Was fehlt meinem Hamster ? (kahle Stellen)

Diskutiere Was fehlt meinem Hamster ? (kahle Stellen) im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, ich bitte euch um Rat , den unser Hamster bekommt kahle Stellen. Ich habe auch schon im Internet einiges dazu gelesen,bin aber immer noch...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
s_susie

s_susie

Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich bitte euch um Rat , den unser Hamster bekommt kahle Stellen.
Ich habe auch schon im Internet einiges dazu gelesen,bin aber immer noch unsicher was nun zu tun ist.
Milben würde ich ausschließen, da der Hammi von der Hamsterhilfe kommt und somit Milbenfrei war ; und weil ich penibel alles im Gehege abgekocht , eingefroren und ausgebacken habe. Und das Becken war neu.
Ich vermute der Hamster ist 1 1/2 bis 2 Jahre alt , das Verhalten ist normal. Die kahlen Stellen sind ganz wenig schuppig und an einigen wenigen Stellen gerötet. Ich habe nicht gesehen das er sich kratzt.
Eine Mangelernährung würde ich auch ausschließen, da er alles frißt was ich anbiete und extra Hamstertropfen übers Wasser bekommt.
Gibt es bei Hamstern auch eine Art Fellwechsel ?
Zum Tierarzt kann ich im Moment nicht, da mein Auto nicht geht und ich immer erst spät von der Arbeit komme. Noch dazu ist unser Tierarzt für solch kleine Tiere nicht der Richtige....
Daher hoffe ich ich kann selbst etwas tun....

Ich bin dankbar für jeden Hinweis....

Es grüßt Susie
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Bild vergessen....
 

Anhänge

  • Hammi019.jpg
    Hammi019.jpg
    229,1 KB · Aufrufe: 98
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
akani

akani

Gesperrt
Beiträge
10.358
Punkte Reaktionen
0
Du solltest damit zu Tierarzt.
Runde, kahle Stellen sprechen für einen Pilzbefall, der auch auf den Menschen übertragen werden kann, also nichts wie ab zum Tierarzt und das schnell, um das Tier von dem lästigen Juckreiz zu befreien.

Aber warum ist dein Wasser gelb?
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Beiträge
12.812
Punkte Reaktionen
7
@akani
wegen der unnötigen Hamstertropfen :D

die braucht du ihm wirklcih nciht zu geben.

es kann auch eine Mangelerscheinung sein, ältere Hamster bekommen öfter Schuppen etc.

Ich würde das von einen TA abklären lassen, aber kahl find ich das jetzt nicht, sieht eher nach Scheitel aus (kann aber einfach die Optik sein)
 
s_susie

s_susie

Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Das Wasser wird gelb von den Vitamintropfen die ich da hineintue....die habe ich auch von der Hamsterhilfe gleich mitbekommen.
 
Zworgli

Zworgli

Beiträge
4.927
Punkte Reaktionen
0
ich würde auf milben oder pilz tippen.. meine goldidame hatte auch milben, das sah man nur im fell, das verhalten war normal! geh so schnell wei möglich zu einem guten TA, umso eher kann man es heilen und es sieht überhaupt nich schön aus wenn die krankheit vortgeschritten ist... jedoch geht es natürlich erst um den hamster!​
 
akani

akani

Gesperrt
Beiträge
10.358
Punkte Reaktionen
0
Also mir sieht diese runde Stelle sehr nach Pilz aus.
Wie gesagt, sofort zum TA, selbst kannst und solltest du da nichts machen.
Und lass bitte die unnötigen Vitamintropfen weg, das Wasser schmeckt doch sonst gar nicht mehr :(
 
Swarls

Swarls

Beiträge
387
Punkte Reaktionen
0
Ich schließe mich den Meinungen der Anderen an.
Du sollest am Besten mit ihr zum Tierarzt gehen und es untersuchen lassen.
Es sieht wirklich sehr nach Pilzbefall aus.
 
Wibi

Wibi

Beiträge
6.663
Punkte Reaktionen
0
Noch dazu ist unser Tierarzt für solch kleine Tiere nicht der Richtige....
Wenn du mir eine PN mit deinem Wohnort+Postleitzahl schickst, kann ich mal in unserer TA-Liste schauen ;)
 
s_susie

s_susie

Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Mein Mann war heute mit ihm bei einer neuen Tierärztin. Sie hat ihm ein Milbemmittel gegeben....nun mal abwarten ob es besser wird....
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Beiträge
12.812
Punkte Reaktionen
7
hat sie es nur auf "Verdacht" gegeben oder auch nachgeschaut?
(Tesaprobe)
 
A

Antigone

Beiträge
5.244
Punkte Reaktionen
0
Huhu!
Das ist ein Labori, richtig!? Wenn ich recht erinnere hatten da manche das Problem und eine hormonelle Störung wurde vermutet.
Nur so als Gedanke, dann kannst du den TA auch darauf ansprechen.
Wie ist denn untersucht worden? Du solltest auf jeden Fall einen Tesabklatsch und ein Hautgeschabsel machen lassen. Mit der Woodschen Lampe können einige Pilzarten erkannt werden, ein Negativbefund heißt aber noch nicht, dass kein Pilz vorliegt, ein Positivbefund hingegen ist sicher. Pilz erkennt man aber an ausgefransten Öhrchen reltaiv gut.
Problem ist halt, dass die meisten TÄ bei Fellverlust pauschal erst gegen Milben und wenn das nicht anschlägt gegen Pilz behandeln, weil die Diagnose etwas mühsam ist.
 
akani

akani

Gesperrt
Beiträge
10.358
Punkte Reaktionen
0
Runde Stellen sprechen nämlich eben für Pilz und der schlägt auch auf den Menschen über (gerade wenn im Winter das Imunsystem geschwächt ist, weil man erkältet ist oder so).
Sollte es nicht besser werden, solltet ihr noch mal zum TA und auch verlangen, dass ein vernünftiger Abklatsch genommen wird.
 
A

Antigone

Beiträge
5.244
Punkte Reaktionen
0
Runde Stellen sprechen nämlich eben für Pilz und der schlägt auch auf den Menschen über (gerade wenn im Winter das Imunsystem geschwächt ist, weil man erkältet ist oder so).
Also laut Aussage meiner TÄ hat sie sich in all den Jahren noch nicht einmal einen Pilz von einem Patienten zugezogen. Pilze sind eigentlich immer Sekundärerkrankungen, sprich nur geschwächte Tiere bekommen sie. Bei Milben verhält es sich ganz ähnlich. Die Übertragung auf den Menschen ist eher unwahrscheinlich.
Ich sehe da nicht unbedingt einen Pilz. Der beginnt nämlich auch meist an den Ohren und Augen, die sehen schuppig und ausgefranst aus.
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Naja, dabei kommt es immer auf den Pilz an. Meist werden sie durch ein geschwächtes Immunsystem begünstigt, aber manche sind wirklich extrem ansteckend.
Pilz kann auch an anderen Körperstellen als an Auge und Ohr auftreten, oft sind die Innenseiten der Beine betroffen. Wobei gerade der Pilz mit den runden Stellen überall auftreten kann.

Es gibt einige häufige Pilz- und Milbenarten, die man aufgrund ihres typischen Erscheinungsbildes erkennt, da wäre ein Hautgeschabsel unnötig und würde nur den Behandlungsbeginn verzögern. Von daher würde ich nicht gleich behaupten, dass der Tierarzt nicht gründlich genug untersucht hat. Das hat bis auf die Threaderstellerin schließlich niemand mitbekommen.
Ich würde jetzt auch erstmal abwarten, wie das Milbenmittel anschlägt und wünsche deinem Hamster eine gute Besserung!
 
Casimir

Casimir

Beiträge
10.147
Punkte Reaktionen
2
Ich werf mal ne andere Hypothese in den Raum: Alter und Nierenversagen.
Mein Robo verlor mit der Zeit auch Fell und darunter waren diese geröteten Stellen, wo sich schließlich Harnstoff ansammelte.

Kratzt er sich denn oft? Hat sich sein Trinkverhalten geändert?
 
s_susie

s_susie

Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Tut mir leid ,ich habe hier eine Weile nicht reingeschaut.
Aber dem Hamster geht es gut und das Fell wächst nach.
Obwohl ich auch bald vermute das es keine Milben waren....aber egal solange das Fell nun wieder wächst....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Was fehlt meinem Hamster ? (kahle Stellen)

Was fehlt meinem Hamster ? (kahle Stellen) - Ähnliche Themen

Ratten kratzen und putzen sich oft.: Hallo, ich suche gerade nach Leuten die sich gut mit Ratten auskennen, weil ich bei meinen Nasen nicht mehr weiter weiß und es mich verrückt...
Kahle Stelle am Hinterbein: Hallo, ich habe jetzt seit einigen Monaten vier 1 1/2 jährige Degu Weibchen. Die Kleinste hat jetzt seit kurzem (zumindest ist es mir erst vor...
Katze kratzt sich immer wieder blutig: Hallo, ich suche nach Erfahrungsberichten von ähnlichen Vorfällen. Meine Katze Mia hatte seit Januar Pilz und wurde mit Itrafungol behandelt. Es...
Augenentzündung oder doch Milben ?: Huhu Ihr Lieben, bin mal wieder da mit einem neuen Problem. Meine Rennmaus Skippy kratzt sich seit ungefähr einer Woche an den Augen und kneift...
Meine Katze hat kahle Stellen am Rücken: Hallo liebe Mitglieder vom Tierforum, ich bin neu hier und habe zugleich eine Frage. Meine Katze Eva hat schon seit geraumer Zeit eine kahle...
Oben