Letzter ausweg, tierheim

Diskutiere Letzter ausweg, tierheim im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Leider muss ich meine 4 meerlis ins tierheim geben da sie keiner nehmen mag ;-(
N

NaDi24

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Leider muss ich meine 4 meerlis ins tierheim geben da sie keiner nehmen mag ;-(
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Wussel

Wussel

Beiträge
5.702
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ersteinmal nachträglich herzlich Willkommen!

Wie ich sehe bist du erst seit Freitag hier.

Was ist den passiert das du deine Tiere abgeben musst?
 
N

NaDi24

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Weil mein sohn allergisch auf sie reagiert, momentan sind sie bei meinen eltern aber die wollen sie nicht ewig nehmen. Ich find keinen für sie und da bleibt mir nichts anderes übrig
 
Wussel

Wussel

Beiträge
5.702
Punkte Reaktionen
0
Das ist doof...wie Alt ist dein Sohn den?

Ist ausgeschlossen das er auf Heu oder Spänne Allergisch reagiert? Was sagt der Arzt? Wie äußert sich den die Allergie?

ich weiß doofe Fragen aber so manchen hier konnte schon geholfen werden,so das die Tiere bleiben konnte,weil nicht die Tiere sondern etwas anderes eine allergische reaktion hervorrufen. (Bei mir ist es eine bestimmte Heusorte,warum auch immer)
 
N

NaDi24

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Er is im november 1 jahr geworden. Nein heu usw ist es nicht. Wenn er in die nähe kommt, fängt er an zu niesen und bekommt schwerer luft.
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

bitte wende dich an die Spezialisten:

http://www.dmsl.de/linknot.html

Das sind Leute die darauf spezialisiert sind ein neues zuhause für Meerschweine zu finden, die nicht behalten werden können, da wären sie sehr viel besser aufgehoben als im Tierheim. Schreib möglichst alle in Deiner Umgebung an, die haben da bessere Möglichkeiten.

Da sind sie auch sicher in den besten Händen und sind erst mal besser untergebracht.

Nur wenn es da nirgends möglichkeiten gibt bring sie ins Tierheim - da ist eben oft die unterbringung nicht so optimal und auch das fachwissen nicht so ausgeprägt.
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Es ist schwierig ein gutes neues Zuhause zu finden.:( Du hast schon in mehreren Foren inseriert, denke cih?? Ansonsten ist es wirklich sinnvoll sich eher an eine Notstation zu wenden. Da du sie ja nciht aus finanzieller Not heraus abgeben musst, kannst du ja für die erste Zeit an Futterkosten dich beteiligen. ;)
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
um was handelt es sich denn, männchen, weibchen, kastriert, alter, Rasse, Farbe, Bilder?

Das sind alles Angaben, um eine Vermittlung zu verschnellern.

Vielleicht ist hier eine Notstation in deiner Nähe, die Helfen kann: http://www.sos-meerschweinchen.de/index.php/notstationen

ahh, ich seh gerade 4 Weibchen, dass ist eigentlich einfach, Notstationen haben da immer Platz.

Wir sind eben weit weg, wenn du die Möglichkeit hättest, sie zu bringen, nehmen wir sie auf alle Fälle auf.
 
Thema:

Letzter ausweg, tierheim

Letzter ausweg, tierheim - Ähnliche Themen

Meeri Kastraten: Hallo ihr Lieben, Ich brauche eure Hilfe… Aufgrund einer Fehlinformation des hiesigen Tierheims habe ich nun leider zu viele Kastraten hier bei...
Mäuse beißen sich: Hallo, ich hatte am Anfang 4 Mäuse Mädchen. Nach und nach sind dann 2 weggestorben, mein Freund hat aus dem Tierheim dann 2 kleine Albinomäuse...
Rüde total rallig auf nicht läufige Hündin: Hallo, Mein Rüde (Cane Corso) steht auf einen weiblichen Welpen und will diesen besteigen? Ferner ist er immer total hektisch wenn auch nicht...
Hund aus Portugal mitgebracht: Hallo, wir haben einen sehr verängstigten Hund aus einem portugiesischen Tierheim mitgebracht und wissen nicht weiter. Sofort nach der Ankunft hat...
Wer mit wem?: Hi! Mein 6 Jahre alter( kastrierter) Rammler. Ist schon fast 3 Monate alleine weil sein Partner verstorben ist und wir ihm nicht gleich nach dem...
Oben