Vogelfütterung

Diskutiere Vogelfütterung im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Bei uns liegen momentan so um die 30cm Schnee, deshalb werden die Vögel bei uns im Garten schon seit einiger Zeit mit Sonnenblumenkernen und...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

Kikyou

Beiträge
817
Punkte Reaktionen
0
Bei uns liegen momentan so um die 30cm Schnee, deshalb werden die Vögel bei uns im Garten schon seit einiger Zeit mit Sonnenblumenkernen und Meisenknödeln gefüttert.
Heute morgen hat meine Mutter gleich 4 Knödel an unseren Apfelbaum gehängt, weil so viel los war...^^
Und nach einer Stunde waren sie alle weg. Ich habe beobachtet, wie drei Krähen einfach die Knödel heruntergerissen bzw. einfach das grüne Netz drumherum aufgerissen haben und sich die Knödel mitgenommen haben.
Ich habe ja nicht dagegen, wenn die Krähen auch mal was fressen wollen, aber das ist schon ein bisschen dreist...xD
Es ist möglich, dass ein oder zwei Knödel noch im Schnee liegen, aber momentan will ich nicht unbedingt rausgehen und lasse sie erstmal liegen.

Kann ich irgendwas gegen diesen "Diebstahl" ;) tun?
Ich kann wahrscheinlich sowieso erst nach Weihnachten wieder was aufhängen, das waren die letzten Meisenknödel...
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heidi zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
swift_w

swift_w

Beiträge
763
Punkte Reaktionen
3
Hallo Kikyou,

es gibt auch gitterförmige Meisenknödelhalter;
Rabenvögel können die nicht runterreißen und ganze Meisenknödel abtransportieren.
http://www.vivara.de/product/id=760/meisenkn��del-halter.html

Ich selbst füttere immer ab ca. Anfang November;
aber halt "meisenfreundlich" in unserem naturnahen Garten.
Habe keine Lust dort viele Elstern, Eichelhäher und Rabenkrähen (vom Waldrand) zu ernähren,
die obendrein zahlreiche Singvogelnester plündern und ausgeflogene junge Kleinvögel fressen.
Die Rabenvögel reißen hier im Nu jeden Meisenknödel runter.

1 kopfüber aufgehängten Becher mit preisgünstigem, salzfreien Pflanzenfett;
ausschließlich Klettervögel wie Meisen, Kleiber, Spechte kommen nur von unten dran.

1 Futtersilo mit nur kleinem Sitzrand mit Sonnenblumenkernen und preisgünstigen Vollkern-Haferflocken
(universell, auch für Weichfutterfresser)
Rotkehlchen gehen auch an den Teller dieses Silos.
Für "Bodenfresser" fallen hier auch viele Krümel ab.
Also noch 2 handvoll Haferflocken auf den Erdboden unter das Futtersilo am Rand eines Weißdornbusches.
In diesem Jahr liegen zahlreiche Äpfel im Gras;
wir konnten und wollten nicht alles ernten. ;)
Weichfutterfresser wie Amseln, Wacholderdrosseln u.a. kommen gut auf ihre Kosten.

Zeitweise 1 zylindrisches Plastiksilo ca. 500 ccm für Sonnenblumenkerne,
2 Öffnungen unten, aber Sitzstange entfernt
geeignet für Klettervögel wie Meisen und Kleiber;
Finkenvögel, die rütteln können - Grünfink, Gimpel - kommen auch dran;
Sperlinge können aber immer nur 1 Korn rausholen und nicht andere blockieren !

VG
Swift_w
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Vogelfütterung

Vogelfütterung - Ähnliche Themen

Wildvogel ist gefragt...? Und natürlich euer Wissen.: Bevor ihr jetzt anfangen möchtet, zulesen was hier gerade das "Problem" ist. Sollten die Leute dir keine Lust haben viel zu lesen, dieses Fenster...
Oben