, solltet ihr daher lieber zu einem Vogelkundigen Tierarzt fahren: http://www.vogeldoktor.de/
Denn auch wenn die Fahrtzeiten meist etwas länger sind als es zu einem normalen Kleintierarzt währe, lohnt sich die fahrt immer wieder.

Kanarienvögel sollte man am besten gegengeschlechtlich halten, da gleichgeschlechtliche Pärchen sich meistens nicht lange verstehen und sich oft streiten.
Die Vergesellschaftung findet nach der Quarantäne und dem Gesundheitsscheck des neuen Vogels in getrennten Käfigen statt die neben einander stehen, wenn sie Kontakt zueinander suchen kannst du ihnen Freiflug anbieten, damit sie sich draußen kennen lernen können.

Der Käfig sollte 80x50x50 (L/B/H) nicht unterstreiten, zudem darf der Dach keinen Runddach besitzen und die Gitterstäbe sollten nicht weiß sein. Freiflug darf natürlich für mehrere Stunden am Tag auch nicht fehlen.

Was das Futter betrifft hast du recht, die meisten kaufen ihr Futter in diversen Online Shops, dort ist das Futter stets frisch und enthalten auch um einiges mehr Saaten als das herkömmliche Futter.



Liebe Grüße
Susan
 
Mariama

Mariama

Beiträge
6.664
Punkte Reaktionen
12
Hallo, ;)

schau mal, hier findest Du eine umfangreiche Informationssammlung zu Kanarienvögeln: http://www.tierwiki.com/voegel/kanarienvoegel/

Der Kleine hat wirklich Glück gehabt, dass ihr ihn als Ziervogel identifizieren konntet und sogar Futter, Sand und einen Käfig für ihn hattet.
 
L

Luna+Maja

Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

danke für euere Antworten. Morgen weiß ich dann mehr, nachdem wir mit ihm beim Tierarzt waren.

Unser Tierarzt kennt sich gut mit Vögeln aus, deshalb werden wir auch zu ihm fahren. Bekannte von uns haben mit ihren Vögeln bei diesem auch nur gute Erfahrungen sammeln könnnen.

Bei der Vergesselschaftung, gibt es da ein Mindestmaß an Tagen, an welchen sie getrennt sein sollten. Denn wenn beide schon am ersten Tag zueinander Kontakt suuchen würden, wäre dann die Zusammenführung nicht etwas früh?

Könnt ihr ein Fertigfutter empfehlen oder ist nur selbstgemischtes Futter gut?

lg
 
L

Luna+Maja

Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wir kommen gerade vom Tierarzt. Der Vogel ist augenscheinlich gesund, trotzdem hat er zur Vorsorge ein Medikament gegen Parasiten bekommen (wenn ich mir den Namen richtig gemerkt habe, verdünntes Ivomek). In 10 Tagen wird dies dann nochmal wiederholt. Die Krallen wurden auch gekürzt.
Das Alter konnte nicht genau festgestellt werden, das Geschlecht auch nicht zu 100%. Sie denkt zwar, dass es eine Henne ist, allerdings ist sie sich nicht sicher. Vom Gesang her würde aber Henne auch passen, wobei das ja nicht unbedingt aussagekräftig ist.
Das ist dann für uns leider nicht gerade förderlich, wenn es um die Vergesselschaftung geht. Denn zwei Männchen würden sich ja früher oder später wohl zanken und zwei Hennen sollen wohl auch nicht optimal sein... Wir werden eine Henne zu ihm/ihr dazusetzen, denn so gibt es wohl die wenigsten Probleme. Dann haben wir entweder Männlein+Weiblein oder Henne+Henne.

lg
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Man könnte auch eine Feder raus rupfen und die genetisch untersuchen lassen, das kostet nur so 15 Euro, also echt nicht die Welt, und ihr wüsstet es zu 100% zuverlässig.

http://www.tauros-diagnostik.de/web/ang_voeg.html

Ideal reißt man eine schwung- und eine Schwanzfeder aus, falls an einer nicht genug Material gefunden wird. Einfach in Alugfolie Wickeln und mit der Post sofort los schicken, je frischer die federn desto besser das Material, und die Feder nicht am Kiel anfassen. Schön wäre auch gleich auf die Alufolie zu schreiben ob Schwung- oder Schwanzfeder.

Ich finde, nachdem das so preisgünstig zu machen ist kann man sich echt Monatelanges rätselraten sparen... und du hast das ergebnis meistens nach einer Woche, vielleicht wegen den feiertagen zwei Wochen, aber bis dahin ist ja gerade mal die Quarantäne und Eingewöhnung vorbei.
 
P

Pizza1

Beiträge
783
Punkte Reaktionen
0
http://www.tauros-diagnostik.de/web/ang_voeg.html

Ideal reißt man eine schwung- und eine Schwanzfeder aus, falls an einer nicht genug Material gefunden wird. Einfach in Alugfolie Wickeln und mit der Post sofort los schicken, je frischer die federn desto besser das Material, und die Feder nicht am Kiel anfassen. Schön wäre auch gleich auf die Alufolie zu schreiben ob Schwung- oder Schwanzfeder.

Hallo!
Das ist ja eine tolle Sache, und das funktioniert auch.......
Muß ich mal fragen, ob das hier bei uns in Tirol auch gemacht wird, was meinst du ..?

Gruß
Pizza1
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
http://www.dna-direkt.com/

schau mal der Anbieter hat sogar ein Infotelefon für Österreich, und ein Breif nach Deutschland wäre ja auch nicht soooo teuer.

Das tolle ist halt, dass es zuverlässig klappt und schon seit jahren so üblich ist. Ohne jede unsicherheit. Sonst weiß man ja oft nur dann wirklich zuverlässig, was eine Henne ist, wenn sie brütet...
 
P

Pizza1

Beiträge
783
Punkte Reaktionen
0
Ja danke Susanne - ich hab`s gesehen.
Da werd ich jetzt mal nachfragen, ansonsten schick ich`s nach Deutschland.
danke für den Tipp.

Liebe Grüße
Pizza1
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

http://www.dna-direkt.com/

schau mal der Anbieter hat sogar ein Infotelefon für Österreich, und ein Breif nach Deutschland wäre ja auch nicht soooo teuer.

Susanne schau mal, bei dem ZWEITEN Anbieter steht weiter unten daß sie`s bei Kanarienvögel nicht machen können. Eigenartig, oder....

Pizza1
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
komisch, aber warum?
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.908
Punkte Reaktionen
271
Luna+Maria, hat die Tierärztin denn auch einen Kropf und Kloaken Abstrich entnommen, um dieses unter dem Mikroskop zu Untersuchen und ins Labor zu schicken?
Die meisten Krankheiten können nämlich nur so vollkommen ausgeschlossen werden.

Mit dem Partnervogel solltest du meiner Meinung nach noch warten, du hast ihn immerhin erst 3 Tage und vielleicht sucht sein Besitzer wirklich noch nach ihm.
Hast du auch in Bushaltestellen, Einkaufsläden, bei Tierärzten, Zeitungen in anderen Tier Foren deinen Fund gemeldet?


Liebe Grüße
Susan
 
L

Luna+Maja

Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Abstriche hat sie nicht genommen ,allerdings müssen wir eh bald nochmal zum Tierarzt, ich werde das dann ansprechen.

In Supermärkten und bei unserem Tierarzt habe nwir schon geschaut, das Tierheim ist auch informiert. Jedoch hat uns auch die Tierärztin gesagt, dass wir den Halter wahrscheinlich nicht mehr finden werden, da viele Halter bei wegfliegen der Vögel ohnehin aufgeben, so nach dem Motto: den finden wir eh nicht mehr...
SIe sagte auch, dass er sehr ungepflegt aussehe, was auf Desinteresse des Tieres hindeute.
Das sind alles natürlich nur Vermutungen, trotzdem hoffen wir weiter, dass sich der Besitzer noch findet.

lg
 
Sukkubus

Sukkubus

Gesperrt
Beiträge
2.622
Punkte Reaktionen
1
Naja das kann ja acuh ein vogel sien der von einem tierfrund aus schlechter haltung übernommen und gepäppelt wurde.
So ein Vogel kann auch schnell mal entfliegen.
Z.b. büchst er aus dem Käfig aus und genau in dem moment kommt jemand die tür rein..

Zumal er auch einige ortschaften weiter geflogen sein kann, immerhin hat er flügel.

Das ist auch der grund warum man vögel so schlecht wiederfindet.
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
am meisten Erfolg haben Zettel mit Fotos die man in Supermärkten, Geschägften für Tiernahrung etc. aushängt.

Und wenn ein Vogel im Winter einige tage unterwegs ist sieht er recht schnell sehr zerrupft aus...
 
J

Jule4024

Beiträge
80
Punkte Reaktionen
0
am meisten Erfolg haben Zettel mit Fotos die man in Supermärkten, Geschägften für Tiernahrung etc. aushängt.

Und wenn ein Vogel im Winter einige tage unterwegs ist sieht er recht schnell sehr zerrupft aus...


So haben wir Pieps Besitzer auch gefunden. Aber der wollte ihn quasi gar nicht wieder haben! ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kanarienvogel gefunden

Kanarienvogel gefunden - Ähnliche Themen

Rat gesucht - Vergesellschaftung Farbratten: Hallo ihr Lieben, ich bin Neunutzerin und wie viele andere suche ich Hilfe bei euch. Vor ca. einer Woche habe ich aus unserem lokalen Tierheim...
Was tun mit schlecht gehaltenen Kaninchen?: Hallo zusammen, Mein Anlass ist leider ein ziemlich trauriger und ich bin echt ratlos, was ich tun soll. Ich bin bei meinem Freund zu Besuch...
Brauche Rat wie es weitergehen soll!: Hallo ihr Lieben, Ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Thread bin, aber ich brauche dringend euren Rat. Bitte lasst euch nicht von diesem...
1130 Wien (AT) - Farbratten, 5 Wochen alt: 13 Böckchen (und evtl. 3 Weibchen) - Vermittlung evtl. auch Umkreis Wien/NÖ/Bgld. mögl.: Guten Morgen, ich halte selbst schon etwas länger Ratten, habe zu meinen Böckchen zwei weitere (vermeintliche) Böckchen hinzu retten wollen, und...
Ästling oder Nestling gefunden und dringende Fragen: Hallo Leute, ich habe mich heute angemeldet, da ich sehr verunsichert bin über meinen Vogelfund. Gestern habe ich im Garten auf dem Betonweg...
Oben