Ich möchte wieder Wellensittiche

Diskutiere Ich möchte wieder Wellensittiche im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, als ich 10 war, hatte ich mir Wellensittiche gewünscht... also kam mein Pieps und 2 Monate später kam Piepsi. Die beiden sind nach 7...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Joley

Joley

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

als ich 10 war, hatte ich mir Wellensittiche gewünscht... also kam mein Pieps und 2 Monate später kam Piepsi.

Die beiden sind nach 7 Jahren gestorben.

Ich wünsche mir wieder Wellensittiche...allerdings war ich damals noch ein Kind und das ist alles soooo lang her,.. dass ich mir lieber nochmal Infos holen möchte.

Also damals hatten wir es so gemacht, dass wir zuerst das Männchen gekauft hatten, er wurde zahm, sein Freiflug hat er auch täglich bekommen. Nach ca 2 Monaten, oder vielleich auch nut 1,5 Monaten haben wir ein Weibchen dazu geholt. Die Züchterin meinte damals, dass man das Weibchen erstmal noch 4-6 Wochen allein halten sollte, bis sie sich an einen gewöhnt hat und Zahm ist.
Das hab ich als kleines Kind ignoriert und meine Eltern überredet sie sofort zu meinem Pieps zu setzen.
Dann war es so, dass das Weibchen NIE zahm wurde und Pieps auch weniger zutrauen hatte.

So, ich möchte dieses mal alles richtig machen. Einen Käfig mit 1 x 1m Grundfläche und 2 Metern höhe hab ich schon.

Ist es überhaupt richtig, als erstes einen und nach 1,5 Monaten den zweiten zu holen?
Hatte die Züchterin damals recht, dass der zweite Wellensittich 4-6 Wochen noch alleine sitzen sollte, damit er zahm wird?
Oder sollte ich gleich beide auf einmal holen?
Wie ist das mit dem Freiflug? Ich hatte meinem damals nach einer Woche schon Freiflug gegeben.

Danke euch für die Antworten!

Liebe Grüße
Joley
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
annaschnecke

annaschnecke

Beiträge
924
Punkte Reaktionen
0
Hallo ,
schön das du dich über Wellis informierst .
Wellis sollte man von Anfang an zusammen halten , und somit auch direkt zwei holen . Am besten ist ein gegengeschlechtliches Paar , oder zwei Männchen (geht nicht immer gut)
Was der Züchter damals gesagt hatte , waren wahrscheinlich noch die alten Methoden .
Jedenfalls sind Wellis außerordentliche Schwarmvögel und fühlen sich zu zweit einfach sicherer und wohler . Außerdem sind sie zu mehreren auch neugieriger .
Wichtig ist jedoch zu bedenken , dass Vögel eher Beobachtungstiere sind . Man kann und sollte nicht erwarten , dass jeder Welli zahm wird . Dies hängt auch vom Charakter der Tiere ab . Man sollte sich einfach im klaren sein , dass manche für immer scheu bleiben .
Zum Freiflug sagt jeder etwas anderes . Ich würde grundsätzlich 2 Wochen Eingewöhnungszeit empfehlen . Der Käfig müsste dann aber auch ausreichend groß sein .
Die Mindestmaße sind meine ich 1,2 x 1,0 x 0,6 m (B x H x T) (bitte verbessern wenn es nicht stimmt )
Dies sollte aber wirklich als absolutes Mindestmaß gelten . Je größer umso besser .
Wichtig ist es auch , dass Zimmer vogelsicher zu machen . Das heißt , giftige Pflanzen und andere giftige Sachen raus , Kabel verstecken , Fenster und Türen sichern .
Damit der Freiflug interessant für die Vögel ist , sollte man verschiedene Spiel-und Anflugplätze bieten .
Die handelsüblichen Stangen für den Käfig kann man getrost entsorgen . Am besten alle gegen Naturhölzer auswechseln .
Als Spielzeug sind besonders natürliche Sachen interessant . Plastik, Spiegel etc. gehören nicht in den Käfig .
Soo ich glaub das war das wichtigste . Die anderen wissen bestimmt noch mehr .

LG Anna
 
Joley

Joley

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine Antwort, die mir sehr geholfen hat.

Kurz eine Frage, sind diese Maße 52x52x110 cm (Tiefe, Breite, Höhe) in Ordnung für zwei Wellensittiche?

Sorry kann nur kurz schreiben, muss wieder los...
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Beiträge
3.971
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Ich kann mich Anna nur anschließen und alles Wiederholen :D
Sie hat eigt. alles Wichtige gesagt.

Ich kann dir noch diese Seiten empfehlen, da steht wirklich alles über Wellis drin:

http://www.birds-online.de/index.html

http://www.welli.net/

Und ein Vogelbaum ist auch was tolles, dann macht der Freiflug auch mehr Spaß und die Vögel haben einen festen Platz, und kacken nicht überall hin, was dann auch für dich leichter ist zum Putzen. Einfach einen Verzweigten Ast in einen Topf und den mit Vogelsand oder so füllen und Speilezug dranhängen.

Spielzeug kannst du auch ganz leicht selbst machen z.b. mit Holzperlen, Holzkugeln, Heuringen, Luffa Schwämen, Kork, Ästen, Seilen... Da kannst du ganz kreativ sein ;)

52 x 52 ist zu klein, weil Wellis wollen ja auch noch ne kurze Strecke im Käfig fliegen können und die Höhe von 110 cm bringt den Vögeln nichts. ;)
Aber der Käfig den du davor geanannt hast , der ist denke ich geignet.
Was auch sehr schön für die Vögel ist, wenn sie den ganzen Tag fliegen dürfen, auch wenn du nicht da bist, dafür müsste das Zimmer vogelsicher sein, wegen den Gefahren, so wie Anna schon gesagt hat. ;)

Ich würde mir auch direkt zwei holen. Das man die Vögel alleine hält damit sie zahm werden ist eigt egoistisch , weil das Tier sich dann nur aus Einsamkeit zum Menschen bindet, aber das ist leider heute immernoch oft so.
Aber auch zu zweit werden sie zahm, man braucht nur Geduld und natürlich kommts auch auf den Charakter an..

Und eingewöhnungszeit.. da sagt echt jeder was anderes.
Ich hab unseren Nymphen schon nach paar Tagen die Tür geöffnet.
Der erste Freiflug wird aber so oder so chaotisch :)
 
Joley

Joley

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
0
So jetzt komm ich wieder zum Antworten.

Jetzt versteh ich, warum eine flüchtige Bekannte mal meinte, dass sie ihre Wellis in einem alten Kaninchenstall hält. Und ich dachte immer die brauchen Höhe.

Jedenfalls werde ich dann lieber gleich Zwei holen. Männchen und ein Weibchen.
Das mit dem dauerhaftem Freiflug, auch wenn niemand weiter zuhause ist, ist auch mein Ziel.

Das mit einem Vogelbaum ist wirklich eine tolle Idee! Da werde ich ein paar Bäume machen.

Ist denn mein Käfig mit 1 x 1 meter wirklich ausreichend? wenn doch 1,2 meter länge besser ist?

Viele Grüße und danke! :)
 
Casimir

Casimir

Beiträge
10.147
Punkte Reaktionen
2
Hallo!

Ich bin der Meinung, dass man die Käfiggröße immer von der Anzahl der Freiflugstunden abhängig machen sollte. Sitzen deine Wellis nun z.B. 20 von 24h nur im Käfig, sollte dieser dementsprechend groß sein. Haben sie aber 24/7 Freiflug und den Käfig nur zum Fressen oder Schlafen, dann reicht auch einer der ein bisschen unterm Mindestmaß liegt. Allerdings solltest du dann dafür sorgen, dass sie auch wenn du z.B. im Urlaub bist, den ganzen Tag frei fliegen können.


Ich hab meine Wellis immer gleich am nächsten Tag nachdem ich sie gekauft hab fliegen gelassen. Wellis lernen den Raum so viel besser kennen als wenn sie ihn wochenlang immer nur aus einer Perspektive betrachten. Chaotisch wird er sowieso, egal ob nach einem Tag oder fünf Wochen. Über dieses Thema streiten sich die Geister, aber ich find es immer blöd, wenn Vögel die fliegen wollen wochenlang nur eingesperrt sind und rumsitzen. Auf jeden Fall solltest du beim ersten Freiflug dabei sein.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Huhu,

mal was Grundsätzliches zum Freiflug nach der Anschaffung : Niemand redet von wochenlangem Eingesperrtsein. Allerdings sollten neu eingezogene Vögel schon ein wenig Zeit bekommen, sich zu beruhigen und etwas einzugewöhnen und sich auch an die im Raum herumlaufenden Menschen zu gewöhnen...sie reagieren dann beim ersten Freiflug doch deutlich weniger panisch. ;)

Dafür reichen aber einige Tage bis eine Woche. Ganz anders sieht es wieder aus, wenn man schon alteingesessene Vögel hat. Dann kann man die Neuzugänge nach der nötigen Quarantäne gleich mit den "alten" Wellis fliegen lassen, die zeigen ihnen schon alles und die Neuen orientieren sich an ihnen :) .
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Beiträge
3.971
Punkte Reaktionen
0
Jedenfalls werde ich dann lieber gleich Zwei holen. Männchen und ein Weibchen.
Das mit dem dauerhaftem Freiflug, auch wenn niemand weiter zuhause ist, ist auch mein Ziel.

Das mit einem Vogelbaum ist wirklich eine tolle Idee! Da werde ich ein paar Bäume machen.

Ist denn mein Käfig mit 1 x 1 meter wirklich ausreichend? wenn doch 1,2 meter länge besser ist?

Viele Grüße und danke! :)

Ich denke auch, es kommt drauf an wie viel Freiflug sie bekommen.
Ansonsten ist es natürlich so, je größer , desto besser.
Und je größer der Schwarm desto wohler fühlen sich Wellis.
Aber da kommt es halt drauf an, wie viel Platz man bieten kann. :)

Das ist schön, bekommen wir dann Fotos ? :lol:

Männchen und Weibchen ist meistens die beste Kombination, aber 2 Männchen vertstehen sich, nicht immer aber oft, auch gut.
 
Casimir

Casimir

Beiträge
10.147
Punkte Reaktionen
2
Off-Topic
Männchen und Weibchen ist meistens die beste Kombination, aber 2 Männchen vertstehen sich, nicht immer aber oft, auch gut.


Mich würde mal interessieren woher diese Aussage kommt, die läuft mir in letzter Zeit immer häufiger über den Weg. Soweit ich weiß sind es doch die Hennen, die die Rangordnung immer wieder anfechten und die "Zicken" unter den Welis sind, warum also sollten sich Männchen untereinander (wenn keine Henne vorhanden ist) nicht verstehen?:eusa_think:
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Beiträge
3.971
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Off-Topic



Mich würde mal interessieren woher diese Aussage kommt, die läuft mir in letzter Zeit immer häufiger über den Weg. Soweit ich weiß sind es doch die Hennen, die die Rangordnung immer wieder anfechten und die "Zicken" unter den Welis sind, warum also sollten sich Männchen untereinander (wenn keine Henne vorhanden ist) nicht verstehen?:eusa_think:

Ich bin mir nicht so sicher, aber ich denke das hat auch etwas mit dem Charakter der Tiere zu tun, ob sie sich vertsehen.:eusa_think:
Aber ich glaub', dass zwei Männchen sich nicht verstehen, kommt eher selten vor.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic



Mich würde mal interessieren woher diese Aussage kommt, die läuft mir in letzter Zeit immer häufiger über den Weg. Soweit ich weiß sind es doch die Hennen, die die Rangordnung immer wieder anfechten und die "Zicken" unter den Welis sind, warum also sollten sich Männchen untereinander (wenn keine Henne vorhanden ist) nicht verstehen?:eusa_think:

Ganz einfach. ;) Weil auch zwei Hähne naturgemäß ab und an in Brutstimmung geraten und dann ihr angeborenes Sexualverhalten nicht wirklich ausleben können. Das führt oft zu Frust und damit zu Aggressionen.

Sie sind nicht dumm, sie wissen, dass sie einen Hahn und keine Henne vor sich haben, und sie können zu zweit aus dieser Situation nicht heraus. Etwas anderes ist es bei einem größeren, gemischtem Schwarm, in dem sich freiwillig gleichgeschlechtliche Paare finden.
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Beiträge
3.971
Punkte Reaktionen
0
Klingt logisch :)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Nicht wahr ? ;) In diesem Fall können wir "froh" sein, dass unser Haustier Wellensittich schon so weit domestiziert ist ( böse Zungen verwenden ein anderes Wort dafür ), dass unsere Art der Haltung, die niemals artgerecht sein kann, doch meistens so gut funktioniert. Mit Sicherheit spielt da auch der sowieso friedfertige Charakter der kleinen Kerlchen hinein.

Schon die eigentlich auch noch recht kleinen und zarten Nymphen sind in der Beziehung weitaus schwieriger zu handhaben, ganz zu schweigen von den großen Papageienarten...

Aber wir sollten uns halt bewusst sein, dass es bei allen Papageienvögeln normal ist, in gegengeschlechtlicher Beziehung zu leben, und wir sollten das in unseren Haltungen auch möglichst anstreben. Auch bei den kleinen Wellis, bei denen meistens Hähne gut miteinander auskommen...umso besser, wenn sie auch Damenauswahl haben. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Ich möchte wieder Wellensittiche

Ich möchte wieder Wellensittiche - Ähnliche Themen

Wie merke ich dass meine Katze rollig ist: Liebe Forumsmitglieder, Sorry, hab eben gesehen, dass ich einen nicht vollständig geschriebenen Beitrag aus Versehen schon eingestellt habe...
Kastration von Chinchilla: Hallo, ich bin neu auf diesem Forum. Ich habe schon oft Beiträge gelesen, aber irgendwie finde ich zu meinem aktuellen Problem keinen Beitrag...
Plötzlicher Tod: Guten Tag, leider musste ich mich aus einem sehr unschönen Grund hier anmelden, unser Kaninchen ist leider verstorben. Wir haben eine sehr...
Weibchen allein bei Geburt?: Hallo zusammen, Wir haben 3 Mäuse. Sie sind jetzt ca. 2 Monate alt. Es sollten drei Mädchen sein. Aber wie sich jetzt heraus stellte, sind es...
Was soll ich mit den zwei Böcken machen, während meine Maus hochschwanger ist: Hallo zusammen, Wir haben 3 Mäuse. Sie sind jetzt ca. 2 Monate alt. Es sollten drei Mädchen sein. Aber wie sich jetzt heraus stellte, sind es...
Oben