Mein Pony ist beim üben ZU gierig, was kann ich tun?

Diskutiere Mein Pony ist beim üben ZU gierig, was kann ich tun? im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich trainiere mit meinem Pony Tricks wie zum Beispiel Verbeugung und er macht es auch super mit aber wenn ich die Übung einmal gemacht habe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

LewitzerPony

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich trainiere mit meinem Pony Tricks wie zum Beispiel Verbeugung und er macht es auch super mit aber wenn ich die Übung einmal gemacht habe und sie dann nochmal wiederholen will, konzentriert er sich nur noch auf das Leckerli. Dann kann ich machen was ich will aber er wird unruhig und vollkommen unkonzentriert, meistens mache ich dann eine Pause aber letztens zB. hat er sich immer wieder verbeugt und das Leckerei unter seinem Bauch verzweifelt gesucht obwohl ich schon lägest wieder etwas anderes im satll gemacht habe...
Hat also jemand irgendeinen Vorschlag wie ich anders trainieren kann? Ich habe das Gefühl, wenn ich ohne leckerlis übe empfindet er es nicht als Belohnung.
Bitte helft mir, ich glaube nämlich, dass ihm die Übungen richtig viel Spaß machen:D er liebt es nämlich wenn man sich, egal wie, mit ihm Beschäftigt.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Beiträge
2.969
Punkte Reaktionen
28
Ich würde mal behaupten du hast doch genau den Effekt den du haben möchtest, dein Pferd ist mit Eifer bei der Sache. Mit sehr viel Eifer sogar.
Das einzige was mir einfiele um die Bettelei einzudämmen, wäre klare Hilfen zu geben. Wenn du möchtest, dass er das Plie (meinst du doch oder?) macht, dann sag ihm irgendwas, gib ein klares Kommando. Wenn er weiterhin herumsucht lass ihn, geh einfach nicht darauf ein. Es sei denn du möchtest in dem moment etwas anderes von ihm, dann weist du ihn energisch darauf hin, dass bei dir die Musik spielt.
Er sollte auf jeden Fall keine Aufmerksamkeit für das Fehlverhalten bekommen. So toll er es dann auch macht, er soll es in dem Moment einfach nicht. Also absolut nicht beachten was er tut, weder positiv noch negativ.
 
L

LewitzerPony

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Danke, dass du mir geantwortet hast.:)Ja mit dem Eifer hast du recht, er ist mein erstes Pferd und von daher habe ich mit Bodenarbeit nicht so viel Erfahrung und bin eben noch am ausprobieren, ich werde dann mal versuchen auf sein betteln nicht zu reagieren :D ich habe auch schon überlegt ob clickertraining vielleicht besser wäre, weil er dann ja auf den click und nicht auf das Leckeli fixieret wäre, oder meint ihr das würde nichts ändern?
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Beiträge
2.969
Punkte Reaktionen
28
Wenn dus nicht versucht wirst net schlau ;) Aber letzendlich ist der Click ja auch nur das "Kommando" für ein Leckerli.
Ich denke wenn du ihn dann erstmal für eine Zeit lang ablenkst von der Übung so wie dus bisher machst, machst du schon alles richtig. Dein Pony muss wohl nur erst noch verstehen, dass es nur dann etwas bekommt, wenn du es abforderst.
 
Serayla

Serayla

Beiträge
335
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube auch dass sich mit einem Clicker nichts ändern würde da er ja das Geräusch genauso als Belohnung ansieht. Vielleicht kannst du auch mehrere Übungen kombinieren und abwechseln wenn er gerade so gut bei der Sache ist. Das dauert natürlich, da das Pferd länger braucht um etwas im Langzeitgedächtnis abzuspeichern aber wenn er es mal intus hat dann bleibt es da auch und du kannst ihn mit mehreren Lektionen gut fordern. Ich würde damit anfangen ihn immer eine Lektion zu lernen, die ein paar mal wiederholen was er ja gerne macht und dann mit einem Kommando oder einer Geste (abhängig von den leckerlies die er eh bekommt vielleicht mit einem Stück Apfel und loben) die Trainingsstunde beenden und weg gehen, ihn noch ein bisschen alleine spielen lassen oder zurück in die Box bringen. Irgend ein festes Ritual sodass er mit der Zeit versteht dass das Training beendet ist und es keine weiteren Belohnungen gibt. und in den folgenden Tagen die Übung wiederholen bis es sitzt. Dann das selbe Spiel mit einer neuen Übung und irgendwann das ganze kombinieren so muss er sich geistig mehr anstrengen und nicht immer das gleiche in Endlosschleife abspielen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Mein Pony ist beim üben ZU gierig, was kann ich tun?

Mein Pony ist beim üben ZU gierig, was kann ich tun? - Ähnliche Themen

Die ersten Schritte mit mit dem Klicker: Weil ich grade einer Bekannten so schön eine 'Kurzfassung' vom Klickern schrieb und diese doch etwas länger wurde, mag ich mir diese selbst auch...
Pepsi-Geburtstag: Alles Gute noch einmal zum Geburtstag mein kleiner Schatten! Ich weiß - Es hat schon wieder ein neuer Tag angefangen... aber ach... Weißt du - es...
Oben